Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

SPonSnenkWind3O0


tja, ist wohl so

und da seine angebetete nichts tut, damit er von ihr abstand nimmt (also zumindest bei uns in österreich würde eine frau in so einer situation eine klarstellung einfordern, es sei denn, sie plant, ihn zu "missbrauchen") sollte herr koch endlich was tun.

nur würde ich dringend davon abraten, ihre freundinnen (bzw. halt die anderen kolleginnen) zu "konsultieren". mit sowas kann man die angebetete leicht unter druck setzen und sie kann dann selbst bei größter sympathie oft nicht anders als die flucht ergreifen.

BVergs'teiSge[r 78


nur würde ich dringend davon abraten, ihre freundinnen (bzw. halt die anderen kolleginnen) zu "konsultieren". mit sowas kann man die angebetete leicht unter druck setzen und sie kann dann selbst bei größter sympathie oft nicht anders als die flucht ergreifen.

:)^ Bei sowas wird sie erst recht die Flucht ergreifen! Es gibt wohl keine schlechtere Idee, als mit einer ihrer Freundinnen über seine Gefühle ihr gegenüber zu sprechen... %-|

Stelle grad fest dass wirklich Frühling ist. Man(n) wird angeguckt! :-D

Z\otteldba4er


@ Bergi:

zurückgucken!

äußerst offensiv und unanständig zurückgucken! ;-D

B,ergst~eig3er 7x8


Zottel

Was meinst du was ich tue? |-o Nur die nächsten Schritte sind dann wieder schwieriger...

A^ldhafxera


Habe mir aber nie im Entferntesten überhaupt vorstellen können, daß sich eine Frau für mich irgendwie interessieren könnte. Deshalb habe ich mich eigentlich immer nur verarscht gefühlt, wenn mich ein Mädchen angesprochen hat.

Könnte ich heute noch glatt unterschreiben.

Na, dann will ich mal anfangen des Bergsteigers Unterschrift laaangsam wieder auszuradieren... :-)

AJld*hafnera


Hmm... und noch was zu herrn koch: Natürlich ist es an der Zeit, mal wirklich vorwärts zu gehen. Und ich verstehe schon, dass nach all den guten Ratschlägen, den wohlwollenden Hinweisen und den scherzhaften Anstupsern so langsam Manchem hier die Geduld ausgeht.

Aber jeder muss seinen eigenen Weg finden. Zottel, DU hast auch deine Zeit gebraucht, bevor du bereit warst, dich anders zu sehen und Veränderungen in Angriff zu nehmen. Nur, weil man weiß, dass es notwendig und richtig ist, weiß man noch nicht gleich wie und was und wo man die Kraft dazu findet.

Überall im Leben gestehen wir doch jedem seine ureigene Individualität zu... im Beruf, bei der Wahl seiner Kleidung, der Gestaltung seines Zuhauses, der Entscheidung für seine Freunde; uns ist egal, ob einer nun Fleisch mag oder nicht; grüne oder blonde Haare trägt; lieber ans Meer fährt oder in den Bergen klettert. ;-)

Warum also nicht auch in diesem Fall? Klar, wenn jemand f]nur[/b] jammert, gar nichts ändert; noch nicht einmal hinhört und eigentlich gar keinen Rat will sondern einfach gerne mit Publikum leidet... Aber das sehe ich hier nicht so.

Zuviel Druck schafft auch nur neue Blockaden. Oder?

ZjotteVlbaexr


Jo, Aldi,

da hast Du Recht. 8-)

Zudem weiß ich nicht einmal, was hier das Richtige wäre - ich weiß nur, was falsch ist. ;-D

Zoottelxbaer


Und vielleicht will ich nach dem Scheitern meiner eigenen Beziehung ja auch einfach den Frühling durch Herrn Koch ausleben! ;-D

Sorry, kochi, hast es vielleicht etwas derb abbekommen. Vielleicht hattest Du auch einfach nur Pech und standest gerade in meiner Schusslinie. ;-) 8-)

EXmoti'oanale


Und vielleicht will ich nach dem Scheitern meiner eigenen Beziehung ja auch einfach den Frühling durch Herrn Koch ausleben!

??? ??? :-o :°_

A*lldhafxera


Zottelbaer

Am Ausleben des Frühlings ist ja wohl auch nichts verkehrt! Du deinen, herr koch seinen, ich meinen, wir unseren... ;-D Du wolltest ja einfach nur, dass herr koch, ganz wie der Herr Rossi sein Glück findet, oder?

P.S. Finde das mit dir und Cara sehr traurig. Ich hatte in den letzten Wochen mal die Anfänge dieses Threads gelesen und damit auch eure und so war der "Tonwechsel" von damals zu heute besonders auffällig. Schade.

ZWottlelb$aexr


@ Aldi:

Nee, Frühling selbst ausleben ist in diesem Jahr absolut nicht. ;-)

Ich setze mich gerade gedanklich mit den Vorzügen des Singledaseins auseinander und werde eine Auszeit von allfälligen Frühlingsfreuden nehmen. :-p

AWusseBnste=hendexr


Sonnenkind30

wir jm wollen doch unsere gefühle nicht zeigen. soll ja niemand auf die idee kommen, dass wir "schmutzige" gefühle haben.

und dann sind wir traurig, dass die anderen mit den schmutzigen gefühlen die tollen frauen abbekommen.

Da hast du wohl leider recht. Das Problem ist: wie macht man einem JM klar, dass "schmutzig" nicht gleich schlecht ist?

hserr lkoch


ich kann mir vorstellen, dass es gewaltig mühsam sein muss, meinen k(r)ampf hier zu lesen, wenn man weiter ist. scheinbar steh ich ja vor dem leeren tor und brauch nur einzuschieben. trau mich aber nicht. insofern versteh ichs schon. man kann mir vieles vorwerfen, aktivismus aber nicht. leider. nun ja. vielleicht wie in den quizshows. der zuschauer weiss die antworten ja immer. der kandidat grübelt aber über banalem. er sitzt halt im studio. scheinwerfer. zuschauer. aber wenn er die million gewinnen will, muss er dann halt doch die antwort wagen. wie ich auch.

ABussernsteh~ender


herr koch

...Nur dass dein Preis erheblich mehr wert wäre :-)

h^errS kocxh


nicht bezifferbar mehr, ja :-D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH