» »

Analgeruch

aaxexl28 hat die Diskussion gestartet


Also, wie soll ich das so sagen, aber mein kleiner Fetisch ist es mir den Finger in den Hintern zu stecken, bzw. die Kerbe entlang zu reiben und dann am Finger zu schnuppern. Ich mache das eigentlich zu jeder Gelegenheit, wenn ich halt alleine bin. Bei der Selbstbefriedigung benutzte ich eigentlich immer meinen Mittelfinger im Anus. Auch massiere ich mir regelmäßig die Prostata und gehe auch gelegentlich ins Massagestudio um das dort die Damen tun zu lassen.

Also, wenn ich das so schreibe merke ich, dass ich eigentlichziemlich analfixiert bin. Mich würde iinteressieren, ob es noch mehr gibt die so drauf sind wie ich und ihren eigenen Analgeruch als sexuellen Fetisch und Stimulation nutzen. Auch bei meiner Frau liebe ich es wennsie mir beim Sex den Hintern ins Gesicht hält und ich diese Mischung aus Schweiß und Kacke (sorry) riechen kann. Gibt es Frauen, die auch auf sowas stehen oder ist das wiedermal eine typische Männerkiste?

Ich habe noch nie mit jemanden darüber geredet, es ist mir wichtig ob jemand noch so drauf ist. Bitte ernste Antworten

Antworten
tvhe bOeast


(sorry)

pas de problèmes,

denn schließlich:

"ES MUß RAUS!"

mit freundlicher genehmigung von

MIR selbst :-)

qYuetscwhenpxaua


in einem massagestudio massieren die dir die prostata? träum weiter.. oder meinste den puff als massagestudio? ;-D

nö, ich hab den fetisch nicht. wenn das ein fake sein soll, dann möcht ich wissen warum du sowas fragst? :-D

aRxel 28


kann oder will den echt keiner einen produktiven Beitrag schreiben ?

e~nie


anal

was soll ich dazu sagen hab so etwas noch nie gehört,wenn der mensch gewaschen ist dann richt er ganz angenehm soger untenrum,aber wenn du dir ersmal den finger da rein schiebst und drauf stehst dann bist wohl bichßn versaut ,ist ja nix schlimmes das sind viele menschen ,bloß jeder mag was anderes für so etwas haben die meisten kein verständniss,richt ja auch nicht besonders

mach das worauf du lust hast und viel spaß dabei

gruß

ASzraFel


Warum schlimm ?

Wenn man bedenkt, dass Menschen Tiere sind und bestimmten Tieren (z.B. Hunden zuschaut), wie sie sich gegenseitig beschnuppern, frag ich mich, was daran so "versaut" sein soll ?

Vielleicht ist es sogar etwas ganz natürliches. Gerüche werden gespeichert und sind von Mensch zu Mensch anders. Das gilt für JEDEN Geruch, sogar nachdem man auf dem Klo war. Klingt komisch ? Ganz und gar nicht: ich erkenne sofort am Geruch, ob z.B. meine Freundin oder mein Bruder am Klo waren - und das bestimmt nicht am Deo. Na und ? Ist doch gut - wenigstens diese Eigenheit ist uns geblieben. Ansonsten ist der Mensch - was seine Sinne betrifft - ohnehin ein armseeliger Haufen. Das einzige, was wir wirklich können, ist bewusst nachdenken und kombinieren. Okay, ich schweife aus... sorry.

Zurück zu den Gerüchen:

Ich verstehe nicht, was an Axels "Fetish" (meiner Meinung nach ist das gar kein Fetish, sondern eine naturgegebene, gerichtete Spezifikation eines jeden Menschen) so schlimm sein soll. Ich liebe es auch, den Po meiner Freundin zu verwöhnen, mich dabei von allen Gerüchen und Geschäckern antörnen zu lassen und ihr gefällt es. Viel schlimmer wäre es, wenn ich das NICHT mögen würde. Es wäre für mich ein Zeichen, dass sie die falsche ist.

Leider verfälschen wir unsere Gerüche ständig (was allerdings nicht immer von Nachteil ist). Das ist es vermutlich, was mich so an meine Freundin fesselt. Alleine von ihren Gerüchen her betrachtet wäre sie widerspruchsfrei meine absolute Traumfrau.

Warum also nicht davon berauschen lassen ? Welcher Geruch uns am stärksten fesselt, ist jedem Menschen unterschiedlich gegeben. Das macht uns noch lange nicht abnormal oder pervers. Mir persönlich tun viel mehr die Leute leid, die sich von Körpergerüchen (ganz gleich welcher Art) nicht berauschen lassen können...

qIuetsczhe}npaua


@ azrael

wenn du einen bezug zu hunden herstellst und uns als armseelig darstellst, dann bist dus genauso, du kleidest dich. genauso bräuchten wir uns den arsch dann garnicht mehr abwischen.

gerüche sind was schönes, ich liebe den schweiß meines freundes- an seinen tshirts rieche ich des öfteren, wenn er nicht da ist.

ich hab mich noch nie für verklemmt gehalten - jetzt schon ;-D

@axel

meine frage mit dem massagestudio war durchaus ernst gemeint...

bFoddytaulxk


Analgeruch

ich rieche eigentlich ganz gern am A**** meines Liebsten. Bin ohnehin irgendwie geruchsfixiert (sein Schweißgeruch weckt das Schlimmste in mir.......). Außerdem rieche ich mich auch gern selbst.

d{erKaxtrin


Bin auch

extrem geruchsfixiert. Da ist als ganz natürlicher Bestandteil der Sexualität aus der Tierphase übernommen worden, nur bei vielen wegerzogen und bei einigen vielleicht auch schon untergegangen. Ein bestimmtes Parfüm oder ein bestimmter Körpergeruch kann sehr stark dazu beitragen, daß ich mich in eine Frau verliebe - oder auch das Gegenteil ;-D Aber diese ganze Geruchssym-/-antipapathie betrifft eben nur mich und meine (potentielle) Partnerin(nen), bei Fremden würde da auch ein anerzogener oder natürlicher Ekel auftreten.

t&hei Lbeaxst


mein lieber katrin

Da ist als ganz natürlicher Bestandteil der Sexualität aus der Tierphase übernommen worden, nur bei vielen wegerzogen und bei einigen vielleicht auch schon untergegangen.

woher weißt du das? bist du anthropologe? das scheint mir weniger wissen zu sein als glaube.

übrigens bin ich auch sehr "geruchsfixiert", vor allem sehr empfindlich, aber trotzdem steh ich nicht auf gerüche die aus ärschen oder mumus kommen. zugegeben - manche gerüche sind interessant (vergleichbar vielleicht mit einem stück von arnold schönberg), trotzdem sagt mir meine nase: näää! (möglicherweise ein entscheidender evolutionstechnischer vorteil?)

RTa6ubmuieze


the beast

möglicherweise ein entscheidender evolutionstechnischer vorteil?

Ja, es hat den Vorteil, dass Du Dich wohl kaum fortpflanzen wirst!

Dich ekelt ja der Geruch einer Vagina...

Oder paarst Du Dich mit Nasenklammer?

M=iyuk(i-JChaxn


ich

finde es eklig. was soll ein scheiße und schweiß ein toller geruch sein?

cUokxo


Jedem das was er mag!

Katze frißt Mäuse, ich mag keine!;-D

t)he bexast


mieze!

du machst in deiner argumentation einen entscheidenden fehler!

;-) denn fortpflanzen tu ich mich nicht mit meiner nase, sondern mit meinem schwanz.

warum ist es eigentlich ein solches tabu, zu behaupten daß yonis nicht gut riechen?? laß mich doch! ich hab doch gar nix gegen frauen gesagt.

BEonny( Swxan


wenn du einen bezug zu hunden herstellst und uns als armseelig darstellst, dann bist dus genauso, du kleidest dich. genauso bräuchten wir uns den arsch dann garnicht mehr abwischen.

Azrael meinte wohl, daß unser Geruchssinn im Vergleich zum Geruchssinn vieler Tiere (bspw. Hunde) ziemlich armselig ist. Und damit hat er schon recht. Hunde können viel mehr Gerüche unterscheiden und sie können sich anhand von Gerüchen orientieren. Menschen können das nur sehr beschränkt.

warum ist es eigentlich ein solches tabu, zu behaupten daß yonis nicht gut riechen?? laß mich doch! ich hab doch gar nix gegen frauen gesagt.

Es ist kein Tabu. Aber mit dem Statement stößt Du bei den meisten Menschen wohl auf Unverständnis, weil sie das ganz anders sehen.

Letztendlich ist es schade für Dich, weil Dir eine sehr schöne Sache entgeht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH