Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

T!iff


ach ja Nora du hast sicher recht und ich sage danke aber es ist für mich alles nur Theorie

&.|

Tiff

TTi'ff


ich krieg noch NICHTMAL die Smileys hier hin!!!

%-|

Tiff

m-arcV-anbtxon


Nora22

Ich finde, das hättest du nicht besser plazieren können. Entspannt die Situation ein wenig.

T>ifxf


eben hab ich in dem P...thread noch was dazu geschrieben, ich kopier das gleich mal ein das passt auch als antwort für Nora

please hold the line

Thiff


so hoffentlich klappt das mit dem "doppelten" zitieren jetzt

Zitat:

Tiff

Hier wurde schon so viel Wahres gesagt aber ich habe langsam den Eindruck, als WOLLTEST Du das nicht verstehen.

Absolut nicht böse gemeint aber aus meiner Sicht kommt es so rüber.

An Pornos und Selbstbefriedignung ist nichts schmutziges und es gehört einfach dazu.

Schlösenmecker hat völlig Recht, wenn er sagt, Du stellst Frauen auf einen Sockel, auf den sie nicht gehören.

Kann es sein, daß Du sie dort sehen MÖCHTEST, daß es einfach Dein Bild der Frau ist, daß bitte niemand zerstören soll?

Wie gesagt, kein Angriff aber interessieren würde es mich doch mal.

April66

ja ich denke April das ist so. ich hab auch Angst wenn ich sie zu nah kennenlerne das ich sie dann als Ideal verliere klingt das bizarr? aber es sind meine Gefühle und ich denke das wesentliche dabei ist die Angst.

deshalb fühle ich mich ja so scheisse.

wenn ich eine Freundin hätte würde sie mich befreien von meiner Angst und dann wär ich glücklich. ich will ja nicht nur Sex aber meine Geilheit kommt eben immer wieder!

ich weiss auch nicht ihr könnt euch das alle nicht vorstellen.

Tiff

auch @ die andern

Tiff

also das war jetzt zum Thema "Frauen idealisieren"

m5aruc-an{ton


Tiff

Vielleicht hilft es, wenn du dir den letzten Beitrag selbst immer und immer durchliest. Und was sage ich, die Roten haben es zu genüge gesagt, sie befreien dich nicht. Sie wollen, daß du sie befreist, wovon, das wissen sie nur selbst.

Tmort|oxla


@Tiff:

ich komm mit meinem LEBEN nicht klar!!!!

Da ist Dein Problem. Es ist ein langer und harter Weg, dort herauszukommen. Einige schaffen es von alleine, andere nur mit professioneller Hilfe. Was Marvin67 geschrieben hat, kann ich nur unterstreichen: es gibt Bücher, die einem dabei helfen können (mir z.B. haben diverse Bücher geholfen, die die kognitive Verhaltenstherapie zur Grundlage haben), und wenn die nicht ausreichen, muss man sich halt um andere Hilfe bemühen. Ich hatte schon die Telefonnummern von diversen Therapeuten in der Hand, bevor ich jedoch gemerkt hatte, dass ich stark genug war (vielleicht auch einfach nur aus Trotz, mit nicht in mein Schicksal fügen zu wollen ???), es alleine zu schaffen. Was soll ich sagen? Ich bin ein paar Jahre älter als Du, immer noch JM und alleine, hab einige (wenige) Körbe kassiert, die mein Selbstvertrauen nicht gerade aufgebaut haben, und mache trotzdem weiter. Depressive Phasen habe ich immer noch genug, aber ich bin nicht mehr bereit, durch diese mein Leben bestimmen zu lassen. (Die letzte Phase ist noch gar nicht solange her; eine Bekannte hatte mir einige Sachen um die Ohren geworfen, die ich erst mal verdauen musste. Aber nach einer Woche habe ich mir gesagt, es bringt einfach nichts. Soll ich mir dadurch mein Leben bestimmen lassen? Am nächsten Morgen ging es mir wieder gut!) Alles eine Frage der inneren Einstellung, jedoch nicht der Frauen, denen man über den Weg läuft. Und BTW, ich glaube kaum, dass eine Kuschelparty das richtige für Dich ist, wie Du im anderen Thread geschrieben hast!

TXortRola


@Tiff again:

wenn ich eine Freundin hätte würde sie mich befreien von meiner Angst und dann wär ich glücklich.

Ohne jetzt den anderen Thread gelesen zu haben, aber dazu kann ich nur eines sagen: SCHWACHSINN!!! Der einzige, der dich befreien kann, bist Du selbst. Und ohne das verstanden zu haben, kann es mit den Frauen auch nichts werden.

T*hePres_ide8nt200x9


@Tiff

wenn ich eine Freundin hätte würde sie mich befreien von meiner Angst und dann wär ich glücklich.

Dann bestünde die Gefahr, dass du dich von ihr abhängig machst.

N*oMra22


Und der zukünftigen Freundin wird eine sehr große Veranwortung aufgebürdet, sie wird mit einer "Last beladen", soll eine Aufgabe erfüllen, die sie nicht erfüllen kann.

M2achxo


@Tiff

Lass dir Zeit und sei nicht so ungeduldig. Vorallem fixier dich nicht auf eine.

cAitr_onyx


@ tiff

ich meine auch, dass du janine KEINEN liebesbrief schreiben solltest. das kann ja keine liebe sein. du willst erst mal kontakt. du schwärmst gerade für sie. du liebst sie noch nicht!

wie die anderen schon sagten: janine würde sich von einem LIEBESbrief vollkommen überrollt fühlen. was soll sie damit anfangen, dass ein fremder ihr seine liebe gesteht, der bisher nicht mal "hallo" zu ihr gesagt hat, der außer ihrem äußeren nichts von ihr kennt?

wenn es denn janine ist, die jetzt in dein blickfeld geraten ist, dann:

- überwinde dich und grüße sie, wenn du ihr zufällig begegnest. das wäre tatsächlich schon ein riesenschritt. vom nicht-grüßen zum gruß. damit signalisierst du ihr schließlich: hey, ich habe dich wahrgenommen. ich wünsche dir nen schönen tag. ich freue mich, dich zu sehen. (es ist doch immer nett, wenn man gegrüßt wird. also ich freue mich darüber.)

- pick dir vielleicht doch einen der kleinen tipps raus, die vorgeschlagen wurden (zucker für den kuchen ausleihen zum beispiel. aber sei ehrlich. wenn du gar nicht bäckst, dann geh doch rüber und frag nach etwas anderem. mir fallen spontan verschiedene sachen ein: batterien für den wecker (am sonntagabend), korkenzieher, eine mülltüte, eine videokassette, weil du dir einen schönen film aufnehmen willst (mir fällt doch nichts mehr ein)

- hast du ein haustier? wenn ja, frag Janine, ob du es über ein wochenende bei ihr in pflege geben könntest, weil du ein paar tage weg bist.

- über tiere kann man auch anders gut in kontakt kommen. leih dir doch von bekannten mal einen hund aus und begegne ihr damit. vielleicht kommt ihr ins gespräch? du kannst ja ehrlich sagen, dass du für freunde auf den hund aufpasst. das findet sie bestimmt gut.

- mach eine party und lade auch sie ein. ist ja immer unangenehm, wenn in der wohnung nebenan eine laute party steigt und man von dem lärm genervt ist. also einladen!

--> bei all diesen sachen kommst du ins gespräch, aber eben mal ausnahmsweise nicht als kummerkastenonkel. es geht um etwas, was sachlich besprochen wird. dann erfährst du auch, ob du ihre stimme symphathisch findest, sie nett spricht etc.

---> wenn sie dir aufgrund einer solchen aktion einen gefallen tut, kannst du sie dann auch (wurde ebenfalls schon erwähnt) zum kaffeetrinken, auf nen drink oder mal zum essen einladen als dankeschön

TDifxf


weisst du Citronyx, ich bin kurz davor, einen Liebesbrief an *dich* zu schreiben @:)

aber ich beherrsche mich! es sind schon so viele Leute im Internet unglücklich geworden auch hier im med1 Forum.

%-| Tiff *schniff*

R)eal$istx25


Schick auch mal unbekannterweise eine Rose an Citro: @:) ;-)

critron?yxx


morgen mache ich ein blumengeschäft auf!

weiter so!

her mit den guten rosen. morgen habe ich genug für ein blumengeschäft zusammen. mit den "danke-für-die-blumen"-blumen von yofried gestern abend reichts allemal!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH