Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

Hwermixt


@WAI

Das ist es wieder mit dem Puff, da hast du ein festgefahrene Meinung. Es gibt Menschen die gehen in den Puff, ja. Aber einige davon können sich ändern und machen es nicht mehr. Bei dir hat niemand mehr eine Chance, wenn einer nur das Wort erwähnt. Dann setzt ne Schranke in deinem "konservativen" Kopf ein.

BloOnny >Swxan


Beispiel: Das ist einer, der jahrelang ins Bordell geht (Ex-Arbeitskollege von mir) und sich plötzlich verliebt und den PUFF eben nicht mehr als Alternative sieht. Würdest du ihn dann auch "verfluchen"?

Wenn ein Mann jahrelang ins Bordell geht zeigt das schon eine gewisse Mentalität. Er hält Sex eben für etwas Käufliches und rein Körperliches und ich nicht. "Verfluchen" ist aber etwas übertrieben, es ist ja seine Privatsache und ein Verbrechen ist es auch nicht. Ich würde wohl auch sofort denken "Was stimmt mit dem Mann nicht, daß er es nötig hat für Sex zu bezahlen?" und ich hätte Zweifel ob so ein Mann ein guter Liebhaber sein kann. Ist natürlich eine rein subjektive und unbewiesene Meinung von mir. ;-)

H!ermmit


eine rein subjektive und unbewiesene Meinung von mir.

Siehste. Gott sei Dank denken nicht alle so.

w(ieaaucJhimxmer


Mr Pink

Gibt es für Dich einen Unterschied zwischen Bordellbesuch und Fremdgehen?

Ja, einen ganz enormen. Für mich ist Sex per se nicht käuflich, genauso wenig wie Freundschaft nicht käuflich ist. Als Bordellgänger sieht man das aber scheinbar anders, also hat man eine andere Einstellung dazu, was man überhaupt unter Sex versteht. Das passt eben nicht zusammen.

dann ist sie selbst hoffentlich auch noch Jungfrau.

Wieso das denn? Für mich hat Sex mit beidseitiger Lust zutun und das kann kein Geschäftsverhältnis sein. Es geht nicht darum, dass er noch nie Sex hatte oder ich, sondern dass Sex für ihn auch ein Geschäftsverhältnis sein kann und eine solche Einstellung zu Sex für mich als Partner nicht in Frage kommt. Ich hab auch keine Freunde, die der Meinung sind, dass man Freundschaft auch kaufen könnte.

MOr Pxinxk


Auch ein guter Liebhaber kann in den Puff gehen. Da gehen nicht nur angeblich "gestörte" Jungmänner hin. Es gibt viele Gründe warum jemand in den Puff gehen könnte. Das mal nebenbei.

Und wer garantiert Dir, daß Dein Freund nicht irgendwann mal dahin geht, weil Du z.B. nicht schluckst, kein AV möchtest oder nur einmal die Woche Lust hast? Dort holt er sich dann das, was Du ihn nicht geben kannst.

w iea?uchixmmer


Hermit

Bei dir hat niemand mehr eine Chance, wenn einer nur das Wort erwähnt. Dann setzt ne Schranke in deinem "konservativen" Kopf ein.

Meine Einstellung zu Sex hat gar nichts mit konservativ zutun, sondern damit, dass es für mich nur ein beidseitiges Geschenk sein kann. Die Einstellung, dass man Sex kaufen kann, ist übrigens viel konservativer. Ich schenke niemandem meine Lust, der meint, er könne sich Lust genausogut erkaufen. Und nochmal: Hab ich eigentlich nicht die Freiheit, selber zu entscheiden, welchen Mann ich zum Partner nehme und welchen nicht? Bin ich die Caritas?

H/eWrQmixt


@WAI

Man die Sachen sich auch wieder zurechtdrehen.

Tdhe TSe6ekexr


@WAI und Mr Pink

man sollte sich halt im Vorfeld vielleicht auch darüber klar werden, wenn man so viel Wert darauf legt. Also, nicht gleich eine Beziehung eingehen, wenn man für jemanden etwas empfindet.

wfieauCchimxmer


Mr Pink

Und wer garantiert Dir, daß Dein Freund nicht irgendwann mal dahin geht, weil Du z.B. nicht schluckst, kein AV möchtest oder nur einmal die Woche Lust hast?

Da garantiert mir keiner für, aber dann ist er die längste Zeit mein Freund gewesen. Bei meinem Freund kann ich mir das allerdings überhaupt nicht vorstellen (Er mag nicht einmal ON´s, das ist ihm zu unpersönlich), selbst wenn die von dir aufgezählten Dinge auf mich zutreffen würden. Tun sie aber nicht, weil er ein guter Liebhaber ist. Also was soll das ganze "würde...wenn"?

H5ermGit


dass es für mich nur ein beidseitiges Geschenk sein kann.

Vielleicht ist es für den Ex-Puffgänger genauso, wenn er die Richtige getroffen hat?

Mqr PiWnxk


Wenn ein Mann jahrelang ins Bordell geht zeigt das schon eine gewisse Mentalität.

Was für eine Mentalität hat denn eine Frau, die monatelang jemanden belogen hat? Dürfte die dann auch keinen Mann mehr abbekommen oder sollte man ihr verzeihen?

HiertmDixt


@WAI

Ohne zynisch zu sein, ihr habt euch gesucht und gefunden.

wPie2auc!himmer


The Seeker

Also, nicht gleich eine Beziehung eingehen, wenn man für jemanden etwas empfindet.

Danke für den Tipp, aber ich denke, in meinem Alter brauch ich solche Warnungen nicht mehr.

HZermJit


Dein Freund und du meine ich. 8-)

w6ieau+chimmer


Hermit

ihr habt euch gesucht und gefunden.

Ich hatte noch nie einen Freund, dem ich zutrauen würde, in den Puff zu gehen (doch einer, aber der ging dahin, um zu photografieren). Es gibt durchaus nicht wenige Männer, die sind sich für sowas zu schade und haben es auch nicht nötig und da ist mein Freund keine Ausnahme. Wenn 50% aller Männer schon mal im Bordell waren, dann bleiben immer noch 50% übrig.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH