Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

VRitailboy


Naja

a) habe ich schon ein gewisses Problem was in genau diese Richtung geht (schon 8 Monate mehr kein Sex)

b) hat jeder eine andere Defintion von Quatsch.

TNortoxla


habe ich schon ein gewisses Problem was in genau diese Richtung geht (schon 8 Monate mehr kein Sex)

Mega-ROTFLOL!

[Sarkasmus-Mode]Ehrlich, Du hast mir damit jetzt den Abend gerettet! Und ich dachte, ich hätte Probleme. Aber hey, wenn's bei Dir schon ganze 8 (in Worten: a-c-h-t) Monate sind, dann verblassen ja echt alle meine Probleme. Und ich dachte schon, für mich gebe es keine Hoffnung mehr. Schön, dass Du meinem Leben wieder einen Sinn gegeben hast.[/Sarkasmus-Mode]

SEtefufi x83


Vitalboy

8 Monate! Nein sag bloß, dann bist du ja fast wieder

Jungmann %-| Merkst du noch was ???

Ich hatte seit Mai keinen Sex mehr, wann darf ich anfangen zu jammern?

cMaram0bolxs


Es ist schon einige Zeit her, das ich hier gepostet habe, aber viel hat sich nicht geändert ;-)

Darf ich mal Tortola fragen, wie lange er schon JM ist?

Aber schön das du noch Humor hast.

Vor ca. 1em Jahr stand mal im Thread das ein JM die gleichen Problem hat wie ein Mann der keine Partnerin mehr findet, nach einiger Zeit verwischen die Grenzen, nur der eine weiß wie es sich anfühlt eine frau zu berühren, zu fühlen, zu spüren.

Was ist da besser? Zu wissen was man verpasst oder es nur zu ahnen. Ich weiß es nicht, aber dennoch denke ich das viele Jungemänner die Sache zu verbissen sehen.

Ich muß aber gestehen, das mein EX-Jungmann eher cool rüberkam und es sogar unglaubwürdig erschien das er so unbegehrt schien.

Also seit locker nicht verkrampft auf eine Beziehung aus, das kommt nicht gut an. Und wenn man etwas großzügig sagen kann, Ihr Frauenlosen werdet finden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Da ist sicher keiner besser dran, oder?

w5ieau\c.himmexr


Oh, Mann!

Ich war zwischenzeitlich (alleinerziehende Mutter) 9 Jahre solo (von 25 - 34) und hatte in der Zeit vielleicht 7-8 Mal Sex. Naund?

Ich hatte andere Ziele und andere Probleme, als meinem Sohn einen Ersatzvater nach dem anderen zu präsentieren, wie das viele andere Frauen in meiner Situation machten und hab daher eben gewartet, bis der Mann kam, in den ich mich richtig verliebe (und ich hatte wenig Gelegenheiten, einen kennen zu lernen, denn auf dem Spielplatz und in der Krabbelgruppe siehts da eher schlecht mit aus und abends ausgehen war auch nur selten möglich und mein Freundeskreis bestand überwiegend aus ebenfalls alleinerziehenden Müttern). Ich hab aber die vier Jahre mit meinem Freund gut nachgeholt, aber wer weiss, wie lange ich jetzt solo bin, denn irgendeinen Mann, nur um einen zu haben, das war noch nie mein Ding.

TcortKola


Hallo Cara!

Herzlichen Glückwunsch zur 6300! :-)

Darf ich mal Tortola fragen, wie lange er schon JM ist?

Ne, darfst Du nicht. ;-) Hab ich nämlich so weit verdrängt, dass ich mich schon selbst nicht mehr daran erinnern kann, wann ich das letzte Mal Sex hatte. Oder ob ich überhaupt schon mal mit einer Frau intim war. Und glaub mir, wir wollen doch alle nicht, dass mir das wieder bewusst wird und ich mir deswegen einen Strick nehmen muss. Obwohl? Ne, den Strick brauch ich ja gar nicht, denn allein der Gedanke daran müsste mich ja schon auf der Stelle töten. ;-D *:)

Und überhaupt: Was sind schon 30 Jahre gegen 8 Monate? ;-)

Aber schön das du noch Humor hast.

Wessen Humor meinst Du denn jetzt?

c%aramboxls


Schade das es auseinander ging wieauchimmer.

Ja mein Mann hat mich auch 6 Jahre in Ruhe gelassen, bis ich mich von ihm trennte. Wie ich so lange ohne konnte weiß ich auch nicht.

L|ord SJtexfan


Ich muss vitalboy ein bisschen in Schutz nehmen.

Attraktiv für Frauen sind die Männer, die schon für andere Frauen attraktiv sind. Heiraten macht sexy.

Was andere gewählt haben, kann nicht schlecht sein. Diesem Nachahmungseffekt oder "mate copying" folgen Frauen stärker als Männer. Deswegen wirken verheiratete Männer in den Augen der meisten Frauen auch als besonders sexy. So Lee Alan Dugatkin von den Universität Louisville im US-Bundesstaat Kentucky, der dies in einer Studie an 166 Studentinnen nachweisen konnte. Die jungen Frauen erhielten über einen Fragebogen Informationen über einen fiktiven Mann und zusätzlich Angaben darüber, wie viele Frauen ihn für besonders attraktiv hielten. Dabei stellte sich heraus, dass die Angaben der anderen Frauen bei den Befragten einen stärkeren Einfluss hatten. Die Psychologen sehen hier einen Schneeballeffekt, der auch in der Mode wirksam ist. Warum Frauen diesem Prinzp stärker folgen, liegt vermutlich an der komplexeren Situation, in der sich Frauen bei der Partnerwahl befinden. Sie müssen verschiedene Aspekte berücksichtigen wie Kinderwunsch, Schutzbedürftigkeit etc.

Siehe auch:

[[http://www.heise.de/tp/r4/artikel/4/4431/1.html]]

i8mago


carambols

Ich weiß es nicht, aber dennoch denke ich das viele Jungemänner die Sache zu verbissen sehen.

An der Verbissenheit der Jungmänner gibts aber wahrscheinlich wirklich einen Schuldigen, nämlich die Medien. Seien es Magazine, Plakate, Radio oder TV, überall wird gestöhnt und geröchelt. Klar, dass man bei dieser Fülle an Reizen an nichts anderes mehr denkt.

Und es wirkt Wunder, wenn man sich dem ganzen mal entzieht. Ich musste heute nicht ein einziges Mal an mein JM-Dasein denken. War heute nämlich draußen am Fluss Angeln, und auch wenn nix gebissen hat, hat es sehr gut getan, so im Herzen der Natur zu verweilen, den Bibern und Schwänen zu zugucken, den Vögeln (ok, an dieser Stelle musst ich einmal kurz dran denken) beim Singen zu zulauschen, sich die Waden an der Hecke zu zerstechen und von den Mücken angebohrt zu werden.

Ja, heute bin ich eins mit dem Universum.

axMs


@zottelbaer

"Ich, der Jungmann, kann nichts, aber auch wirklich absolut rein gar nichts gegen die von mir gerade erfundene Ursache tun!"

Bitte nicht zu sehr verallgemeinern! *:).

Es gibt neben Tortola auch andere Jungmänner, bspw. meine bescheidene Person, die nicht an unsinnige Verschwörungstheorien glauben und denen bewusst ist, dass das wirkliche Problem bei dem Jungmann selbst liegt. Meine Situation unterscheidet sich nur etwas von den meisten anderen JMs hier, da ich mehr oder weniger freiwillig auf Sex verzichte und verzichtet habe.

Es ist aber wirklich erstaunlich bzw. fast schon erschreckend, welche rhetorischen Energien in diesem Thread verschwendet werden, obwohl der im Moment einzige Verfechter, dieser fragwürdigen Theorien hier, nicht mal mehr JM ist ???

Also... ich hätte schon längst die Tastatur gefressen!!! ;-)

Gruß aMs

ZjottelUbaer


@ Vitalboy:

Was würdest du sagen wenn du in so einer Situation wärest...

Wie Tortola schon sagte, Du sprichst mit einem JM-Großmeister...

Eine Woche vor meinem siebenunddreißigsten war ich noch JM, so dass ich die meisten Leute in Deiner Situation sicherlich rückhaltlos beneidet hätte, ob Du's glaubst oder nicht! ;-)

Im Übrigen kann ich Tortolas Tipp nur weitermepfehlen, mal den Thread zu lsene, zumindest die ersten 80-100 Seiten...

V$iktUavlboxy


@Lord Stefan

Endlich mal jemand der nicht meine sämtlichen Postings als aus den Fingern gesogene Verschwörungstheorien bzw. Quatsch abtut. *freu* :-)

Der Telepolis Artikel ist sehr interessant. "Wer hat, dem wird gegeben." Genau die Beobachtung die ich immer wieder gemacht habe und auch noch mache und die mir von diversen Bekannten schon oft bestätigt wurde.

@carambols

In der Tat bemerke ich zur Zeit daß ich wieder die gleichen Probleme habe wie damals als JM. Mit dem einzigen Unterschied daß wie du es beschreibst ich weiß "wie es sich anfühlt eine frau zu berühren, zu fühlen, zu spüren." Aber ich denke daß auch diese Erfahrung mit der Zeit "verblaßt".

Mit der Zeit wird man also wieder zum "Quasi-JM".

@ imago:

Bei der Medien-Sache kann ich dir nur zustimmen. Wenn man nicht dauernd damit zugespamt wird daß Leute Sex haben bzw. nicht ständig irgendwelche attraktiven Frauen und händchenhaltende Pärchen sieht kann man das Sexlos-Problem auch besser verkraften.

V"itaklbxoy


Zottelbaer

Das wußte ich natürlich nicht, daß du hier der Rekordhalter bist. Meinen Respekt daß du es so lange ausgehalten hast... Ja ich habe mir vorgenommen hier mal bißchen den Thread von vorne durchzugehen.

Chhicso Pi1pxa


Steffi83

Ich hatte seit Mai keinen Sex mehr, wann darf ich anfangen zu jammern?

Spätestens im Januar 2006. ;-D

Trort^ola


Ne, bis dahin hatte Steffi wieder ihren Sex und ich bin kein JM mehr ... ;-D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH