» »

Noch Jungfrau mit 39

M[arcqoExSA


@ theorie

Schön, dass dir meine Beschreibungen gefallen haben. Aber bitte wirf das niemandem vor! Das mach ich auch nicht, zumal Freunde von mir ähnliche Kontaktschwierigkeiten mit Frauen haben und ich denen gerne helfen würde. Lediglich Beobachtungen. Die Auslebung der Sexualität ist jedem seine Sache. Der eine ist vielleicht so zufrieden, der andere trägt vielleicht unerfüllte Wünsche mit sich herum und würde gerne aus seiner Haut raus, aber kann nicht. Sexuelle Entwicklung kühles Nass, alles schön und gut, aber es ist zu blauäugig, anzunehmen, dass es so einfach geht. 'Soziales Reifen' (wie du sagst) ist kein Prozess, der auf Knopfdruck beginnt und die Jungmänner hätten nur den Knopf nicht gedrückt und sind damit Schuld an ihrer 'Situation'. Das ist einfach nicht so. Ich möchte keinem absprechen, dass er nicht bereit sei, sich fallen zu lassen, reinzuspringen ins kühle Nass, aber es manchmal bleibt nur beim Punkt und wird nie zur Linie, weil es nicht geht oder Bereitschaft nicht groß genug ist. Vielleicht oder wahrscheinlich ist es wirklich Mangel an Leidensfähigkeit, Wagemut, emotional/sozialem Geschick oder Selbstbewusstsein, aber nichts vorwerfbares.

ob der verfasser "reifer" beiträge im internetforum tatsächlich im realen leben ein reifer mensch sein muss.

Nein, muss er nicht, da stimm ich dir zu, theorie. Wer trotzallem wertvolle Ratschläge erteilen kann, verfügt oftmals über eine hervorragende Beobachtungsgabe, die Fähigkeit zuzuhören und über einen üppigen Fundes rezeptueller Lösungen (Zuhören -> Erfahrungen). Meist schalten sie aber ihren gesunden Menschenverstand ein. Deshalb würde ich auf die ungetrübte Sicht eines vermeintlich unerfahreneren ebensowenig verzichten wollen.

Allen, die sich bezüglich der Selbstüberschätzung von mir angepisst fühlen, möchte ich sagen, dass meine Eindrücke von realen Personen stammen. Ich erhebe keinen Anspruch auf die Absolutheit der Aussage.

Im übrigen kann eine Unterschätzung des eigenen Äußeren noch viel fataler sein.

mfg marco

dKerMuxpf


@theorie

Deine Beiträge sprechen von erheblicher Arroganz. Bist du sicher, daß du in der Position bist, sie gerechtfertigt erscheinen zu lassen?

MWarc<oESxA


@ Monika

Der Typus, den du beschreibst, ist und bleibt mir auch suspekt. Da bleibt mir oft auch nur ein Kopfschütteln. Auf den trifft fast alles aus meiner Beschreibung zu: Selbstüberschätzung, woraus utopische Ansprüche folgen und ein deformiertes Frauenbild etc ...

Aber so borniert und verkrustet ist nicht jeder, der mit 30 noch keinen Sex hatte.

marco

Lqizax66


Hmmm

... was mich betrifft, kann ich nicht viel mehr dazu beitragen, als diese eine Erfahrung, die ich gemacht habe.

Ich denke die Gründe sind einfach vielfältig und unterschiedlich.

Klar gibt es Männer, die ihr Äußeres überschätzen. Aber von diesen haben auch viele Sex und man kann es nicht verallgemeinernd als Grund für Sexlosigkeit hinstellen.

"Die Frauen" dafür verantwortlich machen zu wollen ist mir zu allgemein... möglicherweise haben manchmal ja die Mütter was damit zu tun?

Jedenfalls gibt es auch viele übergewichtige, schwitzende, hässliche, verklemmte, enttäuschte, sich selbst überschätzende Männer, die Sex haben.

Und es gibt sicher auch nette, ansehnliche, umgängliche, sich selbst nicht überschätzende Männer, die noch keinen hatten.

Manchen fehlt was, manchen offensichtlich nicht....

Ich vermute Gründe im psychologischen Bereich....

Wenn sie aber unbedingt Sex haben wollten, dann hätten sie sicher auch noch die Möglichkeit diesen zu kaufen (ohne Wertung)

Eine Beziehung zu finden ist da natürlich weniger einfach.

Aber ich lese gespannt und frage mich, wieviele Frauen es wohl geben mag, die noch nie Sex hatten und schon die 30 überschritten haben.

t%heoxrie


sagt einmal, ihr lieben buben,

hat tante theorie irgendeinem von euch irgendeine schuld zugewiesen?

nee, hat sie nicht! also: seid lieb.

ich formulierte hier lediglich, dass sexlose männer für mich nicht attraktiv sind, mir suspekt erscheinen und gruselig und, dass ich nicht hinter jedem plakativen "sexlos"-etikett einen wirklich sexlosen mann vermute, sondern eben auch den wolf im schafspelz.

worin konkret besteht die schuld eines sexlosen, nur weil er mir nicht gefällt?

voller fragen,

Z#ottel,ba(exr


@ monika65:

Es wäre aber denkbar, dass er Jungmann ist, weil er diese Charakterzüge hat.

Und nicht, dass er diese Charakterzüge hat, weil er Jungmann ist...

Das Problem ist, dass ihr alle ein "Klischeebild" des "typischen Jungmannes" im Kopf habt. Und diesem entspreche ich nun ganz und gar nicht. Es gibt sicherlich ganz viele verschiedene denkbare Ursachen für Jungmännlichkeit.

Ich habe letztens mal mit einer Frau, die ich einem Chatroom kennengelernt habe, telefoniert. Und sie meinte am Ende des Telefonates, sie hat zwei vollkommen unterschiedliche Bilder von mir im Kopf.

Einmal das "Klischee Jungmann"-Bild: Schüchtern, gehemmt, verklemmt, stotternd usw.

Und zum anderen meinen Auftritt am Telefon: Offen, ehrlich, direkt, cool, gelassen, wortgewand, schlagfertig und an den notwendigen Stellen tabulos.

Diese beiden Bilder kriegt sie nicht unter einen Hut, weil sie sich vollkommen widersprechen.

Nun, demnächst werden wir uns wohl treffen, um diesen Widerspruch zu klären... ;-)

Welches Bild aber ist nun falsch? Das Klischee oder die Wirklichkeit? ;-D

S#terneOnkinxd


Zeig halt mal ein Foto von dir Zottel *fg*

M/onvika6x5


MarcoESA

Das ist gut möglich, ich kenne ja wie gesagt nur diesen einen Menschen. Sex allein ist ja nicht mal das Kriterium, sondern die Tatsache, dass der Mensch 30 oder 40 Jahre allein und nach seinem eigenen Stiefel gelebt hat. Heißt keinen Sex haben nicht auch automatisch, Probleme mit engen Beziehungen zu haben? Von Mönchen, die sich bewusst für diese Lebensform entschieden haben, mal abgesehen.

Angenommen, du würdest eine knapp 40jährige kennenlernen, die noch nie Sex und noch nie eine Beziehung hatte, würdest du nicht automatisch erstmal zurückschrecken und dich fragen, was mit ihr nicht stimmt? Es ist klar, dass es mit steigendem Alter deshalb immer schwieriger wird, wenn es jedem so ginge.

oxmegat-HwOolf


Liebe theoretische Tante,

hat tante theorie irgendeinem von euch irgendeine schuld zugewiesen?

hast Du endlich bemerkt, dass wir hier über "Unschuld" und nicht über "Schuld" sprechen ;-D

ZFoqttelybaexr


@ Sternenkind:

Das mit dem Bild meinte ich irgendwie mehr als Metapher. ;-D

Außerdem gibt es bereits einige User im Forum, denen ich mein Foto geschickt habe, aber unter 30 PNs vorher läuft da gar nix. ;-D

Spterneqnkind


Puuuh :-)

MTonikxa65


Zottelbaer

Einmal das "Klischee Jungmann"-Bild: Schüchtern, gehemmt, verklemmt, stotternd usw.[7z]

Von Klischees kann ich mich nicht frei sprechen, zugegeben. Aber dieses obige Klischee verbinde ich ausschließlich mit unter 30jährigen. Bei den älteren, nahezu mittelalten Männern steht für mich viel mehr im Vordergrund, warum diese Menschen nie eine Beziehung eingegangen sind, ich hätte direkt ein wenig Angst vor psychischen Problemen. Das rein Sexuelle träte für mich zumindest dem gegenüber in den Hintergrund. Wenn du so willst, verbinde ich mit älteren Jungmännern eine ausgewachsenen Psycho, was womöglich auch ein Klischee ist.

M'arcoxESA


@ Monika

Zustimmung-

Yepp, ich würde zurückschrecken, denn: Es gibt immer Gründe dafür und die sind düüüüüster. Im Ernst: Ich würde mich schon sehr wundern. Sie käme für mich ehrlich gesagt nicht in Frage.

schönes Zitat

@Zottelbaer

Jetzt werd ich aber auch langsam neugierig. Du hast es ja selbst angesprochen - die Unterschiede zwischen Klischee und Wahrheit:

Aber wenn du so ...

Offen, ehrlich, direkt, cool, gelassen, wortgewand, schlagfertig und an den notwendigen Stellen tabulos.

... bist, warum lernst du dann Frauen in einem Chat kennen und nicht in der Sauna ??? Die Frage musst du dir gefallen lassen. Du wirst doch nicht an Selbstüberschätzung leiden...

mfg marco

SAquizjze!lx76


Nun sind nicht nur Jungmänner merkwürdig sondern auch sexlose? O.o

M'arcxoESA


@ Squizzel

Deine Frage, konkret?

Nun sind nicht nur Jungmänner merkwürdig sondern auch sexlose?

Da ja alle Jungmänner sexlos sind, ja. Da aber nicht jeder Sexlose jungmännlich ist, nein.

shizzle fo dizzle Mr. Squizzel

marco

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH