» »

War der Sex in der Ddr anders?

j}ewgrVafP-hxh hat die Diskussion gestartet


Mit einem weiblichen Mitglied hier habe ich mich einige Zeit sehr angeregt über die deutsch-deutsche Vergangenheit unterhalten. Nun ist bei uns die folgende Frage aufgekommen: War der Sex in der DDR anders? Hat die Wiedervereinigung das Liebesleben in den Betten - Hüben wie Drüben - verändert?

Auf eine angeregende Diskussion

Jewi

Antworten
gbrins?ebaxer


anders?

anders war er bestimmt, denn die erziehung in der ehemaligen ddr war doch viel freier... ungezwungener!

so zumindest mein kenntnisstand...

aber egal, wann und wo sex praktiziert wird.. hauptsache spass dabei ;-)

L=iYliaxn


*grins*

Ich denke, anders war er schon irgendwie. Schon allein aufgrund der von grinsebär schon genannten, ungezwungerenen Erziehung. Ich war grad mal 18 als die Mauer fiel. Hatte dementsprechend nicht soooooooo viel "DDR-SEX" ;-)

Ich würde sagen, geändert hat sich schon was. Für mich auf jeden Fall. Der Sex ist vielfältiger und interessanter geworden. Weil, man kann sich mit allem eindecken, was das Herz begehrt. Sextoys, wunderschönen Dessous, nur als Beispiel. Es gibt Swingerclubs und was weiß ich nicht alles.

Das gabs ja alles so in der Form in der DDR nicht. Von daher würde ich mal sagen, dass sich für alle "ehemaligen" das Sexleben schon bereichert hat.

gSrinseabaexr


aber...

kann man etwas vermissen, was man (n) und frau nicht kennt ???

gebe dir ja recht mit einige dinge, die du aufgezählt hast... aber die betreffen "das drumherrum"... nicht den sex selbst oder?

wie alt war ich als die mauer fiel ???

und was hat sich für mich geändert... ???

26 J... und geändert... hmmm.. nix ;-)

zumindest nicht sexuell *hihi

L(iwlian


grinsebär

Nein, nicht direkt. Aber indirekt schon.

Jewi fragte, was sich geändert hat. Und ich meine, es ist interessanter geworden, eben wegen der von mir aufgezählten Dinge ;-) Bereichert hat es sich halt, das Sexleben :-) Man kann es abwechslungsreicher gestalten.

Klar, Sex bleibt Sex.

jyewgraxf-hh


@Lilian: Interessanter, ja.

Aber haben die neuen "Errungenschaften" nicht auch dazu geführt, dass dem Sex die Aura des Geheimnisvollen genommen wurde?

g<rinus&ebaexr


*grins

ok ok...

gebe mich geschlagen...

hast recht...

vielleicht ist durch die öffnung nicht nur die mauer weggefallen, sondern auch einige andere grenzen ;-)

sexueller natur :-x

C h|e


Ich weiß es nicht.

ich war damals schon 9 Jahre verheiratet und leb immer noch monogam. Mir fehlt der Vergleich ;-D

Was sich bei uns geändert hat, schreib ich keinem politischen System zu, sondern eher einem persönlichen Reifungsprozeß.

cIarsaCmbols


Doch es hat sich was geändert. Die Sexbestien können jetzt zum Ballermann fliegen und nicht nur an der Ostsee ihr unwesen treiben ;-D

g%r!insvebxaer


sexbestien ???

wie denn?

wo denn?

was denn?

meinst du die westlich von der ehemaligen mauer oder die östlichen ?

*lächel...

aber mal ohne spass... hat sich für dich etwas geändert carambols ??? ?

ciarZamMbolxs


9.11.1989 fiel die Mauer. Am 11.11. ging ich noch in die Realschule und es war Samstags damals noch Unterricht. Ja und dann fuhr ich mit meinen Eltern im Trabi zum 1. Mal in den Westen. Nach 6 Stunden Stau am Grenzübergang für 11 Km war es soweit. Im Februar 1990 war ich in Köln zum Karneval. Also sexuell war mir das recht egal, war da ja auch erst 16. Die Reisefreiheit mag ich, kann sie aber nicht nutzen wegen chronischem Geldmangel. Eigentlich hat mir die Wende nur die Arbeitslosigkeit gebracht. Aber ich muß auch sagen, das es in der DDR auch so nicht weitergehen hätte können.

g=rinsAebaxer


eine chronologisch...

abfolge...

leider sind allen menschen etwas vollmundig versprechungen gemacht...worden...

wie kommst du aber sexbestien?

bist du eine ? frech frag

c[ara8m/bolQs


Wer weiß, wer weiß ;-D aber ich werde bestimmt nicht zum Ballermann fliegen :-p

g]rinseb-aer


wird eh knapp...

weil die die dinger zumachen ;-)

aber wir schweifen ab..

also hose runter, wie wurde seinerzeit gesexelt ??? ?

d8erKaxtxrin


Der Westen hat mir beigebracht,

daß ich mit den bisherigen DDR-Sexleben unzufrieden zu sein hab. Und hat mir auch gleich die Lösung aufgezeigt: Magazine, Filme, Bordelle usw. Mit dem Erfolg, daß ich danach auf anderer Ebene wieder unzufrieden war... ;-D :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH