Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

u#nbrea:kabxle


@ thx fuer die Zustimmung morgenluft...

Ich stelle noch eine These in den Raum wenn es einige hier vertrettenden Jungmaenner wirklich gewollte haetten,es wirklich GEWOLLT.Ich meine hier den Willen zum ficken,ein Maedchen geil und attraktiv finden und sie fcken wollen haetten sie es schon mit 16,17 geschafft...

Haette ich das WISSEN und das WOLLEN damals schon gehabt so gebe ich jedem die Hand drauf und Wette um alles haette ich meine halbe Maedchenklasse ficken koennen OHNE PROBLEME..In diesem Alter waren oder sind die Frauen willig,sie riechen foermlich danach genommen zu werden,man sieht es ihnen an...

Damals in diesem Alter hat man es verpasst und dann ist der Zug fuer viele abgefahren,weil es mit dem zunehmendem Alter schwerer wird,viel schwerer...

Ich bin doch hier nicht der king und ich sehe mich auch realstisch und befinde mich erst am anfang meiner sexuellen Entwicklung die ich haette damals schon einleiten sollen,dann waere ich heute schon viel weiter,viel weiter und muesste mich nicht mit diesen "Problemen" rumschlagen..aber gut das Leben ist nunmal so und ich bin froh und stolz es auch anders geschaft zu haben...

Aber jeder kann es auch nur man muss endlich aufhoeren sich selbst im weg zu stehen...

NOCHMALS AUFHOEREN SICH SELBST IM WEG ZU STEHEN!

M#ajulwurxf


Muss ja eine interessante Klasse sein, in die Du gegangen bist :-| ...

Gruß,

Liim%bo-Mwuffixn


Ja klar, zur Schulzeit war ich eigentlich auch der Meinung, dass ich das könnte. Und da wäre das auch viel, viel, viel, viel leichter gewesen. Aber das ist schon ein paar Jahre her und die Situation komplett anders.

ALckeTrdesizgnexr


Mens-health 2/2005

Laut einer Umfrage von MensHealth

Unter welchen Umständen würden sie für die Liebe bezahlen:

Wenn morgen die Welt untergeht: 41%

Wenn ich noch Junfrau wäre 40%

Nach mehreren Monaten Knast 31%

Wenn es Jlo 29%

Bezahlen?Bei mir ists umgekehrt 19%

wenn ich stockbesoffen wäre 17%

Bei Liebeskummer als Trost 14%

C9onnZaissxeur


man beachte...

...die arithmetische Nachbarschaft von Jungfräulichkeit und Weltungergang ;-D

LUimbo~-Mutffin


Für Liebe bezahlen? Geht das denn? Denke nicht.

d$j elemuent of$ crxime


@Limbo

für die Liebe hat bisher noch jeder einen bitteren Preis bezahlt.

L(imboR-Muffin


Joa, und in diesem Fall wäre das der Weltuntergang. :-)

CRaptaiSn Fuxture


@Connaisseur

Sehr gut, wirklich! Da ist echt was dran!

T/hePresTidentA20~0x9


@DJ

Du hast vollkommen Recht.

Z/ottel+baer


für die Liebe hat bisher noch jeder einen bitteren Preis bezahlt.

Ansichtssache.

Ich sage: Jeder zahlt diesen bitteren Preis, auch die JM. Ich denke, in diesem Punkt wird mir kaum ein JM ernsthaft widersprechen. Liebeskummer kennen wohl alle. ;-)

Also zahlen die JM zwar für die Liebe, werden aber nie beliefert... :-/

dGj ele4ment of Ncrxime


@zottelbaer_

schön gesagt!

a|_M_xs


Naja naja...,

da stellt sich mal wieder die Frage der Repräsentativität. Wie heißt es doch so schön: "Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast!"

Wenngleich ich nichtmal damit gerechnet hätte, dass die Men's Health über die Existenz männlicher Jungfrauen informiert ist. Wir haben ja schließlich auch alle Waschbrettbäuche und makellose Haut!

aMs

T$asc4henwol$f76


Ui, was für ein mega-thread

hab zwar erst etwa 60 Seiten durchgelesen und fand ihn sehr interessant. Auch ich war bis knapp 20 frauenlos und kann vielleicht doch ein bißlchen mitreden, meine erste und richtige Beziehung hatte ich mit 23.

Mein großes Glück war, es gab zu meiner Jugend zwar schon Computer, jedoch kein/kaum Internet. So traf man sich halt mit Freunden, bildete eine Clique und ging bis 3 Mal in der Woche in die Disco (war noch bezahlbar) oder sonstwohin, bastelte an Autos etc.

Mein spezielles Manko war für mein Dafürhalten ein unterdurchschnittliches Aussehen, gepaart mit Schüchternheit und schwärzesten Sarkasmus - eine eher miese Ausgangsbasis, um mit Mädels zu flirten. Wenn dann doch ein Fünkchen Interesse vom Fräulein zu sehen war, interpretierte ich die große Liebe hinein und fiel - grob gesagt - auf die Schnauze.

Durch einen doofen Zufall lernte ich dann meine Freundin kennen, ganz ohne Zugzwang - es hat gefunkt und wir waren 4 Jahre zusammen. Dabei lernte ich einen ihrer Verwandten kennen. Er ist jetzt knapp 40 und hatte noch keine Freundin. Ich bin super mit ihm ausgekommen, unsere Ansichten und der Humor stimmen überein. Aber er ist unglaublich naiv, was flirten angeht. Er lebt mit seiner Mutter zusammen, hat sich natürlich auch die üblichen Junggesellenmarotten angewöhnt, die erstmal jede potentielle Freundin abschrecken würde. Er sieht wirklich gut aus, ist freundlich, intelligent, hilfsbereit usw. aber eben total ungeschickt im Umgang mit Frauen.

Mir ist beim Lesen einiger Postings aufgefallen, daß viele "nicht altersgerecht flirten"(könnte es jetzt nicht anders erklären), eine Frau erkennt dies und blockt auf der Stelle ab.

Ich schließe mich übrigens nicht aus, ich hatte jahrelang keinen Grund zum baggern, jetzt mit fast 30 :-o fällt es mir verdammt schwer, nicht "bedürftig" zu wirken und locker neue Bekanntschaften zu schließen. Ab und zu sehe erhasche sogar ich bettelnde und zugleich abschätzende Blicke von Frauen, die offensichtlich Single sind, gemäß dem Motto: Vielleicht mag wenigstens der mich ansprechen. Dieses "wenigstens" schreckt mich dermaßen ab.. So geht es halt auch Frauen, die in etwa auf diese Art von JM oder langjährigen Singles angeschaut werden.

Zum Aufheitern noch diese echte Story: Ich war in der Stadt, bin nochmal durch den Elektronikmarkt (la-la-la-laßt euch nicht verarxxxen..) gelaufen. Da sehe ich ein Mädel, etwa mein Alter, bißl arg geschminkt für meinen Geschmack aber sonst gutaussehend, umherlaufen. Ich guck sie flüchtig an (ohne Flirtabsicht), sie schaut etwas hochnäsig - aber nicht unfreundlich - zurück. Sie stellt sich vor die Stereoanlagen und probiert wahllos rum. Ich bin neugierig geworden und schleiche unauffällig in ihrer Nähe rumher (schaue mir eben die Tintenpatronen an :-) ) Da holt sie einen Verkäufer und fragt ihn aus, dann 1 Minute später entscheidet sie sich spontan und kauft so eine micro-anlage. Da wußte ich genau, die Frau ist single.. Der Verkäufer schleppt den Karton zur Kasse, ich mit nem Päckchen Videokassetten hinterher, an die Nebenkasse. Das Fräulein bezahlt, ich in den Moment auch, guck sie nochmal an und möchte sie unter Aufbieten meines gesamten Charmes (is eh nicht viel ;-D) fragen, ob ich ihr den Karton ins Auto tragen soll. Ich mach schon den Mund auf, da wirft sie mir einen fast tödlichen Blick zu, daß ich total baff bin..Nun gut, schleppt sie eben allein. Ich bin kurz zum Bäcker, beim Rausgehen hab ich sie nochmal gesehen, wie sie mit Karton und Autotür gekämpft hat - nun schaute sie nachmal her, diesmal eher genervt und etwas bittend.. ich hab mit mir gerungen und mich dann doch nicht getraut..

ICH VERDAMMTER IDIOT:

Natürlich war es so:

- Sie als hübsche Frau hat es nicht nötig, jemanden offensichtliche Signale zu geben. Signale, die ein Wolf wie ich auf Anhieb kapier..

- Der tödliche Blick war einfach eine Folge dessen, als sie den Karton anhob und sich ziemlich anstrengen mußte

- Sie fuhr meine Auto-Lieblingsmarke (Audi)

- Sie schaute mich explizit an.

Eine bessere Vorlage für etwas talken hätte es nicht geben können..

(Auto, Anlage usw)

Naja, ich bin wieder im Lernprozeß, irgendwann tritt vielleicht was Ähnliches nochmal ein ;-D

vg Taschenwolf

ThaschoeQnwolf7x6


Nachtrag

Nach meiner Arbeit werde ich wieder in die große Stadt fahren, meine Haustiger braucht einen neuen Kratzbaum. Mal sehen, was so geht..

Doch halt, suche ich schon wieder? Man muß sich echt zusammenreißen.. Aber so ne Tierhandlung ist ein toller small-talk-Ort, ich hatte schon mal ne sehr angenehme Unterhaltung über Katzenfutter :-)

vg Taschenwolf

PS: Es heißt ja immer unter Singlemännern (wenn sie nicht grade frisch getrennt sind), Frauen sind Gefühlswesen, die mit materiellen Werten und schicken Outfit nicht zu beeindrucken sind.

Meine Erfahrungen sind da ander.

Bestes Beispiel Auto: ich habe mir - eher aus praktischen Gründen - einen preiswerten gebrauchten Kombi (A6) mit "typischen Business-Image" zugelegt.

Die Zahl der Blickkontakte hat sich gegenüber meines vorhergehenden (damals neuen) Golfs bestimmt verdreifacht..

Klamotten: im Dederon-Anorak (Insider wissen, was Dederon ist :-) guckt einem keine Frau an, mit halbwegs passenden Klamotten schon eher.

Auftreten: Schüchternes, zu freundliches oder beinahe verstohlenes Auftreten wird mit tiefer Ignoranz belohnt, ein forscher aufrechter Gang, lautere Stimme und ne gewisse freundliche Arroganz im Benehmen wecken Interesse. Ganz genau das Gegenteil von dem, was ich früher von Frauen gedacht habe.

Selbst meine Ex-Freundin meint, daß sich mit meinem teilweise arroganten Auftreten - wenn wir mal zusammen beruflich unterwegs waren - meine "Attraktivität" gebessert hat - versteh einer die Weiber. Also, JM, rauhe Schale - weicher Kern ist die Devise, bei sehr vielen Junggesellen/innen stelle ich leider fest, daß es genau andersrum ist..

vg Taschenwolf

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH