Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

M7oni@ka65


Bergsteiger

Eine spielerische Annäherung ist doch ok, besser als Verbissenheit. Flirten und Kennenlernen sollten sowieso nicht gleich so einen ernsten Charakter mit Liebesgeständnissen und körbeweisen Rosen haben. Später kann das ja total schön sein, aber nicht gleich so beginnen.

MxoPnikax65


ausserdem bin ich noch von der romantischen vorstellung beseelt, dass das erste mal was schönes sein soll. mit jemandem, den ich mag.

Ja, gut, das ist es zwar oft nicht, aber es so zu sehen und anzustreben ist sicher für jeden das Ideal.

hoeDrr 1kocxh


eben. und solang dieser gedanke vorhanden ist, befass ich mich nicht mit möglichkeiten wie ons oder so. denn das entspricht dem nicht.

C3oNppexr


Also ich hab das vorhin natürlich überspitzt formuliert, für ein Häufchen Elend halte ich mich nicht. Ich bekomme mittlerweile auch die Blicke mit und rede mir auch nicht mehr ein, daß ich da irgendwas im Gesicht haben muß ;-) Blicke erwidern, lächeln etc... Und das klappt auch bei richtig tollen Mädels ganz gut. Ansprechen ist allerdings schon wieder was anderes.

Aber selbst das hatte ich durch Internetbekanntschaften oder glückliche Fügung schon umgangen, trotzdem hats nicht geklappt.

Es ist so ne unterbewußte Geschichte... ich WILL natürlich auch endlich Beziehung, Sex oder von mir aus auch andersrum. Aber unterbewußt läuft da noch was anderes ab... und das ist ne ziemliche Unsicherheit. So auffällig kanns eigentlich nicht sein, aber es bremst mich eben aus, weil ich nicht richtig aktiv werden kann. Sicher auch aus Angst, mich zu blamieren. Das muß ich ändern.

Mit Jammern hat das jetzt nix zu tun.

h.err kxoch


habe nun rasch etwas rumgehört wegen der "reihenfolge".

es gibt eine leichte mehrheit für die beziehung, die aus sex entsteht.

allerdings wurde von denen, die dafür votierten oft eingeworfen, dass sie das beim ersten mal anders gesehen haben.

wichtig ist, dass man sich mit dem partner einig ist.

C!oppxer


Ahja. Naja, ich denke, die Reihenfolge ist wirklich nicht ausschlaggebend bei dem Problem. Was mir in den Sinn kam, ist, daß Sexualität schon beim Kennenlernen ne Rolle spielt. Ohne diese Anziehungskraft läuft nix zwischen Mann und Frau. Und vielleicht ist die "brave" JM-Haltung dabei das Problem. Es ist für uns nichts selbstverständliches/normales/vorstellbares(...), die Frauen anzusprechen, anzufassen, zu küssen... und deswegen ist das so schwer. Wir wissen gar nicht, was wir wollen?

h@err k2och


und was wir "dürfen"

j;abormoxsa


Doch, wißt Ihr

Ihr stellt Euch bloß die Frage, ob das in Wirklichkeit auch so aussieht wie in Eurem Kopf.

jRaboTroxsa


Oder?

??? ?

CUoppxer


Jo... wollen, dürfen... ist so ne Sache. Wie z.B. mit dem ersten Anfassen aus Zuneigung. Natürlich möchte ich... aber ich kanns mir irgendwie nicht vorstellen. Als müßte da erst was anderes sein. Also deckt sich die Realität nicht mit der Vorstellung, schon richtig.

h%err *kowch


ich hab schon ein schlechtes gewissen, wenn ich meinen arm um sie leg. auch wenns nur aus spass ist. aber immerhin tu ichs. und solang sie sich nicht wehrt ...

czitro|nyxx


@ tortola

ich bin nach langem lesen wieder auf dem neuesten stand. was schreibt ihr denn so viel, dieses wochenende?

ich finde, du solltest deine berlin-erfahrung nicht als statistischen ausreißer sehen. ich fasse das ganze durchweg positiv auf. so habe ich das auch vor einem jahr bei meiner ersten erfahrung, die ähnlich wie bei dir verlief, getan.

ich war danach vollkommen überzeugt: wenn ein mann mich begehrt und will, dann MÜSSEN da noch mehr auf dieser welt rumlaufen und in absehbarer zeit werde ich mit einem zusammentreffen. und ich kann nur sagen: genau so ist es gekommen!

ich bin ganz sicher, dass es auch bei dir nun positiv weitergeht. hab ein wenig geduld, übersteh die nächsten krisenstimmungen noch und dann.... x:) wirst du sehen, wie gut es dir bald geht!

:)*

j<abo4rosa


herr koch, das ist extrem

du hast ja mehr angst vor dir selber als vor allem anderen. Bist du so ein monster? ich meine, wenn ja, ok dann werde ich nicht widersprechen, du mußt es schließlich wissen...

(;-D wie hast Du es denn hingekriegt, daß sie sich nicht wehrt? paketband? ;-D)

CKoppUer


Hmm... kenn ich so! Aber das ist doch bescheuert, oder? Diese Zuneigungsbekenntnisse sind doch was gutes, eigentlich egal, was sie davon hält! Obwohl ich bezweifle, daß ihr das nicht gefällt... es ist nur so schwer vorstellbar für den JM ;-)

Cpoppgexr


Ich meinte den Herrn Koch!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH