Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

W#in!dmaGnxn


@ Zyme1

Wer richtig bellen kann, der ist noch am Leben! Oder wie war das "wer ständig schweigt ... (von mir: und nur rationales Zeug von sich gibt) der stirbt von Innen"..

Aber genau das muß ich ja auch noch weiter lernen! Darum geht es mir ja so bescheiden...

Kwestxra


Windmann

Eure Aussagen bezgl. Perfektionismus und Irrationalität sind Streicheleinheiten für meine Seele. Muß ich euch einfach mal sagen. Ihr tut mir gut! Danke.

Bitte ;-) Ich hab das Gefühl Du hast schon sehr viel geschafft, allein Dein Ausstieg aus der Sekte nötigt mir Respekt ab (ich kenne selbst eine Frau, die bei den Zeugen Jehovas unter größten Schwierigkeiten ausgestiegen ist). Ich denek Du bist auf einem gutem Weg, Windmann.

@ zyme:

Für mich brauchts für eine Beziehung und Sex Gefühl und Liebe. Liebe entsteht bei mir aus Nähe und Verbundenheit. Nähe wiederum empfinde ich, wenn mich mein Gegenüber in seine offene Seele und Gefühlswelt blicken läßt, mich teilhaben läßt an seinem Inneren. Ein Mensch, der (vermeintlich) perfekt ist und größtenteils seine Gefühle versteckt, den sehe ich nicht. V.a. bin ich selbst nicht perfekt (ist mir viel zu anstrengend und zu frustrierend), mit so einem Partner würde ich mir klein und unzulänglich vorkommen

Kzestera


Zyme1

"Mensch, zyme, Du bist hier weder im Gerichtssaal noch schreibst Du an einer Klausur! "

Unmöglich - schon in 8 Stunden treff ich meinen Richter wieder, wenn ich mich jetzt nicht mehr in sprachlichen Ergüssen erbreche - wann dann ??

Im Gerichtssaal, zyme. Bist Du nie "Privatmensch"? Würde ich hier schreiben, wie in meinem Job, würd mich hier kaum jemand verstehen. Ich trenne strikt zwische Beruf und Privat

was praktiziere ich dann? Eine möglichst objektive Diskussion..?

Wer bestimmt, was objektiv ist? Jeder hat seine eigene Wahrheit und Sichtweise, auch und gerade bei Gefühlen. Diskussionen darüber, welche Wahrheit nun objektiv richtig ist, führen in Beziehungen ins Nichts oder in erbitterte Grabenkämpfe, bei denen immer einer Gewinner und der andre der Verlierer ist. Das ist eine Abwärtsspirale

ZPymex1


@ Kestra

Unmöglich - schon in 8 Stunden treff ich meinen Richter wieder, wenn ich mich jetzt nicht mehr in sprachlichen Ergüssen erbreche - wann dann ??

" Im Gerichtssaal, zyme. Bist Du nie "Privatmensch"? "

Weißt du, was man unter Sarkasmus versteht? Kommt mir nicht so vor.

Die Erkenntnis klingt böse, ist aber nach deiner Antwort unumgänglich.

WEindimanxn


@ Kestra

Vielen Dank. @:) Deine Worte beflügeln mich ... .

KNemstfra


Zyme1

Weißt du, was man unter Sarkasmus versteht? Kommt mir nicht so vor.

Die Erkenntnis klingt böse, ist aber nach deiner Antwort unumgänglich.

*smile* Für wen unumgänglich, zyme? ;-)

BTW: Cave! Sarkasmus ist einer der 5 apokalyptischen Reiter in jedweder Beziehung

Kdestxra


Windmann

Deine Worte beflügeln mich ...

:)^ Das freut mich :-D

ZqymCe1


@ Kestra

Sarkasmus ist einer der 5 apokalyptischen Reiter in jedweder Beziehung

Hmmm.. hab ich noch nie drüber nachgedacht.

Bin aber nicht selten sarkastisch - das wär mal richtig unangenehm :-)

K~wak


rational oder wie...

Nachdem einiges darüber geschrieben wurde od Menschen sich rational verhalten oder nicht will ich mal eine Meinung dazu schreiben.

Es ist völlig unmöglich alles rational und logisch zu betrachten. Das läßt sich an den folgenden Beispielen sehen.

1. Die Jungmann-Problematik selbst. Warum bleiben einige JM und andere nicht? Die Antwort die diese Frage 100% richtig und zufriedenstellend beantwortet gibt es nicht. Sonst wäre niemand mehr unfreiwillig JM.

2. Warum haben alle Frauen die mir begegnen und mir gefallen schon einen Freund? Das kann niemand zufriedenstellend beantworten. Es könnte sein: einfach Pech, Schicksal usw. Wie man es eben nennen will.

3. Warum finden wir manche Frauen schön und andere nicht? Ich habe mal im Fernsehen eine Sendung gesehen in der ein "Experte" meinte Berechnen zu können welche Frau schön ist. Ich musste lachen.

KFwak


Zyme1

Es gibt eine berechenbare Methode dein JM-Sein zu beenden. Dazu könntest du sogar eine Kosten-Nutzen-Analyse erstellen. ;-) Ich will dieses Thema aber nicht erneut auf die Tagesordnung setzen. Deswegen sag ich nichts weiter dazu.

Z&ott,elbxaer


@ zyme:

Wenn ich interessierter Zeitgenosse Lust auf Infos zu einem persönlichen Problem in einem hochspeziellen Thread exklusiv dazu habe - was praktiziere ich dann? Eine möglichst objektive Diskussion..? Oder Kinderfasching?

[Halbe Diplomarbeit zum Pareto-Prinzip, die ich hier nur kurz erwähne und nicht zitiere]

Na da bin ich aber erleichtert, endlich weiß ich jetzt, wieso ich mir meinen Terminplan so detailiert zusammenstelle - es ist die Angst die Kontrolle über meine Gefühle zu verlieren! Und schon wieder braut sich die Wut zusammen.. soll ich mir nun einen weiteren Termin notieren? nein ich schätze du hast schon wieder Recht - ich sollte mich einfach gehen lassen!

Zyme, das eine iest der Beruf. Das andere ist Privatleben. Um Letzteres geht es WAI und anderen.

Und ich glaube einfach, Du vergisst diese beiden Dinge voneinander zu trennen.

Ich muss Dir aber etwas Schlimmes mitteilen: Alle rationalen Analyseinstrumente, alle Distanziertheit, alle Kalkulation, die Dir im Beruf weiterhelfen, sind nichts, aber auch rein gar nichts mehr wert, wenn es um Gefühle geht.

Ich behaupte mal Folgendes:

Weil Du zum Thema Beziehungen nix zu Stande bringst (nicht wertend gemeint, ich selbst war mit fast 36 Jahren noch JM ;-)), kompensierst Du, indem Du Dich und Deinen Selbstwert über beruflichen Erfolg definierst.

Und nun versuchst Du, die beruflichen Erfolgsstartegien auf Dein Privatleben zu übertragen.

Das das aber nichts bringt sondern eher sogar nachteilige Auswirkungen hat, das musst Du wohl erst noch lernen.

Was Du versuchst, das ist, als wenn jemand, der Erfolge im Tieftauchen hat, weil er sich mit Bleigewichten behängt, dies auch beim 100-Meter-Lauf auch tut, weil er meint, was auf dem einen gebiet Erfolg bringt, kann auf dem anderen doch unmöglich falsch sein...

Kann es aber doch, denn es sind eben vollkommen unterschiedliche Gebiete.

Nur mal so ein Gedanke...

KKes`trxa


kwak

Es ist völlig unmöglich alles rational und logisch zu betrachten.

:)^ Der Mensch besteht nun mal nicht nur aus Intellekt, die andre Hälfte sind Emotionen. Bezieht man sich als Mensch rein auf den Intellekt bedeutet das, einen Teil seines selbst völlig zu ignorieren. Das kann m.E. nicht lange gutgehen. Die Kunst ist, die Gefühle quasi geführt vom Verstand rauszulassen und ein Gleichgewicht zwischen beidem zu finden :-)

L;ewixan


Kwak

2. Warum haben alle Frauen die mir begegnen und mir gefallen schon einen Freund? Das kann niemand zufriedenstellend beantworten. Es könnte sein: einfach Pech, Schicksal usw. Wie man es eben nennen will.

Es koennte auch sein, dass da irgendeine subtile Art von selektiver Wahrnehmung dahinter steckt, dass du z.B. aus irgendwelchen Gruenden unbewusst gerade solche Frauen suchst, oder dass du die anderen Frauen nicht wirklich wahrnimmst.

Um darueber mehr herauszufinden waeren m.E. allerdings andere Wrge noetig als ein Internet-Forum.

Jedenfalls gibt es, wie du weisst, genug Moeglichkeiten, Frauen ohne Freund mindestens mal kennenzulernen (Internet, Singlepartys, Abschleppkneipen...). Also muss es schon irgendwie an dir liegen.

Kywaxk


Lewian

Es ist sicher nicht so, dass ich absichtlich nach vergebenen Frauen suche. Wenn man eine Frau normal im Alltag kennen lernt weiß man nicht gleich ob sie einen Freund hat oder nicht. Die tragen kein Schild um den Hals "Bin vergeben". Das erfährt man erst später.

Lxew+iarn


Kwak

Ich meinte Prozesse, die unbewusst ablaufen. Frauen, die Freunde haben, verhalten sich auf bestimmter Ebene anders als solche, die einen haben (also jetzt mal von Ausnahmen abgesehen). Jedenfalls sind sie nicht selber auf der Suche und sehen in einem Mann nicht einen potenziellen Partner (sei es nur fuer Sex oder fuer mehr). Das aendert was, auch wenn es subtiler ist als "Schild um den Hals". Vielleicht findest du aber gerade dieses Verhalten sympathisch? Oder anderes Verhalten macht dir Angst oder beunruhigt dich? Es ist ja auch offenbar so, dass du die genannten Kanaele, auf denen man Single-Frauen kennenlernt, nicht nutzen willst. Warum nicht?

Also ich bleibe dabei: Ich habe den starken Verdacht, dass du auf der Gefuehlsebene auf irgendeine Weise (die ich natuerlich nicht so einfach analysieren kann) so eingestellt bist, dass es dich unterbewusst zu "vergebenen" Frauen zieht. Da das natuerlich deinem Jungmann-Status sehr foerderlich ist, solltest du, wenn du ihn loswerden willst, mal schauen, ob du daran etwas drehen kannst (faellt mir jetzt nichts Besseres zu ein, als eine Therapie oder einen psychologisch gut fundierten Flirtkurs).

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH