Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

L6ew#ian


Der Faden hier lebt immer noch! Unglaublich! Scheint eine never-ending story zu sein. Ich hoffe nur, das sich die Besatzung immer mal austauscht - wäre ja etwas traurig sonst...

morgenluft:

Aber um ehrlich zu sein, ich kann mich nicht erinnern, einem Mann jemals klipp und klar mit "nein" geantwortet zu haben. Weisst du, Männer mögen das nämlich nicht.

Unfug! Männer mögen nicht, wenn du "nein" meinst. Wenn du es aber doch meinst, mögen sie noch viel weniger, wenn du es dann nicht auch klar sagst. Jedenfalls gilt das für mich und alle Männer, von denen ich es weiß.

Die Einstellung, zu der du dich da bekennst, hat mich mehrfach Monate meines Lebens gekostet, bevor ich es endlich kapiert hatte.

Limbo-Muffin:

Naja, wenn ich alle 10 Jahre mal einer Frau begegne, die mich unglaublich fasziniert, dann ist das schon irgendwie entscheidend. Und um ehrlich zu sein, ist das die erste Frau, die ich charakterlich, emotional und körperlich enorm anziehend finde. Vorher ist mir sowas noch _nie_ passiert. Wenn man das dann überschlägt, ergibt sich ein Erwartungswert von 2015 für die nächste Gelegenheit.

Bist du 11? ;-D

Ansonsten: Wenn du die Geschichte so hoch hängst, bevor sie richtig angefangen hat, schaffst du dir keine gute Ausgangsposition. Wer wirklich zu dir passt, erfährst du erst, nachdem es losgegangen ist (oder wenn klar ist, dass es gar nicht erst losgehen wird).

L-imb~o-Muxffin


Lewian, ich hänge die Geschichte nicht sooo hoch.

Wer wirklich zu dir passt, erfährst du erst, nachdem es losgegangen ist

Da bis jetzt bei mir noch nie etwas "losgegangen" ist, kann ich das wohl schlecht erfahren. Und wenn ich mich so zurückerinner, dann muss ich gestehen, dass Frauen, die auf den ersten Blick langweilig und uninteressant wirkten, das von mir ziemlich schnell zu spüren bekamen bzw. garnichts zu spüren bekamen.

muoon;mapn7x8


die wahrheit ist hart.

hallo forum

ich hab jetzt einiges von den 100 seiten gelesen und mich zur registrierung entschlossen.

captain future hat mit seinen ausführungen den nagel so ziemlich auf den kopf getroffen. bin selber im mai 27 und habe extremen notstand in beziehungssachen und sex. es scheint auch bei mir keinen ausweg aus dem teufelskreis zu geben.

war bis jetzt 1x total verknallt aber es war nix zu machen (büro-kollegin ---> 2 jahre horror bis sie in frankreich heiraten ging) und jetzt kenne ich seit august2004 ein mädl welches mir den kopf auch etwas verdreht hat. wir haben uns öfters getroffen für kino/dvd/diplomfeier/essen und 3x im gleichen bett geschlafen (aus mangel an gästebetten). jetzt hab ich ihr schon zweimal gesagt bzw. geschrieben dass ich sie sehr mag (mehr als eine kollegin) aber nicht wisse was sie fühle. will jetzt nicht alles wiederkauen aber es waren schon mehrdeutige bemerkungen gefallen und sie "habe mich auch gern".

jedoch kann sie mir momentan keine antwort geben da sie schon zu oft verletzt wurde und zur zeit zu viel um den kopf habe (mobbing am arbeitsplatz). und sie wolle nichts überstürzen und die freundschaft gefährden......

nun hab ich seit anfang jahr nix mehr gehört obwohl wir uns im icq fast jeden abend online sehen. ich sag nix aber sie auch nicht. ich warte jetzt einfach bis ich endlich eine anständige antwort bekomme. sie wird ja wohl nach vier monaten wissen ob sie etwas von mir will oder nicht.

wenn ich mir die texte von euch so durchlese, scheint mir als ob ich alles falsch gemacht habe was man falsch machen kann. nie den arm um sie gelegt und schon nach drei monaten gebeichtet dass sie mir den kopf verdreht hat.

ich bin einfach ein anständiger bursche und wollte nicht drängen und sie drücken oder küssen wenn sie gar nicht will. somit hab ich auf eindeutige zeichen von ihrer seite gewartet. die zeichen haben mich aber mehr verwirrt und schlussendlich dazu ermutigt direkt nachzufragen ob da gefühle für mich seien.

dass aber kein klares NEIN gekommen ist, heisst ja eigentlich "vielleicht, nur nicht jetzt"......(???) Wobei ich auch auf die frage, ob ich denn nun 6 monate warten müsse bis sie einen neuen job habe, noch keine antwort bekam.

insgesamt beruhigend, hier von dermassen vielen jungmännern in meinem alter zu lesen. andererseits extrem deprimierend, sogar von 34jährigen zu lesen. das wären für mich ja nochmals 7 jahre?!! das geht so nicht weiter *schluck*

mir gehts auch nicht primär um sex, sondern um das gefühl, geliebt und gemocht zu werden, liebe zu geben, den sinn des lebens zu erfahren.

was ich jetzt beinahe vergessen habe, das vermutlich bei den meisten hier nicht das problem ist, ich leide an leichter bis mittlerer akne im gesicht.

ist es schon schwer genug, als nichttänzer, nichtraucher, antialkoholiker (d.h. nicht-ausgeher) an frauen ranzukommen, kommt noch jeden morgen der dampfhammer wenn man in den spiegel schaut. mittlerweile habe ich begriffen dass vermutlich mein gesicht der ursprung meines zurückgezogenen daseins ist (abgesehen von ausflügen mit ein paar auto-kollegen).

und dagegen hab ich jetzt seit knapp zwei wochen etwas unternommen. nämlich eine 3-6 monatige roaccutan-kur gegen die akne gestartet. ich hoffe schwer, dass das bei mir einen heilungserfolg gibt und ich die pickel endgültig los bin. das stärkt dann auch das selbstbewusstsein und ich zeige mich wieder gerne "draussen".

L:imbo-MXuxffin


moonman78, ich hab schwere Akne und nehme seit Mitte August Roaccutan. Im Gesicht zeigten sich schon nach 4 Wochen deutliche Besserungen und mittlerweile ist das Gesicht eigentlich komplett verheilt. Kannst dich schonmal auf die Nebenwirkungen freuen. :-) Leider habe ich auf der Brust und dem Rücken extrem starke Akne, die immernoch nicht weg ist und meine Hautärztin meinte wohl, dass bei mir die Standarddosis nicht ausreicht. Es wird besser, aber nur sehr, sehr langsam! Wenn man selber keine Akne über Jahre hat, dann kann man sich nur schwer vorstellen, was das für ein Gefühl ist, wenn man in den Spiegel schaut und wieder das halbe Gesicht in Fetzen hängt. Von den Schmerzen mal abgesehen.

L,imbIo-nMuf#fi1n


Eigentlich wollte ich dir Mut machen mit deiner Aknebekämpfung, leider klingt mein Posting nicht besonders danach. Sorry :-)

mVoon)man78


Eigentlich wollte ich dir Mut machen mit deiner Aknebekämpfung, leider klingt mein Posting nicht besonders danach. Sorry

easy. kein problem. ich bin gut aufgeklärt in sachen nebenwirkungen und hab auch ne eher kleinere dosis von 20mg/tg

die lippen sind natürlich trocken ohne ende aber damit kann ich leben. mehr sollte ich gemäss ärztin nicht bekommen in meiner verfassung.

aber ich möchte hier nicht das post zweckentfremden und über akne diskutieren ;-)

ich wünsch dir aber trotzdem noch erfolg für brust/rücken. es kann halt bei starker akne schon länger dauern.

iAcke1


moonman78

und sie wolle nichts überstürzen und die freundschaft gefährden...

AAAAAUUUUUUU :-o

Ich bin zwar auf diesem Gebiet auch kein Kenner, sonst wäre ich ja nicht hier, aber diese Aussage scheint mir ein fieser kleiner Abkömmling des Ausspruches "Lass uns doch Freunde bleiben" zu sein. Aber ich will dir da nicht reinreden. :-)

ich leide an leichter bis mittlerer akne im gesicht.

Das ist bestimmt ein Faktor, der auf gar keinen Fall zu vernachlässigen ist, ich kannte auch mal einen, der hatte das auch und ich muss sagen, das ist wirklich eine schlimme Sache. (das hilft dir zwar nicht weiter, aber...) Ich kann nur sagen ich habe keine Akne - nie gehabt - also in der Hinsicht bin ich Babyface, aber trotzdem klappt es nicht mit der Frauenwelt, so wie es sich jeder wünscht und wie es beim Großteil auch klappt.

D_on pCa;rlos


mir gehts auch nicht primär um sex, sondern um das gefühl, geliebt und gemocht zu werden, liebe zu geben, den sinn des lebens zu erfahren.

Ja verdammt. genau das ist es. Es geht wohl den meisten hier nicht so sehr um den Sex an sich, also den rein technischen Geschlechtsakt, sondern vielmehr darum, dass Gefühl vermittelt zu bekommen, wertvoll und geliebt zu sein. darunter leide ich und die anderen hier aktiven jungmänner wohl am meisten.

und sie wolle nichts überstürzen und die freundschaft gefährden...

ich weiß nicht, aber das klingt leider nicht wirklich gut. Wieso zögert sie, wo doch ein netter bursche wie du, gefühle für sie hat? Wäre es nicht einfacher "ja" zu sagen und die schönen tage, die da womöglich auf sie warten, einfach zu genießen?

Angesichts der tatsache aber, dass sie nicht einfach spontan "ja" sagt, zeigt, dass sie wohl eher kein wirkliches interesse hat; zumindest was eine beziehung angeht.

Oder hättest du, wenn sie dir ihre liebe in ähnlicher weise gestanden hätte, wie du es bei ihr getan hast, um einen aufschub gebeten, versehen mit dem fadenscheinigen argument du möchtest tunlichst die freundschaft zwischen euch nicht gefährden?

m&or0gen]luxft


Lewian

.Unfug! Männer mögen nicht, wenn du "nein" meinst. Wenn du es aber doch meinst, mögen sie noch viel weniger, wenn du es dann nicht auch klar sagst. Jedenfalls gilt das für mich und alle Männer, von denen ich es weiß.

Die Einstellung, zu der du dich da bekennst, hat mich mehrfach Monate meines Lebens gekostet, bevor ich es endlich kapiert hatte.

.

Da muss ich jetzt aber doch noch....

Männer mögen nicht, wenn ich "nein" meine. - Stimmt.

Wenn ich es aber doch meine, ist ein klipp und klares "nein" so ziemlich das letzte, was sie vertragen. Sie möchten mein "nein" so haben, dass sie es zwar als "nein" verstehen, das aber trotzdem in "gesichtswahrender" Form. Und gesichtswahrend ist imo alles, das einem Mann das Gefühl gibt, dass es nicht an ihm liegt, ihm eine gewisse Resthoffnung bleibt, sozusagen.

Hier Ambivalenz zu zeigen ist meine Sache nicht, ich habe allerdings auch schon mehr Routine als junge Frauen normalerweise, bei denen man natürlich auch damit rechnen muss, dass einem ein "ja" für ein "nein" verkauft wird. Aber auch bei den Männern hat sich gezeigt, dass sie, je erfahrener im Umgang mit Frauen, auch ein verblümtes "nein" sofort als solches erkennen. Ich würde sogar soweit gehen zu behaupten: um das eigentliche Erkennenkönnen geht es primär gar nicht. Sie können es nur schneller wahrhaben und akzeptieren, weil sie schon wissen, das bringt nichts mehr.

Ich würde sogar noch weiter gehen: wenn ich ein Mann wäre, würde ich jede fehlende Begeisterung, sprich: "momentan keine Zeit", "muss erst zu mir selbst finden", jedes "vielleicht", jedes "demnächst mal" und jedes "mal sehen" zunächst mal als Desinteresse werten, und daraufhin der Frau meine Telefonnummer in die Hand drücken und/oder ihr sagen, na dann melde dich mal, vielleicht passt es irgendwann.

Ich selbst habe mich auf sowas zwar noch nie gemeldet, was aber wirklich NUR daran liegt, dass ich bei einem Mann, der mich wirklich interessiert und mir deshalb nicht gleichgültig ist, nie die Nerven hätte, ihn für ein erstes Date - gerade da!!! - hinzuhalten und zu vertrösten. Ich kenne auch keine einzige Frau, die das je getan hätte. Ganz im Gegenteil, frau zieht doch alle Register, um ihn endlich dazu zu bewegen.... Aber wenn doch: dann ruft sie auch an - garantiert!

Und die Männer, die nicht angerufen werden, haben sowieso nicht ins Raster gepasst. Potentielle gute Freunde eben. Maximal.

dQj elemeTnti of Lcrimxe


an alle.

Ich möchte hier mkurz mal vor Morgenlufts ausführung warnen.

Bzw. Davor warnen sie zu sehr auf die Goldwaage zu legen.

Es wurden bereits einige Einträge von Frauen gemacht, die empfohlen haben zu "kämpfen" oder "dranzubleiben". Also das gegenteil von dem was Morgenluft empfiehlt. Wollte nur mal darauf hinweisen, da es ja momentan keine aktive weibliche Gegenmeinung zu morgenluft gibt.

iAckxe1


Ich selbst habe mich auf sowas zwar noch nie gemeldet [...] Ich kenne auch keine einzige Frau, die das je getan hätte. Ganz im Gegenteil, frau zieht doch alle Register, um ihn endlich dazu zu bewegen...

Na das ist ja genial. :-/ Wenn sie nichts von mir will geb' ich ihr meine Nummer, obwohl es für die Katz ist? Wenn sie wirklich von einem Angetan ist, dann würde sie, wie du selbst schon sagst, gleich sagen "OK, Wann, Wo?" und nicht "momentan keine Zeit", "muss erst zu mir selbst finden", "vielleicht", "demnächst mal", "mal sehen".

m;omrgenGlufxt


dj element of crime

Ich möchte hier mkurz mal vor Morgenlufts ausführung warnen.

Bzw. Davor warnen sie zu sehr auf die Goldwaage zu legen..

Dass bei dir Wunsch Vater des Gedankens ist, ist offensichtlich. Dem halte ich in keiner Weise etwas entgegen, es möge sich jeder in seinem eigenen Saft wälzen, so viel und so lange er will. Dein öffentlicher Warnhinweis ist allerdings fehl am Platze, denn möglicherweise gibt es hier doch auch den einen oder anderen, dem es darauf ankommt, effektiv mal zum Zug zu kommen, und nicht bloss leere Meter hin und her zu wenden.

Es wurden bereits einige Einträge von Frauen gemacht, die empfohlen haben zu "kämpfen" oder "dranzubleiben". Also das gegenteil von dem was Morgenluft empfiehlt. Wollte nur mal darauf hinweisen, da es ja momentan keine aktive weibliche Gegenmeinung zu morgenluft gibt.

Kämpfen, dranbleiben.... - wirklich? Bei einer Frau, die am konkreten Mann kein sexuelles Interesse hat? Dass müssen dann Frauen des Typs gewesen sein, die auf die Frage nach einem Date "ja" sagen und "nein" meinen. So manche Frauenwelt wäre ohne Ikea Bastler und ohne Begleitdackel aber wirklich um einiges ärmer, das gebe ich zu ;-)

m_orSgenlIufxt


icke1

.Wenn sie nichts von mir will geb' ich ihr meine Nummer, obwohl es für die Katz ist? ..

.

Ja aber warum denn nicht? Eine Telefonnummer ist doch kein Heiligenbild, das unbedingt geehrt werden muss, oder?

G)ab.riBel Knxight


dj element of crime

will das Gleichgewicht im Thread wahren - keine schlechte Einstellung, finde ich. Es soll dann jeder seine Entscheidung für sich treffen.

L8ewixan


morgenluft

OK, mittlerweile habe ich auch gelernt, das besser zu verstehen.

Trotzdem glaube ich, du schätzt die meisten Männer da falsch ein. Es geht weniger darum, das Gesicht zu wahren (wenn das hier ein japanisches Forum wäre, OK...), sondern ich stelle mir das eher so vor, dass ein Mann vielleicht, wenn du ihm klar "nein" sagst, aus Enttäuschung unwirsch reagiert und du deshalb denkst, er mag das nicht. Wenn du ihn hinhältst und dich unklar ausdrückst, ist das auf den ersten Blick eben unklar, und daher erfolgt die Reaktion nicht sofort. Wenn der Mann aber zuhause sitzt, wird er erst recht sauer, weil du ihn nicht einmal einer klaren Aussage für würdig erachtet hast (gesetzt den Fall, er hat dich immerhin verstanden - wenn nicht, ist es noch schlimmer, dann verschwendet man Gefühle). Nur siehst du es dann nicht mehr.

Fazit: Herumeierei ist für den Mann in keiner Weise besser. Es hat einfach nur zur Folge, dass du als herumeiernde Frau das Problem nicht zu sehen bekommst, das für den Mann nichtsdestotrotz existiert.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH