» »

War der Sex in der Ddr anders?

yVosxeff


So?

Was ist mit der Fallzahl, damit das jahrelange Studium auch Anspruch auf Repräsentativität hat?

So ohne weiteres finde ich solche Verallgemeinerungen eher schwierig.

Mein intensives deutsch-deutsches Studium hat mir dagegen gezeigt, dass es solche und solche gibt - hüben wie drüben... Um es anders zu sagen: von zunächst grob verallgemeinerten Hypothesen über das Wesen von Ossis und Wessis bin ich zu einer differenzierten Vielfalt an Typen gelangt. *:)

dhearKaYtrixn


Ich hätte es genauso ausgedrückt

wie theorie...

Nur hätte ich Ossi und Wessi vertauscht... ;-D

cIaAra>mbxols


Hautnah und damit innig der Natur verbunden - viele DDRler fanden ihre persönliche Freiheit im Freisein von Bekleidung.

DNoktor7 SAchna`ggelLs


@ carambols

Eigentlich hat mir die Wende nur die Arbeitslosigkeit gebracht.

mit solchen äusserungen wäre ich vorsichtig. halt dir mal vor augen, auf was du jetzt alles verzichten müsstest, wenn die grenze nach wie vor dicht wäre und du in der ddr leben würdest.

die reisefreiheit wäre nur ein bruchteil dessen, was du mittlerweile als selbstverständlich erachtest.

tnh.eohrie


das freisein von verantwortung gegenüber den nachkommen

sehe ich als die ersatzfreiheit des ollen ostens.

sätze wie "in diese welt setze ich keine kinder...", kenne ich nur von wessis.

ossis machten sich kaum gedanken darüber, was die zukunft bringt und was aus den kindern wird. sie zeugten und gebaren sie und übergaben sie im allerjüngsten alter margot h. und co.

mutterschaft war keine disziplin, die im osten grosse anerkennung fand. die erziehung der eigenen kinder auch nicht.

"kinderseele" ist ein terminus der westlichen kultur. was derselben nützen oder schaden könnte war im alltag der ddr kein diskussionspunkt.

noch heute, so habe ich beobachtet, werden in vielen plattenbauten dieses landes, kinder versorgt und verwaltet, aber nicht erzogen. die eltern halten es für das höchste ziel, durch ihre werktätigkeit die masse heranzuschaffen um jeden erdenklichen konsumblödsinn ins kinderzimmer packen zu können. nicht selten sitzt ein plattenteenie in seiner winzigen bude zwischen mehreren pcs, dvd-playern, playstations etc...

reproduktion losgelöst von brutpflege.....das war sexualität in der ddr...und daraus resultiert dieses diffuse "frei"-gefühl.

verantwortungsbejahend,

c8ara!mtbols


@ Theorie und Schnaggels

Na ihr seit ja toll drauf.

cIaraNmbols


@ Theorie

Was hat das den bitteschön, mit Sex und FKK zu tun, was du hier postest? Deine These kann ich nicht teilen, bin sehr gut erzogen. Und die meisten Ossis sicher auch, aber wie du meinst.

Sogar die kleinen Kinder waren es schon, im Grippenalter schon sauber, den Pampas gab es ja nicht. Und ein Nucki mit 3 oder 4 war auch nicht drin, aber die westdeutschen sind natürlich viel besser erzogen. Deswegen sagen sie so schön Guten Tag und Aufwiedersehen, das ich nicht lache. Bei uns zählten aber Freundschaft, Nachbarschaft und Zusammenhalt mehr. Aber die Praxis mein Auto mein Haus usw. gab es hier nicht, wenn jetzt ein Baby nicht schon Esprit oder Adidas trägt ist das ja uncool.

Und wie Gerhard Schröder am 12.6.1989 so treffend sagte "Nach 40 Jahren BRD sollte man eine Generation in Deutschland nicht über die Chancen einer Wiedervereinigung belügen. Es gibt sie nicht"

dLerKaPtrin


Tolle Meinung... :-o

sätze wie "in diese welt setze ich keine kinder...", kenne ich nur von wessis.

Interessant, wie komplementär man denselben Satz deuten kann. Vielleicht hatte der DDR-Bürger einfach keinen Grund, an der Qualität seiner Welt zu zweifeln und daher auch keinen Grund, dieser Welt Kinder vozuenthalten?

was der (kinderseele) nützen oder schaden könnte war im alltag der ddr kein diskussionspunkt.

Nehmen wir mal an, es wäre so gewesen. Bitte erkläre mir die nachweisbaren Auswirkungen bei den heute 30- bis 50-jährigen, die damals in der DDR angeblich so verantwortungslos aufgewachsen sind.

ckaramxbols


Danke Katrin für die Unterstützung

Dzokto5r Schn^aggexls


@ carambols

scher mich bitte nicht mit theorie über einen kamm. ich teile ihre meinung in keinster weise. auch halte ich ossifrauen für offener, was sexualität angeht.

was mir aber absolut gegen den strich geht, sind leute die(meiner erfahrung nach) alle nur erdenklichen luxusgüter haben und freiheiten auskosten, was zu ddr-zeiten nie möglich gewesen war und mit sicherheit heute auch immer noch nicht wäre.

ein bekannter von mir kommt aus der ehemaligen ddr. 1992 zog er nach hier nach frankfurt, und arbeitete seitdem in der ITbranche. er hat grundsätzliche die neuesten autos, jeden technischen schnickschnack, den man für geld kaufen kann und war bereits mehrmals auf jedem kontinent dieser erde im urlaub. vor 3 monaten ist er arbeitslos geworden und seitdem kamen von ihm häufiger sprüche wie: "ach scheisse, damals im osten war alles besser, da hatte man noch arbeit. die mauer hätte gar nicht erst geöffnet werden dürfen."

was ich damit sagen will ist, daß manche aus der ehemaligen ddr ihre freiheit gar nicht sehen(wollen) und der ddr nachheulen.

ist es denn das neue deutschland so furchtbar? da frag ich mich einfach manchmal, warum ich überhaupt solizuschlag zahlen darf. weil, so solidarisch fühle ich mich bei solchen bemerkungen nicht mehr.

cOaramb0ol<s


Ja Doktor da gebe ich dir Recht. Ich gehe aber von mir aus, und den einzigen Luxus den ich hab ist das Internet, das gäbe es wahrscheinlich nicht. Meiner einer kann genau wie früher eben nicht verreisen und auch sonst keine Sprünge machen. Als die Mauer fiel war ich 15, 1994 lernte ich in einer Auffanggesellschaft aus, weil der Sachsenring in Liquitation war, der Firmenkult zieht sich in der Wirtschaft durch. Man bekommt keine Chance. Ich habe nie einen Einstieg geschaft ins Berufsleben, immer wollen die Firmen nur perfekte Leute, anstatt auch mal einzuarbeiten. Vor nicht langer Zeit hieß es das Ingeneure in 10 Jahren kaum noch existieren und da das Rentenalter hochgesetzt werden muß, aber warum werden keine Leute herangezogen. Im Sport das gleiche Bild, perfekte Leute werden gekauft. Ist das der Sinn?

t@he?orkixe


carambols,

darf ich dich zitieren?

"...Bei uns zählten aber Freundschaft, Nachbarschaft und Zusammenhalt..."

jawolljaja, wie bei der verteilung des westpakete-inhalts schon zu bestaunen war....

und in den schönen berichten in der normannenstrasse archiviert...

dass du als kleinkind schon auf den topf gingst, ist prima oder auch nicht. vermutlich wurscht. aber krippe schreibt man mit "g".

und die pampas ist jwd, die pampers...

was sex mit kinderkriegen zu tun hat, liebe cara, erkläre ich dir nun aber nicht....

müde,

s8albricnxa


Wo ist der Unterschied beim Bumsen mit einem Afrikaner, Südamerikaner, Engländer oder Russen? Es geht immer raus und rein. Kommt doch wohl auf den Typ an. Wahrscheinlich war das Zusammensein in der DDR als großes Gefängnis anders, positiver, man rückte mehr zusammen, weil man ja sonst nichts hatte. Und Sex wurde ja nicht verboten. Also lebte man ihn mehr aus, weil es weniger Ablenkung gab als in Westdeutschland mit dem Beate Uhse-Wunder und natürlich vielen anderen Versuchungen. Gabs Sexfilme in der DDR? Bei uns nicht wegzudenken, usw., usw. Bei uns war das Leben auch mehr auf Profit gerichtet. Karriere. Da war oft wenig Zeit für gemeinsame Gefühle. Ich kann mir vorstellen, daß das in der DDR andeers war.

DUoktuor Sc.hnaggexls


ja sabrina,

hauptsache bumsen. ich versteh schon.

wenns nicht gut ist, war der typ schuld.

schon mal was davon gehört, daß auch frauen fantasielos seien können und teilweise steif wie ein brett beim sex sind? :-/

s>abr`ina


hab ich das bestritten?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH