» »

Penis zu dick für Kondom?

wNer_bin6_ic^h_wohxl


riesig ist vielleicht übertrieben, aber der ist einfach zu dick!

:-(

ApnUdzisan


XXXXL

so, das ist meine information für diesen abend:

kondom "avanti" 5 stück zu "nur" 11,90 euro von

[[http://www.netcondom.de/index.php?product_id=74]]

allerdings sind die deteilangaben dort wohl nicht so ganz

gelungen, mir liegt die packung vor:

- länge 180 mm

- breite des wulstes 56 mm (nicht nur 54 mm, wie dort abgebildet)

- breite des kondoms ansonsten 64 mm (dort nicht erwähnt !)

und hier hab ich das relativ günstige angebot gefunden:

[[http://www.preisroboter.de/search.php?search=Durex+Avanti&join=1&x=52&y=10]]

meinen früheren beitrag zum thema "bezug aus den usa"

habe ich noch nicht wieder gefunden. kommt später.

Ain/disaxn


XXXL: Tipps + Bezug aus USA

1) tipps:

unter dieser adresse stehen interessante hinweise!

==> [[http://www.dr-winter-team.de/beide/norm.htm]]

dort wird u.a. auch die eu-norm erklärt.

==> dort gibt es eine BILDFOLGE, wie man ein zu enges kondom

überzieht:

"Und wenn keines dieser Kondome passt?"

=> "Trick" mal anklicken !!!

==> und den einstieg in die usa-bestellung:

"Die "They-Fit Condoms" auch aus den USA werden in 55

verschiedenen Größen produziert. Auf der Homepage

==> [[http://www.condomania.com]]

gibt es eine Masstabelle zum Ausdrucken und zum

Selbstmessen.

Da diese Kondome größer sind, als die Euro-Norm erlaubt,

ist der Handel mit diesen in der EU verboten! "

wohlgemerkt: der handel ist verboten, nicht der private bezug !!!

ausprobiert habe ich eine bestellung in den usa noch nicht, werde es aber jetzt mal realisieren, um etwas über grössen, probleme, preise und lieferzeiten zu erfahren - und mitteilen zu können.

A?ntdisxan


USA-Bestellung

. . . na, hier ist gleich die zweite seite mit der ermittlung der grösse (bzw. auf der ersten seite "55" anklicken).

[[http://www.condomania.com/jump.jsp?itemID=461&itemType=CATEGORY&path=1%2C3]]

AVndisxan


XXXL: netcondom / Avanti

ich habe eben an "netcondom" gemailt und um eine stellungnahme zu den abmessungen des dort angebotenen kondoms "avanti" gebeten (ob es die ausgedruckten 54 mm sind oder eben das grössere kondom). - das ergebnis sollte morgen (montag) im laufe des tages vorliegen.

A3ndisxan


XXXXL-Kondom: Apotheke

ein erstes ergebnis zum bezug dieses besonders großen kondoms:

die apotheken führen dieses kondom standardmässig, d.h. es ist in ihrem bestell-computer gelistet und in "meiner" apotheke vorrätig:

Hersteller: Durex

Typ: Avanti

Breite des Ringes 56 mm

Breite des Zylinders/Schaftes 64 mm (!)

Länge 180 mm

Material Polyurethan

(also Latex-frei,

als Gleitmittel darf auch Öl/Fett verwendet werden!)

Preis in "meiner" Apotheke 13,95 EURO

Von "netcondom" liegt noch keine Antwort vor.

Nur zur Erinnerung:

Die Hersteller-Informationen gibt es hier:

[[http://www.durex.com]]

==> hinter "correctly, please" auf "continue" klicken

(fast nich zu lesen, da als farbe "magenta auf blau")

dort weiter mit:

==> "Select a Region" (anklicken "Europe")

==> "Select Country" (anklicken "Germany")

==> "Produkte" anklicken

==> "Produktauswahl"

==> "Avanti"

S&t<efanh 696x9


Vorsicht mit dem Avanti Kondom!

Andisan, vielen Dank für die tollen Links!

Über das Avanti Kondom gibt es aber sehr gespaltene Meinungen. Googlet mal ein bischen.

Das Avanti Kondom ist nicht so dehnbar wie Latex, es reisst also wesentlich schneller, wenn man einen Penis hat, der etwas größer als das Kondom ist. Das Kondom wird daher von manchen Leuten nur für Leute empfohlen, die einen eher kleinen Penis haben.

SstefaOn [696x9


Korrektur zu Avanti

Wenn man einen mittelgroßen oder kleinen Penis hat, sind die Avanti Kondome auch ungeeignet, da sie dann sehr leicht abrutschen oder reissen.

Quelle:Amazon Customer Review zu Avabti Kondomen:

Now a few potential negative points: Polyurethane is stronger than latex, but you must note that if you're used to latex, these will feel different as they aren't as stretchy. This unfortunately means that if you're not quite in the ideal size category to wear them, they won't conform to your individual shape that well. They also are categorized as a large condoms, so if you're used to buying most average condoms which are a medium, or even buying an XL or XXL, you would be prone to having it slip off you, or even worse, break. Also, the condoms don't seem to have much lube in them even though they claim to be lubricated, so I recommend use of a commercial lube along with them.

Der Penis darf also weder zu klein noch zu groß sein, um Avanti Kondome benutzen zu können.

TD0bi


Ups

wollt auch gerade

[[http://www.theyfit.com/]]

empfehlen.

Hab zwar keine Erfahrungen weil ich GOTTSEIDANK keine Kondome mehr verwende, aber klingt gut.

XXL-Kondome in deutschland sind der Witz.

Ich hab 5,5 Durchmesser.

Es geht schon mit gewalt ;-)

Du musst mit beiden Zeigefingern in das Kondom (auf fingernägel achten) und es richtig auseinander ziehen, dann bekommt mans schon irgendwie drüber gefummelt.

Achtung das ist nicht die empfohlene Überzugsart und die sicherheit kann leiden.

Bei mir ist aber nie was passiert (hab allerdings auch immer doppelt verhütet)

Ich weiss nicht wie erfahren du bist, es ist für anfänger meist so schon mühsam die errektion zu halten, solche störrungen machens noch schwieriger.

R@ebeQcca


Leider gibt es in Deutschland für Kondomgrößen eine DIN-Norm (unglaublich, aber wahr), wonach die XXL - Kondome auch nur 1mm mehr Latex haben als di anderen.

Lösung:

1. Durex probieren.Die sind genauso groß (klar, DIN - Norm), abe etwas dehnbarer. Haben meinem Ex besse gepasst.

2. Kondome aus dem Ausland, nämlich daher wo es keine Norm gibt und die Schwänze größer sind.

T!0b5i


Zu Rebeccas Vorschlag Nr. 2

Die Norm ist eine EU-Norm, dass heisst in ganz Europa sind keine größeren zu bekommen und der Import größere bsp. aus den USA ist illegal.

Es ist ein Skandal was den "größeren" (und auch den kleineren) Männern da von der EU angetan wird.

Sinnvoller HIV schutz wird da IMHO bewusst sabotiert.

A*nZdixsan


Import aus USA ist legal !!!

@ TObi - Korrektur:

Vielen Dank für die vielen interessanten beiträge und Hinweise.

Aber wie ich weiter oben bereits erwähnte, ist nicht der

Import, sondern nur der HANDEL mit Kondomen aus

Nicht-EU-Ländern (hier: USA) verboten, sofern sie von der EU-Norm abweichen. - Jedenfalls ist das mein Informationsstand.

Ihr dürft euch also durchaus Kondome in den USA selbst bestellen,

auch wenn sie nicht der EU-Norm entsprechen (also schmaler als 44 mm oder breiter als 56 mm sind! - Abgesehen davon, dass die Industrie nur schmalste Kondome von 49 mm breite herstellen, siehe Angebot bei

==> [[http://www.netcondom.de]] (oben bereits erwähnt)

In Norwegen soll es ein nur 48 mm breites Kondom geben, es ist mir aber noch nicht gelungen, Näheres darüber zu erfahren.

Na, und als Einsteiger-Kondom wäre es auch kein grosser Gewinn gegenüber den verfügbaren 48 mm !

Grosser Nachteil der USA-Kondome, sie sind wohl SAUTEUER !!!

Ich bleibe aber an diesem Bestell-Weg dran und werde zb. eine Übersetzung des englischsprachigen Textes der Seite zum Ermitteln der passenden USA-Kondom-Grösse.

Ausserdem werde ich jetzt ein Probebestellung durchführen, habe mir eben die Grössen-Seite ausgedruckt. Ich schaue gleich mal nach, wer da die 56 mm hat, dessen masse werde ich verwenden ( sind leider nicht meine ;-) )

p r.axis


muss das sein?

mein exfreund hatte einen riesenpenis, der obendrein absurd dick war. wir haben kondome aus dem drogeriemarkt erfolgreich verwendet.

seen it all,

A6ndixsan


@ praxis

na, dann lauscht das forum aber vermutlich gespannt, wie ihr das so schön hingekriegt habt ;-) - kannst doch mal berichten, wie ihr das breiten-problem, aber (wie du schreibst) auch das längenproblem im wahrsten sinne des wortes "in den griff" bekommen habt !

das ist doch wohl kaum so abgelaufen ==> kaufen ==> aufziehen ==> no problem beim sex !! ??

einige konkrete fragen als anregung:

1) wie das kondom aufziehen (ev, ist "er" ja nicht "hammerhart",

spätestens während der umständlichen aufzieh-prozedur

gibt "er" klein bei ;-) (war oben schon angesprochen worden,

war es so?)

2) es soll ja nicht immer ein "quickie" sein!

und bei längeren sessions soll die gefahr bestehen, dass das

überdehnte gummi durch die lange reibung platzt :-(

(ich rede hier von mindestens 30 minuten - dürfen auch 90

minuten sein!) ;-)

3) das überdehnte gummi soll sich bei längeren sessions mit der

zeit nach vorn hin (also richtung eichel) verschieben, weil der

erigierte penis nun mal nicht starr ist, sondern der

erektionsgrad variiert und dadurch das gummi zwar beim

leichten nachgeben der erektion nach vorn rutscht, bei

erneuter "hammerharter" erektion jedoch nicht wieder nach

hinten rutscht! wie sollte es! - nach mehreren solchen zyklen

ist es dann aus mit sitz des kondoms! - und genau dann geht

es richtung orgasmus mit so heftiger bewegung, dass -

schwups - das kondom abrutscht, oder?

A#ndNisan


64mm-Kondom von netcondom

vielen dank für die wichtigen hinweise/einschränkungen zu dem kondom "Avanti" von "Durex" !

nur zur ergänzung:

==> [[http://www.netcondom.de]]

wie mir von "netkondom / Daniel Mattheus" mitgeteilt wurde, handelt es sich bei dem angebot "5 kondome für 11,90 euro" tatsächlich um das kondom aus "Polyurethan" mit 56 mm breite am ring / 64 mm breite des zylinders/schaftes und 180 mm länge!!!

aus dem angebot ist die angabe der breite jetzt herausgenommn worden (da stand ja versehentlich 54 mm).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH