Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

KywCaxk


virgin-test

Ich habs auch probiert.

Ergebnis: 57%

cGitrvoxnyx


frage, ob der test fake ist

denn, wenn er echt wäre, wäre es irgendwo beängstigend: wo haben die dann diese fotos her? :-o |-o

spätestens, wenn wir ein foto von uns dort finden, wüssten wir, dass es evtl doch kein fake ist. aber wer will in solch einem test auftauchen ???

übrigens: wenn man den test wiederholt, gibts andere fotos! und andere ergebnisse!

Kpwhadk


test

Die Frage wer sich für so einen Test freiwillig outet ist berechtigt. Ich würde es nicht tun.

L?imbo.pMuffixn


Ihr jungfrauen-Spotter!!!

ccitroanyx


@ limbo-muffin

haha. ;-D der war gut: spotter!!!

noch ein "fan"

ps: kwak, limbo und ich machen ein spotter-trainingscamp auf!!!

STteffFi 83


Vitalboy

Wenn ich hier so lese worauf es ankommt ist ihr Vorgehen jaschon fast absurd...

Wieso das denn?

@Tortola

Ja Himmel Arsch und Zwirn, ich wollte doch Gerüchte verbreiten :-(

RWahjas{ Gznade


Und wenn Du mal wieder bei so einem Versuch ganz derbe auf die Fresse gefallen bist, dann sieh nicht das Hinfallen, sondern eher Deinen Mut, diesen Schritt überhaupt getan zu haben.

Das Kind aus der Maschine.

Das Kind, das in der Maschine wohnt.

Man kann es schlagen, man kann es treten, doch es kriecht immer wieder hinaus.

Es ist schmutzig, und die Zangen reißen an seinen Adern, doch es schläft nie.

Die Motoren kreischen, und es schmeckt seine Tränen aus Maschinenöl, doch sein Blick ist immer offen, und die schwarzen Fingernäglein kratzen an den Gittern, bis die nächste Lücke kommt.

hKo6ffnun"gslosx1970


@ striptease

selbstbewusstsein kann man von klein auf erziehen

Kann man, muß man aber nicht. Meine Eltern haben das nicht für nötig befunden, ganz im Gegenteil.

wenn man also selbstbewusst im äußerlichen auftreten werden will, darf man nicht die erfahrung gemacht haben, dass alle einen als hässlich ansehen..

..und wenn man die Erfahrung gemacht hat? Nix Selbstbewußtsein.

und will man im inhaltlichen auftreten (also von der intelligenz her) selbstbewusstsein erlangen, braucht man natürlich ein paar erfolge in dieser hinsicht...

Ich war während meiner ganzen Schulzeit Klassenbester (ohne jemals auch nur einen Handschlag dafür getan zu haben, also kein Streber), meinetwegen hat sogar die Kultusministerin unserer Schule einen Besuch abgestattet. Was hat es mir gebracht? Außer permanentem Mobbing gar nichts, schon gar nicht Selbstbewußtsein.

aber grundsätzlich liegt es dann an einem selbst.

Ich konnte mir weder meine Eltern noch meine Mitschüler aussuchen. Was hätte ich anders machen sollen? Mich selbst zur Adoption freigeben, bewußt Klassenarbeiten versemmeln? Nicht wirklich, oder?

@Steffi 83

Frauen suchen sich die Männer aus, wär ja eigentlich gar keine so schlechte Idee, ist nur leider nicht so

Nein? Wer sucht sich denn die Männer aus, wenn nicht die Frauen?

arlly(66x6


Nicht schlecht...

Ich hätte da gar kein Problem. Hab ja auch irgendwann mal angefangen und keine Ahnung gehabt. man kann ja immer wieder dazu lernen.

h(of5fnungs}losc197x0


Tortola

Jeder hat seine Stärken. Was ganz einfach fehlt, ist in vielen Fällen die schlichte Erkenntnis

Was bringt es mir, wenn ich mir dauernd einrede, ich wäre ein ganz toller Hecht? Das interessiert doch niemanden.

Vmitalxboy


Steffi 83

Guten Morgen!

Wenn ich hier so lese worauf es ankommt ist ihr Vorgehen jaschon fast absurd...

Wieso das denn?

Naja aus dem Grund, daß ich mehrere der hier genannten für das Bekommen einer Frau wichtigen Sachen zum dem Zeitpunkt nicht erfüllt habe und auch eine Einstellung hatte, die so ziemlich zum dauerhaften JM-Dasein prädestiniert, wenn man den Tips hier so Glauben schenkt...

E8hemXaliger Nutfzerq (#171590x6)


hoffnungslos

Ich war während meiner ganzen Schulzeit Klassenbester (ohne jemals auch nur einen Handschlag dafür getan zu haben, also kein Streber), meinetwegen hat sogar die Kultusministerin unserer Schule einen Besuch abgestattet. Was hat es mir gebracht? Außer permanentem Mobbing gar nichts, schon gar nicht Selbstbewußtsein.

ich spreche über verschiedene arten von selbstbewusstsein. aufgrund deiner erfahrungen müsstest du nach meiner theorie ein ganz gutes selbstbewusstsein haben, was deine geistigen fähigkeiten angeht ;-)

das macht dich wiederrum zu einem selbstsicheren gesprächspartner, wenn es nicht gerade smalltalk ist, sondern ernste themen. das ist ein wichtiger punkt, denn ein kerl, der wir ein casanova durch die gegend läuft, aber beim ersten satz gelächter hervorruft oder den mund am liebsten nicht aufmacht, hat genauso verloren. zumindest bei mir und ich denke auch, bei so manchen anderen frauen, die etwas höhere ansprüche stellen.

mobbing wegen der schulnoten ist quatsch. entschuldige, das sage ich mal ganz offen und aus eigener erfahrung.

die schulnoten sind dann ein weiterer grund, wenn man bereits das "opfer" ist, aber es ist die persönlichkeit an sich, die dich zum opfer macht.

man kann als ein gothik-typ oder streber everybodies-darling sein oder vollkommen ausgegrenzt. das liegt an einem selbst.

lLittle8andxy


Striptease:

Das Problem ist aber, dass sich Mobbing häufig schon zu einer Zeit herausbildet, in der ein Kind noch nicht vom geistigen Entwicklungsstand in der Lage ist, etwas entgegenzuhalten. Einmal angefangen, bewegt sich das Mobbingopfer in einem Teufelskreis, aus dem man kaum wieder herauskommt, noch dazu in der Kindheit und Jugend. Und wenn jemand gute Noten in der Schule hat (vielleicht noch Klassenbester ist), ist das für gewisse Menschen schnell ein Grund, mit dem Sticheln und Ärgern anzufangen. Das fängt dann sicher schon in frühesten Klassen an. Szenario: ein Kind kommt in die Schule, stellt fest, dass es ziemlich gut ist, ist stolz darauf. Plötzlich fangen die ersten an zu sticheln.

Neid dürfte da eine große Rolle spielen. Wie gesagt, ein Kind mit einer noch nicht fertig ausgebildeten Persönlichkeit ist im Normalfall nicht stabil genug, um so ein Mobbing heil zu überstehen, und kann sehr schnell immer tiefer hineinrutschen, da das Selbstbewußtsein fast schon systematisch abgebaut und somit ein Mobbing immer leichter wird. Während Mobbing am Arbeitsplatz mittlerweile ja wohl sogar verfolgt werden kann (wenn ich richtig informiert bin), ist das in der Schule so gut wie nicht möglich. Das Mobbing wird von den Lehrern häufig nicht als solches erkannt oder als Kleinigkeit abgetan, die wenigsten beschweren sich direkt bei einem Lehrer (denn das zieht natürlich erst recht neue Sticheleien und Ärgernisse nach sich). Wenn dann die endgültige Konsequenz gezogen wird und beispielsweise ein Schulwechsel in Betracht gezogen wird, ist womöglich schon zuviel zerbrochen.

Ejhemaligewr NzutzeIr (#,115906x)


littelandy

da kinder von natur aus grausam sind, suchen sie sich in der regel diese opfer aus. die betroffenen kinder sind in der regel von der persönlichkeit her zu schwach um sich zu behaupten, diese schwäche ist nicht selten durch das elternhaus, wenn nicht begründet, dann doch zumindest gefördert.

mir ist auch klar, dass das kind sich nicht selbst umerziehen kann, meist versteht es den kern des problems gar nicht... als erwachsener wird die schwäche beibehalten, man wächst quasi in die opferrolle hinein und verschließt sich um äußeren kontakten zu entkommen, da die kontakte meist eine negative erfahrung waren...

doch der erwachsene kann genau daran arbeiten, an dieser angst-aura, mit der er der außenwelt seine schwäche vermittelt.

die anderen sehen uns so, wie wir uns sehen und wenn wir selbst uns schwach und nicht liebenswert, nicht begehrenswert fühlen, dann können wir so viel wir wollen die federn aufstellen und uns für einen moment umstellen... das nützt nichts.

wie aber ändert man sich von grund auf, ohne die entsprechende bestätigung von der außenwelt zu bekommen? wie kann man "ja" sagen, wenn alle anderen "nein" behaupten...?

wie kann man sich selbst wirklich von etwas überzeugen, was man durch ständige praxis einfach widerlegen muss? aber man wird es in der praxis erst widerlegen können, wenn man sich selbst überzeugt hat ;-)

das ist ein teufelskreis, das ist mir klar. und es bedarf einer starken persönlichkeit um diesen kreis zu durchbrechen..

mein vorschlag wäre, etwas zu finden, wo man in der praxis bestätigung bekommt und sich darüber zu definieren. erstmal nur darüber. erlangt man da ein umfassendes selbstvertrauen, von mir aus eine gewisse arroganz, schlägt sich dies auch in dem auftreten nieder, wenn das auftreten mit diesem speziellen sachgebiet verknüpft ist... und dann kann man weiter sehen, weiter lernen, weiter punkten...

naja, ich bin kein psychologe, kein soziologe.. das sind halt meine erfahrungen.

lg

wuieazuchimxmer


hoffnungslos1970

Mein Freund hatte zwar keine guten Noten, aber war in der Schule als oberklugscheisser verschrien, interessierte sich für Geologie, anstatt für Fussball und war dort ein Außenseiter und wurde auch ständig gemobbed. Er gehörte außerdem noch zu den seltsamen Wesen names "Computerfreak". Er hats dennoch auf die Reihe bekommen mit den Frauen.

Vielleicht solltet ihr euch an diejenigen halten, die trotz derselben schlechten Vorbedingungen geschafft habe, eine Freundin zu bekommen, anstatt eure schlechte Kindheit zu pflegen in der Art: "Es kann ja gar nicht klappen, denn ich hatte eine schlechte Kindheit".

Ihr solltet mal alle das Buch "Anleitung zum Unglücklichsein" lesen von P. Watzlawik. Darin werdet ihr euch sicher wieder finden, denn da gehts unter anderem auch um den Punkt: "Mein Fall ist hoffnungslos, denn ich hatte ja irgendwann vor zig Jahren mal eine schlechte Kindheit und die muss jetzt dafür immer noch herhalten, um zu beweisen, dass ich ja mein ganzes Leben auch niemals glücklich werden kann".

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH