» »

Penis zu dick für Kondom?

S\tefian x6969


korrektur

meine, aussage, dass das mit der luft nicht soviel ausmacht, nehme ich wieder zurück! Ich bin da ja kein Fachman und wenn überall steht, dass luft den schutz mindert, wird das sicher richtig sein.

Aber es ist ja kein Problem meine beschriebene Methode so anzuwenden, dass keine Luft im Penis bleibt.

MfG, Stefan

SVtefa0n B696x9


ich meine im Kondom - kann man hier seine eigenen beiträge nicht editieren ?

t=raurdigern_+comet


Danke, danke und nochmals danke!

Ihr seid echt ne tolle Community!

Nur gute und ehrlich Antworten.

Also, ich bin seit ca. 2 Jahren mit ihr zusammen. Bei uns ist das aber richtige Liebe und nicht sowas "typisches".

Das mit dem "auseinander ziehen und irgendwie drüberstülpen" hab ich auch schon öfters versucht und es klappt manchmal sogar. Das Problem ist nur, dass die Luft nicht rausgeht!

Außerdem tut das Gummi am Anfang des Kondoms sehr weh, da es so eng ist und ihn "einklemmt".

Zur Pille:

Meine Freundin meinte immer "Da bekomm ich ja so ne Monstertitten, nein danke!" Ich denke mal, sie meint damit die Gewichtszunahme :-D Da kann ich sie sogar verstehen, denn sie hat jetzt schon echt große Brüste! Zu meiner Freude ;-) Ich werde sie bitten, mit mir zum Arzt zu gehen und ein Beratungsgespräch zu führen.

Angst vor meinem Penis.. hm.. Das glaub ich eher weniger, denn sie hatte ihn ja nicht mal ansatzweise drinne. Leider :-(

Ich liebe sie und würde echt alles für sie tun, sogar auf Sex verzichten, aber versuchen werd ich es weiterhin. Sie ist leider momentan im Urlaub, aber sobald ich sie wiedersehe, zeige ich ihr eure Beiträge und werde sie überreden, bzw überzeugen, mit mir zum Arzt zu gehen.

Es wäre nett, wenn ihr weiter so fleißig posten würdet, denn dann kann ich ihr um so mehr zeigen ;-)

Danke und liebe Grüße!

wmiesbzadenxpark


Ritex

F1 oder R1 heißen die Kondome, die mir passen und ich glaube, ich habe ähnliche Probleme wie Du !

R}adfahrexrin


Es gibt ja noch mehr Verhütungsmittel als Präser und Pille, vielleicht kommt Ihr ja mit Termperaturmessen zurecht (dann gibts halt ein paar Tage Enthaltsamkeit) oder mit Diapragma (beides ohne Nebenwirkungen und ich habe jahrelang erfolgreich damit verhütet).

C4oRse8x7


Mh Kondome passen über Colaflaschen...dann müssten doch die 5cm aushalten...

t*raurqiger^_com2et


ja, aber cola flaschen spüren keine schmerzen!

ewddiTe-f


Ich hab auch das Problem. Aber wenn du das Kondom vorm Draufmachen und vor dem Abrollen ordentlich auseinander ziehst(dehnst), ist es ja schon etwas geweitet, so dass es dann nicht mehr weh tut. Das mit der Luft ist doch wurscht, ein Kondom kann sich doch um ein vielfaches dehnen, ohne zu reißen.

M-oyinsexn


nochmal zu Kondomen...

Also erstmal zu diesen XXL-Dingern... die sind auch nur maximal 10% breiter als normale Kondome. Das liegt an den gesetzlich vorgeschreibenen Normen. Von daher kann man auch zu normalen greifen, wenns nur um die Breite geht.

Ich benutze ebenfalls die schon beschriebene Technik zum drüberstülpen. Allerdings muss ich auch manchmal ziemlich zurren damits passt. Man kann den Zipfel beim drüberstülpen übrigens doch zusammendrücken indem man bei einer Hand mit dem Mittelfinger das Kondom auseinanderzieht. Dann hat man noch den Zeige- und den Mittelfinger zum zusammendrücken frei.

Allerdings ist bei mir auch immer noch ein bisschen Luft drin.

Wenn man auch Nummer Sicher gehen will, stülpt man einfach noch ein zweites Kondom drüber...

t9rauri+ger_cxomet


ich werds versuchen! warum ist das so vorgeschrieben?

ist doch scheisse!

aber an die frauen: stimmt das, dass ihr mehr auf die breite statt länge achtet? mal abgesehen von liebe und technik, die viel wichtiger ist meine ich ;-) das wäre dann ein großer trost für mich! :-p

h1eli!x po\matixa


Naja,ich suche meinen Mann nicht nach dem Schwanz aus.

Übrigens,bei ungeschickter Handhabe kann eine überdurchschnittliche Länge wie auch Breite Schmerzen verursachen.

t%r6auri]ger_co5met


@helix pomatia

das find ich auch richtig so! nur habe ich den film "der eisbär" mit till schweiger gesehn und da gibts ne szene wo er voll fertig mit der freundin seiner ex telefoniert. wenn ich mich recht erinnere. und da gings auch um das berühmte thema. und die freundin meinte dass es abgesehn von technik und liebe nicht auf die länge sondern auf die breite ankommt. und da dies nur ein film ist möchte ich mal von "echten" mensch wissen wie es denn nun ist. mfg, comet ;-)

S\tefOan x6969


FALSCH!!! Wichtig

Wenn man auch Nummer Sicher gehen will, stülpt man einfach noch ein zweites Kondom drüber...

dachte ich auch immer, ist aber falsch. Genau das Gegenteil ist der Fall. Wenn die beiden Latexschichten gegeneinander reiben, reißen sie schneller.

Recherchiert mal im Internet, wenn ihr mirs nicht glaubt.

Hier hat die Aufklärung total versagt !!!!

ANndixsan


XXXXL

für trauriger_comet habe ich 2 vorschläge:

1) in deutschland:

durch zufall habe ich hier in berlin ein kondom mit immerhin 64 mm breite statt der 55 oder 56 mm breite, die als "xxl" verkauft

werden. das ist immerhin ein anfang. die eu-norm erlaubt ja nur max 56 mm (nicht zu fassen!), der trick dieses herstellers: der wulst hat nur 56 mm, das kondom/flächig 64 mm !!!

das kondom heisst "Avanti" von der firma "durex"

[[http://www.durex.com]]

das kondom ist latexfrei für allergiker, 0,06 mm, material

"Polyurethan".

und es ist sauteuer !!! 5 kondome 18,90 euro :-( !!!

morgen poste ich hier die internet-adresse dieses sexshops,

den gibt es in mehreren städten - und im internet. ich jedenfalls habe diese kondome bisher nur dort gesehen.

2) bezug aus den usa:

die haben praktisch alle grössen - aber zu sehr hohen preisen !!!

den einstieg zum bezug stelle ich auch morgen hier ein!

das problem: wegen der eu-norm ist nur der private bezug von sondergrössen aus den usa erlaubt, nicht der kommerzielle import !!! - kein kommentar !!!

frorhWer


Es gibt auch andere Alternativen

Für eine Dauerhafte Beziehung sind Kondome doch eh nichts. Wenn die Freundin die Pille nicht nehmen will, muß man(n) das so hinnehmen, denn es gibt in der Tat Nebenwirkungen.

Aber bei einer länger andauernden Beziehung ist es ohne weiteres möglich, die fruchtbaren Tage einzugrenzen. Wir haben mehrere Jahre lang erfolgeich mit der Temperaturmethode verhütet (Mit so nem kleinen Meßcomputer, der auch gleich auswertet. Wird von Zyklus zu Zyklus genauer)

Als der Kinderwunsch da war haben wir durch diese Methode auch auf Anhieb genau die fruchtbaren Tage erwischt. Es funktioniert also!

Es gibt auch noch andere natürliche Methoden: Ist natürlich alles ein bischen komplizierter als Pille einschmeißen, aber durchaus lernbar. Google mal ein bischen. Man(n) sollte das Thema aber nicht allein der frau überlassen sondern sich ebenfalls damit beschäftigen. Wenns dann doch mal schiefgeht, gibt es wenigstens keine Schuldzuweisungen.

Meine Frau und ich haben unser erstes Mal mit Kondom gemacht und ärgern uns bis heute darüber. Am nächsten Tag haben wir uns ohne getraut und siehe da: Kein reiben und stocken mehr und ein viel besseres Gefühl.

Wenn du so ein Riesending hast, ist der Unterschied wahrscheinlich noch viel größer.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH