» »

Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

c6aramxbols


Ach ihr, aber es ist doch ganz normal sich nach Liebe, Wärme und Geborgenheit zu sehnen. Das Problem was Unbreakable hat, ist ja gerade diese Fehlen. Ich glaube das nicht mal nur der Sex da eine Rolle spielt, sich will jeder wissen wie Sex ist und man kann nur hoffen das die ersten Erfahrungen positiv sind, egal ob männlich oder weiblich.

Ich habe mich angepasst, an die Realitaet.

Ich habe kein Recht auf Liebe. Warum sollte ich sowas fuer mich beanspruchen??

Warum soll ueberhaupt ein Anspruch auf Liebe bestehen?

Du begehst einen großen Fehler. Das schreiben hier im Forum ist ein richtiger Schritt aber nicht deine Gedanken. Es ist wie immer ein Prozeß der Reife. Und ich versichere Dir, jeder hat das Recht auf LIEBE! Und wenn du jetzt schon deine Wünsche und Träume aufgibst, dann gibst du dich selber auf.

Ich appeliere an dich!!!!! Gib nie deine Träume auf!!!

uenbreMakablxe


@ carambolas.

Ich habe Traueme gehabt,Sehensuchte,Wuensche.Ich habe sie in jede Frau projeziert in die ich garnicht mal verliebt sondern nur oberflaechlich verknallt war.

Nur habe ich dann festgestellt (das war ein langer Prozess)das es keine Traume oder Sehensuchte nach Waerme,Naehe oder Zaertlichkeit waren...Es war ledeglich ein Irrglaube nach dem bloss nichts verpassen,nach dem was jeder hat muss ich auch haben.

Ich kenne mich selbst gut genug und ich weiss was mir fehlt und was nicht...Ich bin immer gut mir mir selbst klar gekommen, habe eigentlich nie Probleme gehabt allein auszugehen,einfach allein zu sein..ich habe eigentlich nie wirklich dieses Beduerfniss verspurt jemand anders muesste jetzt bei mir sein damit es mir besser geht.

Ich habe mir was eingeredet,vielleicht nur um etwas was ich noch nie hatte(Beziehung) haben zu wollen.

ich war schon immer ein Einzelgaenger nie viele Freunde gehabt,immer alleine..Wenn du Individuallsport treibst letnst du mit dir selbst klarzukommen,du lernst dir zu vertrauen,du lernst die richtige "Einsamkeit" kennen wenn du 6 Stunden am Tag mit dem Fahrrad,laufend oder schwimmend unterwegs bist und das 10 bis 12 mal die Woche,12 jahre lang..

Du lernst mit der Einsamkeit klarzukommen und sie als gegeben zu akzeptieren ja du lernst sogar sie einwenig zu moegen..Du lernst naemlich dabei ein Gefuhl kennen den viele wahrscheinlich nie kennenlernen werden:

Du lernst die innere Ruhe..und innere Zufriedenheit..

Komischerweise habe ich diese Ruhe seit dem Augenblick verloren seit dem ich etwas anderes zu suchen versuchte....

cnar<amboxls


Ich kenne mich selbst gut genug und ich weiss was mir fehlt und was nicht...

Nein du kannst es nicht wissen nich kennen, dazu mußt du es erst erleben.

Und auch ein Einzelgänger, wie du (der vielleicht nicht mal freiwillig zu dem geworden ist) sehnt sich nach Liebe. Auch wenn du es nicht wahr haben willst und vielleicht verdrängst. Und du kannst erzählen was du willst, keiner wirklich keiner kommt mit der Einsamkeit wirklich gut klar, aber wenn du denkst dann rede es dir nur weiter ein.

Du lernst die innere Ruhe.. und innere Zufriedenheit..

Genau das kennst du nicht, die Innere Unruhe, die Unzufriedenheit die Sehnsucht, die kennst du. Genau die kennt jeder von uns. Schlaflose Nächte, schlimme Träume genau das treibt uns, ich habe meine Ruhe gefunden, kann wieder schlafen, fühl mich wohl und geborgen, aber nur zu 100 % wenn ich bei ihm bin.

M|az


Ist das "Gesetz" irgendwo fest verankert dass sich 2 Seelen treffen muessen um damit eine hoere Zustandsebene zu erreichen??

Ich habe keinen Anspruch mehr auf eine Beziehung warum sollte ich sowas beanspruchen nur weil ich in jemanden verliebt bin?

Gesetz ? Nein das ist ein Geschenk das nicht jedem vergönnt wird und die wenigsten können es auch aktiv leben, ich gehör (bisher zumindest) auch nicht zu diesen Glücklichen die um das Gefühl herum ihr Leben aufbauen konnten.

Ich wollte damit eigentlich nur erklären warum einfach in blinder Hoffnung drauf lso stürmen oder sexuelle Kontakte ohne Liebe spzusagen als Selbstzweck für mich nicht in Frage kommen...es ist einfach so wenn man den Unterschied kennt kann kann und darf man ihn nicht mehr ignorieren und so tun als würde das alles einem nichts bedeuten !

Mxaz


sorry für die Tippfehler und Doppelwörter bin mal wieder im VR-Streß ;-)

L=oblaXx5


@ icke

Wenn das die Leute mitkriegen, denen es gilt, dann ist das nicht schlimm.

Ich meinte auch nicht die, denen es gilt, sondern die anderen. (Für die, denen es gilt ist es zudem durchaus schlimm. Nur eben nicht schlimm für DICH.)

Was willst du eigentlich?

Ich wollte dich nur auf etwas aufmerksam machen.

Du scheinst zu denken, dass ich ein Unmensch wäre, der nur über andere Leute herzieht und sie versucht seelisch in den Keller zu ziehen.

Wie kommst du denn darauf? Da hast du eindeutig etwas überinterpretiert.

Erstens hat Claudia gar keine breiten Hüften

Mann!!! Das habe ich ja gemeint! Das war Ironie. Davon hast du doch schon einmal gehört oder?

hat ja wohl jeder schon mal über irgendjemanden gelästert und wird es auf jeden Fall irgendwann auch noch mal tun. Denn lästern beginnt schon ab dem Punkt, wenn man eine Charaktereigenschaft eines andren wertet und das hat ja wohl schon jeder gemacht!

Das sehe ich nicht so. Wenn man sagt, dass man eine Charaktereigenschaft von jemandem nicht mag und daher nicht wirklich etwas mit demjenigen zu tun haben will, ist das m.E. kein Lästern. Das ist eine Feststellung, die relativ neutral ist. Lästern bedeutet für mich BÖSARTIGES und eigentlich gänzlich UNNÖTIGES Urteilen über andere. Was geht dich das Gewicht von jemand anderem an? Gar nichts! Wenn du glaubst, trotzdem darüber urteilen zu müssen, dann ist das bösartig, ergo Lästern. => Ich nehme durchaus für mich in Anspruch, nicht über andere zu lästern. (Was natürlich nicht heißt, dass ich mich nicht über mache Leute bzw. deren Ansichten und Verhalten aufrege. Aber eben nicht unnötig und nie bösartig.)

Wenn man wenigstens mal ein wenig Bestätigung bekommen würde, aber das ist ja auch noch zu viel verlangt.

Von wem denn? Von denen über die du gelästert hast? Oder von denen, die dein Lästern mitbekommen haben? Wenn du selbst einen negativen Blick auf andere hast, ist es etwas paradox von anderen einen positiven Blick auf dich zu erwarten.

Vielleicht solltest du dich einmal bemühen, die schönen und positiven Eigenschaften von Menschen und deren Körpern wahrzunehmen. Dadurch wird deine Ausstrahlung ebenfalls positiver und du kannst eher auf "Bestätigung" hoffen.

LG,

CRonn*aissexur


*einhak*, @icke:

Vielleicht solltest du dich einmal bemühen, die schönen und positiven Eigenschaften von Menschen und deren Körpern wahrzunehmen.

LolaX5

Das kann ein reizvolles Spiel werden!: Allen Frauen nachgucken und auf den Funken (oder auch mehr) Schönheit achten, den sie in sich tragen.

Mysteriöserweise haben den nämlich alle, wenn man in geniesserischer Verfassung ist beim Schauen. Ich habe diesen Sommer mal an einem sonnigen Nachmittag eine Stunde in einem Strassencafé in Lausanne gesessen und mich über den Anblick jeder einzelnen Passantin gefreut...

(Nein, da war nichts als ein Löffel Zucker in meinem Kaffee ;-D)

Andere Frage:

Warum gehst du eigentlich immer in die Disco, wenn du schon mit nichts anderem rechnest als wie bestellt und nicht abgeholt dazustehen?

CVonnayissexur


@unbreakable

Ich habe Traueme gehabt...

Nur habe ich dann festgestellt ... dass es keine Traume ... nach Naehe oder Zaertlichkeit waren... Es war ledeglich ein Irrglaube...

...ich weiss was mir fehlt und was nicht...

ich war schon immer ein Einzelgaenger...

Du lernst mit der Einsamkeit klarzukommen und sie als gegeben zu akzeptieren ja du lernst sogar sie einwenig zu moegen...

Komischerweise habe ich diese Ruhe seit dem Augenblick verloren seit dem ich etwas anderes zu suchen versuchte...

unbreakable

Ich glaube du bist jetzt dabei, etwas unter den Teppich zu kehren... (siehe den von mir zusammengeschnippelten Text von dir). Carambols scheint das auch zu glauben.

Wenn du meinst, ich hätte "es" in meinem Beitrag auf den Punkt gebracht - bist du wirklich in Bewegung gekommen (wie ich es anfangs herauszuhören glaubte), oder verschanzt du dich jetzt hinter deinem Einzelgänger-Gefühls-Schutzwall?

uBnbreFak*abxle


@ Connaisseur

Ja es ist durchaus was in Bewegung gekommen.Ich habe meinen Sexuallinstinkt wieder entdeckt,jedoch musste ich dafuer das Opfer bringen meine Wuensche und Sehensuchte zu begraben.

Ich habe das nicht gerne gemacht jedoch ich hab es nunmal gemacht und will von Liebe im moment und in naher Zukunft nichts wissen.Ob ich mir da was vormache? Ich weiss es nicht!!

ich glaube eher das ich mir die ganze Zeit was vorgemacht habe und an etwas geglaubt habe was ich nie so bekommen kann...

Ich schildere hier meine persoenliche Erfahrung aus meiner subjektiven Sicht der Dinge.Jeder moege sie anders sehen und auch interpretieren.Ich habe meine Interpretation und meine Konsequenzen aus meinen "Fehlern" gezogen und habe neue Sachen an mir endeckt.Ich gehe meinen neues Weg ohne wenn und aber und ich habe nicht vor mich umzudrehen und zurueckzugehen.

CJonnais0seur


@unbreakable

...und will von Liebe im moment und in naher Zukunft nichts wissen.[/b]fair enough. du planst nicht über die nahe Zukunft hinaus.

Ich schildere hier meine persoenliche Erfahrung aus meiner subjektiven Sicht der Dinge. Jeder moege sie anders sehen und auch interpretieren.

für mich nach wie vor eine Stärke deines Beitrags

Ich habe ... neue Sachen an mir endeckt. Ich gehe meinen neuen Weg

das gefällt mir gut

ohne wenn und aber

geradlinig und entschlossen - gefällt mir immer noch

und ich habe nicht vor mich umzudrehen

da wünsch ich dir insgeheim, dass gegen diesen kleinen Anflug von Trotz(?) oder Sturheit(?) eine Frau gewachsen ist... eine, nach der du dich umdrehst!

CRonnAaixsseur


oh nein! jetzt hab ich auch ein Zitat verpatzt!

sieht ja aus wie in Marmor gemeisselt.

Dabei warens ganz schlichte Gedanken |-o

uun~brerakzabl=e


Da mußt du ehrlich gesagt nicht stolz drauf sein!

Ich will hier nochwas loswerden.

Wieso soll ich auf meine "Sex mit anderen haben koennen" Ansicht nicht stolz sein?

Ist das etwa Neid was hier aufkommt? oder die Intoleranz gegenuber andersdenkednen die Sex nicht unbedingt gleich mit Liebe in Verbindung bringen ?

Warum soll ich mich dafuer schaemen ein huebsches Meadchen das mich atraktiv findet auf meine Weise gluecklich zu machen und fuer eine Nacht sexuell zu befriedigen?

Irgendwie kommt auch hier so ein Punkt wo man sich uber diese Doppelmoral der Gesellschaft aufregen kann.

Auf der einen Seite reibt man sich verwundert die Augen warum man bis 25 noch kein Sex hatte und auf der anderen Seite ist es auch nicht gut wenn man dann so einges "uber" die Streange schlaegt ???

Ich habe Jahrelang meinen Sexuallinstinkt unterdrueckt bzw. nicht ausleben koennen.Ja und ich bin jetzt stolz drauf sagen zu koennen ich kann Sex haben.

Ja ich bin jetzt ein Mensch der jetzt sexuell wahrgenommen,der jetzt in seiner anderen "Funktion" von seiner Umwelt wahrgenommen wird und nicht zum Kumpel und zum netten Depp verkommt... und ich bin stolz drauf!

und weisst du was es ist mir vollkommen gleichgueltig wie andere dazu stehen und darueber denken ich bin mit mir im reinen.

c+aramboxls


Und was ist mit den Gefühlen deiner Partnerinnen, was wenn sie dich eben nicht nur einmal wollen, ist es egal wie sie fühlen, ob sie auf der Strecke bleiben. Ich bleibe dabei nur wer liebt wird auch innigen wundervollen Sex haben.

uHnbre{ak@able


@ carambolas

ja ganz richtig erkannt es ist mir egal!

Denn anscheindend hat sich auch nie jamand darum geschert wie ich mich gefuehlt habe als wieder "ein Korb" von einem Meadchen von dem ich mehr wollte auf mich schlug..

Ich will mich jetzt nicht reachen oder es ihnen heimzahlen weil ich weiss dass dieses Verhalten hoechst fragwuerdig ist.

Ich gehe einfach jetzt nur meinen Weg ohne Kompromisse und Ruecksicht!

c@araYmbols


Du bist wirklich arm dran :°( wirklich traurig wie du dich gibst.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH