» »

Wieviele Männer darf eine Frau im Alter von 20 gehabt haben?

C/o}ke2x1 hat die Diskussion gestartet


Was meint ihr?

Antworten
Tehedseuxs


Wieviele hattest Du denn schon?

C0oke721


ich hatte schon 9

pJussUit@ucktuxk


ich hatte 2 (aber geknutscht hab ich schon mit 30... jaja die wilde pubertät ;-))

andere hatten 20...

solange man sich verantwortungsbewusst verhält (safer sex, keine gefühle verletzen) kann man soviel männer haben wie man will!

meine eine beste freundin von mir hatte ungefähr 14 männer. Sie hat ein jahr in freiburg gewohnt (nicht bei uns im Kaff) und hat sich da mal richitg ausgetobt, hat jede gelegenheit ausgenutzt. so entstand kein gerede aber sie hatte ihren spass. das find ich irgendwie gefickt eingeschädelt... ;-D

meine andere Beste freundin ist noch jungfrau, wir sind alle drei 20.

Also was man "darf" liegt eben immer im auge des betrachters. jeder hat seine eigenen Moralvorstellungen. da sollte man tolerant sein.

Wieso stellst du denn so eine frage??

T*hesexus


ich hatte schon 9

Finde ich persönlich für eine zwanzigjährige zuviel. Naja...muss aber jeder selbst wissen...

Crokex21


einfach um mal zu wissen, ob es nicht doch einige sind, die ich hatte. aber es hat halt nie so einer mitbekommen und die männern haben auch nicht drüebr gesprochen. ok, wenn ich nen freund hatte, dann haben sie sichs gedacht, das ist klar. aber sonst, bin ich gut damit gefahren.

C oke/21


und wieviel hattet ihr schon? also, du jetzt frauen, Theseus

KKurt


Du solltest Dir darüber keinen Kopf machen.

Die einen (Frauen wie Männer) haben in ihrem ganzen Leben nicht soviele verschiedene Partner im Bett und andere können sie schon mit 20 kaum noch zählen (und Männer haben hier sicher einen statistischen "Vorsprung").

Ich hatte auch nie ein Problem damit, daß meine Partnerin meist viel mehr "Erfahrung" hatte, als ich selber und ich verstehe auch nicht, warum man(n) damit überhaupt ein Problem haben muß (siehe Kommentar v. Theseus)

Kommt da Neid auf?

Meint Ihr die Frau ist jetzt "verbraucht"?

Was ein Quatsch, nicht jeder hat das Glück mit seinem Partner jemand gefunden zu haben, mit dem er dauerhaft glücklich ist.

Und selbst wenn alle "Erfahrung" nur ONS waren und man sich eben ausgetobt hat, wo ist das Problem?

Jeder Mensch ist individuell in seinen Bedürfnissen nach "Erfahrung" sammeln und auch darin, wie seine Beziehung (wenn sie denn länger andauert) sein soll.

Und deshalb sind auch die Anzahl der Partner, die man gehabt hat, so individuell.

Ein wieviele dürfen es maximal sein und wieviele sollen es minimal sein gibt es einfach nicht.

Und wer Neid, Eifersucht oder sonst ein negatives Gefühl (eine negative Einstellung) zur Vergangenheit seines Partners entwickelt, der macht irgend etwas falsch, denn glücklicher wird er davon auf keinen Fall ...

p7ussitxuktuk


@Kurt

*klatsch* :-)

Cphri7sx020


an coke

wie viele männer für dich richtig sind musst du doch letzt endlich selbst wissen oder ???

ich mein wie blöd is die frage ob deine neun eh nicht zu viel oder zu wenig waren.

wozu das alles?

M&arcoxESA


Je mehr sie hatte, desto besser ist sie im Bett. Naja, zumindest fast immer. Die Erfahrung kann auf keinen Fall schaden. Neun finde ich nicht zu viel. Frauen sollen, wenn sie einen entsprechenden Libido haben, ihre Sexualität bitte frei ausleben. Um eine sog. Schlampe zu sein, gehört noch etwas mehr (dummes Bsp. Sam aus SexandtheCity würde ich nicht als Schlampe bezeichen, nur als Frau mit gesunder Sexualität. Sie wählt noch aus.). Ich hatte mit 20 schließlich auch schon mehr. "zu viel" ist subjektiv. Jede/r, wie's ihr/ihm gefällt.

mfg marco

zduzWimauxs


Ich bin auch 20 und hatte mittlerweile 11. Finde das aber nicht zu viele denn wie MarcoESA gesagt hat wähle ich immer noch aus und nehme nicht jeden. Die meisten meiner Freunde wissen auch gar nicht wieviel ich hatte und das ist glaub ich auch gut so. Denn wenn sich da einmal was rum spricht steht man als Mädel schnell als Schlampe da. Ich geniesse mein Sexleben und das ist auch gut so :-)

-jmenschRen1kind-


öh

ok, wenn ich nen freund hatte, dann haben sie sichs gedacht, das ist klar. aber sonst, bin ich gut damit gefahren.

erklär den Satz mal...

ich hatte bis jetzt einen, 9 find ich definitiv zu viel.

aber is ja dein leben

TfhesZeus


Je mehr sie hatte, desto besser ist sie im Bett.

Das ist Blödsinn! Wenn Sie nun 10 Partner hatte die keine oder wenig Erfahrung hatten (Abrammeln, zur Seite rollen, Einschlafen!), dann bringt ihr die Anzahl der Sexualpartner auch nicht viel mehr an Erfahrung.

Außerdem finde ich das viele Partner etwas über den Charakter eines Menschen aussagen...

n1enenexne


Meint Ihr die Frau ist jetzt "verbraucht"?

<= verbraucht nicht, aber es zeigt , dass sie nicht weiß was sie will, Beziehungsunfähig ist, und leicht zu haben ist.

2 find ich voll okay, 1-2 mehr geht auch noch, aber bei 10 und mehr Männern im Alter von 20 würde ich mir echt meine Gedanken machen...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH