Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

T=h$ePreWsident/200x9


Manchmal verliebt man sich erst, nachdem man schon zusammen ist.

Wie kann man eine Beziehung ohne verliebt sein angehen? Mir rätselhaft.

TMhePr<esidexnt200x9


@steffi83

Bordellbesuch:

Muss der in euerer Beziehung gewesen sein oder vorher. Wieso könntest du ihn nicht vertrauen, wenn es z. B. vor eurer Beziehung war.

S teffi x83


President

Wenn es in der Beziehung war würde ich sofort Schluss machen. Wenn es davor war, wäre es ein Vertrauensbruch, weil er mir gesagt hat er wäre Jungmann.

MOa-chxo


der willig und einigermaßen annehmbar ist, anstatt zu warten, bis man sich wirklich verliebt.

Gebe ich dir Recht. Nur das Problem ist, der eine ist verliebt, der andere nicht. Der JM kann dann wahrscheinlich nicht warten bis sich seine Angebete auch verliebt. Wenn er einen Korb erhält, ist es besser, dass er das "NEIN" akzeptiert, als dass er sich in Hoffnungen verstrickt.

T+heP/resi$denVt200x9


@Steffi

Das leuchtet ein...

E4hemali[ger Nu&tzer (S#11Y59x06)


marc-anton

Oh streaptease, du kannst oder willst die Wahrheit,

wie sie auf der Welt ist, nicht sehen.

das hat damit nichts zu tun. ich bin selbst von meinen großeltern aus mit der erziehung aufgewachsen "kochen lernen, damit man den mann zumindest damit später zu haus hält" ;-D

kochen gelernt habe ich dann von meinem vater, der ein leidenschaftlicher koch ist - bei ihm war es einfach nur hobby, weil er (wie die meisten väter, hab ich so das gefühl) am allerwenigsten einen schwiegersohn wollte, den ich bekoche.

dennoch weiß ich, wie auf der welt gedacht wird, wie man die dinge sieht.

das bedeutet nicht, dass ich diese sichtweise annehmen muss oder nicht kritisieren darf ;-)

lg

Evhemaliger0 Nutlzer W(#11590x6)


Monika

ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt..

wenn man jetzt jemanden trifft und es ist nicht gerade DER traummann, aber ganz nett, dann sagt man "ach, warum nicht?" und das ist für mich in ordnung.

aber was ich schlimm finde, ist wenn man mit dem einen ziel durchs leben streift "eine freundin" "einen freund" zu finden.. egal wen, egal wie, hauptsache nicht mehr single sein...

es ist schwer den unterschied zwischen dem ersten und dem zweiten klar zu machen, ich versuche es mal so zusammenzufassen:

im ersten fall geht es immer noch um die person, auch wenn es nicht der "traummensch" ist (sowieso eine dämliche bezeichnung, aber sei es drum)

im zweiten fall um den status "in einer beziehung sein"..

lg

E,hemaBliger HNutze$r (#11x5906)


Wieso könntest du ihn nicht vertrauen, wenn es z. B. vor eurer Beziehung war.

ich könnte es zum beispiel auch nicht, wenn er mir offen sagen würde, dass er vorher schon mal im bordell war. denn dann wüsste ich, dass dieser mann sex und gefühle derart strikt trennen kann, dass ich mir nicht sicher wäre, was ich denn nun bin. und da es mich nur mit gefühl gibt (eine altmodische einstellung, ich weiß :-), lasse ich die finger von ihm.

denn in einem bordell ist es ja sogar noch anders, als bei ons.. beim letzteren suchst du dir zumindest noch den menschen aus, da ist ein kennenlernen, eine sympathie... beim puffgang (was ich nicht verurteile, sondern nur für mich ablehne) reiner sex.

lg

M*acho


Aber es vorher, da war er Single und konnte tun und lassen was er wollte. Diese Art von Vorverurteilung ist nicht schön.

wbieaduchimxmer


Macho

Aber es vorher, da war er Single und konnte tun und lassen was er wollte.

Was hat das mit Vorverurteilung zutun? Eben, er konnte tun, was er wollte, also wollte er Sex ganz ohne jeglichen Zusammenhang zu einer bestimmten Person (Gefühle, Sympathie, etc.). Er wollte es nicht nur, es war ihm auch Wert genug, Geld dafür auszugeben. Er hat also eine andere Einstellung zu Sex, als ich, weil für mich Sex eben etwas ist, was grundsätzlich nicht käuflich ist, wie Freundschaft. Stell dir das bei Freundschaft vor. Du lernst einen Freund kennen, von dem du weisst, dass er sich seine Freunde zuweilen auch kauft (solls ja geben). Würdest du ihm nun trauen, dass er es mit dir echt meint?

E~hema1liger -Nutzer (#U115906)


Macho

ja, es geht ja nicht um den besuch an sich.

er könnte mir genauso gut erzählen, dass er sich vorher ständig geprügelt hat oder dass er seiner vorherigen freundin fremdgegangen ist...

grundsätzlich ist mir das egal. ich kann mit solchen leuten auch befreundet sein, weil ich meine freune nach anderen kriterien aussuche..

aber bei einer beziehung sind die voraussetzungen strenger und ein bordellbesuch zeugt ganz einfach vom charakter.

der charakter eines mannes, der sex und gefühle so strikt trennen kann, dass er ins bordell geht mag ja an sich total in ordnung sein, aber es reicht eben nicht für eine beziehung mit mir.

dann bleiben wir freunde, wenn sonst alles ok ist und er sucht sich eine freundin, die auf andere dinge wert legt.

lg

KIwak


Steffi 83

Wenn mir mein Freund beichten würde, dass er einmal im Bordell war und nie wieder, ist das für mich was anderes wie ein "Bordellgänger".

Genau diesen Unterschied wollte ich deutlich machen. :)^

S*tefJfi x83


Wenn er einmal in einem Bordell war und er es selber als Fehler ansieht, könnte man ihm das wohl verzeihen. Fehler kann jeder mal machen und daraus lernen.

wgiea'uchdimmxer


Steffi 83

Ok, Fehler kann man verzeihen. Ich weiß nur nicht, inwiefern es als Fehler zu sehen ist. Bei Wiederholung sicher nicht mehr.

Shtedffi 68x3


Bei Wiederholung nicht mehr. Angenommen er war so verzweifelt und hat sich davon was erhofft (wie manche hier) und nachher bitter bereut.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH