» »

Nutten: die Konkurrenz für die Ehefrau ?

M2onik:ax65


Der_Newton

Ich habe in Berlin beobachtet, wie Huren, ausgesprochen gut aussehende junge Frauen, die Männer geradezu angebaggert haben und sich auch nicht so leicht abschütteln ließen. Also nichts mit hingehen, eher mitgehen ;-)

Läuft sicher auch nicht überall so.

XHhent=aiX


Ich kann euch sagen, wie es laeuft

Es muss alles abgesprochen werden: du ziehst dich ganz aus, was darf ich anfassen, was machst du, was mache ich, wieviele Minuten ungefaehr...Je mehr Geld man hat, desto mehr kommt man auf seine Kosten. Man kann nunmal alles kaufen in unserer Welt, auch die Liebe (nicht die Liebe eines bestimmten Menschen, aber man sich soviele Frauen kaufen, bis eine kommt, die sich in dich verliebt, hab ich schon miterlebt)

Titten anfassen ist immer inbegriffen. Alles andere ist Abzocke, die man nur mit Anfaengern durchziehen kann. In clubs, die einen Ruf zu verteidigen haben, wird nie abgezockt. Sowas passiert vielleicht mal auf dem Strassenstrich.

Es gibt da noch etwas, was ich zur Diskussion hinzufuegen will:

meiner Ansicht nach gibt es 2 Typen von Maennern. Die einen koennen mit Nutten nicht, die anderen koennen sehr wohl. Wer schon oefters in Puffs war, hat auch schon heftige Orgasmen der Freier gehoert. Je primitiver der Mann, desto besser klappts mit den Nutten. Ein Stier fickt sogar die Plastikattrappe der Kuh mit Genuss.

MPonikax65


XhentaiX

Wow, ich danke dir für deine klaren Worte :-)

D9er_rN-ew#txon


Auch ich bedanke mich für die Aufklärung!

:-) Aber:

Je primitiver der Mann, desto besser klappts mit den Nutten. Ein Stier fickt sogar die Plastikattrappe der Kuh mit Genuss.

Wäre da nicht eine Gummipuppe konsequenter? Oder wieauchimmers schon fast legendäres Schnitzel :-/

X+hent,aiX


zur Menschenrechtsdebatte

Es gibt viele Nutten, die einfach nur auf das Geld geil sind. Eine wirklich schoene Frau kann schliesslich mehrere Tausend Euro pro Woche verdienen. Die Geldgeilheit der Frauen sollte man nicht unterschaetzen. Vor allem in Deutschland habe ich noch keine Nutte gehabt, die dazu gezwungen wurde. Das ist eine Tatsache. Auch wenn sie der Feministin "wieauchimmer" nicht gefaellt. Im Ausland dagegen habe ich schlimme Zwangsprostitution erlebt (vor allem bei Zigeunern ist es echte Zwangsprostituion, bei den osteuropaeischen Maedchen ist es vielmehr die schlechte Gesellschafft, die sie haben, wenn sie illegal einwandern. Es wird ihnen eingeredet, das waere die einzige Methode fuer sie, Geld zu verdienen, aber sie haben durchaus die Wahl, es zu lassen, es sind eben meistens recht naive Maedels).

wGiea.uchim!mexr


Casanova1

In letzter Zeit schlecht drauf ?

Weil dir meine Meinung nicht passt, bin ICH schlecht drauf? was soll das?

w<ieasuch8immxer


Monika65

Wenn man auch noch die Mißbrauchsopfer, die deshalb zur Prostitution kommen, weil ihnen ihr Körper sowieso egal ist, hinzunimmt und Drogenabhängige, etc., dann bleiben eben nur 5% übrig. Ich kann schlecht über ein Thema reden, wo ich 95% der Gegebenheiten dieses Themas weglasse.

S;teHrnenkxind


Es gibt viele Nutten, die einfach nur auf das Geld geil sind.

Und unsere männlichen Manager sind nicht geldgeil ? In solche Positionen würde nicht einmal ein weiblicher Einstein kommen, eben weil es nicht möglich ist als Frau solche Positionen zu bekommen.

wdieaauch8ixmmer


Monika65

Mich würde mal interessieren, wie das so abläuft mit einer Prostituierten.

Da hab ich einen Link zu (aus der Sicht der Prostituierten):

[[http://parapluie.de/archiv/haut/prostitution/]]

wQiea=uchimMmer


XhentaiX

Es muss alles abgesprochen werden[7z]

Und das soll noch was mit Erotik zutun haben? "Eine Scheibe Schinken bitte und 100 gr Salami...". Wie geil!

wdietauc>himmxer


XhentaiX

Vor allem in Deutschland habe ich noch keine Nutte gehabt, die dazu gezwungen wurde. Das ist eine Tatsache. Auch wenn sie der Feministin "wieauchimmer" nicht gefaellt.

Feministin wieauchimmer hat im Internet recherchiert und die Zahlen 50% sind von der UNO und Amnesty International. Wenn du dir einbildest, das gibts in Deutschland nicht, dann machst du dir selbst was vor. Kam doch sogar im Fall Paolo Pinkel ans Tageslicht. Außerdem hab ich mich lange mit dem Vater meiner Freundin unterhalten, der Zuhälter und Clubbesitzer der alten Garde von St. Pauli ist (und dessen Freund, der besitzer der legendären "Ritze") und selbst der ist entsetzt über die heutigen Zustände dort, Russenmafia und so, Brutalität hoch drei und er wird wohl kaum ein Moralapostel sein und auch keine Feministin.

X`hentaxiX


wieauchimmer, die femministische Luegnerin

nur 5% freiwillig? Du bist schon ein besessenes Weibsbild... Nicht in tausend Jahren wirst du die Prostitution abschaffen. Akzeptier sie, wir Maenner mussten auch die Emanzipation akzeptieren. Seitdem sollte man sowieso nach der Devise "ficken und wegwerfen" leben.

wciea]uZchimxmer


XhentaiX

Akzeptier sie, wir Maenner mussten auch die Emanzipation akzeptieren.

Das ist natürlich zu viel verlangt GLEICHBERECHTIGUNG zu akzeptieren.

Seitdem sollte man sowieso nach der Devise "ficken und wegwerfen" leben.

Zu so einer Einstellung fällt mir nix mehr ein, aber passt zu jemandem, der auf Nutten steht, ficken und wegwerfen eben und akzeptieren muss ich gar nichts!

MIo;nikax65


wieauchimmer

Danke für den link, sehr interessant!

wlieauchiomxmer


Monika65

Mir fällt es schwer, das dort Beschriebene überhaupt unter dem selben Oberbegriff "Sex" zu sehen. Alles das, was Leidenschaft ausmacht, was Sex zu einer intimen Interaktion zwischen zwei Menschen macht, das Verbundenheitsgefühl durch Sex, denn bei nichts kommt man sich körperlich näher, als beim Sex, ist in dieser Welt völlig ins Gegenteil verkehrt, wird möglichst vermieden und nur vorgeschauspielert. Ich versteh wirklich nicht, was das überhaupt mit Sex zutun hat. Es ist doch nur ein "so als ob"-Sex, aber das scheint für manche genug zu sein, dass sie dafür auch noch bezahlen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH