» »

War der Sex in der Ddr anders?

a=pistyogrEamma


Ich war immerhin stellvertretender

Freundschaftsratsvorsitzender. In meiner Schule gab es einen Kerl, der war jünger als ich und nicht so bescheiden und ruhig wie ich. Den wollte man wohl aufbauen für eine große Parteikarriere. Und der wurde dann an meiner Stelle Freundschaftsratsvorsitzender. Eigentlich sollte ich es werden. Meine einzige Aufgabe als zweiter Mann war es fortan, die Chronik der Schule zu führen, in die ohnehin kein Aas reinguckte. Hat meine Mutter, gelernte Technische Zeichnerin, gemacht. ;-D

Einmal hätte ich, wegen Krankheit des Vorsitzenden, beinahe einen Fahnenappell leiten müssen. Leider kam der Arsch noch pünktlich. Meine umstürzlerische Rede hatte ich schon geschrieben. Die DDR wäre einige Jahre eher untergegangen. ;-D

arpishtograxmma


Aber bis zum Ende der

DDR war ich Jungfrau. :°( Und auch noch ne Weile danach. :-o

a`pistLograxmma


Ich habe theorie übrigens

die ganze Zeit für "eine Wessi" gehalten. Und sie hält mich wohl auch für einen Wessi und für 44.

tYhe1orie


erhöhte die "west-aura"

meine attraktivität für dich, werter apistello, bei der auswahl deines punching balls?

freundschaft!

gesellig,

S=ense


Vorbild ;-D

In meiner Schule gab es einen Kerl, der war jünger als ich und nicht so bescheiden und ruhig wie ich.

... :-D

a'pistxogra^mxma


apistello hat Dich nicht ausgewählt,

sondern Du ihn. Als Du im Sommer als "praxis" im Tagebuch rumtolltest, hatte ich Dich als theorie nicht einmal zur Kenntnis genommen. Ich wußte gar nichts von einer "theorie".

tYheor`ixe


....wann war das, äperl?

wie hat alles angefangen?

zerfranst,

a<pisgtograamma


weiß nicht,

wann du das erste mal als "praxis" im tagebuch aufgetaucht bist. das tagebuch begann anfang juni. ich denk mal, bereits im juni findet sich dein erster praxis-beitrag im tagebuch.

wie hat alles angefangen

nett formuliert ;-)

tIheorxie


aha, o.k.

und seitdem ärgerst du dich grün und blau...

oh, so schlau,

sxaxo


So jung bist Du noch?

und für 44.

Hätt ich nicht gedacht... ;-D ;-D

c-lxam


@yoseff

Hallo,

in der DDR war doch der Kunde bzw. der Gast König!

vor allem dann, wenn man wirklich einen Platz zugewiesen bekam. Bei einem vollen Lokal verstand man das Gehabe noch, aber wenn niemand da war?

ciao

tneHdCdyfpelxl


na sowas

wo kommst du denn her ??? ??? ??? ??? ??

dqiebxie


...aber was hat das noch mit sex zu tun?

Die Plätze in den betten wurden nämlich nicht zugewiesen,die konnte man sich selber aussuchen!! :-p :-p :-p :-p

s5axxo


Betten

und Luftmatratzen, Isomatten, grüne Wiesen, Strände... :-)

dsiebxie


..auch die Wiese vom städtischen Kindergarten war nachts und am Wochenende frei verfügbar

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH