Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

S!teffix 83


samanta

Spielst du Verstecken, wurde dir dein Nick zu blöd oder brauchst du einfach mal Abwechslung? :-)

ilmaxgo


Ha ha! Also das kannst du jetzt wirklich noch nicht beurteilen! Will nicht zu altklug klingen, bin auch nicht viel älter als du, aber du kannst noch 20 Jahre Kinder zeugen und unmöglich heute schon wissen, dass du keine willst. Wenn du die richtige Frau findest, sieht das vielleicht ganz anders aus

Das hätte nichts mit der Frau zu tun. Die Entscheidung, keine Kinder in die Welt setzen zu wollen, liegt einzig und allein bei mir. Die Gründe dafür sind tiefsitzend und komplex. Es ist schwer, das zu erklären und auch eine sehr persönliche Angelegenheit.

ifmagxo


.samanta.

aber ich bin bestimmt nicht die einzige, also nicht aufgeben.

Doch was tun, wenn das jede sagt?

kzl)ee!ner-xdd


Da ich hier 'eh der Böse bin - vielleicht sollte ich mal zum allgemeinen Verständnis was klarstellen:

Ich habe in einem halben Jahr neun oder zehn Gewerbedates wahrgenommen. Eine meiner "Freundinnen" (und die ist inzwischen eine wahre Freundin) sagte mir nach dem zweiten Date: "Du suchst keinen Sex, Du suchst Liebe!" Ich wollte das nicht wahrhaben und habe weitergemacht. Im Feb. habe ich mich in eine Freizeit-Prosti (zum Glück in M) derartig verknallt, daß ich froh bin, in DD beheimatet zu sein. Der Grund war ganz sicher nicht die gute Dienstleistung der Dame - weitere Ausführungen würden den Rahmen sprengen...

Ich bin seitdem "abstinent", möchte einen "Rückfall" aber nicht ausschließen. Wer die Meisten meiner Beiträge gelesen hat, wird auch den Grund kennen. Leider ist der für die manche Frauen unlogisch...

@Steffi83

Ich würde mich zwar fragen, wieso ihm das nicht vorher klar war, aber jeder kann mal Fehler machen.

Ich verurteile Dich nicht, ich gebe Dir nur nochmals den Hinweis - ersetze das Wort "Fehler" durch das Wort "Erfahrung"...und Du bist freier...und offen für Nuancen des Lebens.

E'hema?ligerR SNutzer (#\11590F6)


Steffi

nein, reine abwechslung. hatte heute mal lust auf meinen namen (zumindest einen davon) :-)

hab mich auch schon in mehreren fäden zu erkennen gegeben und am benutzer sieht man es ja auch. also kein verstecken :-)

lg

striptease *:)

Stteff)i \83


imago

Du sagst jetzt, dass es nix mit der Frau zu tun hat. Deine Gründe sind bestimmt gut durchdacht, aber eben rational. Du kannst unmöglich wissen, wie es sich dann anfühlt, wenn du eine Frau wirklich liebst. Das kann (muss nicht) schon einen Kinderwunsch auslösen.

E7hemal\iger Nut+zerx (#115906)


imago

jede? *lieblach*

es sind floskeln für dich, ich weiß, aber es gibt so viele auf der welt und so viele verschiedene...

hauptsache ist doch - es gibt solche frauen. und von mir war es ja keine ausrede, ich bin einfach in einer beziehung glücklich, aber trotzdem kann ich auf deine frage "ja, hier" antworten. und so eine riesen ausnahme bin ich wirklich nicht.

lg

S=tpe2ffis r83


kleener

Ich hab es schonmal gesagt. Wer die Einstellung hat, die ich zum Thema Sex habe, dann MUSS er es als Fehler betrachten, weil es eben zu der Einstellung nicht passt. Und wie man das bezeichnet ist egal.

i]magxo


Du sagst jetzt, dass es nix mit der Frau zu tun hat. Deine Gründe sind bestimmt gut durchdacht, aber eben rational. Du kannst unmöglich wissen, wie es sich dann anfühlt, wenn du eine Frau wirklich liebst. Das kann (muss nicht) schon einen Kinderwunsch auslösen.

Stimmt, das kann es auslösen, sollte es aber nicht. Das darf es nicht. Zu viele schlechte Eigenschaften habe ich von meinem leiblichen Vater erhalten, die sich in der Erzeihung eines Kindes niederlassen würden. Das was ich da schreibe fällt nicht unter Selbstmitleid. Es ist einfach die Realität. Und je mehr ich eine Frau liebe, desto mehr muss mir diese Realität bewusst sein.

kule)ener-xdd


@Steffi83

Wer die Einstellung hat, die ich zum Thema Sex habe, dann MUSS er es als Fehler betrachten,

Tja, Er MUSS - schade...

[MUSS=Zwang, Einengung, Pauschalisierung, Intoleranz, Stillstand, Tod,...)

VG

S&teffix 83


kleener

Er muss nicht weil ich es will, sondern weil es anders unmöglich ist. Würde er es nicht als Fehler betrachten, würde es wohl doch zu seiner Einstellung passen, oder?

Wenn jemand meint (warum auch immer) ihm würde ein Bordell-Besuch was bringen und er findet es dann nicht gut, dann war es ein Fehler und er wird spätestens dann merken, dass für ihn Sex und Liebe zusammen gehören. Wenn er es aber gut fand, hat er scheinbar eine andere Einstellung zum Sex wie ich. Man könnte es auch eine negative Erfahrung nennen, das ändert aber nichts.

i4magxo


.samanta.

jede? *lieblach* (...) es gibt so viele auf der welt und so viele verschiedene...

Aus meiner (subjektiven) Sicht ist es aber wirklich jede.

Gut, für Dein Argument spricht, dass mir noch nicht soo viele ihre Karten auf gedeckt haben....

hauptsache ist doch - es gibt solche frauen.

Im Nachbarsgarten hängen die prächtigsten Äpfel am Baum - aber ich komm nicht ran!

Gruß,

Sxteff^i 83


imago

Es ist eine Tatsache, dass viele Frauen keine Kinder wollen.

i2m"ag4o


Steffi83

Es ist eine Tatsache, dass viele Frauen keine Kinder wollen.

Freut mich, das zu hören :)D

R5ealiest2x5


Du hattest geäußert, einen "Fehltritt" (Puffbesuch) könntest du gerade noch so tolerieren - wenn es aber ein liebevoller Traummann wäre und hatte leider drei "Fehltritte"... ich wünsche Dir für die Zukunft wirklich alles Gute! Vielleicht schreibt man sich in zehn oder zwanzig Jahren mal wieder...

Das Problem hatte sie bisher noch nicht...........

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH