Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

SHtefIfi 83


Kwak meint ja aber, es hätte ihm schon der Versuch was gebracht. Und ich versteh nicht, wieso einem das Selbstbewusstsein geben soll.

R`ahjags: Gxnade


Tortola, Kwak, Steffi

Bin aus der Rollenspiel-Szene eigentlich seit etlichen Jahren raus, aber seit dem Burgfolk-Festival versuch ich, in einer Pen & Paper-Gruppe wieder Fuß zu fassen.

Dann dürfest du meinen Nick ja vielleicht sogar verstehen!

Ich bin zwar immer noch JM, aber wenigstens hab ich neulich eine Kaffeetasse mit Rahja-Symbol geschenkt bekommen.

Wenn die mit Karmaenergie aufgeladen wäre, gäbe das sicher einen Punktebonus auf mein Betören-Talent. ;-D

--

Was mir jetzt noch Sorgen macht ist, dass es wie beim ersten Mal nicht richtig funktionieren könnte.

Dein Beispiel ist der einzige Grund, weshalb ich es selber noch nicht versucht habe.

Wie wärs mit einem Rahjaikum, das alle Hemmungen hinweg fegt? Poppers vielleicht?

--

[...]und dann noch der Punkt, dass Jungmänner oft Angst haben deswegen auf Ablehnung zu stoßen oder furchtbar Angst haben, sich dumm anzustellen (wie mein Ex es mir z.B. gesagt hat).

[...]

Es könnte gegen die Angst vor Sex helfen (falls die jemand hat)

Ja, hab ich. Eigentlich schon vor dem Zungenkuss.

Keine Ahnung, ob ich Sex überhaupt genießen kann. Keine Ahnung, wie ich die Schritte dahin und die Zwischentöne lernen kann. Ich kann noch nicht mal pinkeln, wenn jemand in der Nähe ist.

Als ich 15 war, hat sich ein ganz hübsches Mädchen mit mir in ein Zimmer zurückgezogen und wollte mich küssen. Was soll ich sagen? Ich bin in Panik geflohen...

Bei einer Hure (nicht Nutte!) hätte ich weder Angst vor einer Blamage noch Erfolgsdruck in irgendeiner Weise, weil sie es ja nur wegen des Geldes tut und ich sie - das ist das wichtigste - im Fall einer totalen Katastrophe nicht wiedersehen muss.

l<ittleuandy


Tortola:

Kümmer dich ruhig um dein Hobby. Sowas hilft wirklich - und kann ganz nebenbei neue Bekanntschaften (auch weibliche) ergeben. Meine letzte Freundin hab ich über meine Rollenspielrunde kennengelernt. Und der Frauenanteil beim Liverollenspiel ist gar nicht so klein... :-)

Z(ott<elbaher


@ limbo:

Folglich existiert das Universum nur, um mich als JM zu quälen.

Ach was. Das Universum wartet in diesem Falle nur darauf, dass Du Deine JM-schaft beendest und das Universum somit auf eine höhere Daseinsebene bringst. ;-D

V"ital0bxoy


Guten Morgen! *:)

Das JM-Problem ist ständig im Kopf präsent und wirkt sich negativ auf alle Lebensbereiche aus.

Kann meine Wenigkeit, obwohl sie "nur" Quasi-JM ist, nur bestätigen.

Auf jeden Fall werde ich ein viel entspannteres Leben führen können wenn ich endlich kein JM mehr bin.

Das gilt meiner Meinung nach nur für die Zeit, in der man auch Sex hat und kurz danach. Ich für meinen Teil hatte den letzten GV ja vor 8 Monaten und 1 Tag (Schon wieder 1 Tag länger ohne :°( ) und muß sagen daß das Feeling mittlerweile nahezu identisch mit dem Zustand vor meiner Beziehung ist. Die Entspannung hält gewiß für eine gewisse Zeit nach dem Sex an, aber leider nicht für immer.

Snteffix 83


Vitalboy

Du machst mich langsam stinksauer! Du bist kein Quasi-Jungmann, du bist keiner! Du verstehst scheinbar nicht worum es geht, sonst würdest du das nicht sagen! 8 Monate mal keinen Sex haben ist kein "Problem".

R>ahjgas Genadxe


Schon wieder 1 Tag länger ohne :°(

Ich habe langsam das Gefühl, du schreibst hier nur, um ums zu verarschen...

Geh zum Tätowierer und lass dir auf die Stirn "Jungmann im Geiste" einstechen.

lait tZleaxndy


Rahjas Gnade:

Ich fürchte, er ist Belkelel verfallen...

VKitAalboy


Wollt ihr mich

jetzt kollektiv fertigmachen oder warum reduziert ihr meine Postings nur auf einzelne Begriffe bzw. Aussagen. Man wird ja wohl noch feststellen dürfen daß man die Entspannung der Zeit, in der man Sex hatte nach 8 Monaten eben nicht mehr hat. Nichts läge mir ferner als hier die Leute zu verarschen - wie kommt ihr denn drauf?

Ich gebe aber zu daß dieses "8 Monate und 1 Tag ohne :°( " etwas zynisch rüberkommen kann, vor allem gegenüber den JM hier. Ich möchte daher mich dafür entschuldigen das geschrieben zu haben.

@Steffi 83:

Zitat aus dem Posting von carambols:

Vor ca. 1em Jahr stand mal im Thread das ein JM die gleichen Problem hat wie ein Mann der keine Partnerin mehr findet, nach einiger Zeit verwischen die Grenzen...

Deswegen der Begriff "Quasi-JM."

Tzoratoxla


Deswegen der Begriff "Quasi-JM."

Lass mich raten: eine Frau, die schon über Monate oder Jahre keinen Sex mehr hatte, ist dann auch Quasi-JF. Denn nach der langen Enthaltsamkeit könnte man ja die Spinnweben, die sich an einer nicht näher zu benennenden Stelle bilden, ja durchaus für das Jungfernhäutchen halten. Ist in so einem Fall dann einfach wieder zusammen gewachsen. ;-D

@Steffi:

Tja, manche Nicht-JM sind halt schlimmer als viele der hier mitschreibenden und mitjammernden JM. Da kann unser Quasi-JM ja schon fast Konkurrenz zu unserer Tiff(y) machen. ;-D

S+teffix x83


Vitalboy

Man wird ja wohl noch feststellen dürfen daß man die Entspannung der Zeit, in der man Sex hatte nach 8 Monaten eben nicht mehr hat.

Die Entspannung, von der hier die Rede war aber schon!

Vor ca. 1em Jahr stand mal im Thread das ein JM die gleichen Problem hat wie ein Mann der keine Partnerin mehr findet, nach einiger Zeit verwischen die Grenzen...

Deswegen der Begriff "Quasi-JM."

Ein Jungmann macht sich Gedanken und hat evtl. Ängste, die man gar nicht haben kann, wenn man schon mal eine Freundin hatte. Das Problem eine passende Partnerin oder einen passenden Partner zu finden hat jeder!

VFita+lbxoy


Bei einer Frau ist es ja anhand des JFHäutchens anatomisch meßbar ob sie noch JF ist, bei einem Mann nicht.

Deswegen ist dieser Zustand für mich beim Mann bis zu einem gewissen Grad "umkehrbar".

Die Entspannung, von der hier die Rede war aber schon!

Sry war vielleicht ein Mißverständnis, ich dachte eher an die Entspannung die man als Mann hat wenn man Sex bekommt.

Ein Jungmann macht sich Gedanken und hat evtl. Ängste, die man gar nicht haben kann, wenn man schon mal eine Freundin hatte. Das Problem eine passende Partnerin oder einen passenden Partner zu finden hat jeder!

Ich mache mir im Moment sehr ähnliche Gedanken und habe auch sehr ähnliche Ängste wie beim JM-Dasein vor meiner Beziehung. Wie gesagt, der einzige Unterschied zum "richtigen JMtum" ist, daß ich weiß "wie es sich anfühlt eine Frau zu berühren, zu fühlen, zu spüren" wobei auch diese Erfahrung mit der Zeit verblaßt.

@ Tortola:

Wer ist denn "Tiff (y)"? (Sry habe immer noch nicht die ersten 100 Seiten des Threads gelesen wie mir empfohlen wurde...)

SVteZffi x83


Bei einer Frau ist es ja anhand des JFHäutchens anatomisch meßbar ob sie noch JF ist, bei einem Mann nicht.

Jungfrau ist man, wenn man noch nie Sex hatte, nicht wenn man ein Jungfernhäutchen hat, das kann auch beim Sport reißen, deswegen ist man immer noch Jungfrau!

Deswegen ist dieser Zustand für mich beim Mann bis zu einem gewissen Grad "umkehrbar".

Wer einmal Sex hatte ist kein Jungmann mehr und wird das auch nie mehr, auch wenn er 50 Jahre keinen Sex hat!

Sry war vielleicht ein Mißverständnis, ich dachte eher an die Entspannung die man als Mann hat wenn man Sex bekommt.

Haha guter Witz. Als ob ein Jungmann daran denken würde ;-)

Ich mache mir im Moment sehr ähnliche Gedanken und habe auch sehr ähnliche Ängste wie beim JM-Dasein vor meiner Beziehung.

Du warst auch vorher nur 20 Jahre oder so alt! Mach dich doch nicht lächerlich!

T#o>rtoxla


Bei einer Frau ist es ja anhand des JFHäutchens anatomisch meßbar ob sie noch JF ist, bei einem Mann nicht.

Ach so. Hab da aber ganz andere Sachen gehört. Von zerissenen Jungfernhäutchen durch SB oder Sport bis hin zu wieder zusammengenähten Jungfernhäutchen.

Und wer Tiff(y) ist, musst Du schon selbst herausfinden. Den findest Du aber nicht auf den ersten 100 Seiten. Vorausgesetzt, seine Beiträge wurden nicht komplett gelöscht.

der einzige Unterschied

Der EINZIGE Unterschied? Mensch, werd mal wach: das ist DER Unterschied!

R+ahjafs Gtnadxe


littleandy:

Ich fürchte, er ist Belkelel verfallen...

;-D Ich glaube, das sähe dann anders aus.

Vitalboy:

Steffi hatte die Probleme des JM-Daseins ganz gut zusammengefasst; es geht eigentlich weniger um den temporären Verzicht auf Sex. Ich komme z.B. auch mit SB sogar sehr gut über die Runden.

Das Problem ist vielschichtig, aber eine Rolle spielt dann doch, dass JM sich fragt, ob etwas prinzipiell mit ihm nicht stimmt, und die daraus resultierende Unsicherheit gepaart mit mangelnder Erfahrung macht ihn dann evtl. noch erfolgloser, weil er sich dadurch selbst zurück nimmt, Verzweiflung ausstrahlt o.ä.

Dein Problem mit dem Wieder-Singlesein kann ich schon nachvollziehen, allerdings hast du die Erfahung gemacht, dass du eine befriedigende sexuelle Beziehung führen kannst (wobei ich mir bei mir da alles andere als sicher bin). Damit kannst du in eine neue Beziehung - wenn sich denn mal eine anbahnt - sicher deutlich sourveräner hineinwachsen als ein JM, der erst mal die "Peinlichkeit" aus der Welt schaffen muss, dass er noch nicht mal die kleinsten Erfahrungen gemacht hat.

Mal noch ein anderes Thema: Es gibt doch Flirtkurse/-schulen o.ä. Hat das mal jemand ausprobiert? Ich würde gern systematisch trainieren, besser mit Frauen umgehen zu können, falls das überhaupt möglich ist.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH