Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

T}hePrevsi/dent2x009


@Steffi83

Mit "ich werde heute meinen Jungmann entjungfern" wollte ich nur sagen, dass mein Freund an diesem Abend sein erstes mal hatte. Und nicht mehr.

Bei dir ist schon ungewöhnlich. Eigentlich entjungfert immer der Mann die Frau. ;-D

m;arc-(anLton


Kwak

Die Jungfrauen in meinem Alter haben wohl meistens eher diese Bedenken, wie die Jungmänner auch. Dadurch entstehen all diese Dinge, die hier schon zu genüge beschrieben wurden. Unsicherheit, Verkrampfheit.....Das kriegt das andere Geschlecht mit. Die Frauen, die mir eine Schlinge um den Hals legen, so wie ich das will, die haben schon mit der Männerwelt Kontakt gehabt und wissen, was sie wollen. Ich gehe davon aus, daß dieser Typ Frau, die das bei mir macht, einen Reiz dabei hab, bzw. sie hat ein Ziel und wenn es nicht auf die santfte Tour geht, dann eben so, aber das macht eben den Reiz aus.

mfarbc-vaxnton


Monika65

Die Kombination machts, in der richtigen Reihenfolge. In den Arm nehmen, der Sex, Diskutieren und überhaupt Reden sollen wir Blauen mit euch und ein geübter Blauer bringt auch geschickt Lösungen mit ins Gespräch ein. Aber die Lösung wollt ihr Roten schon selbst herbeiführen.

Sgtekfxfi 83


ThePresident

Tja in dem Fall halt nicht. "Entjungfern" hat nichts mit Jungfernhäutchen durchstoßen zu tun, sondern schlicht, dass man nachher nicht mehr Jungfrau ist. Ich finde es klingt lustig. Ich habe meinen Freund entjungfert... ;-D

marc-anton

Nein so war es nicht gemeint. Natürlich ist er keine "Trophäe", so denken vermutlich eher Männer, wenn sie gerne mal eine Jungfrau entjungfern würden. Mir war es egal, ob er Jungmann war oder nicht. Das ändert für mich nichts. Es war unser gemeinsamer erster Sex und somit in jedem Fall was Besonderes.

mwarEc-FanGtoxn


Steffi83

Wenn es um das Jungfernhäutchen geht, dann hat wohl kaum eine Frau einen Mann entjungfert, denn wie gesagt, in unseren kleinen Freunden ist auch so eine Art Jungfernhäutchen und das wird wie auch schon gesagt, durch den ersten Samenerguß durchstoßen. Wir Kerle onanieren schon sehr früh. ich kenne zumindest keinen Blauen, der das nicht getan hat. Insofern müßte für das Entjungfern, bzw. Jungfrau/-mann sein ein neues Wort erfunden werden, wenn es darum geht, zum ersten Mal miteinander geschlafen zu haben und das dann für beide etwas Besonderes ist. Vielleicht Erstesmalsexmann/-frau!

S]teffiH 83


Für mich bedeutet Jungfrau/Jungmann: Noch nie Geschlechtsverkehr gehabt (unabhängig davon ob bei Frauen das Jungfernhäutchen noch intakt ist)

Entjungfert: Man ist nicht mehr Jungfrau/Jungmann

Mit irgendeinem Häutchen hat das für mich gar nichts zu tun. Also kann ich das Wort "entjungern" auch für Männer verwenden.

S9teAff:i x83


marc-anton

Wie man dazu sagt ist ja auch egal :)^

mDarcR-anYton


Steffi83

Was hältst du von dem Begriff "zum Mann machen oder gemacht zu haben"? Ich meine, die Frage hast du eigentlich schon beantwortet und das wird jetzt langsam zum Karussell. Aber, klingt irgendwie gut, oder?

SRte~ffix 83


Finde ich nicht. Man ist doch auch vorher ein Mann, bevor man Sex hatte.

K'wak


@ Steffi 83

Finde ich nicht. Man ist doch auch vorher ein Mann, bevor man Sex hatte.

Richtig !! :)^

Ich stimme deiner Definition von Jungfrau/Jungmann voll zu. Es spricht nichts dagegen das Wort "entjungfern" zu verwenden. Auch wenn es etwas ungewöhnlich klingt.

Spteff@i x83


Drum hab ich das Wort ja grad benutzt.Ohne Hintergedanken :)^

MYachxo


Gut gemacht, Steffi83. ;-).

m2arhc-Jantoxn


Gut, ich trau mich mal. Macho und Kwak, kann es sein, daß Mami euch darauf getrimmt hat, daß ihr nie zulassen dürft, daß man Frauen schlecht behandelt, bzw. sie immer und überall unterstützen soll? Ich kenn das von meiner Mutter und sehe das bei meiner Schwester und bei vielen anderen Leuten. Natürlich, man darf Frauen nicht schlecht behandeln. Meine Kommunikation hier mit Steffi83 beruht meinerseits darauf, daß ich vor ihr als Mensch Respekt habe. Ich empfinde es so, daß Steffi83 meine Beiträge auch ernst nimmt. Ich reibe mich halt ganz gern mit Frauen. Warum habt ihr keine Kommentare geschrieben, die so gehen könnten: (Ich habe heute wie unschwer zu erkennen mit ihr mehrere Beiträge ausgetauscht.) Ihr könntet schreiben, marc-anton, ich denke oder finde nicht, meine Meinung dazu ist, usw. Natürlich gehört es zu einer Kommunikation dazu Steffi83 zu sagen, daß ihr dies oder jenes an ihren Aussagen gut findet oder auch nicht. Möglicherweise komme ich zu erhoben rüber. Es könnte auch sein, daß ihr auf mein Geschwafel keinen Bock habt, dann ist es ok.

T5hePr;esQident20x09


Natürlich, man darf Frauen nicht schlecht behandeln.

Männer dürfen aber von Frauen auch nicht schlecht behandelt werden. Oder etwa doch?

K|waxk


marc-anton

Kann es sein, dass du einfach nur diskutieren willst obwohl es nichts zu diskutieren gibt ???

Ich habe Steffi 83 zugestimmt, weil das was sie geschrieben hat meiner Meinung entspricht. Das ist doch nicht schwer zu verstehen oder ?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH