» »

Richtig lecken

AJc*idxdd


1. Zusammen baden mag sie nicht, ist ihr zu eng

2. Klingt logisch

3. Aussenrum ist zwar ok, aber auf dauer bringt ihr das garnix

4. is klar

5. mag sie nicht

6. mach ich schon

:-(

AvcvidCdxd


:-(

bSabs


richtig lecken?

wenn du so leckst, wie du in diesem thread schreibst, dann leckst du vermutlich mechanisch und verklemmt, weil du die situation nicht als angenehm empfindest.

du willst von deiner freundin durch stimulation eine bestimmte reaktion erzwingen weil du besser (oder zumindest gleich gut) sein willst, als ihr ex es angeblich war. wie soll das funktionieren?

ich weiss ja was sie mag! Aber genau das bekomme ich nicht hin, auch wenn ichs eigentlich richtig mach, ach ich verstehs auch net

ich würde mich sicher nicht entspannen und was positives wahrnehmen können, wenn ich wüsste, dass an meiner mumu jemand krampfhaft versucht mir einen orgasmus zu machen... statt da einfach nur zu lecken, wie es ihm gerade in den sinn kommt und gefällt.

leckst du deine freundin, weil du sie einfach gern berühren willst und weil du willst, dass sie sich durch deine berührung gut fühlt... oder leckst du, um ihr einen orgasmus abzuringen, der deinem selbstbewusstsein guttun soll? zwischen diesen beiden möglichkeiten gibt es einen (zumindest für mich) deutlich fühlbaren unterschied. nicht jede frau kann sich mit zweiterem anfreunden.

was ich sagen will:

das problem ist vielleicht nicht (nur?) die technik, sondern die negative und bereits belastete einstellung mit der ihr beide (!) an die sache rangeht. du setzt dich selbst unter druck und du setzt damit auch deine freundin unter druck.

was man unter diesen umständen

Am liebsten würde ich sie nie wieder lecken

machen kann?

zum beispiel nicht mehr lecken. 8-)

zumindest für ne zeitlang. :-)

bqabxs


p.s.:

technischer hinweis: ;-)

nicht jede frau kommt durch reine "zungenarbeit" zum orgasmus.

manche mögen (oder brauchen sogar) das gefühl, etwas "in sich" zu haben sehr. da helfen finger oder dildo/vibrator.

:-)

CTalaIcirya


Babs: Sehr schön! Vor allen Dingen das:

technischer hinweis:

nicht jede frau kommt durch reine "zungenarbeit" zum orgasmus.

manche mögen (oder brauchen sogar) das gefühl, etwas "in sich" zu haben sehr. da helfen finger oder dildo/vibrator.

zu Punkt 6, Pausen: Dann sind sie entweder zu lang oder zu kurz. Lass es ruhig angehen (ich mag auch keinen Zungentornado*g*, wie man sie in Pornos sieht, ausser, wenn es kommt), achte mehr auf ihre DIREKTE Reaktion.

Grainne

SZterineGnkind


Was mir grad einfällt, wenn "er" leichte oder mehr Bartstoppeln hat, dann bitte möglichst nich mit dem Kinn oder den Wangen abstützen dabei das tut höllisch weh

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH