Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

hrerr kLocxh


was wohl daran liegt, dass ich mich dabei selbst unter druck setz.

Cdonna]issexur


klar,

über einen 50cm breiten Balken zu balancieren ist ja auch kein Problem - bis einem auffällt, dass es auf beiden Seiten einen Kilometer runter geht ;-D

S,onneHnkivnd30


ja, das stimmt wohl

bei mir war es bei meiner "flamme" auch irgendwie superaufregend. das war schon irgendwie krass. hab ja trotzdem mind. 3 mal pro woche irgendeine andere frau wegen kaffee kontaktiert und war da natürlich nicht im geringsten aufgeregt.

es ging mir aber eher darum, derartige reaktionen auf kaffee-einladungen (gekicher) nicht ernst zu nehmen.

h:er/r kxoch


natürlich. (gutmenschen würden jetzt anfügen, dass die ja nur eifersüchtig waren, weil sie nicht eingeladen wurden)

SiteffPi] 8x3


ich denk, wenn "wir" uns schon mal soweit nach vorne wagen und sie auf nen kaffee einladen, dann steckt da viel drin. gedanken, vorarbeit, schlaflose nächte... eine absage ist da schon etwas belasten.

jedenfalls bei mir wärs so.

Wär bei mir auch nicht anders bis auf die schlaflosen Nächte. Irgendwen ansprechen ist nicht das Problem, aber wenns jemand ist, denn man mehr als nur nett findet...

Auch wärs mir scheißegal wenn sich irgendjemand darüber lustig macht, dass ich jemand angesprochen habe, wenn jemand der Pubertät noch nicht entkommen ist kann er mir nur leid tun.

Aber wenn derjenige den ich anspreche blöd reagiert, würd ich wahrscheinlich nicht so schnell nochmal jemand ansprechen.

hTerr kocxh


gut, schlaflose nächte gibts erst später, das stimmt.

S%teffix 83


Ja oder auch nicht, oder aus anderem Grund... :-/

hverr k.oxch


entweder deswegen, oder weils zu heiss ist draussen.

ganz dumm, wenn beides miteinander auftritt.

S~tefLfi d8;3


Draußen zu heiß? Nö. Ich hab nur schlaflose Nächte, wenns drinnen zu heiß wird... oder nach einer Trennung wegen Liebeskummer.

h@er)aklZit


bergsteiger

nicht defensiv sein und sich sofort die Kränkung anmerken lassen, sondern offensiv werden und eine flapsige Antwort geben, die kannst du dir ja vorher überlegen, wenn du schon öfters in solche Situationen gekommen bist. Die andern angreifen, die sich über deine nicht angenommene Einladung irgendwie lustig machen. Wenn du das kannst, bist du nämlich mit deinem Selbstbewußtsein auch ein Stück weiter, also nicht sagen, nein, da weiß ich nichts oder das liegt mir nicht, zumindest ein Schulterzucken und ein - wärst wohl selber gern auf einen Kaffee eingeladen worden - ist momentan Rache genug. Denk ich mal :-)

SltefXfi 8x3


wärst wohl selber gern auf einen Kaffee eingeladen worden

Jep, die einzig richtige Reaktion :)^

MSo]nikax65


Steffi

Sowas fällt einem üblicherweise erst hinterher ein..

S-teff_ix 83


Monika

Mir würd sowas sofort einfallen. So lang es nicht um jemand geht an dem ich Interesse hab bin ich schlagfertig genug.

Ansonsten sagt man halt nix dazu und lässt sie schwätzen.

MeonWikax65


herr koch

ich mach jetzt einfach, was für mich stimmt und wenn das nicht zum erfolg führt, dann hats nicht sollen sein.

Anders kann man nicht handeln.

Aber dennoch sehe ich bei dir Handlungsbedarf. Einfach sich mit den eigenen Defiziten abfinden oder sie womöglich noch gut reden, kanns nicht sein. Das, was für einen stimmig ist, das kann man erweitern. Es geht immer zuerst diesen Weg. Gedanklich, gefühlsmäßig, Arbeit mit und an sich selber. Den eigenen Körper zum Freund machen, ihn genießen lernen z.bsp. Die Bereitschaft, mit sich zu arbeiten, ist die Voraussetzung und dein Satz oben lässt den Schluss zu, dass du diese Bereitschaft nicht (noch nicht?) hast.

B$ergst5eigeZr ;78


Irgendwen ansprechen ist nicht das Problem, aber wenns jemand ist, denn man mehr als nur nett findet...

Bei mir haperts schon beim Ansprechen überhaupt :-/

Aber wenn derjenige den ich anspreche blöd reagiert, würd ich wahrscheinlich nicht so schnell nochmal jemand ansprechen.

Das Schema kommt mir irgendwie bekannt vor. Korb -> Frustration -> Korb -> noch mehr Frust... Irgendwer hat hier mal gesagt, dass man bedingungslos bereit sein muss, verletzt zu werden, wenn man auf jemand zugeht. Von daher, wenn man davon ausgeht, eine blöde Reaktion zu kriegen, kann man doch eigentlich nur noch positiv überrascht werden. %-|

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH