Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

VxitFal&boxy


Steffi 83

Naja so auf die leichte Schulter darf man das auch nicht nehmen... Hatte meinen ersten Sex auch erst mit Ende 20 und kann den Schilderungen von Nieto nur zustimmen... Ähnlich war es bei mir.

lieb, zurückhaltend und schüchtern -> Nach meiner Erfahrung sind das eher Hindernisse. Vor allem die ersten beiden.

wJieaucxhi[mmer


Vitalboy

Naja so auf die leichte Schulter darf man das auch nicht nehmen...

Nein, das ist natürlich die Katastrophe: Tod, Hunger, Krieg, Elend...mit 20 noch keinen Sex gehabt haben.

VyitZaltboy


Es ist durchaus eine kleine Katastrophe wieauchimmer! Du mußt wissen daß die meisten Männer den ersten Sex mehr oder weniger als "Reifeprüfung" sehen.

SFtegffi 8x3


Das ist albern. Man kann sich auch Probleme einreden, wenn man sonst keine hat.

lieb, zurückhaltend und schüchtern -> Nach meiner Erfahrung sind das eher Hindernisse. Vor allem die ersten beiden.

Wie oft eingentlich noch? Unterschiedliche Frauen stehen auf unterschiedliche Männer und manche mögen lieb, zurückhaltend, schüchtern.

V%itaElboxy


Steffi 83

Das ist albern. Man kann sich auch Probleme einreden, wenn man sonst keine hat.

Ich kann mir ja vorstellen daß es für 'ne Frau albern klingt aber ich habe das schon von vielen Jungmännern zu hören bekommen. Und außerdem als ich den ersten Sex hatte fühlte ich mich besser in die Gesellschaft integriert.

Wie oft eingentlich noch? Unterschiedliche Frauen stehen auf unterschiedliche Männer und manche mögen lieb, zurückhaltend, schüchtern.

Naja aber gerade Zurückhaltung ist doch ein Hindernis. Wenn man so zurückhaltend ist daß man sich nicht traut Frauen überhaupt anzusprechen dann wird man auch keine finden. Das wird doch hier immer wieder geschrieben. Und "lieb" das ist auch so eine Sache - man will ja den Erotikinstinkt bei der Frau aktivieren - lieb zu wirken weckt mehr den mütterlichen Instinkt. Habe ich ihr im Forum schon 'von gelsen.

T}ortoxla


Aber das da vllt ein Problem ist, wenn auch sie lieb, nett, zurückhaltend und schüchtern ist? Dann haben wir zwei Personen, die voneinander etwas wollen, aber keiner traut sich, den ersten Schritt zu machen ...

S5teff5i x83


Wenn man so zurückhaltend ist daß man sich nicht traut Frauen überhaupt anzusprechen dann wird man auch keine finden.

Absoluter Schwachsinn. Das hast du doch schon selber widerlegt ;-)

Dann haben wir zwei Personen, die voneinander etwas wollen, aber keiner traut sich, den ersten Schritt zu machen ...

Na bei denen dauert das vielleicht einfach ein bisschen länger, meistens ergibt sich das doch irgendwie.

T}ortoVla


Vitalboy

Was hier mit "lieb" bezeichnet wird, ist aber mit Sicherheit etwas anderes als der fehlende "Fickinstinkt", wie er hier schon öfter bezeichnet wurde. Und solange ein lieber JM diesen "Fickinstinkt" bei sich selbst nicht aktiviert hat, solange er einer Frau nicht deutlich macht, dass er mehr möchte als nur der "liebe" und "nette" Kumpel zu sein, so lange kann es auch nichts mit einer Frau werden.

S~tef0fi 8x3


Wenn einer nervös wird, wenn ich in der Nähe bin, dann merk ich auch, dass er mehr will, als nur mein Kumpel sein.

Z@ottelxbaer


Steffi, die meisten JM haben mit der Zeit gelernt, so gut die Rolle des "Ich will dich nur Kumpel sein" zu spielen, dass sie hinterher (zumindest phasenweise) sogar selbst daran glauben.

Glaube mir, da bemerkst Du keine Unsicherheit, sondern ein Coolness, die Du im Endeffekt nur als Desinteresse auslegen kannst.

Das ist etwas, dass der JM für eine überlebensnotwendige Vorsichtsmaßnahme hält, und was er perfekt eingeübt hat.

Glaube mir, Du bemerkst gar nichts außer Desinteresse.

w%iea,ucUhimmxer


Steffi 83

Wie oft eingentlich noch? Unterschiedliche Frauen stehen auf unterschiedliche Männer und manche mögen lieb, zurückhaltend, schüchtern.

Wo wir gerade bei den Verschwörungstheorien sind:

Ich stell jetzt mal die Theorie auf, dass Frauen überhaupt nicht auf ignorante, begriffsstutzige Männer stehen, denen man auch 10 Mal etwas erklären kann, die aber immer noch nichts mitbekommen haben, weil sie vielleicht einfach nicht "zuhören", nicht lernfähig sind, oder weil sie meinen, die wüssten besser darüber Bescheid, was Frauen wollen, als die Frauen selbst (und das noch, trotzdem sie ja eher erfolglos bei Frauen sind). Ich jedenfalls kann mit solchen verborten Männern nichts anfangen. Du vielleicht? Dann wären wir schon zwei und weil das ja hier so üblich ist, könnten wir dann auch gleich darauf schließen, dass keine Frau das mag.

T}o]rtcola


Wer sagt denn, dass man(n) auf jeden Fall nervös ist, nur weil er in der Nähe seiner Angebeteten ist?

SItef3fi x83


Glaube mir, da bemerkst Du keine Unsicherheit, sondern ein Coolness, die Du im Endeffekt nur als Desinteresse auslegen kannst.

Man könnte sie als Desinteresse auslegen, wenn man es nicht besser wüsste, glaub du mir mal, Frauen kann man nicht so leicht verarschen.

Glaube mir, Du bemerkst gar nichts außer Desinteresse.

Selten so gelacht, du hast glaub meine Geschichte nicht ganz mitgekriegt ;-)

Swtef3fi 8x3


Tortola

Auf jeden Fall hab ich nie gesagt. Geht aber wohl den meisten so, nicht nur Jungmännern.

@wieauchimmer

Ich jedenfalls kann mit solchen verborten Männern nichts anfangen. Du vielleicht?

Nö absolut nicht.

waieauc-h7immer


Steffi 83

Nö absolut nicht.

Whow, wir sind zu zweit, die Theorie ist also repräsentativ für alle Frauen...oder meinst du, wir müssten noch eine dritte Frau fragen, damit es auf alle Frauen der Welt übertragbar ist?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH