» »

Wieviele Männer darf eine Frau im Alter von 20 gehabt haben?

mi-e-aberxlin


witzlos

ist diese diskussion! man dreht sich hier im kreis.

hier schreiben leute, die keine andere meinung zulassen, anders denkende nicht akzeptieren, anfeindungen provozieren. eine solche diskussion bringt keinen erfolg.

man sollte es dabei belassen!

Tmhes<euxs


hier schreiben leute, die keine andere meinung zulassen, anders denkende nicht akzeptieren, anfeindungen provozieren. eine solche diskussion bringt keinen erfolg.

man sollte es dabei belassen!

Warum schreibst Du dann immer wieder und lässt den anders Denkenden nicht einfach ihre Meinung? Dir scheint das Thema ja scheinbar auch keine Ruhe zu lassen...

CYh{arlinxe1


Da stimme ich dir zu.

m+-Ue-berClxin


weil die anders denkenden den anderen

nicht die meinung lassen.

eine sinnlose diskussion also...

und letztlich versammeln sich dann hier nur noch leute, mit fast einstimmiger meinung.

wie gesagt, sinnlos...

ich kann hier nach argumenten fragen, aber da kommt nichts. nur blablabla!

sicher 3 mal fragte ich hier WER denn entscheidet, WAS eine frau mit 20 haben DARF. vorallem, das DARF. wer bitte ist DARF?

es kam nichts! also keine argumente. sinnlos!

außer dieser "schlampen-bezeichnung" kam doch von vielen nichts. keine sinnvollen argumente. sehr arm!

Tvhespeus


sicher 3 mal fragte ich hier WER denn entscheidet, WAS eine frau mit 20 haben DARF.

Das entscheidet die Frau selbst. Jeder muß selbst wissen was er tut. Aber als außenstehender darf man dazu eine Meinung haben. Und die wurde von einigen Leuten hier geäußert.

keine sinnvollen argumente.

Es wurden bereits diverse Argumente genannt. Nur passen sie scheinbar nicht in Dein Weltbild. Und wirkliche Argumente kamen von Dir bisher leider auch nicht. Begründe doch mal was daran gut ist, daß eine Frau im Alter von zwanzig Jahren schon mit 20 Männern oder mehr geschlafen hat!?

Was bringt es der Frau und was bringt es dem (zukünftigen) Partner? Vorteile? Nachteile?

Ist es nicht auch eine moralische Sache und eine Frage des Anstands und der Ehre!?

oxkumxe


Hm, einige hier sagen also, daß eine Frau die mit 20 schon mit vielen männern geschlafen hat quasi verbraucht ist. O.k. ich bin 20, hatte bisher 2 männer und bin mit meinem jetzigen Freund seit circa 4 jahren zusammen. In diesen 4 Jahren hatten wir ungefähr 600-800 sex. Mit meinem anderen freund waren es circa 20 mal. Jetzt nehmen wir mal zum vergleich eine frau mit 20 die schon 10 männer hatte aber mit jedem davon nur 1 bis 3 mal sex hatte. Macht dann 10-30 mal. Dann wäre ich ja "abgenutzter" obwohl ich erst 2 männer hatte als die, die die schon 10 männer hatte.

Und ob jemand etwas besonderes für mich ist, erkennt er sicher nich daran daß ich vor ihm wenige Männer hatte.

Ob jemand etwas besonderes für mich ist, erkennt er an meinem Verhalten ihm Gegenüber. Wie ich mich ihm in unserer Beziehung zeige. Wenn ich immer für ihn da bin, ihm zuhöre, ihn tröste und aufbaue, ihn nicht betrüge oder anlüge, ich ihn bewundere und respektier so wie er ist, ihn vor anderen nicht schlechtmache, immer zu ihm stehe, ihm gerne seine wünsche erfülle und ihm zeige daß ich glücklich bin, weil er bei mir ist, dann ist er für mich etwas besonderes und merkt das auch, egal ob ich vor ihm 1 oder 10 männer hatte.

CR5H11N2-O2xP


okume

Dann wäre ich ja "abgenutzter" obwohl ich erst 2 männer hatte als die, die die schon 10 männer hatte.

Darum ging es vor ein paar Seiten schonmal: Es geht nicht darum, wie oft eine Frau Sex hatte, sondern darum wie leicht sie sich anderen Männern hingibt.

z\uzimxaus


...sondern darum wie leicht sie sich anderen Männern hingibt.

Und jetzt nehmen wir mal eine Frau die vielleicht nicht besonders hübsch ist und dadurch kaum dei Chance auf nen Kerl hat. Wenn die nun 2 Angebote bekommt und jedesmal "ja" sagt gibt sie sich zu 100% hin.

Und eine hübsche Frau die vielleicht jedes Wochenende Angebote bekommt aber bis zu Ihrem 20 Lebensjahr mit 11 Kerlen im Bett war, was ist mit ihr? Ich meine Sie weis doch was sie macht und ist nicht mit jedem ins Bett gegangen der sie wollte.

Ich weis das Beispiel ist vielleicht etwas übertrieben, hoffe aber ihr versteht was ich meine.

zouzimxaus


...sondern darum wie leicht sie sich anderen Männern hingibt.

Und jetzt nehmen wir mal eine Frau die vielleicht nicht besonders hübsch ist und dadurch kaum dei Chance auf nen Kerl hat. Wenn die nun 2 Angebote bekommt und jedesmal "ja" sagt gibt sie sich zu 100% hin.

Und eine hübsche Frau die vielleicht jedes Wochenende Angebote bekommt aber bis zu Ihrem 20 Lebensjahr mit 11 Kerlen im Bett war, was ist mit ihr? Ich meine Sie weis doch was sie macht und ist nicht mit jedem ins Bett gegangen der sie wollte.

Ich weis das Beispiel ist vielleicht etwas übertrieben, hoffe aber ihr versteht was ich meine.

K{its0unxe


ich finde es einfach erschreckend, wie sich bei manchen hier totale eifersucht, konkurrenzdruck und besitzdenken manifestiert. ich kann mir nämlich kaum einen anderen grund vorstellen, warum es jemanden stören könnte, wenn seine freundin vor ihm schon ein paar andere gehabt hat. aber dann ist man nicht mehr der erste ud das nonplusultra, nein, die frau kann vergleichen, sie ist nicht abhängig, weil sie weiss, dass sie im zweifelsfall auch andere haben kann. sie kennt unterschiedliche vorlieben, mann kann ihr also nicht mehr seinen stempel aufdrücken, mann hat vielleicht seine stärken, die partnerin weiss aber auch, dass es andere gibt, die gut im bett sind-tja, da muss mann sich eben anstrengen, um die dame zu "beeindrucken" ausserdem kann man dann nicht sagen: mein weibchen, das popp ich ganz alleine und wer sie nur schief anschaut kriegt eins auf die nüsse!

weil; sie hatte ja schon andere, und wird wohl auch so selbstbewusst sein, sich nicht alles bieten zu lassen.

leute, die meinen, eine frau mit >2 partnern ist ne beziehungsunfähige schlampe sind meiner meinung nach massiv gestört....das heilige/hure-konzept....und selbstverständlich wollen sie die heilige. sie haben krankhafte moralvorstellungen, ein mieses frauenbild und eine massiv verkrampfte einstellung zu sex...solche leute tun mir leid, ich könnte mir nicht vorstellen, jemand der so eng und verklemmt ist, jemals zu lieben. zumal ich davon ausgehen müsste, bbenutzt statt akzeptiert zu werden.

um, nochmal zur partnerzahl zu kommen: klar, prima, wenn man gleich auf anhieb den richtigen findet. meist klappt das aber nicht, und so muss frau eben ausprobieren, suchen und lernen....

und, was ich auch noch fragen wollte: was hat die zahl mit moral und anstand zu tun. ist es unanständig oder unmoralisch, wenn eine frau sich austobt? spass am sex hat? mehrere partner hat, um "verleichen" zu können? um rauszufinden, wer für sie der "richtige" ist?

solange sie klar stellt, dass da noicht mehr sein soll, also den jungs keine falschen hoffnungen macht und nicht mit ihren gefühlen spielt, und auch nicht grade in einer beziehung ist und ihren partner damit hintergeht, kann ich beim besten willen nicht unanständiges oder unmoralisches daran feststellen.

also, theseus. warum hat das was mit moral und anstand zu tun? oder gar mit "ehre"...das kenn ich bisher nur von muslimen, dass eine frau "unehrenhaft" ist wenn sie mit männern schläft, mit denen sie nicht verheiratet ist.

z7uzixmaus


...sondern darum wie leicht sie sich anderen Männern hingibt.

Und jetzt nehmen wir mal eine Frau die vielleicht nicht besonders hübsch ist und dadurch kaum dei Chance auf nen Kerl hat. Wenn die nun 2 Angebote bekommt und jedesmal "ja" sagt gibt sie sich zu 100% hin.

Und eine hübsche Frau die vielleicht jedes Wochenende Angebote bekommt aber bis zu Ihrem 20 Lebensjahr mit 11 Kerlen im Bett war, was ist mit ihr? Ich meine Sie weis doch was sie macht und ist nicht mit jedem ins Bett gegangen der sie wollte.

Ich weis das Beispiel ist vielleicht etwas übertrieben, hoffe aber ihr versteht was ich meine.

zUuzi?maus


...sondern darum wie leicht sie sich anderen Männern hingibt.

Und jetzt nehmen wir mal eine Frau die vielleicht nicht besonders hübsch ist und dadurch kaum dei Chance auf nen Kerl hat. Wenn die nun 2 Angebote bekommt und jedesmal "ja" sagt gibt sie sich zu 100% hin.

Und eine hübsche Frau die vielleicht jedes Wochenende Angebote bekommt aber bis zu Ihrem 20 Lebensjahr mit 11 Kerlen im Bett war, was ist mit ihr? Ich meine Sie weis doch was sie macht und ist nicht mit jedem ins Bett gegangen der sie wollte.

Ich weis das Beispiel ist vielleicht etwas übertrieben, hoffe aber ihr versteht was ich meine.

zeuzimpauas


...sondern darum wie leicht sie sich anderen Männern hingibt.

Und jetzt nehmen wir mal eine Frau die vielleicht nicht besonders hübsch ist und dadurch kaum dei Chance auf nen Kerl hat. Wenn die nun 2 Angebote bekommt und jedesmal "ja" sagt gibt sie sich zu 100% hin.

Und eine hübsche Frau die vielleicht jedes Wochenende Angebote bekommt aber bis zu Ihrem 20 Lebensjahr mit 11 Kerlen im Bett war, was ist mit ihr? Ich meine Sie weis doch was sie macht und ist nicht mit jedem ins Bett gegangen der sie wollte.

Ich weis das Beispiel ist vielleicht etwas übertrieben, hoffe aber ihr versteht was ich meine.

sUabr ina


Schon die Frage: Wieviele Männer d a r f eine Frau mimt 20 haben?

Wer will beurteilen, was man darf und was nicht.

gmrooxder


Jeder selbst!

Jawohl, so ist es! ;-) Ey mann, ihr schreibt in diesem forum sooo viel, echt anstrengend so viel zu lesen :-p

Grooder

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH