Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

Tjas@chenqwolxf76


ät mikemunich

Dir ist klar, wie überheblich DAS rüberkommt? Lies dir das selber noch mal durch. Insbesondere die Aussage "trotz fehlendem Abitur, trotz ..." liest du meistens bei Menschen, die in der Vergangenheit mit mangelndem Selbstbewusstsein zu kämpfen hatten. Und jetzt überkompensieren, was auch nicht besser ist (zumindest für die Umwelt, für einen selbst meistens schon).

na sicher weiß ich das, war ja auch Sinn und Zweck der Übung.

Es sollte nur klarstellen: Intelligenz nicht gleich Schulnoten, und sollte die Meinung entschärfen, daß man mit schlechten (bzw. sogar durchschnittlichen Noten) automatisch weniger taugt.

In der Schule hatte ich 2 Mängel: Ich war erstens zu faul und konnte zweitens nicht stur auswendig lernen, ohne es zu begreifen. Deshalb hätte ich mein Abi höchstwahrscheinlich nicht geschafft.

An Selbstbewußtsein mangelte und mangelt es mir nicht, stimmt ;-D

Meine Freundinnen hatten bisher kein Problem damit.

viele Grüße, TW

V+iDtalxboy


wieauchimmer

Das stimmt, aber es ist auch zu diesem Thema genau der Fehler. Anstatt an sich selber etwas zu ändern, sucht man nach anderen Schuldigen. Man kann nun prima so bleiben, wie man ist und weiter jammern und es ändert sich auch nichts.

Wie ich schon öfters gepostet habe, habe ich eine gewisse Vermutung daß man das "Bei Frauen ankommen" vererbt bekommt. Angenommen, das trifft zu - man könnte man nichts dran ändern auch wenn man sich noch so anstrengt bzw. sich zu ändern versucht.


Übrigens habe ich meine Exfreundin mal auf dieses Thema angesprochen, also daß ich unbedingt mal wieder Sex bräuchte usw. Ihre Antwort: "Sie kommt doch auch ohne Sex zurecht(Sie ist im Moment Single)" und "Vor mir bist du doch auch mit Selbstbefriedigung zurechtgekommen". Na danke... Soll ich jetzt bis an mein Lebensende wichsen oder was.

w-i}eaucDhimxmer


Vitalboy

habe ich eine gewisse Vermutung

Zu dieser ganz besonders an den Haaren herbeigezogenen Verschwörungstheorie wurde hier auch schon viel geschreiben.

Ihre Antwort

Die genau dem entspricht, was hier schon seit mehreren Seiten diskutiert wird...aber scheinbar liest du die Beiträge nicht?

Sorry, aber dir ist einfach nicht zu helfen, weil jegliche Diskussion hier völlig an dir vorbei gleitet und so, als hätte niemand etwas geschrieben, rückst du immer wieder mit deinen alten Leiern raus. Sowas von merkresistent findet man selten.

T+ort4olxa


Sowas von merkresistent findet man selten.

Ist halt ein kleiner JM. Getreu dem Motto: Wir sind Jungmann. Widerstand ist zwecklos. Nur unsere Theorie ist die allein gültige. Ihr werdet assimiliert werden, so dass die allein gültige Jungmann-Theorie auch die Eure wird.

;-D

V$italNboy


wieauchimmer

Da möchte ich doch noch was dazu schreiben.

Sorry, aber dir ist einfach nicht zu helfen, weil jegliche Diskussion hier völlig an dir vorbei gleitet und so, als hätte niemand etwas geschrieben, rückst du immer wieder mit deinen alten Leiern raus. Sowas von merkresistent findet man selten.

Das ist so nicht richtig, ich in diesem Thread schon mehreren Aussagen durchaus zugestimmt. Es ist halt nur genau diese Vermutung, daß das "Bei Frauen ankommen" einem Mann mehr oder weniger in die Wiege gelegt wird, woran sich viele hier stoßen.

Zu den Bemerkungen meiner Freundin ist zu sagen, daß ich diese schon ziemlich zynisch finde. Nach dem Motto "Ich war die einzige für dich in Frage kommende Sexualpartnerin, dein Pech wenns zwischen uns vorbei ist - mußt du halt SB machen das ist doch auch ok".

w3icea;uch=imxmer


Vitalboy

Vermutung...einem Mann mehr oder weniger in die Wiege gelegt wird

Schön, dass es nur eine Vermutung bleibt. Vermtungen ohne Beweise machen ja das Wesen von Verschwörungstheorien aus. Mach einfach mal Ahnenforschung, ob deine männlichen Vorfahren auch wenig Chancen bei Frauen hatten. Weite dann deine Studien auf andere Familien aus, am besten zufällig ausgewählt. Wenn du 625 Familien untersucht hast, dann ist es einigermaßen repräsentativ und wenn du dann signifikante Hinweise in deinem statistischem Datenmaterial findest, dann musst du aber auch noch untersuchen, ob es keine anderen Ursachen dafür geben könnte. Bis du mit dieser Studie fertig bist, müssen wir hier nicht mehr über derlei Vermutungen weiter spekulieren, sondern könnten uns den anderen möglichen und hier schon mehrfach angesprochenen Ursachen für das JM-Dasein widmen, denn über abstruse Vermutungen spekulieren ist reine Zeitverschwendung und außerdem ein reines Ausweichmanöver, sich mit den eigentlichen Ursachen auseinanderzusetzen.

"Ich war die einzige für dich in Frage kommende Sexualpartnerin...

Du hast eine ziemlich quere Art in Aussagen etwas hineinzuinterpretieren. Das, was du zuvor geschrieben hast, sagt nämlich das, was du jetzt gschrieben hast, nur dann aus, wenn man da mit blühender Verschwörungsphantasie etwas hineininterpretiert.

LfolaXx5


Zu den Bemerkungen meiner Freundin ist zu sagen, daß ich diese schon ziemlich zynisch finde.

Ach du Armer. Hast du etwa erwartet, dass sie sich dir als Gelegenheitsgeliebte anbietet ???

Vfita>lboxy


Schön, dass es nur eine Vermutung bleibt. Vermtungen ohne Beweise.... usw

Ich persönlich merke einfach daß es bei mir nicht mehr mit Frauen klappt, wie ich sehr mich auch anstrenge. Und diese Vermutungen geben mir eine gewisse Genugtuung daß das einen von mir nicht beeinflußbaren Grund hat.

Außerdem weiß man ja nicht, ob es wirklich bei einer Frau klappt wenn z.b. man seine Einstellung ändert. Eine Einstellung ist ja keine feste Sache wie eine Frisur oder ein Kleidungsstück, d.h. sie läßt sich nicht unverrückbar auf eine Position fixieren. Ein gewisser Rest von "Ich hätte so jetzt gerne eine Frau" wird wohl bei jedem JM noch bleiben und man wird es ihm auch anmerken.

Du hast eine ziemlich quere Art in Aussagen etwas hineinzuinterpretieren... usw.

Natürlich ist diese Interpretation sehr subjektiv. Aber für mich kam es schon so rüber. Als hätte ich eben "Pech gehabt".

V@ita=lboy


Ach du Armer. Hast du etwa erwartet, dass sie sich dir als Gelegenheitsgeliebte anbietet

Ja ein bißchen schon . Sie hatte mir schonmal gesagt daß sie mich im Bett durchaus gut fand.

ZGotDt*elSbaer


@ Vitalboy:

Wie ich schon öfters gepostet habe, habe ich eine gewisse Vermutung daß man das "Bei Frauen ankommen" vererbt bekommt. Angenommen, das trifft zu - man könnte man nichts dran ändern auch wenn man sich noch so anstrengt bzw. sich zu ändern versucht.

Angenommen, das trifft zu - dann dürfte es Dich gar nicht geben, weil nämlich all Deine Vorfahren es geschafft haben, Du also gar nicht scheitern könntest. ;-)

Gleich platzt mir der Kragen! Es ist immer das selbe! Alle sind schuld , nur der Jungmann nicht!

Es können die Frauen, die Gesellschaft, die Illuminaten, der Oberfinanzausschuss oder auch große Brand von London 1666 sein, es ist wirklich egal, wem der JM die zuschiebt, so lange die zentrale Bedingung erfüllt wird: "Ich, der Jungmann, kann nichts, aber auch wirklich absolut rein gar nichts gegen die von mir gerade erfundene Ursache tun!"

Vitalboy, Du ahnst nicht einmal, wie oft ich so etwas hier schon lesen musste.

Die Gründe wechseln, die sind nur Staffage. Wichtig ist, dass der JM vollkommen hilflos der Lage ausgliefert ist.

Jetzt sind es also die Gene. Ich warte, was als nächstes kommt, aber eigentlich ist es egal, weil der JM erkennen wird, dass er sich sowieso nicht ändern muss, denn es bringt ja nichts... :-/

(OK, Vitalboy ist kein JM, aber Ihr wisst, was ich meine)

"Wenn Du erreichen willst, was Du noch nie hattest, dann tu etwas, was Du noch nie getan hast"

Klaro? ÄNDERT EUCH!!!

V!itaLlbxoy


Sachte, Sachte....

Was würdest du sagen wenn du in so einer Situation wärest...

Klar kann es sein daß man selbst dran schuld ist... aber der Beweis steht noch aus. Ein Gegenbeweis bin ich doch selber.... habe 2002 meine erste und einzige Freundin gekriegt... und das obwohl ich nichts an mir geändert hatte sondern damals wie auch schon 2000 oder 2001 bedauert habe daß ich noch nie Sex bzw. eine Freundin hatte.

Es ist eher so daß meine Exfreundin - als ich sie schon gekriegt hatte - was an mir verändert hat. Das haben ihr auch verschiedene Leute bestätigt.

LCodlaX5


Ach du Armer. Hast du etwa erwartet, dass sie sich dir als Gelegenheitsgeliebte anbietet

Ja ein bißchen schon.

%-| Kommt dir das nicht selbst erbärmlich vor? Weder deine Ex noch sonst eine Frau wird aus Mitleid mit dir Sex haben.

Ich versteh außerdem beim besten Willen nicht, warum ausgerechnet du als Nicht-JM die absurdersten Theorien des ganzen Fadens aufstellst und mit weniger Grund mehr herumjammerst...

TBorJtoxla


Was würdest du sagen wenn du in so einer Situation wärest...

LOL - Da fragst Du genau den richtigen. Aber das zeigt mir, dass Du den Thread immer noch nicht gelesen hast. >:(

VKital_boy


LolaX5

Kommt dir das nicht selbst erbärmlich vor? Weder deine Ex noch sonst eine Frau wird aus Mitleid mit dir Sex haben.

Ich versteh außerdem beim besten Willen nicht, warum ausgerechnet du als Nicht-JM die absurdersten Theorien des ganzen Fadens aufstellst und mit weniger Grund mehr herumjammerst...

Nein erbärmlich kommt es mir nicht vor, aber es ist mir schon klar daß niemand aus Mitleid mit mir Sex haben möchte. Ich hab meine Ex auch noch nicht konkret gefragt ob sie eine "Nur-Sex-Beziehung" mit mir möchte. Auf diesen Gedanken kam ich weil sie noch keinen neuen Freund hat (sie hat auch Streß mit ihrem Studium im Moment). Ich dachte daran daß sie vielleicht jemanden zum gelegentlichen Sex möchte.... (käme mir natürlich gelegen weils irgendwie nicht klappt mir 'ner neuen).

Neulich war sie mich mal besuchen. Ich durfte sie zwar umarmen, sie auf die Wange küssen und ihr Haar streicheln aber mehr nicht. Kann deswegen nicht einschätzen ob sie sich auf sowas einlassen würde.


Wegen dem Gejammere, nun bestehen ja meine Postings wirklich nicht nur aus Jammereien und so absurd waren meine Theorien jetzt auch nicht. Sind halt nur meine Vermutungen zu dieser Problematik. Können ja auch durchaus falsch sein, aber das können andere Theorien auch.

SUtefefi 8x3


Wegen dem Gejammere, nun bestehen ja meine Postings wirklich nicht nur aus Jammereien und so absurd waren meine Theorien jetzt auch nicht.

Ganz ehrlich? Absurd ist gar kein Ausdruck! Ich hab selten so viel Quatsch gelesen. Wieso beschäftigst du dich eigentlich mit so absurden Theorien? Du hast doch das Problem gar nicht :-/

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH