» »

An Euch Frauen, ? Lusttropfen?

TpimToxm hat die Diskussion gestartet


Nach langer Zeit habe ich mich gestern mal wieder um die Wäsche meiner kleinen Familie gekümmert. Und bei der Sortierung der einzelnen Teile ist mit folgendes aufgefallen.

Bei einzelnen Slips meiner Frau war im Schritt eine weiße, getrocknete Flüssigkeit als kleiner mittlerer Fleck zu erkennen? Ich habe daran geschnüffelt und würde sagen der Duft war mir bekannt...

Ist ausgetretener Lustsaft? War meine Frau ohne das ich es etwa gemerkt habe feucht? So wie bei uns Männer die erste Vorfreude? Oder kann es ein anderer Ausfluss gewesen sein? Wer von Euch Frauen kann mich Mann in dieser Beziehung aufklären?

Danke!

Antworten
TKimTxom


keine Antwort?

Kann mir keiner von Euch Frauen jemand eine Erklärung geben? Wäre dankbar dafür?

mwika87x7


isst wie schwitzen

da drin sind auch drüsen die mehr oder weniger flüssigkeit abgeben alles klar!?

Das hat nix mit lust oder nicht lust zu tun

kann beides die Drüsenproduktion ankurbeln.

Je nachdem....aber sicher kein grund zur falschen verdächtigung.

S9tetrneenkixnd


Bei Frauen fließt und suppt es da dauernd rum :-)

Nich so pfurztrocken wie bei euch hehe

M3elHi!ssaB


von wegen lusttropfen...

was du da entdeckt hast in den slips deiner frau ist vermutlich sogenannter weissfluss:

Zitat: "Ein weisslicher, nicht unangenehm riechender Scheidenausfluss kann eine völlig normale Erscheinung sein, quasi eine Normalvariante, die nicht behandelt werden muss und kann. Dies könnte auch durch die "Pille" verursacht werden, obwohl diese meist bereits sehr wenig Östrogen, welche diese Störung bedingt, enthält. Ein Wechsel auf noch weniger Östrogen z.B. in Mercilon oder Lovelle könnte ev. eine Besserung bringen. Milieustörungen ergeben sich auch durch einen Verlust des natürlicherweise vorhandenen Säureschutzes in der Scheide. Die Scheide sollte deshalb nie mit Wasser (geschweige denn mit Seife, Deo...) ausgespült werden; keine Intimsprays verwenden; keine parfümierte Binden, Tampons oder Toilettenpapier; Tampons nie ausserhalb der Periode benützen und in der Periode nie länger als 8 Stunden tragen. Einfluss kann auch beruflicher Stress oder Partnerschaftsprobleme, zu wenig Schlaf, übermässiger Alkohol- und Zigarettenkonsum haben. "

myiekam77


@MelissaB

genau auch solche gründe können die drüsenfunktion ankurbeln, da hast du völlig recht!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH