Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

SLteffNi 83


Also ich wüsste wie ich reagieren würde. Hoffe doch, dass es Männer gibt die das genau so sehen.

m>ahrc-aKnto'n


Tiff

Ich muß schnell schreiben, sonst komme ich zu spät zur Bahn.

1. Ich glaube, du solltest wirklich den Weg zum Psychologen suchen. Dein Problem ist nicht nur, daß du keine Freundin abkriegst, sondern dein Verhalten und was weiß ich noch innerliches, echte Probleme meine ich, die Sache mit den stinkenden Frauen z. B. Du hast dich hier schon den 2. Abend ausgelassen. Hier kannst du schreiben. Aber im realen Leben würdest du möglicherweise Ärger mit der Polizei bekommen, wenn es sich irgendwann mal in dir staut und du unkontrolliert explodierst.

2. Ein Kollege von mir hat einen Cousain. Vor ein paar Jahren, jetzt habe ich keinen Kontakt mehr. ging das so: Wie gehts deinem Cousain? Wurde mein Kollege gefragt. Gut, der fi---t sich so durch. Gemeint ist, der funkt auf einer bestimmten Frequenz. In der Disco abschleppen, kein Problem. Einmal in der Fußgängerzone, abends nach Geschäftsschluß aber trotzdem viele Leute, weil schöner, warmer Abend. Geht der auf eine Blondine zu, umarmt sie, die wäre wohl fast mitgegangen, hatte ich den Eindruck. Für mich wäre diese Frau uninteressant gewesen, nicht mein Typ.

Echemali;ge3r Nutzcer (#11x5906)


tiff

ah ja

jede frau kann immer ficken?

nun, ich sehe diesbezüglich kein problem bei dir, denn wenn du NUR sex willst, lässt es sich für einen 50-er regeln ;-)

wenn du aber eine freundin willst, dann hast du dasselbeproblem, wie viele andere frauen und männer. gehe mal bitte in das beziehungsforum, letzten monat war da eine flut von "wieso find ich keineN"

und gehe ins ess-forum, da ist eine flut von "ich bin zu dick, zu hässlich, ich find keinen freund"

lg

iecke1


Melde mich auch mal wieder

Ich hatte letztens das Gefühl, welches Captain Future mal beschrieben hatte. Nämlich das ziemlich Deprimierende, dass einer aus meiner Berufsschule jetzt Vater geworden ist. Ich habe mich natürlich für ihn gefreut und im selben Moment kam es von unten hoch, dass ich ja noch nicht mal eine Freundin habe - sprich nicht einmal im Ansatz an soetwas zu denken ist.

Also ich kann jetzt bestätigen, dass man sich da total scheiße vorkommt, wenn man soger der einzige Trottel der ganzen Klasse zu sein scheint, der nicht mal eine Freundin vorweisen kann - und andere denken schon in ganz andren Dimensionen.

Aber ich werde auch einen Teufel tun und mich outen und mir das Prädikat: 'Suche Freundin - immernoch' auf die Strin stempeln.

@ Tiff

Also ich dachte dass eine eigene Wohnung schon einen Vorteil bringt, aber wenn du schreibst, dass es nicht so ist, dann ist soeben ein weiterer Hoffnungsträger ausgelöscht.

SIchnarmchbxär


@icke1:

Hallo *:),

ich lese schon seit einiger Zeit diesen Thread un d kann Dir sagen, ich kenne das Gefühl zur Genüge, keine Frau abbekommen zu haben. Erst mit 45 Jahren (!) wurde mir dieses Glück zuteil. Es ist schon wirklich so, dass der Spruch stimmt "Auf jeden Pott passt ein Deckel" Man darf nur die Hoffnung nicht aufgeben.

Ich war jahre- wenn nicht gar jahrzehntelang absolut frustriert. Vor allem, wenn man dann von den Mädels hört "Ja, als Freund mag ich dich schon, aber bitte nicht mehr... " , "Nein, ich will lieber allein sein...", "Du bist ja ganz nett, man kann gut mit dir reden, aber..." usw.

Zu Freunden mochte ich auch kaum noch gehen, die hatten entweder eine feste Freundin oder waren verheiratet und ich sass immer als Anhängsel mit dabei... Absolut sch... :-(

Irgendwann sagt man sich "Dann eben nicht" und lässt es. Deshalb war ich genauso erstaunt wie erfreut, als es letztendlich doch geklappt hat. *Immer noch unheimlich freu*

Dann darf man aber nicht ins Gegenteil verfallen und anfangen zu klammern. Mein Mäuschen wollte mich deswegen schon verlassen, weil es ihr zuviel wurde. Da musste ich lernen, mich zurückzunehmen. Lieben heit, loslassen (und vertrauen) können...

R^ahjasn Ginadxe


Schnarchbär, du machst uns zuversichtlich. :-)

Sbchnar~chbxär


Ooooch....

|-o |-o |-o

wzi4eau~chimxmer


marc-anton

Das ist angelerntes Verhalten, die Menschheit hat es sich angelernt, daß wir alle geerbt haben, Mann und Frau eine andere Rolle.

Also ich für meinen Teil hab Gene geerbt, aber keine Rolle, die erwirbt man nämlich und ich für meinen Teil kann mich auch, wie jedes weibliche Wesen im gesamten Tierreich das ebefalls kann, selbst ernähren. Was sollte das für ein evolutionärer Vorteil sein, wenn 50% einer Art sich nicht selbst ernähren können und auf die anderen 50% angewiesen sind? Also sorry, aber da würd ich die Evolution für total bescheuert halten, wenn sie solche Rollen vererbt hätte.

TVifxf


wieauchimmer du bist einfach nur dumm.

sorry das ist nicht als Beleidigung gemeint. aber wie kommst du darauf dass es keine angebornen Rollen für Männer und Frauen gibt ? Wer kriegt denn die Kinder ???

Geh doch zu [[http://emma.de]] wenn du dein Emanzengelaber loswerden willst.

icke hat da etwas sehr wahres gesagt. lies es dir nochmal durch.

bitte.

außerdem ist das hier der Jungmänner-Thread wo WIR um HILFE suchen und UNSERE Probleme besprechen!!! - und nicht der "Ich knüppele aus meiner sicheren Posotion als Fickerin auf unglückliche Jungmänenr rum" Therad.

danke.

:)D Tiff

wie gesagt es ist nicht beleidigend gemeint aber wie kannst du die Unterschiede zwischen uns bestreiten! bist du vielleicht eine ...nein ich schreibs jetzt nicht, kommt ja doch alles in den falschen Hals. Aber wieder ein tolles Beispiel dafür dass ihr Frauen euch scheinbar ALLES herausnehmen dürft und wir Jungmänner müssen vor euch im Dreck kriechen und eure Füsse küssen. Sorry da mach ich s mir lieber selsbt :-(

T%iff


jajajajaja ich WEISS

IHR seid alle ja soooo unterschiedlich.... %-|

aber warum knüppelt ihr dann alle auf mir rum ? und nicht nur auf mir, auf ALLEN Jungmännern! ich und meine Kumpels wir haben das alle oft genug erlebt. und wenn einer irgendwann doch mal zum Schuß gekommen ist dann lacht er über seine alten FDreunde und behandelt uns arrogant. Und "sie" spricht dann mit mir, ich darf mir das Gelaber anhörn, spiele Mülleimer und lächle schüchtern. "Noch eine Tasse Tee ?" :)D

ZOM KOTZEN!!!!!!!!!!!

ich hab echt das Gefühl Frauen sind Sadisten. Sie wissen genau dass SIE es in der hand haben das wir den "heiligen Gral" anfassen dürfen - oder auch nicht. Sie lassen uns zappeln sie genießen es. :-/

ach ich hab keine lust zum weiterschreiben. jetzt nicht. und dann sollen WIR uns auch noch entschuldigen wenn WIR auch mal GEFÜHLE haben! das bin doch nicht ich alleine - - der Scheisstiff :-( NEIN! ich hab mir den ganzen langen Thread inzwischen reingezogen. Das problem kommt immer WIEDER! wir sind ALLE Opfer der Frauen!

aber die Schweine - ich sage es nochmal - ficken. DENEN werfen die Frauen NIE ihr Verhalten vor. Wie oft hab ich das schon beobachtet. Er vergisst ihren Geburtstag, er vergisst ihren Kennenlerntag, er spricht sie mit dem falschen namen an!! aber das macht ja alles nix ... da gibt es dann einen VERSÖHNUNGSFICK!!! :-o :-o

ja hallo ist denn die ganze Welt verrückt ?

T7he[ Sexeker


@tiff: ???

Also ich würde sagen, dass bei mir nicht jede Frau sofort Sex haben kann, auch wenn ich mit 21 noch keinen hatte. Ich habe da schon Ansprüche. Wenn es dann irgendwann mal (aber wann ??? ??? ??? ??? ?) so weit sein sollte, werde ich mir Mühe geben, so gefühlvoll wie auch nur möglich zu sein. - Ich möchte dies ja schließlich auch.

An alle JM: Mir wurde von älteren Frauen schon oft geschrieben und gesagt, dass es absolut keine Schande ist, noch nicht mit einer Frau geschlafen zu haben.

Was mir aber einige, wo es hätte vielleicht etwas werden können gesagt haben ist, wenn man vielleicht erst aml auf den Geschmack gekommen wäre, es mit vielen haben zu wollen. Diese Damen hatten schon alle etwas an Erlebnissen hinter sich. Das Problem ist echt, dass wir nicht gesehen und verstanden werden und wir sie nicht sehen und verstehen können, weil halt in diesem Punkt ein gewaltiger Unterschied klafft.

Ich würde persönlich sehr gerne das wohl unbeschreibliche Gefühl kennen lernen, dass für Ausgeglichenheit und Glücksgefühl sorgen soll, jedoch ist mir bewusst, es nicht bei jeder Frau finden zu können.

ich verbleibe erst mal hiermit

SLt,effix 83


Was fällt dir eigentlich ein? Andere als dumm zu bezeichnen ist eine Beleidigung. Und es gibt keine Ficker und Nichtficker und Fickerinnen. Es gibt nicht "die Frauen".

IHR seid alle ja soooo unterschiedlich...

Ja das sind wir. Jede Frau ist anders und ehe du das nicht verstanden hast, wirst du nie eine Freundin finden.

aber warum knüppelt ihr dann alle auf mir rum? und nicht nur auf mir, auf ALLEN Jungmännern!

Das hat keiner getan. Dir wurden so viele Tipps gegeben und du hörst einfach nicht drauf.

wir sind ALLE Opfer der Frauen!

Das ist der allergrößte Blödsinn, den du hier abgibst. DU allein fühlst dich als Opfer, weil du gar nicht merkst, dass du mit deinem Verhalten selber schuld an deiner Situation hast.

Du redest dir das ein, dass die bösen bösen Frauen an allem schuld sind.

Wenn du das allein nicht schaffst und hier auch auf niemanden hören willst, dann geh zu einem Psychologen, was hier auch schon mehrfach empfohlen wurde.

Sfteffi" 83


The Seeker

Das ist die richtige Einstellung. Und mit 21 muss man wirklich noch keine Panik kriegen.

Ngora2x2


Wir knüppeln auf niemandem herum, und schon gar nicht auf ALLEN Jungmännern. marc-anton, Kwak, Tortola ...sie wurden doch in keinster Weise "fertiggemacht" (oder habt ihr es so empfunden?), warum sollte man auch. Bei ihnen habe ich den Eindruck, dass sie vernünftige Menschen sind und auf eine "gesunde Art und Weise" damit umgehen. Aber du kannst unheimlich gut austeilen, aber nicht einstecken. Und dein JM-Dasein ist wahrscheinlich dein geringstes Problem, das resultiert nur als Nebenprodukt aus deinen Verhaltensweisen, was sehr schade ist, da ich glaube, dass du auch ein liebenswerter Mensch sein könntest.

Tnhe =SeeOker


@tiff:ich noch mal

Ja, dass größte Problem überhaupt ist ja, da hinein zu kommen.

Ich erachte sex nicht als etwas normales, wie es wohl bei den "Schweinen" sein muss, sondern etwas ganz besonderes und als das Höchste der Gefühle. Ich zügle mich jedoch, Sex bei denen als Missbrauch von Gefühlen zu behaupten. Diese Menschen sind sich wahrscheinlich im Gros dessen nicht mehr bewusst und die Vielficker werden die Besonderheit des Sex im unterbewussten nur noch durch Quantität herausschlagen wollen.

Bloß ich weiß ja nicht, wie man bei den Frauen damit ankommt, weil ein Teil sicherlich denken wird, was der denn für 'ne Ahnung hat...

Ich verzichte auf solche Frauen lieber und sehe bei der nächsten auf der Warteliste weiter, ob sie genug Einfühlungsvermögen hat.

Ich habe sogar schon geschrieben bekommen, dass man das doch erst lernen muss, wie man in einer Beziehung mit einer Frau umzugehen hat...

Eine andere hat mir geschrieben, dass es einem den Horizont mit jeder neuen Liebe erweitert...und dass ich ganz nett und recht hübsch wäre und sie sich deshalb nicht vorstellen kann, noch nie eine gehabt zu haben.

Wir helfen uns und erweitern unseren Horizont damit, in dem wir uns nicht hier austauschen und die Meinungen anderer anhören, um nicht ganz in Selbstmitleid zu versinken, wie es mir am Anfang dieses Tread(habe es noch nicht geschafft, den ganzen zu lesen- ein Pärchen soll sich aber hier gefunden haben) aufgefallen ist. Vielleicht spielen wir unsere Situation mit zunehmenden Alter auch hoch und suchen und drängen immer mehr nach Verständnis, aber vielleicht auch nicht. Es scheint ja eine Außenstehende vielleicht noch nicht bemerkt zu haben, dass dieses Hochspielen als Last unserer Stimmung zu verstehen ist.

Übrigens, ich will Sex wirklich nicht aus Geilheit, weil selbst Pornos für mich nicht reizvoll sind. Ich will Sex aus Gefühl und der Entspannung wegen, und Entspannung brauche ich zu meiner Ausgeglichenheit und neuen Motivation. dies sind aber alles nur Vorstellungen, weil ich es eben noch nicht am eigenen Leibe erlebt habe.

Übrigens, bei SB aus Gefühl und der Entspannung wegen, fühle ich mich immer gut, wenn ich dies jedoch asu Geilheit mache, dan geht es mir danach schlecht, wie auch meinem Gewissen.

Ich möchte diese Last loswerden, um mich auch auf andere Dinge Konzentrieren zu können und meinen Horizont erweitern und das Leben genießen können dürfen, nur scheinen viele nicht mehr weitblickig genug und mit Vorurteilen (Ich ja leider auch, aber ich möchte das ändern und suche das Gespräch) behaftet zu sein.

Ist das das Leben, die Veranlagungen zu haben, sie aber nicht nutzen zu können, um sich als vollwertigen Menschen zu fühlen? Ich versuche mich durch überschwängliches Selbstbewusstsein zu stärken, andere Ficken dafür oder haben guten Sex oder...

Ich weiß, was ich will, aber ich werde zum ... wenn mir Steine und Hürden in den Weg gelegt werden und die Überwindung und Umgehung die Kraft kostet, die ich gerne für etwas anderes aufwenden würde...

Hat einer am Anfang den Wortwitz bemerkt? ;-D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH