Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

BGerg@ste.igeyr 7x8


Anstatt immer vor Sehnsucht zu zerfliessen sollte man sich als JM lieber die negativen Sachen von Beziehungen vorstellen, dann hat man irgendwann automatisch keine Lust mehr darauf und das Problem hat sich aufgelöst.

Ohä! Und warum versuchen es die Nicht-JM trotz erlebten negativen Sachen immer wieder? Bin da mit meiner Logik etwas am Ende... ;-)

jFabo8roxsa


Zumindest sollte man sich fragen,

ob man überhaupt der Typ für die Beziehung ist, von der man glaubt, daß sie so und nicht anders zu sein hat... In dem Sinn hast Du, finde ich, Recht. Die Frage ist also, ob das angeblich so Positive tatsächlich so positiv ist. Wenn man bloß auf das Positive verzichtet, ohne es dabei auch nicht mehr als positiv zu sehen, funktioniert es nicht. Verbitterung ist, das Gute weiter als gut zu sehen und sich davon abzugrenzen.

E#rzkanUzlerJ Ridxcully


Vielleicht weil sie es nicht gelernt haben, alleine zu leben? Kann mir schon vorstellen, dass es eine ziemliche Umstellung erfordert, wenn man nach längeren Beziehungen aufeinmal alleine auftritt.

Ausserdem meinte ich halt, dass man sich fragen muss, ob man überhaupt der Typ für Beziehungen ist. Ich z.B. kann es mir nur sehr schwer vorstellen, keinen Rückzugsbereich zu haben, denn den brauche ich zur Entspannung. Ich hab auch keine Freunde, also wäre es wohl leicht naiv anzunehmen, dass eine Beziehung überhaupt funktionieren kann.

jQabxorosxa


AHA!

Na, da hätten wir es ja schon, zum Beispiel!!! KEINE Beziehung funktioniert ohne Rückzugsmöglichkeiten!!!!

Erstes großes Mißverständnis!!! Beziehungen bestehen eben NICHT daraus, sich 24h am Tag auf den Füßen zu stehen !!! Das wäre eine Katastrophe und ist ein tolles Mittel, jede Beziehung zum Scheitern zu bringen!!!

Das mit den mangelnden Freunden könnte übrigens ruhig anders sein, finde ich, ob nun mit oder ohne Beziehung. Schadet nie...

j!abkorxosa


AHA!!!

Na, da hätten wir es ja schon, zum Beispiel!!! KEINE Beziehung funktioniert ohne Rückzugsmöglichkeiten!!!!

Erstes großes Mißverständnis!!! Beziehungen bestehen eben NICHT daraus, sich 24h am Tag auf den Füßen zu stehen !!! Das wäre eine Katastrophe und ist ein tolles Mittel, jede Beziehung zum Scheitern zu bringen!!!

Das mit den mangelnden Freunden könnte übrigens ruhig anders sein, finde ich, ob nun mit oder ohne Beziehung. Schadet nie...

Eorzk]anzelDer RYidxcully


Das ist mir klar. Bei mir geht das aber weiter. Ich brauch jeden Tag mehrere Stunden meine Ruhe. Wahrscheinlich auch während der Nacht.

jaabogrosa


Dann

fürchte ich, wäre eine Beziehung auch nicht das Richtige - und auch keine Lösung für das, was dahinter steckt, was immer das ist...

S!ovnnenukind3x0


buch

hat eigentlich jemand von euch dieses buch gelesen?

Hoffmann, Arne: Unberührt. Menschen ohne Beziehungserfahrung - Wege zu erfüllter Liebe und Sexualität. Stuttgart: Kreuz Verlag 2006

jKabo`rosxa


bzw

die Suche danach...

jGaboLroxsa


nein.

Aber es gibt ein anderes interessantes:

Schaef, Anne Wilson: Die Flucht vor der Nähe - Warum Liebe, die süchtig macht, keine Liebe ist. München: dtv 1992

ETrz1kanz1ler] Ridcuxlly


Sonnenkind, nur ein paar Ausschnitte. Die waren mir aber zu skandalös. :-)

Sfonnernkind30


skandalös?

warum das?

EIrz+k(anzl?e2r Ridculxly


Ein Ausschnitt:

[[http://forum.myphorum.de/read.php?f=16462&i=3008&t=3008]]

Txortfola


Herr Koch

Kommst du jetzt langsam mal in die Puschen? ??? Oder müssen wir nachhelfen? Betsy und ich haben uns nämlich schon mal über ein Thread-Treffen bei dir in der Schweiz unterhalten, und wenn du nicht willst, kommen wir halt so vorbei. :-D Deine Adresse sollte ja nicht schwer heraus zu bekommen sein. *g* Deine Kollegin kommt dazu, und wir stecken ihr dann mal, das du mehr von ihr möchtest ... ;-) ;-D 8-)

@ Betsy:

Wünsche dir viel Spaß die nächsten Tage!!! *:)

M6oni|ka6x5


Erzkanzler

Was machst du in deinen Ruhephasen? Pratchett lesen? ;-)

Vielleicht kannst du noch gar nicht einschätzen, dass eine Beziehung und Liebe auch Bedürfnisse verändert. Nicht ganz, aber doch so, dass es spürbar ist. Ich brauche auch Rückzugsphasen, ich verstehe dich sehr gut. Ich werde verrückt, wenn den ganzen Tag Menschen um mich sind und das viele Tage hintereinander. Aber sowas lässt sich regeln und wie gesagt, man verändert sich in einer Beziehung.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH