» »

Was ist denn ein Cuckold?

wbolvekrxine


also gut, die allerletzte post speziell für das menschenkind. ich habe es nicht, wie du, generalisiert sondern ziemlich deutlich beschrieben was ich nicht mag. natürlich ist über sex reden sinnvoll, ABER... blahblahblah... lies einfach mein langes geschreibsel durch ich brauchs nicht mehr widerholen. vielleicht willst du mich auch nicht verstehen.

macht aber nix.

wenn du das letzte wort haben möchtest, dann schreibe bitte jetzt:

Mzar2lbor{o Maxn


Hallöchen Ihr beide

Grins ! Habe Eure Diskussion gelesen ! Ist schon toll als aussen stehender wenn Du dich mit dem Menschenkind fetzt. Aber jetzt muß ich dazu mal etwas schreiben und meinen Kommentar loswer den! Grins ! Ich habe auch schon mitbekommen das unser Menschenkind hier bei den Beiträgen immer das letzte Wort hat ! Kompliment für dich wolverine !!! Ich sehe das genauso wie du ! Der Punkt geht an dich ! Grins ! Lach !

-Xmenszche3nkind-


lieber malboro-man

es ist schön, zu sehen, dass du dich so freust, wenn ich mit anderen Usern diskutiere.

Wie du siehst, habe ich auch diesmal das letzte Wort, um dich darauf hinzuweisen, dass dein Thread "erotische Gefühle beim Frauenarzt" in genau der gleichen Form vor höchstens 2 wochen abgehandelt wurde.

Es lohnt sich in diesem Forum also durchaus, auch mal die Suchfunktion zu benutzen ....

r^as?iertxER


CUCKOLD..

..ist "gehoernter Ehemann". OK gibts auch so ein Wort fuer eine "gehoernte Ehefrau" ??? ;-)

-smensechenk[indx-


ich glaub

sowas gab's im alten England nich.

r/as:iRertxER


Wirklich nicht ???

oder haben es die alten Englaenderinnen nur nicht gemerkt, dass ihre "Herren Gemahle" es sich "auswaertst" schmecken lassen ???

-\menscvhenEkindx-


rasiertER

doch, aber das wurde wahrscheinlich als so normal empfunden, dass es dafür kein bestimmtes Wort gab.

Ging allerdings die Frau fremd, war das so unerhört, dass es eines speziellen Namens bedurfte

OJfenxia


Cuckolding

Weiß jemand was es bedeutet, eine Frau als "gebuttertes Brötchen" zu nehmen?

Was soll das sein, eine Stellung o.ä.?

Das ist eine vollgespritzte Muschi.

Das Cuckolding gibt es in verschiedenen ausgeprägten Varianten von "der Mann schaut gerne zu" bis hin zur Fremdschwängerung. Cuckoldmänner mit letzterer Vorliebe finden es die Krönung, wenn ihre Frau z.B. ein Kind von einem farbigen Mann bekommt, sodass es für jeden klar ersichtlich ist, dass das Kind nicht von ihm ist. Das erniedrigt ihn und macht auf er anderen Seite geil. "Der gehörnte Ehemann" oder Kuckucksvater.

Meist hat die Ehefrau oder Freundin eine festen Hausfreund, der ein und ausgeht wie es ihm gefällt. Der Cuckold darf zusehen, evt. auch mitmachen, aber das Aktive geht immer von der Frau aus.

Manche Cuckolds haben garkeinen sex mehr mit ihrer Frau.

Ich kann am Cuckolding nichts perverses finden. Ich gebe zu, der Gedanke mag für viele im ersten Moment abstossend sein. Aber es gibt viele Männer, die sich schon oft gedacht haben, ihr Freundin gerne mal als Passiver dabei zuzusehen. Und welche Frau hat sich noch nie gewünscht mal einen neuen Schwanz auszuprobieren? Kein Frau kann mir erzählen, dass sie nicht schon mal in die Situation gekommen ist, einen hübschen Mann zu sehen und zu denken....mmhhh ob der nackt wohl genauso gut aussieht wie in dem Dress; und wie der wohl im Bett ist ???

Und mit einem Cuckold lassen sich solche Phantasien toll ausleben. So habe ich als Frau meine vollen sexuellen Freiheiten und kann mich total ausleben und ihm gefällt es mir dabei zuzusehen oder es von mir erzählt zu bekommen.

Ich will garnicht mehr ohne. Wobei wir die seichte Variante des Cuckolding betreiben.

Grüßelchen

Ofenia

r]asieLrtxER


Wie seicht denn..

..OFenia ???

rMas5i#ertlExR


Wie seicht denn..

..OFenia ???

r7asiexrtER


Wie seicht denn..

..OFenia ???

r=ajsiWeYrtER


Wie seicht denn..

..OFenia ???

reasiQerxtER


Wie "seicht" denn..

..OFenia ???

reas(i+erOtER


Wie "seicht" denn..

..OFenia ???

OufeEnia


Er schaut lediglich zu, darf meine vollgespritzte Muschi auslecken, darf es mir und meinem Lover so bequem wie möglich machen.

Es kommt immer auf dem Abend an was ich ihm erlaube oder nicht. Je nachdem wie ich spüre was ihm gerade gefällt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH