» »

Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

i>ckex1


Monika

das hatte ich schonmal geschrieben:

Da war es so das eine Bekannte ihre Freundin mitbringt, die halt angeblich zwar einen Freund hat, aber die Beziehung nicht so läuft und sie sollte... naja da liegt es ja nahe, sich mal anderweitig umzusehen. ... *kein großes Gelaber* ... Sie sucht sich jedenfalls gleich den heraus, der gerade in einer Beziehung steckt.

Und gerade da liegt das Problem, in meinem Bekanntenkreis lerne ich niemenden kennen.

i<ckef1


Ich bin ja nicht der einsige, ich habe auch noch freunde, die das gleiche Problem haben wie ich, wir haben uns auch schon oft gefragt: "wo soll man denn auch jemanden kennen lernen?"

Dann ist uns auch schon die Idee mit nem andren Freundeskreis gekommen, aber einfachso den Freundeskreis wechseln geht ja auch nicht.

Wir haben ja auch manchmal tipps von freunden bekommen, was man an sich ändern sollte, ich für meinen Teil habe das auch schon mal in angriff genommen, ich zeige es nicht mehr gleich, wenn mir jemand nicht passt, ich bin damals mit nem Kumpel ziemlich auffällig über dicke hergezogen, manchmal auch so, dass sie das auch mitbekommen haben.

Naja und ich wollte dann auch nicht mehr das dünne, spacke Würstchen sein und bin dann halt ins Fitnessstudio gegengen, zu der Zeit kam ich mir auch schon reichlich bescheuert ohne Freundin vor und ich dachte, wenn ich meinen Körper ein bisschen trainiere, dann habe ich vielleicht mehr chancen! Tja wie es aussieht Puste-Kuchen - man muss halt ein Arschloch sein ... ne moment, das war ich ja vorher schon.

Manchmal denke ich auch, das alle Frauen gleich sind und nur mit irgendwelchen spacken, extrem-Höhensonne-gebräunten, außerlich-schwul-wirkenden, reichen Schnöseln zusammen sind, die dann auch noch, um dem ganzen die Krone aufzusetzen, eine BMW fahren. ... Hey aber dann sehe ich wieder meine Freunde, die in einer Beziehung stecken, die haben auch keinen BMW. Dann ist meine Theorie wieder über den Haufen geworfen und ich frage mich dann, was die nun so anders gemacht haben.

Ich glaube die Forscher haben doch Recht, dass es mit den Genen zusammenhängt.

d!j elemeGnt of crigme


wer redet denn von Liebe?

das ist ja wohl ein bisschen viel verlangt. Ich habe einen 2-Punkte-Plan entworfen:

1. Eine Partnerin

2. Ein Partnerin die mir gefällt

3. Liebe

leider läuft Punkt 1 nicht so richtig an bzw. gar nicht an.

o[megua-woOlf


Ich glaube die Forscher haben doch Recht, dass es mit den Genen zusammenhängt.

Mit dieser Theorie kann ich mich auch anfreunden, bestätigt sie doch meine Einschätzung, daß einige Individuen einfach chancenlos sind.

Zu allen anderen "Theorien", die sich JM (nicht nur hier, sondern auch in anderen Foren) zusammenreimen, kann ich in meinem früheren Bekanntenkreis Gegenbeispiele finden.

@Federer

Ich sehe soviele Idioten, die es meiner Meinugn nicht verdient haben eine nette tolle Freudin zu haben.

Den Gedanken hatte wohl jeder erfolglose Mann mal (ich kann mich an die unzähligen Jammerdiskussionen mit Kumpels im Halbsuff noch erinnern). Allerdings muß man sich irgendwann eingestehen, daß das eigentlich nur Neid ist -> hilft einem nicht weiter.

M@o=nijka65


Vielleicht sind das Hauptproblem mangelnde Gelegenheiten. Je älter man wird, desto kleiner wird tendenziell der Bekanntenkreis. Vielleicht ein Beruf mit wenig Kontakt zu weiblichen Kollegen, ein Hobby, dass einen auch eher isoliert, als zusammenbringt.

Wenn dann der Zufall nicht hilft...

Sxtearnuenkinxd


Habt ihrs schonmal übers Netz versucht ?

Diverse Chats oder Kennenlernseiten, friendscout24, [[http://neu.de]] und was es da so gibt.. es gibt auch Seiten für Menschen ohne Beziehungserfahrung..allerdings ist das Forum von denen sowas von megahäßlich und unübersichtlich, dass einen das Grausen packt.

Vielleicht macht ja einer von euchn neues Forum auf zu dem Thema mit etwas mehr Pep und Esprit ( das jetzige sieht schon aus wie eingeschlafene Hauspantoffeln in kackbraun, da geht ja keine Frau längerfristig hin, die euch kennenlernen will brrrrrr)

i2cbkex1


ich kann mich an die unzähligen Jammerdiskussionen mit Kumpels im Halbsuff noch erinnern. Allerdings muß man sich irgendwann eingestehen, daß das eigentlich nur Neid ist -> hilft einem nicht weiter.

Das muss ich auch zugeben, aber der Neid kommt ja daher, dass man das nicht kriegt, was andere haben und am besten noch als selbstverständlich hinnehemen. Sie brauchen dafür, wie es scheint, keine Mühe auf sich nehemen.

JAAA Jammern bringt nichts, Taten verändern.

Mit dieser Theorie kann ich mich auch anfreunden, bestätigt sie doch meine Einschätzung, daß einige Individuen einfach chancenlos sind.

das schlimme ist, dass es keine Theorie ist, sondern erwiesen, das haben nämlich Forscher herausgefunden und auch getestet!

Moo5nik`a65


Verhaltensforscher? Derartige Erkenntnisse sind immer im Fluss, würde ich mich nicht darauf verlassen

MYo;niAka65


dass ich NIE komme durch einen mann hat nie einer meiner sexpartner erfahren, die denken dann am ende noch ich sei frigide...

Ich hoffe, Salvia verzeiht mir, dass ich sie hier zitiere. Ich lasse das mal unkommentiert.

M onik(a65


oh ,..sorry, das sollte woanders zitiert werden.

iockxe1


Na der test ging so:

Ein paar Frauen sollte iene Woche lang in einem T-Shirt schlafen, von den Frauen wurden DNA-proben genommen.

Ein Mann, von dem Auch DNA entnommen wurde, sollte dann an den Shirts riechen, und sagen, welche der Frauen für ihn am besten riecht. Es wurde darauf geachtet, dass alle Frauen unterschiedliche Immuneigenschaften haben, die wiederum mal mehr bzw. mal weniger mit denen des Mannes übereinstimmten. Der Mann hat sich für die "bestriechenste" entschieden, die war auch diejenige, die am wenigsten mit seinen Immuneigenschaften übereingestimmt hatte. Jatzt könnte einer sagen, das war nur Zufall, aber er sollte die Geruchsproben noch nach gut und weniger-gut sortieren - und diese Sortierung stimmte dann auch mit den DNA-Proben überein.

(Der Mann hat die Frauen nicht gesehen, zu den die shirts gehörten)

S:terne\nkinxd


Ich hatte mal so ein Erlebnis.

Ich war mit einem attraktiven Mann beisammen und bemerkte beim Näherkommen, dass er aus allen Poren stank wie eine Mülltonne.

Meine Freundinnen schnupperten ihn alle unauffällig ab ( geht ja beim Flüstern in ner Disco *g*) und rochen NICHTS..sie fanden ihn allesamt wohlriechend.

Und das ging über mehrere Wochen so.

Ich bin immernoch überzeugt, dass das das war was man "ich kann dich nicht riechen" nennt..aber genetisch bedingt.

C`alacxirya


icke: Warum nicht den Bekanntenkreis, die Kneipe, Disco etc wechseln? Ich tue das laufend, wenns der eine Ort nicht mehr "bringt", kommt der nächste.

[qutoe]Vielleicht sind das Hauptproblem mangelnde Gelegenheiten. Je älter man wird, desto kleiner wird tendenziell der Bekanntenkreis. Vielleicht ein Beruf mit wenig Kontakt zu weiblichen Kollegen, ein Hobby, dass einen auch eher isoliert, als zusammenbringt. <<

stimmt. Man muss die Gelegenheiten schon herbeiführen, AKTIV.

I-net wäre auch eine Möglichkeit. Zumindest, um erst mal Routine zu bekommen.

Grainne

m"axiXmmaixer


Hey Bernd,

geh doch einfach mal zu ner Prostituierten. Soll nicht böse gemeint sein oder so. Schad doch nix. Dann hat sich das.

iuckxe1


Warum nicht den Bekanntenkreis, die Kneipe, Disco etc wechseln? Ich tue das laufend, wenns der eine Ort nicht mehr "bringt", kommt der nächste.

Das geht in so einer kleinen Stadt nicht so leicht, wir haben schon fast alle Kneipen un Discos durch. Und ewig viele Kilometer nach Berlin zu fahren hat auch keiner bock, nur um mal in eine andere Disco zu gehen.

Am Wochenende, haben mein Kumpel und ich uns wieder einmal bestätigt gefühlt, dass wir immer als die Arschlöcher abgestempelt werden. Wir waren in der Disco und haben uns mit Freunden getroffen, von einem guten Freund war die Freundin mit ihren Freundinnen da, weil eine Geburtstag gefeieret hat. Wir haben also die Freundin von unserem Freund begrüßt (nein, nein... keine Angst, uns gibt keiner nen Kuss, nur shake hands) abgesehen davon, dass es in der Disco logischerweise laut ist, hätte sie uns ja wenigstens mal jemandem vorstellen können (es ist nämlich bekannt, dass wir ein Single-dasein fristen). Na gut, dann eben nicht, ist vielleicht zu laut... ja also bleibt uns erstmal nichts anderes übrig, als ersmal schön gemütlich auf der Coutch platz zu nehmen. Wie wir da nun so sitzen und schauen so in die Weltgeschichte, da kommt nun die besagte Freundin und setzt sich zu uns und fragt, warum wir hier so alleine sitzen, darauf sage ich, dass wir nur so gucken und eigentlich voll bescheuert sind (in Bezug auf Frauen), dazu meint sie dann, ich dachte ihr lästert schon wieder über die Mädels hier ab und macht sie runter... -> da habe ich mir schon wieder gedacht, na schönen dank auch.

Irgendwie ist uns auch aufgefallen, dass da wo wir sind immer ziemlich viel Platz ist, da kann die Disco so voll sein wie sie will (nein, wir stinken eigentlich nicht) Das ist so mitler weile zu einer kleine Studie von uns geworden. Aber das ist eine andere Geschichte.

Aber wie gesagt, da ist uns mal wieder gezeigt worden, was so von uns gedacht wird.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH