» »

Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

M0o?nikxa65


ja also bleibt uns erstmal nichts anderes übrig, als ersmal schön gemütlich auf der Coutch platz zu nehmen.

Wieso ??? Ihr hättet ja auch bei den anderen bleiben können, was besagte Freundin ja auch zur Sprache brachte.

dass wir nur so gucken und eigentlich voll bescheuert sind (in Bezug auf Frauen),

Ehrlich gesagt, eine dämliche Antwort.

ich dachte ihr lästert schon wieder über die Mädels hier ab und macht sie runter..

Das hätte ich als rein flappsige Bemerkung gedeutet, Small talk. Ich verstehe deine negative Interpretation nicht.

Vieles, was man erlebt mit anderen Menschen als gegeben betrachtet, ist reine Interpretation.

CTa[la=c~irya


Warum nicht den Bekanntenkreis, die Kneipe, Disco etc wechseln? Ich tue das laufend, wenns der eine Ort nicht mehr "bringt", kommt der nächste.

Das geht in so einer kleinen Stadt nicht so leicht, wir haben schon fast alle Kneipen un Discos durch. Und ewig viele Kilometer nach Berlin zu fahren hat auch keiner bock, nur um mal in eine andere Disco zu gehen.

.. ich lese in diesem thread immer nur: "Ich habe kein Bock... ich will nicht... habe keine Lust" etc blabla..

Das ist GENAU die richtige Einstellung. Wer keine Lust hat etc. wird auch nix erreichen. (ich hatte z.B. gestern abend auch keine Lust, im Regen mit dem Rad ins nächste Dorf zu fahren, weil, NUR DA ist eine anständige Kneipe mit einigermaßen netten Typen, habs aber TROTZDEM getan, und, der Abend war klasse... was wäre wohl passiert, wenn ich NIX getan hätte ??? NIX.)

Also macht mal so weiter mit eurer Looser/ichhabkeinBock/ichkannnix/allehassenmich-Einstellung ... jede Diskussin überflüssig.

IHR denkt so, und genau deshalb denken die anderen auch genau so von Euch:

Aber wie gesagt, da ist uns mal wieder gezeigt worden, was so von uns gedacht wird.

Das Problem ist in EUREN Köpfen, da muss es raus, und einfach alles auf die "böse" Umwelt zu schieben, ist feige, inkonsequent und schwach.

Grainne

i]cxke1


@ Monika

Wieso Ihr hättet ja auch bei den anderen bleiben können, was besagte Freundin ja auch zur Sprache brachte.

Nun ja, ich habe das ganz ja auch ein wenig im Zeitraffer beschrieben, wir haben da schon eine ganze Weile (vielleicht so 10 min) wie Falschgeld gestanden, uns hat nur noch einer aus dem Fitnessstudio, den wir kannten, begrüßt... ja und dann war's das auch schon. Die Mädels an sich haben uns mit Nichtachtung gestraft, naja, was heißt mit Nichtachtung gestraft, ich sag mal lieber sie habe uns einfach nicht beachtet. Wenn ich jemanden nicht kenne, dann schaue ich mir sie oder ihn doch wenigstens mal an.

Das ganze hat sich jetzt so angehört, als wenn wir den ganzen Abend nur an der einen Stelle waren, ne ne, wir wechseln dann doch mal öfter den Standpunkt, gehen dann mal 'ne Runde und treffen auch noch andere Kumpels in der Disco, wiederum mit ihrem Bekanntenkreis. Ich weiß auch, das die Leute, die uns kennen, uns auch in Ordnung finden.

Ehrlich gesagt, eine dämliche Antwort.

Wieso dämliche Antwort, ich habe ihr aber lediglich die Wahrheit gesagt - und das ist es eben, die Leute glauben einem nie wenn man die Wahrheit sagt, die wollen regelrecht belogen werden. Sie hat dann auch schon wieder gedacht, dass wir sie verarschen wollten, das habe ich an ihrem Blick gesehen.

Jetzt wird sicherlich gleich wieder einer sagen, wir hätten ihr doch sagen können, dass wir es ernst gemeint hätten, das heben wir alles schon hinter uns, damit haben wir dann auch nur noch ungläubigere Blicke geerntet.

Was soll ich machen, soll ich deswegen nun nicht die Wahrheit sagen, nur damit andere zufrieden sind und sich nicht veralbert vorkommen?

Das hätte ich als rein flappsige Bemerkung gedeutet, Small talk. Ich verstehe deine negative Interpretation nicht.

Vieles, was man erlebt mit anderen Menschen als gegeben betrachtet, ist reine Interpretation.

Wenn es Small talk gewesen wäre, wüste ich das. Aber das hat sie so gemeint, wie sie es gesagt hat. Die selbe Frage hätten auch unsere anderen Freunde gefragt, weil das damit zusammenhängt, dass wir vor ewigen Zeiten mal über Dicke hergezogen sind (das habe ich schon mal hier erwähnt). Das Image werden wir einfach

nicht los, nur weil man irgendwo steht und am Lachen ist.

@ Calacirya

Also macht mal so weiter mit eurer Looser/ichhabkeinBock/ichkannnix/allehassenmich-Einstellung ...

jede Diskussin überflüssig.

IHR denkt so, und genau deshalb denken die anderen auch genau so von Euch

Das ist ja nun totaler Käse.

Ich würde schon mal ein bisschen weiter fahren, aber eben nicht alleine, das mit dem Kennenlernen in einer anderen, weiter entferneten Lokalität ist dann aber auch so eine Sache, mal angenommen, man lernt jemenden kennen, dann habe ich davon aber auch nichts, weil das dann ja auf eine Fernbeziehung hinausläuft - und wie die enden, das ist ja wohl klar...

Die ichkannnix Einstellung stimmt bei mir ja auch nicht, ich kann sogar eine ganze menge, was andere vielleciht nicht können, ich habe Ahnung von elektrik, obwohl ich kein elektriker bin, ich kann mein Auto reparieren, obwohl ich kein schlosser bin .... Hey und ich kann sogar ne kaputte Glühbirne wechseln.

Alle hassen mich stimmt gar nicht ich habe doch Freunde, die zwar mein immernoch ein Image auf mich projezieren, aber ich die hassen mich nicht.

Das mit dem was man selber denkt, denken auch die Anderen, das stimmt schon in gewissem Sinne, ich weiß wenn man sich scheiße fühlt, dann sehen das die Leute, völlig richtig... blos ob ich mich schön fühle oder in China fehlt 'n Sack Reis, das ist den Leuten doch scheiß egal. Ich fühle mich ausgeglichener seit dem ich trainiere, ich fühle mich auch wohler in meiner Haut und ich fühle mich auch nicht mehr so hässlich wie früher, weil ich immer wieder Hässlichere sehe und weiß, dass ich was für meine Körper tue

und diese hässlichen Luies machen nichts, aber trotzdem habe ich nicht mehr Glück bei Frauen.

Czalac4iry*a


[quoteIch würde schon mal ein bisschen weiter fahren, aber eben nicht alleine

warum nicht? Mach ich auch...

das mit dem Kennenlernen in einer anderen, weiter entferneten Lokalität ist dann aber auch so eine Sache, mal angenommen, man lernt jemenden kennen, dann habe ich davon aber auch nichts, weil das dann ja auf eine Fernbeziehung hinausläuft - und wie die enden, das ist ja wohl klar...

reden wir hier von Hunderten von Kilometern? Sehr flexibel kommst du mir nicht gerade vor...

Das mit dem was man selber denkt, denken auch die Anderen, das stimmt schon in gewissem Sinne, ich weiß wenn man sich scheiße fühlt, dann sehen das die Leute, völlig richtig... blos ob ich mich schön fühle oder in China fehlt 'n Sack Reis, das ist den Leuten doch scheiß egal.

schöner, fetter Widerspruch...

Grainne

M;onikxa65


Die Mädels an sich haben uns mit Nichtachtung gestraft, naja, was heißt mit Nichtachtung gestraft, ich sag mal lieber sie habe uns einfach nicht beachtet. Wenn ich jemanden nicht kenne, dann schaue ich mir sie oder ihn doch wenigstens mal an.

Ich sag dir jetzt einfach mal, wie ich das mache und ich bin nicht wirklich ein extrovertierter Typ. Wenn ich in so eine Gruppe komme, in der ich fast niemanden kenne, aufgrund einer Einladung, dann fange ich mit irgend jemand - männlich oder weiblich - ein Gespräch an. Schwierig in einer Disco, aber die Situation könnte sich woanders ja auch ergeben. Manchmal gibt es jemand in solchen Gruppen, die einfach neu Hinzugekommene ansprechen und sofort einbeziehen, aber meistens muss man das selber machen. Wenn man einen Abend im Prinzip miteinander verbringt, findet man doch in der Regel eine Person, mit der man ganz gut reden kann, muss ja nicht gleich die erste sein, die man angesprochen hat. Ihr zwei habt euch an diesem Abend aufeinander konzentriert und damit euch selber ausgeschlossen, so sehe ich das aufgrund deiner Schilderung.

Dass ihr den Leuten scheißegal ward, kann durchaus sein, das wär umgekehrt genauso. Erst wenn man jemand wenigstens ein bisschen kennengelernt hat, ist er nicht mehr egal. Wenn man nur rumsteht und sich nicht aktiv beteiligt, kann man wirklich vergessen werden. Noch dazu wart ihr zu zweit, das wirkt dann so, als ob IHR nichts mit den anderen zu tun haben wolltet, wenn ihr nicht Gesprächsbereitschaft signalisiert.

i}cke1


@ Calacirya

reden wir hier von Hunderten von Kilometern? Sehr flexibel kommst du mir nicht gerade vor...

Ja könnte man so sagen, Berlin ist von mir über 100 km entfernt und davor ist nicht viel los.

schöner, fetter Widerspruch...

Ganz im Gegenteil, Wenn man sich schlecht fühlt, weil es einem schlecht geht, dann sieht man das, weil man zum Beispiel total geknickt läuft oder blass ist wie 'ne Kellnerjacke.

Hey aber wenn ich mich schön fühle, dann wird sich wohl kaum meine Anatomie oder mein Gesicht in das eines Models verändern. Man kann sicherlich glücklich sein, dass man das jemandem ansieht ist ja ohne Zweifel.

@ Monika

Du hast Recht, man sollte schon auf die Personen zugehen.

Ja, wenn ich auf Geburtstagsfeiern eigeladen bin, dann mache ich das ja auch so, dann mache ich das auch erstmal so rein profilaktisch, mal allen die Hand schütteln, um nicht gleich als 'das Arschloch' dazustehen. Aber in diesem Fall war ich ja nicht auf einer Geburtstagsfeier eingeladen, wir sind lediglich in die Disco gegangen, um die Freundin meines Freundes dort zu treffen.

Clalac{iPryxa


Aber es wird doch zwischen Berlin und dem Ort, an dem du wohnst, nicht nur kulturelle Wüste herrschen? Die Kneipe, die ich immer aufsuche, ist auch in einer Kleinstadt. Nur, die gibts halt nur dort. Und sie ist gut ;-) manchmal muss man halt was suchen und findet dann auch.

Ganz im Gegenteil, Wenn man sich schlecht fühlt, weil es einem schlecht geht, dann sieht man das, weil man zum Beispiel total geknickt läuft oder blass ist wie 'ne Kellnerjacke.

ist richtig. Aber dann sollte man vielleicht nicht rausgehen. Ich hab auch schon mal solche Tage.

Hey aber wenn ich mich schön fühle, dann wird sich wohl kaum meine Anatomie oder mein Gesicht in das eines Models verändern. Man kann sicherlich glücklich sein, dass man das jemandem ansieht ist ja ohne Zweifel.

nein. Wenn man sich gut fühlt, ist einem der Rest egal. Dann denkt man: L.m.a. Ar**** kennst du diese Einstellung? Genau DIE ist es.

Den Rest (Anatomie, Gesicht) kann man IMMER positiv beeinflussen.

Grainne

d+j elempent of scrimxe


hä?

Den Rest (Anatomie, Gesicht) kann man IMMER positiv beeinflussen.

geht das ganze jetzt aso in richtung esoterik oder was? ich meine hier war schon öfter mal die rede von "frauen merken sowas einfach" oder "Ausstrahlung" blablabla (alles im Grunde unbefriedigende aussagen) Aber was soll das nun heißen ???

M7axz


Man(n) könnte sich ja schminken rofl ;-D

o&mega]-wolf


Aber was soll das nun heißen

Ich befürchte, diese Frage bleibt unbeantwortet. In Wirklichkeit wissen Frauen doch selbst nicht so genau, warum sie bei manchen Männern ans Ficken denken und bei anderen ans Kotzen. ;-D

djj Bel/ement ovf crxime


hier wird immer wieder ein falscher Eindruck vrmittelt

Nämlich der: Frauen...

merken alles

sind immer überlegen

sind nie unsicher

wählen immer nach (ihren je eigenen) rationalen Kriterien aus

sind einfach irgendwie besser, mächtiger, cooler

sind übermenschen die den sex beherrschen

jedenfalls vermitteln die Frauen die hier schreiben alle den Eindruck. ich finde es toll, dass ihr uns helfen wollt, ganz ehrlich. Aber das ganze geht phänomenal nach hinten los. Ich glaube langsam in diesem Thread hat noch nie wer geschrieben, der Ahnung gehabt hätte, wovon er redet. Wahrscheinlich gibt es so jemanden gar nicht.

Die oben genannten eigenschaften treffen alle nicht zu. Auch Frauen

sind unsicher usw. Das sollte man sich vielleicht eher mal überlegen als hier ständig vorgebetet zu kriegen, man solle immer selbstbewußt sein usw.

Nur wer alle Hoffnung fahren läßt wird glücklich.

iNckex1


Nur wer einen fahren lässt wird glücklich ???

Frauen...

merken alles - stimmt!

sind immer überlegen - naja, außer beim Autofahren

sind nie unsicher - doch bei der wahl der Schuhe

wählen immer nach (ihren je eigenen) rationalen Kriterien aus - richtig!

sind einfach irgendwie besser, mächtiger, cooler - hmm...

sind übermenschen die den sex beherrschen - in gewissem Sinne schon, sie lassen UNS nicht

CFal6acir)ya


Den Rest (Anatomie, Gesicht) kann man IMMER positiv beeinflussen.

geht das ganze jetzt aso in richtung esoterik oder was? ich meine hier war schon öfter mal die rede von "frauen merken sowas einfach" oder "Ausstrahlung" blablabla (alles im Grunde unbefriedigende aussagen) Aber was soll das nun heißen

sollen wir jetzt wieder von vorne anfangen ??? Die AUSSTRAHLUNG ist es, was zählt.

Ein Mann, der weiß, was er will, dem aber nicht hinterherrennt (=bedürftig), ein AKTIVER Mann in diesem Rahmen. D.h. er DEUTET an, und wenn sie nicht drauf eingeht, dann wars halt umsonst. Der nächste Versuch....

"Looser-Ausstrahlung" bzw. "Bedürftig-sein-Ausstrahlung" zieht nicht, genausowenig wie ZUVIEL Passivität (aus Angst oder, um "cool" zu wirken.) Passiv=Bequem. Das will keine Frau.

hier wird immer wieder ein falscher Eindruck vrmittelt

Nämlich der: Frauen...

merken alles

sind immer überlegen

sind nie unsicher

wählen immer nach (ihren je eigenen) rationalen Kriterien aus

sind einfach irgendwie besser, mächtiger, cooler

sind übermenschen die den sex beherrschen

..... nein, nein, stop!!

das klingt als ob das alles rational erklärbar sei. Ist es aber nicht....

Frauen merken alles: Ideal ist, wenn Frau keine Zeit hat, irgend was zu merken... weil sie von ihrem Gegenüber schlicht FASZINIERT ist.

Dann sind sie weder überlegen, weder sicher, weder cool noch sonstwas.

Heißt also: Antesten, auf ihre Körpersignale achten, und wenn die "JA" sagen, HANDELN. DIREKT.

Grainne

yUosCeff


@ Grainne

Aber es wird doch zwischen Berlin und dem Ort, an dem du wohnst, nicht nur kulturelle Wüste herrschen?

Nun, es ist leider so (Man verzeihe mir meine Arroganz ;-D)

@icke1

An der Aussage von Grainne ist was dran. Schön hat es Houllebecq ausgedrückt: Jean Paul Sarte sei so häßlich gewesen, dass es schon an Körperbehinderung grenzte. Und trotzdem hat dieser Kerl die Frauen rumgekriegt. Er hatte offensichtlich Ausstrahlung.

Ich habe solche Typen auch schon selber kennengelernt. da hat man sich gefragt: Wie kann das sein, dass sich überhaupt eine Frau für diesen interessiert? Ausstrahlung ist schon wichtig. Schönheit ist zweitrangig.

oSmeOga+-wolf


Und täglich grüßt der JM-Thread...

auf ihre Körpersignale achten

DA KOMMT (KAM) NIX !!! BEI KEINER !!! NIE !!!. Copy.

Er hatte offensichtlich Ausstrahlung.

Mag stimmen; er hatte Ausstrahlung. Daraus müßte ich dann allerdings schließen, daß ich keine Ausstrahlung habe. Und offensichtlich verhält es sich mit der Ausstrahlung (was immer das nun eigentlich sein mag) wie mit dem (guten) Aussehen: entweder man hat es, oder eben nicht.

(etwas anders verhält es sich natürlich mit den Ausdünstungen - die kann man in den Griff kriegen ;-D)

Antworten

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH