Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

mIorxgenlufxt


..Die suchen sich in einer Örtlichkeit, bei einer Gelegenheit mehrere Frauen aus, und wenns bei der einen nicht klappt mit dem Anquatschen, kommt die nächste dran. Und irgendwann mal haben sie Erfolg. Das geht ja gar nicht anders.

Die haben keine "Herzdame", keine "Einzigste". Und genau DAS gibt ihnen die nötige Lässigkeit.

.

Ein wahres Wort. Nehmt euch das zu Herzen, Jungs!

Calacirya

.Und wenn einer es braucht, merke ich das. Garantiert...

.

Oh! Gerade dafür würde ich sonstwas geben. %-| Wir sollten mal unsere Fähigkeiten zusammentauschen, was meinst du? ;-)

Don Carlos

.mein problem ist nämlich folgendes: in gegenwart von gutaussehenden und intelligenten frauen mutiere ich in beständiger regelmäßigkeit zum größten idioten dieses universums. vor allem wenn ich mit frauen rede, die ich mag und denen ich auf jeden fall gefallen möchte, passieren mir solche sachen. da fange ich einen geschickt konstruierten schachtelsatz an, um sie mit meiner enormen eloquenz zu beglücken, nur um dann bestürtzt festzustellen, dass ich mich in eben diesem satzkonstrukt verstrickt habe und die soeben getroffenen aussage eigentlich keinen sinn macht..

.

*LOL* Aber das ist doch süss. Ich kann dir versichern, gutaussehende und intelligente Frauen kennen, verstehen und mögen das auch. Sie haben es ganz gerne, wenn ein Mann ein wenig in die Knie sinkt, ja werten gleichbleibend ungerührte Eloquenz sogar als Indiz für geringe Beeindruckung. Sie erwarten nur eines, nämlich dass sich der Mann von seinen eigenen Schwächen nicht abhalten lässt.

kein wunder, dass ich da noch nie auch nur annähernd über den obligatorischen small talk hinausgekommen bin.

Oooch, wie schade. Du warst dir selbst Spielverderber.

small talk gelingt mir übrigens ganz gut. sobald ich aber merke, dass ich ein mädchen süß finde, fange ich an sätze ohne verben zu bilden, zittere, schwitze wie ein braunbär usw.

.

Weisst du was, ich verrate dir was: der in meinem Leben wichtigste Mann hat bei unserem ersten Date nicht nur geschwitzt, gestammelt und gestottert, sondern er hat vor lauter Nervosität auch noch verheerendes Nasenbluten bekommen. - War übrigens völlig unnötig, denn ich wusste zum dem Zeitpunkt längst, was ich wollte. Und was immer: er hätte und hat darauf keinen Einfluss nehmen können - weder durch die grösste Eloquenz, noch durch Stammeln oder Stottern.

ich idiot hatte sogar das gefühl, sie würde die nähe zu mir suchen.

Ja du bist wirklich ein Idiot. Das erste Mal in den 103 Seiten des Threads nämlich, wo ich den Eindruck habe, dass das nicht nur Illusion ist.

anfang dieses jahres ist mir dann klar geworden, dass ich sie ziemlich süß finde. und schwupp war ich plötzlich wie ausgewechselt. ich war unsicher und die sonst übliche souveränität, die ich frauen gegenüber an den tag zu legen versuche (oft mit zweifehlaftem erfolg) war vollends verschwunden. sie hat das natürlich gemerkt und sich wohl gefragt, weshalb ich plötzlich nicht einmal mehr dazu imstande bin einen vernünftigen, fehlerfreien und grammatikalisch einwandfreien satz zu bilden.mittlerweile haben wir kaum noch kontakt. ich halte abstand bzw. ignoriere sie und sie hat auch keinen bedarf einen idioten wie mich auch nur annähernd zu beachten. verständlicherweise.

Mein Gott, Walther! Du gehörst verprügelt! Stammle und stottere soviel du willst, das ist doch piepegal. Nur: tu dir selbst einen Gefallen und ignoriere sie nicht, und halte keinen Abstand - wenn sogar du schon den Eindruck hattest, dass sie deine Nähe sucht! Argh! Es ist zum Verrücktwerden! Suche den Kontakt zu ihr, und wenn du wieder den Eindruck hast, dass sie deine Nähe sucht, dann geht sofort zum Angriff über! Sofort! Fackle nicht lange. Bilde dir gefälligst nicht länger ein, Frauen hätten die gleichen Kriterien an einen Mann, wie sie ein Mann an seine eigene Eitelkeit hat. Und gibt gefälligst nicht von selbst auf. Nicht bevor du eine über den Rüssel bekommen hast. Aufgeben gilt als Desinteresse, und Desinteresse ist absolut tödlich - aber auch das hatten wir schon.

m{orgenklufxt


Limbo-Muffin

..Kleine Verständnisfrage: Meinst du man erscheint als bedürftiger Hampel, wenn man irgendwo hingeht mit dem ausschliesslichen Zweck eine Frau kennenzulernen, oder ist der zweite Satz als Verhaltensvorschlag zu werten?

.

;-D ;-D ;-D Erstes! (Ich denke, ich schreie gegen eine Wand)

Und zum Tanzen: dafür muss man locker sein, es muss leicht gehen. Ist nicht nur Bewegung bzw. Sport sondern es kommt primär auf das Musikgefühl an. Das ist nicht leicht - wenn man blockiert oder gehemmt ist, geht einfach nichts. Da wird es dann zur Pflicht oder Quälerei (Und das gar nicht speziell auf dein Problem gemünzt, sondern allgemein.)

LVimbuo-Mufmfixn


Morgenluft, verstehe schon was du meinst, nur hattest du weiter unten gesagt, dass doch nix dabei sei, alleine in eine Kneipe oder so zu gehen. Deshalb meine Nachfrage.

Ich glaube aber, ich sollte diesen Thread weniger oder nicht mehr lesen, denn so langsam falle ich wohl in eine Depression, wenn ich die nicht schon seit Monaten habe. Und das fühlt sich nicht besonders gut an.

dVj elem ent of xcrime


Gelaber

@Henry Miller

ich weiß jetzt nicht genau, was ein ED ist, aber klingt unangenehm. Jedenfalls, wegen Offenheit: Ich kann ja nicht anders. Okay, im internet ist es nicht präsent. Aber am Telefon und im face-to-face Gespräch natürlich. Ich denke, das ist mein größtes Problem. Man hört es einfach: ich bin anders, nicht normal. Leider kann ich daran nichts ändern. Man merkts auch noch bei anderen Sachen, z.B. meiner Handschrift und so. bin kein Feinmotoriker. Aber irgendwie bin ich dann doch eine sehr Paradoxe Person: Ich habe z.B. wie gesagt überhaupt kein Problem, Gespräche mit Frauen zu führen. Das lässt mich eigentlich fast immer kalt. Ich schaff es trotzdem, komplizierte Schachtelsätze zu formulieren, wenn es sein muss. (musste auch genügend solche lesen, da bekommt man Routine). Ich bin scheinbar auch der einzige, der Referate lieber macht als Klausuren. Vor Publikum quatschen finde ich sogar sehr angenehm. Ich bin da extrem: meistens rede ich frei, ohne Skript oder Stichpunkte (wenn es länger als 10 min sein soll natürlich schon). Da bin ich ungehemmt.

Andererseits bin ich trotz meiner Motorischen Störungen Musiker geworden…. Das passt jetzt auch nicht wirklich zusammen. Aber ich muss es tun. Irgendwie. Passiert einfach….

Noch n paar infos zu mir:

Ich stottere nicht

Ich bin kein Computer-Typ (Als Techniker bin ich ne Niete)

Ich mach keinen Sport (Ich war in der Schule natürlich wegen meiner Behinderung immer der schlechteste, das demotiviert)

Ich will ehrlich sein:

Ich find mich ziemlich gut.

@Don Carls

anfang dieses jahres ist mir dann klar geworden, dass ich sie ziemlich süß finde. und schwupp war ich plötzlich wie ausgewechselt. ich war unsicher und die sonst übliche souveränität, die ich frauen gegenüber an den tag zu legen versuche (oft mit zweifehlaftem erfolg) war vollends verschwunden. sie hat das natürlich gemerkt und sich wohl gefragt, weshalb ich plötzlich nicht einmal mehr dazu imstande bin einen vernünftigen, fehlerfreien und grammatikalisch einwandfreien satz zu bilden.

mittlerweile haben wir kaum noch kontakt. ich halte abstand bzw. ignoriere sie und sie hat auch keinen bedarf einen idioten wie mich auch nur annähernd zu beachten. verständlicherweise.

das verstehe ich jetzt nicht ganz. Du sagst doch, das DU Abstand hälst, oder? Vielleicht will sie das ja gar nicht. Klingt nach vorauseilendem Gehorsam.

HNenry-eMilxler


Handicap @dj

Hallo dj,

ich weiß jetzt nicht genau, was ein ED ist, aber klingt unangenehm

ED = Erektile Dysfunktion, populär oft als "Impotenz" bezeichnet.

Ich hab mir damals gesagt: Entweder mein Gegenüber nimmt mich so wie ich bin, oder sie soll es bleiben lassen. Wenn ich das verschwiegen hätte, wäre das unweigerlich später herausgekommen und eine mögliche Trennung deswegen wäre dann für beide Seiten viel schmerzvoller gewesen als wenn gleich alles offen angesprochen worden ist. Das wollte ich mir und ihr nicht antun.

Jedenfalls, wegen Offenheit: Ich kann ja nicht anders. Okay, im internet ist es nicht präsent. Aber am Telefon und im face-to-face Gespräch natürlich.

Das ist m.E. der springende Punkt. Dein Gegenüber hat wegen der begrenzten Fähigkeiten des Internets - die im ersten Moment schützen und Sicherheit geben, in einem fortgeschritteneren Stadium der Beziehung eher hinderlich sind - einen Informationsnachteil, und den solltest Du vor dem Wechsel auf ein anderes Medium ausgleichen. Schon alleine aus dem Grund, daß sie nicht aus allen Wolken fällt. Offenheit hilft, wie schon Morgenlauft geschrieben hat: Frauen wissen es zu schätzen, wenn Männer gut mit ihren Schwächen umgehen!

Viel Glück!

drj >elemFent of $crimxe


warnung vor Fake Anzeigen!

Im moment kommt eh keine Antwort auf ein Email. Aber ich warte mal ab. Habs gestern erst verschickt.

Übrigens hab ich vor einiger Zeit eine Anzeige bei [[http://NEU.de]] aufgegeben und muß jetzt mal vor abzocke warnen. Ich bekam ein email von einer vermeintlichen Frau, die behauptete, mich kennenzulernen. In der Email war ein Link zu einer anderen Flirtseite, einer SMS-Flirtseite. Von dort konnte ich ihr EIN SMS gratis schicken und musste meine Telefonnummer hinterlasse. Prompt kam eine nette Antwort, allerdings von einer anonymisierten Nummer, auf die zu Antworten 2€ kostet. Aber ich dachte mir: Das ist die Chance dir Wert. Also sende ich ein SMS mit meiner Emailadresse und der aufforderung, mir dahinzuschreiben. Antwort: "Ein Computer funktioniert nicht richtig und Internetcafe mag ich nicht. Wo wohnst du?." Ich antworte: "In münchen. Schick mir doch bitte ab jetzt die sms an meine Privatnummer, ist billiger Nummer: xxxxx." Antwort: "ah gut! In münchen direkt oder außerhalb?" Meine Aufforderung, privat zu smsen wird einfach ignoriert. Da wusste ich: Fake! Normalerweise müsste man den Anbieter verklagen, finde ich.

Es kamen dann noch 3 SMS mit so Sprüchen wie "hast wohl kalte Füße bekommen" usw. und "Schreib mir, ich langweile mich so". (noch am nächsten Tag.) Da ich meine nummer hinterlassen habe gehe ich davon aus, jetzt ständig irgendwelchen Werbemist zu kriegen. Totale scheisse, sowas nervt total. Ich finde es ist echt ne riesen Sauerei mit der Liebessehnsucht der Leute auf so verlogene Weise Geld zu machen.

Also wenn ihr auf diese Seite verlinkt werdet (anschauen ist noch ungefährlich)

[[http://www.funandflirt.de/anz/00000141094330351047]]

Der Anbieter [[http://Funandlirt.de]] ist ein Betrüger!

nicht drauf reinfallen.

mfg

m9oonmUanH78


lewian

Wie gut könnt ihr über euch selber lachen, wenn ihr im Angesicht eurer Traumfrauen so "mutiert"?

Ist doch ziemlich witzig, oder?

Das sage ich nicht, um mich über euch lustig zu machen, sondern weil ich weiss, dass manche Frauen, die darüber lachen, das ganz niedlich finden und sich sogar in solche Typen verlieben. Aber nicht, wenn ihr nur verkrampft rüberkommt. Könnt ihr jedoch aus eurer Nervosität etwas Witziges machen, und könnt ihr zeigen, dass ihr euch nicht so ernst nehmt, kann das eine gute Werbung sein.

tja, nachher kann man gut lachen. "ach, was war ich ein idiot". aber während dem gestammel wenn man spürt wie einem die röte ins gesicht schiesst und das hirn wie leergespült ist, ist's nicht so angenehm ;-)

D}on CWarlos


@ lewian

Wie gut könnt ihr über euch selber lachen, wenn ihr im Angesicht eurer Traumfrauen so "mutiert"?

mir gehts da ähnlich wie moonman78. ein tag danach kann ich mich durchaus köstlich über meine mutation amüsieren; währendessen leider eher weniger.

@dj element of crime

Ich bin scheinbar auch der einzige, der Referate lieber macht als Klausuren. Vor Publikum quatschen finde ich sogar sehr angenehm. Ich bin da extrem: meistens rede ich frei, ohne Skript oder Stichpunkte (wenn es länger als 10 min sein soll natürlich schon). Da bin ich ungehemmt.

du scheinst ein ziemlich cooler typ ;-) zu sein, so wie du dich beschreibst. anhand dessen drängt sich einem schon fast folgende frage auf: könnte es einfach nur purer zufall sein, dass du noch jungmann bist? ich lese deine beiträge ausgesprochen gern, weil sie intelligent und sachdienlich sind. daraus schließe ich, dass du einiges auf dem kasten hast. ausserdem scheinst du weder schlecht auszusehen (meine mich zu erinnern, dass du mal gesagt hast, dass du mit deinem aussehen zufrieden bist), noch bist du scheinbar in gegenwart von frauen gehemmt.

insofern wäre da nur dein sprachfehler, der sich deinem liebeslegen bislang in den weg hätte stellen können. aber auch hier bin ich nach wie vor der ansicht, dass ein sprachfehler weniger schlimm ist. du bist intelligent und sieht scheinbar ganz gut aus. du hast viele weibliche freunde usw. es wird doch angesichts dieser vorzüge, eine frau geben, die über ihren schatten springt und dich auch mit diesem sprachfehler akzeptiert (der ja nun wirklich angesichts deiner vorzüge verblassen sollte).

du würdest doch auch keine frau, die - nur weil sie einen sprachfehler hat - ansonsten aber perfekt aussieht und auch sonst einiges auf dem kasten hat, abweisen.

ausserdem hast du ja mal erzählt, dass du mit einer frau nach einer faschingsfeier intimer geworden bist. das zeigt das du auf dem richtigen weg bist und frauen anscheinend diesen sprachfehler gar nicht mal so schlimm finden. andernfalls wärst du wohl kaum zum "knutschen und brüste streicheln" (wie du es nanntest) gekommen. deshalb: müsste ich eine wette abschließen, wer von den hier versammelten jungmännern am ehesten sein jm dasein beendet, dann würde ich auf dich setzen.

das verstehe ich jetzt nicht ganz. Du sagst doch, das DU Abstand hälst, oder? Vielleicht will sie das ja gar nicht. Klingt nach vorauseilendem Gehorsam.

richtig. ich wollte es mir ersparen, mich vor ihr zum affen zu machen und hab - feige wie ich bin - den schwanz eingezogen. ganz schön idiotisch - ich weiß. nachdem ich gemerkt hatte, dass ich in jedem gespräch mit ihr verkrampfter und unsicherer wurde, hab ich die konsequenz aus diesem verhalten meinerseits gezogen und wollte erstmal abstand gewinnen. sprich: ich habe sie gemieden. nicht offensichtlich, aber doch auffallend.

@morgenluft

*LOL* Aber das ist doch süss. Ich kann dir versichern, gutaussehende und intelligente Frauen kennen, verstehen und mögen das auch.

das ist aufbauend :-)

Weisst du was, ich verrate dir was: der in meinem Leben wichtigste Mann hat bei unserem ersten Date nicht nur geschwitzt, gestammelt und gestottert, sondern er hat vor lauter Nervosität auch noch verheerendes Nasenbluten bekommen.

;-D hier habe ich herzhaft lachen müssen. die tatsache, dass er dir trotz oder gerade wegen dieses ungewollten verhaltens so viel bedeutet, finde ich sehr beruhigend und irgendwie niedlich. wahrscheinlich stelle ich zu hohe anforderungen an meine eitelkeit. jedes gespräch mit meiner herzdame musste bislang immer perfekt sein. ich wollte klug, humorvoll, weltoffen, tiefsinnig und weiß der teufel wie noch wirken. vielleicht sollte ich einfach nur mit ihr reden. ganz normal. so wie ich mich mit meinen freunden unterhalte und diese ganzen erwartungen an mich herunterschrauben. oder ich wende den altbewährten trick an und stelle mir meine gesprächspartnerin einfach in unterwäsche vor - wobei das dann in diesem fall wohl eher kontraproduktiv sein könnte ;-D

Ja du bist wirklich ein Idiot. Das erste Mal in den 103 Seiten des Threads nämlich, wo ich den Eindruck habe, dass das nicht nur Illusion ist.

tja ... je länger ich darüber nachdenke, desto idiotischer komme ich mir vor. aber es ist auch nicht einfach irgendwelche signale (sofern denn überhaupt vorhanden) richtig zu deuten, wenn man auf diesem gebiet völlig unerfahren ist und jegliche sensibiltät diesbezüglich vermissen lässt.

besagte dame meines herzens hat mir zum beispiel hin und wieder mal einen sanften schlag (ich betone: sanft) auf den oberarm versetzt, oder im gespräch meine schulter berührt. wie hätte ich solche handlungen deuten sollen? war sie auf der suche nach einem guten freund, der ihr die ikearegale zusammenbaut, oder waren diese berührungen als ein signal zu verstehen? ich weiß es ehrlich gesagt nicht. mir fehlt schlicht die erfahrung solche handlungsweisen einzuordnen.

Mein Gott, Walther! Du gehörst verprügelt! Stammle und stottere soviel du willst, das ist doch piepegal. Nur: tu dir selbst einen Gefallen und ignoriere sie nicht, und halte keinen Abstand - wenn sogar du schon den Eindruck hattest, dass sie deine Nähe sucht! Argh!

ich befürchte der zug ist abgefahren. man sieht mir ja nicht an, dass ich ein absoluter beginner bin und angesichts dessen wird sie mein distanziertes verhalten wohl als ziemlich unverschämt auffassen - sofern sie denn überhaupt ein interesse an mir gehabt haben sollte.

@limbo-muffin

Ich glaube aber, ich sollte diesen Thread weniger oder nicht mehr lesen, denn so langsam falle ich wohl in eine Depression, wenn ich die nicht schon seit Monaten habe. Und das fühlt sich nicht besonders gut an.

ich weiß nicht wie die anderen jungmänner das handhaben, aber ich lasse dieses thema nicht zu nah an mich ran. wir jungmänner sollten uns darüber im klaren werden, dass es wesentlich schlimmere schicksale gibt, als noch nie sex gehabt zu haben. wir haben alle ein dach über dem kopf und es geht uns einigermaßen gut. ich habe eine familie die mich liebt und eine beschäftigung, die mir genügend freizeit lässt ;-). alles in allem ist das leben doch ziemlich schön. wieso sollte man sich also von so einem problem dermaßen herunterziehen lassen?

klar ist es schön, geliebt zu werden und liebe zu empfangen, aber diese liebe gibt mir momentan meine familie und mein freundeskreis. vielleicht nicht in dem maße, wie es eine frau könnte, aber ich sehe das weniger schlimm. meine postings wirken vielleicht manchmal recht zynisch und auch deprimiert, aber ich glaube man kann auch erkennen, dass ich mich hin und wieder gerne eines ironischen untertones befleißige. mein tipp daher an all diejenigen, die unter iherer situation leiden: relativiert euer leid. zumindest mir hilft das immer. seht die positiven seiten des lebens und seht es vro allem mit humor, dass ihr noch nicht zu zug gekommen seid.

nun mag man durchaus einwenden, dass ich mit meinen 20 jahren noch recht jung bin und daher für mich durchaus noch eine chance besteht endlich zum zug zu kommen. vielleicht messe ich mit 30 oder 32 diesem problem dann auch etwas mehr bedeutung bei und sehe es nicht mehr so locker. dennoch: sei es mit 24 oder 32 - es ist noch nichts verloren und kein grund für eine zu negative stimmung. deshalb: kopf hoch und weitermachen. es gibt schlimmeres.

ap_M`_s


wir jungmänner sollten uns darüber im klaren werden, dass es wesentlich schlimmere schicksale gibt, als noch nie sex gehabt zu haben. wir haben alle ein dach über dem kopf und es geht uns einigermaßen gut. ich habe eine familie die mich liebt und eine beschäftigung, die mir genügend freizeit lässt . alles in allem ist das leben doch ziemlich schön. wieso sollte man sich also von so einem problem dermaßen herunterziehen lassen?

Ganz meine Meinung! Ich kann mich diesbezüglich hier auch nur wiederholen. Ein wesentlich größeres Problem habe ich mit meiner Akne. Wesentlich größer, als das des fehlenden Sex. Zudem lasse ich mich auch nicht durch eine fehlende Erfahrung verrückt machen, über die nirgendwo ein Wort geschrieben steht, dass sie ab einem bestimmten Alter vorhanden sein muss. Was mich nicht umbringt, macht mich nur stärker und das gilt sowohl für Akne als auch für die Jungmännlichkeit!

Aber abgesehen davon, bin ich darüber erstaunt, wieviel Energie doch viele JMs in dieses Forum und insbesondere in diesen Thread stecken. Wäre diese Energie an anderer Stelle nicht unerheblich besser aufgehoben? Ich glaube dies wurde auch schonmal früher in diesem Thread angesprochen. Allerdings wäre dieser Thread dann wahrscheinlich auch nicht so interessant, wie er halt war und immer noch ist.

Gruß aMs

d<j elemeint of criSme


ein paar dinge

insofern wäre da nur dein sprachfehler, der sich deinem liebeslegen bislang in den weg hätte stellen können. aber auch hier bin ich nach wie vor der ansicht, dass ein sprachfehler weniger schlimm ist. du bist intelligent und sieht scheinbar ganz gut aus. du hast viele weibliche freunde usw. es wird doch angesichts dieser vorzüge, eine frau geben, die über ihren schatten springt und dich auch mit diesem sprachfehler akzeptiert (der ja nun wirklich angesichts deiner vorzüge verblassen sollte).

du würdest doch auch keine frau, die - nur weil sie einen sprachfehler hat - ansonsten aber perfekt aussieht und auch sonst einiges auf dem kasten hat, abweisen.

jetzt übetreib mal nicht. Ich werde hier noch rot! |-) Ich sehe doch nicht perfekt aus. Ich hab auch einen (noch kleinen) Bierbauch und mach keinen Sport. (Normal gekleidet sieht man es aber nicht, zum Glück). Ich sehe nicht schlecht aus. Ok. Aber auch nicht sehr gut. Wirklich, das glaub ich nicht. Ich hab auch viel mit pickeln zu kämpfen. Nicht direkt akne. Aber alle 2 tage hab ich schon 2 pickel im gesicht…. (was ja nicht wenig ist).

Hmm na ja. Aber im Großen und Ganzen – wie gesagt: ich find mich gut.

Ich hab eh so einen eingebauten Filter, der die brauchbaren von den unbrauchbaren Frauenpersonen trennt: Mein Humor. Die einen verstehen mich überhaupt nicht, okay – fällt weg. Dann gibt’s welche die lachen total hysterisch los und sagen dauernd: Hey du bist so cool!! Ich könnt mich totlachen über alles was du sagt. Schön. Auch durchgefallen. Ich meine meine Witze nämlich ernst.

könnte es einfach nur purer zufall sein, dass du noch jungmann bist? [/]

Könnte sein. Die Beobachtung, dass dieser Zufall mit einer körperlichen Behinderung zusammenfällt, legt natürlich einige Schlüsse nahe. (Als in grundlegenden Regeln der Logik geschulter Mensch bin ich mir natürlich bewusst, dass man daraus keine zwingenden Schlüsse ziehen darf. Als kompetenter Alltagsmensch drängt sich aber eine andere Vermutung auf – obwohl ich mir da jetzt selber nicht mehr sicher bin).

Ich bin natürlich auch ein Spätzünder in Sachen Selbstbewusstsein gewesen. Als Kind wurde ich natürlich oft fertig gemacht wegen meines Anders-Seins. Das hinterlässt spuren. Und Mama hat sich natürlich entsprechend immer sehr um mich gekümmert (und tut es immer noch – bzw. versucht es – ich versuche quasi als Selbsterziehungsmaßnahme mich ihrer waschenden, putzenden und kochenden Hand zu entziehen) – bin ja auch Einzel- und Sorgenkind.

Ich denke auch dass es besser wird. Ich kann bei mir eine Entwicklung feststellen. Vor allem seit ich meinen Job habe. Das gibt Selbstbewusstsein. Vorher hab ich es oft erlebt, dass ich mich irgendwo beworben habe und mit diversen fadenscheinigen Gründen abgewiesen worden bin (vgl. Abschnitt über "Schlüsse ziehen"). Dann habe ich mich um den BESTEN der angebotenen Jobs beworben und wurde genommen. Das war natürlich großes Glück! Aber man kennt das ja: jemand aus einer unteren Hierarchieebene, der schlechte Bewertungen hat ist möglicherweise eine prima Führungspersönlichkeit. (nein, eine Führungsposition hab ich nicht, so weit b in ich auch noch nicht ;-D – ich mein es eher metaphorisch)

Und da würde ich eine Analogie zu dem was KLjunkies sagt.

Nehmt euch zuerst eine, die ihr leichter kriegen koennt. ZB. eine unaktraktive, fette. Fickt sie ein paar Monate durch und sucht nebenher eine bessere.

Ich glaube, es ist mindestens genauso schwer, wenn nicht sogar schwerer eine Frau zu "angeln" die man nicht attraktiv findet. Ich kann nur aus meinen Erfahrungen schließen: Wenn man eine Frau attraktiv findet, kommt man auch besser mit ihr klar und besser an sie ran. Ich will noch einen Schritt weiter gehen: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich mit hässlichen Frauen überhaupt nicht klarkomme. Die sind anscheinend auch unfreundlicher (zu mir). Das selbe gilt auch für "super sexy" Frauen. Aber so wie ich das sehe, ist das ja nicht das Ziel, so ein Christina-Aguilera-Lookalike mit Borsteinschwalbenoutfit zu kriegen. Der Unterschied ist wohl nur: mit einer vom zweiten Typ würde man vielleicht gern mal so ins Bett hüpfen.

Ich war mal in ner prolligen Großraumdisco die mit solchen Tussis vollgestopft war und ich kam mir komisch vor. Und eine von denen (sehr nuttig, sehr sexy) stand längere Zeit schräg hinter mir und hat mich immer wieder so berührt. Wollte die was von mir? Oder bilde ich mir das ein? Ich hatte auch den Eindruck, sie redet mit ihrer Freundin über mich. Ich weiß es nicht. Sehr seltsam.

Jetzt hab ich einiges durcheinander verzapft. Ich hoffe ihr verzeiht mir.

meoonzman7x8


a_M_s

Ganz meine Meinung! Ich kann mich diesbezüglich hier auch nur wiederholen. Ein wesentlich größeres Problem habe ich mit meiner Akne. Wesentlich größer, als das des fehlenden Sex. Zudem lasse ich mich auch nicht durch eine fehlende Erfahrung verrückt machen, über die nirgendwo ein Wort geschrieben steht, dass sie ab einem bestimmten Alter vorhanden sein muss. Was mich nicht umbringt, macht mich nur stärker und das gilt sowohl für Akne als auch für die Jungmännlichkeit!

willkommen im club *g*

eins nach dem anderen. zuerst die akne, dann die frauen.

ich rechne mal mit märz, wo ich mich des themas "frau" annehme.

@carlos

jawoll, mit 20 jahren hast du eindeutig noch zeit. wenn's aber auf die 30 zugeht, dann macht man sich schon so seine gedanken.

ich habe begonnen zu sparen seit ich aus der lehre bin, um so zwischen 30 und 35 ein haus bauen zu können. ich rechne jedoch nicht unbedingt damit, dass ich mit der ersten frau schon die frau für's leben finde, also benötige ich noch etwas zeit um beziehungserfahrung zu sammeln. also im endeffekt wird sich das haus wohl richtung 40 verschieben....denn alleine werd' ich wohl kein haus bauen.

HLenWr8y-sMi\lxler


eins nach dem anderen. zuerst die akne, dann die frauen.

ich rechne mal mit märz, wo ich mich des themas "frau" annehme.

Und damit ist im Kopf das Thema Frau erstmal abgehakt und ganz weit weg... Ich fürchte so wird nix draus. *seufz*

LBola(X5


netter Comic; wurde in diesem Parsimony AB-Forum gepostet, das hier mal jemand verlinkt hat. (Das Forum selbst ist zwar nicht wirklich interessant, aber die Links können schon was. ;-D

[[http://www.smallstoriesonline.com/Comics/10Commandments/10Commandments.htm]]

j6oethecd;udxe


lol, das ist ja genial ;-D

KHasiomDircxorleone


Interessantes Thema

Hi,

also ich wäre froh, wenn ich noch 25 Jahre wäre und Jungmann.

Leider bin ich 41 Jahre alt, habe auch eine Sprachbehinderung und wegen einer angeborenen Penisverkrümmung etwas Hemmungen auf Frauen zuzgehen.

Immer wieder höre ich die selben Phrasen, wie nett ich wäre, wie romantisch und aufmerksam. Einige Frauen behaupteten sogar, ich wäre ein Frauenversteher.

Nur eine Beziehung wollte keine von Ihnen. Wahrscheinlich passte ich ihnen nicht in ihr Schönheitsideal.

Grade wegen meiner Behinderungen (Aber die meisten denke ich sind eher in meinem Kopf, denn wenn ich mich nicht selber im Weg stehen würde, hätte ich vielleicht schon eine gefunden) und meines schüchternen Auftretens suchte ich immer eine wahre echte Beziehung deren Basis Liebe und Sex und nicht Sex ohne Liebe war.

Also, ich muß Euch gestehen, das ich nicht gern und freiwillig Single bin bzw. geblieben bin. Zum Glück gibts noch die Selbstbefriedigung, denn käufliche Liebe ist nichts für mich.

Liebe Grüsse und passt gut auf Euch auf.

Euer Guido

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH