Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

K3wak


@jaborosa

Sie ist fest davon überzeugt ihren Freund in ein par Jahren zu heiraten, Kinder zu kriegen... Sie schein mit dieser Vorstellung glücklich zu sein.

j4aborxosa


ja, die Gewohnheit... das wird manchmal wahrscheinlich unterschätzt... Der Trott. Ich würde solch einer Frau wünschen, daß sie ihren Horizont etwas vergrößert, egal wie, einfach insgesamt.

KPwaxk


herr koch

Die Hintergründe kenne ich nicht. Ich weiß nur das was ich gehört habe. Warum sie sich von ihrem Freund schlecht behandeln lässt versteht wahrscheinlich niemand. Aber sie kommt nicht auf die Idee sich vonn ihm zu trennen, vielleicht fühlt sie sich irgendwie abhängig aber das weiß ich natürlich nicht.

Ktwak


Lösungversuche

Den Versuch mein JM-Problem im Bordell zu lösen habe ich schon unternommen. Ohne Erfolg. Zu einem neuen Versuch konnt ich mich nicht entschließen weil ich glaube es würde wieder nicht besser laufen.

j]abo%ros>a


@kwak

wenn sie das so sieht, OK. Es steht mir nicht zu, darüber zu urteilen. Wenn das für sie Glück ist, dann ist es das eben. Ändern kann sich sowas trotzdem immer mal. Das Leben geht eben weiter. Solange der Freund das auch so sieht, dürfte es ja keine Schwierigkeiten geben.

{+MoNrri<ssxey}


@ jaborosa

Ich würde noch weitergehen und sagen, erst wenn der JM sein absurdes Wertesystem, seine Sklavenmoral, sein Selbstmitleid und seine ganze Wut überwindet und abwirft, ist er endlich frei und für sein Glück verantwortlich.

Und erst in diesem freien Zustand der Selbstverantwortung kann er dann wahre Liebe erfahren.

Also ich hätte nie gedacht, daß ich jemals Nietzsche auf mein Liebesleben anwenden müßte. 8-) Aber in den letzten Tagen hat sich meine Weltanschauung komplett verändert. Zum ersten Mal seit zehn Jahren fühle ich mich frei.

Mir ist zum ersten Mal vollkommen egal, ob ich jetzt eine Freundin habe oder nicht. Weil ich weiß, daß ich das durch mein Verhalten steuern kann. Und nicht mehr Spielball des Schicksals bin. Und das ist echt ein großartiges Gefühl.

TIorjtoxla


Ach ja, glaubst Du wirklich, dass Du dermaßen strikt der Ansicht bist, dass "man" sich in keine bestehende Beziehung einmischen darf?

Nein, ich hab ja auch nicht gesagt, wie ich heute dazu stehe. ;-)

Immerhin bist Du nicht verantwortlich für anderer Leute Beziehungen...

Genau. 8-) Außerdem hab ich noch Kontakt zu der SMS-/ICQ-Lady, auch wenn ich nach wie vor noch der Meinung bin, dass sie bei unserer Verabredung öfter ihren Freund erwähnt hatte. Aber a) bin ich mir da nicht hundertprozentig sicher und b) hält mich das nicht davon ab, dumme Sprüche zu reißen. ;-D

Auch wenn mir Miss Naiv so einigen Kummer bescherrt hat, sie hat es doch geschafft, dass ich über diverse Dinge nachgedacht und ich meine Ansichten zum Teil revidiert habe. :-D

Und jetzt muss ich im Verlauf des Tages mal sehen, dass ich die gute Frau online erwische, die mir gestern ein simples "Hallo!" zugemailt hat, als ich im Kino war. Als ich wieder kam, war sie leider nicht mehr online. Nur dieses eine Wort, mehr nicht. Mal sehen, was sie wollte. ;-D

hXerr }koch


vielleicht war sie bei ikea und hat ein regal gekauft :-p

T`ortxola


Herr Koch, du läufst Gefahr, dass ich tatsächlich mal bei dir vorbei komme. ;-D :-p

szterezo_txyp


so sollte man(n) es nicht machen...

Ich gebe hier jetzt mal die Story meines letzten Versuches wieder, den ich auch durch typisches JM-verhalten versaut hab. Das ist jetzt mittlerweile über ein Jahr her. Zuerst mal:Ich bin ein extrem schüchterner Typ - generell vermeide ich es einfach so auf Menschen zuzugehen - das nennt man soziale Phobie. Ich habe mich damals in der Disco echt zusammengerissen und ein Mädel, dass dort allein getanzt hat angesprochen und bin denn auch mit ihr ins Gespräch gekommen - habe sie sogar noch bis nach Hause begleitet und mit ihr noch in ihrer Wohnung zusammengesessen. Nun für einen nicht-JM wäre sie jetzt wohl fällig gewesen - ich hingegen immer freundlich, zurückhaltend und passiv habe mich natürlich nicht getraut körperlich zu werden. irgendwann bin ich dann gegangen - sie gab mir allerdings noch ihre Telefonnummer. Also für mich als JM schonmal ne coole Sache und ganzschön viel für einen Abend. Ich habe mich noch öfters mit ihr getroffen, war mit ihr im Kino, Theater, auf Partys etc. Als ich einmal bei ihr war und wir nen Videoabend gemacht haben, wollte sie wohl danach mehr, als nur das übliche: "Naja, ich geh jetzt mal - war echt ein schöner Abend mit dir." Ich war total verkrampft und passiv - habe keinen hoch bekommen und sie war dementsprechend verwirrt, stinkig und fragte ständig, ob es an ihr liegt. Ich war einfach total überfordert mit der Situation, sagte nur, dass ich irgendwie nicht bei der Sache bin. Sie ging erstmal spazieren, kam dann wieder und löcherte mich mit Fragen, ob ich schwul sei, wie oft ich mir einen runter hole und auch ob ich noch nie Sex hatte. Ich verneinte alles, obwohl ja letzteres stimmte - ich schämte mich einfach es zuzugeben. Bin dann letztendlich irgendwann nach Hause und hatte 3 Tage lang ein flaues Gefühl im Magen - mir gings echt Scheiße. Ich versuchte sie 2 Tage später zu einem Treffen zu überreden - wollte ihr alles erklären, sie wollte nicht und sagte es wäre doch alles klar. Ich schrieb ihr ne SMS und fragte sie, ob sie nicht mit mir eine Beziehung anfangen möchte(ich bin aber auch zu dämlich) - sie meinte eine Freundschaft sei viel wertvoller. Ich dachte mir: das wars dann wohl. Sie meldete sich aber wieder und wir unternahmen ab und zu noch etwas miteinander. Sie schlief auch mal bei mir - es lief aber nichts - ich war genauso passiv, wie sie und es regte sich nichts. Sie sagte ich sei wie ein Bruder zu ihr. Ich machte mir trotzallem irgendwie immer wieder Hoffnungen. Ich habe bis heute ab und zu mit ihr etwas unternommen - ich glaube sie denkt ich bin schwul. Ein schwuler Ikeaschrauber.

Nehmt diesen Text, druckt ihn aus und streicht mit einem Textmarker alle stellen an, an denen ich scheiße gebaut habe!

mfG stereo

j<a>boroxsa


morrissey

Das finde ich umwerfend!!!!! :)^ @:) :)* :-D

Mann, dann schaffst Du wahrscheinlich den Absprung aus der Misere!! Toll, ich gönne es Dir von Herzen!!! Genieß dieses großartige Gefühl ausgiebig, denn DAS hast Du Dir tatsächlich verdient. :-)

Ich würde noch weitergehen und sagen, erst wenn der JM sein absurdes Wertesystem, seine Sklavenmoral, sein Selbstmitleid und seine ganze Wut überwindet und abwirft, ist er endlich frei und für sein Glück verantwortlich.

Und erst in diesem freien Zustand der Selbstverantwortung kann er dann wahre Liebe erfahren.

Und wieder einal gebe ich Dir zu 100% Recht :-D

j%abo-rosxa


@stereo

Sag ihr, daß Du noch nie hast. Und dann Gnade Dir Gott, und meinen allerhöchsten Respekt...

Tdorxtola


Tja, der einzige Fehler, den du aus meiner Sicht gemacht hast, war zu verheimlichen, dass du JM bist. Denn dann hätte sie eben bescheid gewusst und sich ihre Gedanken machen können, wieso du so lange gezögert hattest.

War in Berlin bei mir ja nicht anders, nur dass sie ein sehr viel schnelleres Tempo vorgelegt hatte. OK, ich hatte mitgezogen, aber am Ende ging es mir dann doch zu schnell ... Und ja, ich hatte ihr gesagt, wieso ...

h6errx koch


stereo-typ

meiner ansicht nach hast du nur an einer stelle einen wirklichen fehler gemacht ...

das passive, zögerliche verhalten ist sicher nicht förderlich, aber als fehler würd ich das nicht bezeichnen.

nein, ich denk, als sie dich mit fragen löcherte, hättest du ihr gegenüber ehrlich sein sollen. wenn sie über deine unerfahrenheit aufklärst, weiss sie, warum du so passiv warst. bringt sicher mehr verständnis auf, als wenn dus sonstwie zu erklären versuchst.

wie sie reagiert hätte, weiss ich nicht ... vielleicht hätte es sie abgeschreckt. aber du hättest dadurch nichts verloren, was du heute hast ... denk ich.

hBerry koxch


ich seh, wir sind uns einig ;-D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH