» »

Nutten: die Konkurrenz für die Ehefrau ?

b ähr-3x0


monika65,

du hast absolut recht:

eine Geliebte, JAAAAA!!!

Eine Nutte, NIEEE!!!!

Da fehlt die geistige Verbindung!? (Teufelskreis) - ODER. ???

nochmal schönen Gruß(ss)

Bis bald ;-)

X\hentaxiX


meine bescheidene Meinung zur Anfangsfrage (ich habe bisher schaetzungsweise 10000 bis 15000 Euro in Nutten investiert, mit 30 Jahren sind bisher 3 Frauen freiwillig mit mir gegangen, die letzte ist meine Ehefrau):

Nutten sind keine Konkurrenz fuer Geliebte oder Ehefrauen. Sie sind eine Ergaenzung. Wenn ich am Nachmittag bei einer Nutte war und am abend sex mit meiner Frau habe, dann ist der Sex am Abend gleich doppelt so gut wie sonst. Es gibt mir eine innere Zufriedenheit, schoene Nutten mit schoenen Titten/Aerschen anfassen und ficken zu duerfen. Ich halte Nutten fuer eine absolute Notwendigkeit und ich glaube andernfalls waeren Vergewaltigungen ein enormes Problem. Man darf nicht nur von sich selbst ausgehen. Es gibt viele Maenner, die extrem stark triebgesteuert sind. Masturbation ist da ein Tropfen auf den heissen Stein.

w|iea%uHchiJmxmer


XhentaiX

Es gibt viele Maenner, die extrem stark triebgesteuert sind.

Die Mythen sterben nicht aus!!!

Mhonik"a6x5


Obwohl das wohl nicht Gegenstand dieser Diskussion ist, aber mich würde das hier geschilderter Verhalten schon wegen der Infektionsgefahr abstoßen, abgesehen von dem vielen Geld.

w9ieqauchi~mmer


Monika65

...und abgesehen davon, dass seine Frau von seinen Eskapaden sicher nichts weiß und auch nicht, dass er dafür das gemeinsame Geld ausgibt. Aber Egoisten, Betrüger, etc. sterben wohl nie aus.

M&onikOa65


Wirklich übel.

wiieauDchimmxer


Monika65

Und nun schau mal, was der werte Herr übers Fremdgehen denkt. Da fällt dir nix mehr zu ein...

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/92943/]]

X\hent~aixX


als ob Nutten mit Fremdgehen gleichzusetzen waere...Wenn ihr Frauen betruegt, dann meistens in der Liebe, das ist viel schlimmer.

S_ternye(nkinxd


Dann frag doch mal deine Frau, ob es für sie kein Fremdgehen ist was du da treibst !

w`ieOauchaimxmer


XhentaiX

Das sollte doch wohl deine Frau beurteilen, ob sie nutten als Fremdgehen sieht, oder? Aber so große Sprüche wie du hier klopfst, so ein kleiner Feigling scheinst du zu sein, der hinter dem Rücken seiner Frau heimlich den triebgesteuerten Hengst raushängen läßt

Du maßt dir gleichzeitig an beurteilen zu können, dass eine Frau mit mehr Gefühl fremdgeht und meinst, du könntest deshalb mit verschiedenem Maß messen?

Es ist einfach nur ERBÄRMLICH!!!

Frag deine Frau, was sie davon hält, oder mach dich hier nicht lächerlich, indem du dich wie der geile Hengst präsentierst. Wer so feige ist, ist ein Weichei und mit solch armen Gestalten müssen sich die bedauernswerten Nutten abgeben.

M0oniNka65


Fremdgehen definiert als Sex mit Liebe.

Da kann man sehen, wie verschieden der Mensch mit einem und demselben Wort umgehen kann. Gilt für das Wörtchen Liebe sowieso.

Snte[rneJnkinxd


Fremdgehen als Liebe / Sex ohne Wissen des Partners.

w2ieauczhifmmexr


Monika65

Für mich passt hier das Wörtchen "Doppelmoral" ganz prima. Das gibt es nämlich nicht so selten, dass sich einer der Partner die Freiheit rausnimmt, fremdzugehen, aber selber tierisch eifersüchtig reagieren würde, wenn es der anderen tut. Sowas finde ich gelinde gesagt zum k...

Ganz davon abgesehen ist ja wohl entscheidend in diesem Fall, was seine Freu unter Fremdgehen versteht. Wenn sie es ok findet, dass er sich ständig mit Nutten vergnügt...aber natürlich tut er es ganz feige hinterhältig heimlich...so sind sie, die "Tollen Hengste". Null Charakter, aber sich aufplustern.

M:oniAka65


Sternenkind

Aber auch eine Frau kann fremdgehen ohne Liebe, vielleicht ohne zu bezahlen, aber ohne Liebe. Ist es dann kein Fremdgehen?

Aber eigentlich müsste ich das XhentaiX fragen..

wJiea"uchiXmmexr


Monika65

Vor allem müßte er es seine Frau fragen, was ihre Meinung dazu ist. ER würde wahrscheinlich ausflippen, wenn sie sich mal einen ONs anlachen würde, auch ganz ohne Gefühle.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH