Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

lQittlNeandy


Steffi:

Möglich, für die, sagen wir mal, besser betuchten unter den BWLern ist vielleicht eine FH nicht gut genug. Ein BWL-Prof bei uns meinte mal, dass er auf dem Parkplatz vor dem Hörsaal mit seinem Clio noch das kleinste Auto hatte - die Studenten sind fast alle mit größerem Wagen vorgefahren.

aGva@nti


Ist da etwas gegen einzuwenden?

hab ich das gesagt?

lPittle7an_d=y


Eva-Maria:

Gegen Verbindungen hab ich durchaus was einzuwenden, das geht aber schon ins Politische, das würd ich lieber lassen. Fakt ist, dass ich mich auf allen BWL-Parties hierzulande köstlich amüsiert habe - da stolzierten die Klischees reihenweise herum.

Ewva-EMarixe80


Es hatte für mich einen negativen Klang.

Sftef1fix 83


@ Eva-Marie

Da kannst Du Dein Bild vielleicht geraderücken, daß vorwiegend dumme Leute BWL studieren würden.

1. Das ist nicht "mein Bild" sondern das gängige Klischee, mit dem man konfrontiert wird.

2. Ich habe mal BWL studiert, du solltest aufmerksamer lesen ;-)

So viele nette und kluge Leute auf einen Haufen findest Du selten (habe dort auch zwei Ex von mir kennengelernt).

Wenn du wüsstest, wo ich schon überall nette und kluge Leute getroffen hab, dazu muss ich nicht nach Koblenz ;-)

Ezva-M+arixe80


Fakt ist, dass ich mich auf allen BWL-Parties hierzulande köstlich amüsiert habe - da stolzierten die Klischees reihenweise herum.

Irgendwoher müssen Klichées ja auch kommen. BWLer Parties finde ich jedenfalls noch am besten. Wobei Verbindungsparties auch nicht schlecht sind.

E]va-~MarJie80


1. Das ist nicht "mein Bild" sondern das gängige Klischee, mit dem man konfrontiert wird.

Gängig ist das Klichée nicht. Es kommt immer darauf an, wen man fragt.

lYitKtleaondy


Zusammengefasst kann ich sagen, dass mich das elitäre Getue dieser Gruppierungen (und da gehören Verbindungen natürlich ganz besonders mit hinein) ziemlich stört, und dass ich da nicht der einzige bin. Ich habe einige BWL-Vorlesungen mitgehört, und muss sagen, es war ziemlich trivial - und sicherlich kein Grund für diese Leute sich etwas darauf einzubilden.

TdasOchenrwoHlf7x6


Äußerst interessant..

.. Aber abgesehen von Chef hatte ich auch schon als Lehrling das größte Auto aufm Firmenhof ;-D

Meine Partnerwahl mache ich übrigens nicht am akademischen Abschluß fest, das ist schlichtweg oberflächlich. Zugegeben - mit einer strohdummen Pute könnte ich auch nichts anfangen.

Manchmal schmunzele ich etwas über geschwollene Redeweisen und teilweise recht weltfremde Lebensanschauungen, aber ich finde: Studenten sind auch nur Menschen, zum allergrößten Teil sehr liebenswerte. Meine Freundin ist schließlich auch studiert x:)

vg TW76

Erva-Mazriex80


Was hast Du denn gegen Verbindungen? Die gehören doch einfach zur Tradition der Unilandschaft dazu.

t|axm


Ich bin mit Wirtschaftsinformatik ja auch ein halber BWLer, aber den Studiengang BWL finde ich nicht gerade sehr schwer. Bei uns haben die Leute das Grundstudium nebenbei gemacht und hauptberuflich ihre Lehre gemacht. Die schwierigsten Fächer davon hatte ich auch in meinem Grundstudium. Bis auf Statistik war das eigentlich relativ leicht und man kann da locker eine Lehre nebenbei machen, da es im Bereich BWL (bis auf Mathe) nicht viel zu verstehen gibt, sondern alles nur pures auswendig lernen ist, und das zeugt meiner Meinung nach nicht gerade nach hoher Intelligenz.

l8ittl+eadndy


Taschenwolf:

Aber als Lehrling verdient man Geld (mehr oder weniger) und wohnt gleichzeitig noch zu Hause. Wenn Studenten große Autos fahren, dann ist das fast immer "sponsored by Papa" (bis auf wenige Ausnahmen) - und diese Studenten sind dann häufig in einem der drei Studiengänge Jura, Medizin und BWL anzutreffen.

Ewva~-4Marixe80


Das kommt bei BWL mehr auf die Uni an als bei anderen Fächern. Wenn man in 8 Semestern das Diplom macht, 3 Praktika und 2 Semester im Ausland und dann noch "harte" Wahlfächer nimmt, ist das sicher nicht einfach.

Sftef8fi 83


Eva-Marie

Hast du BWL studiert oder ich? Glaub mir, das Klischee ist sehr gängig, man wird dauernd damit konfrontiert.

@Taschenwolf

Zugegeben - mit einer strohdummen Pute könnte ich auch nichts anfangen.

Natürlich nicht! Ich will auch keinen Idiot, mit dem ich mich nicht unterhalten kann. Aber das hat nichts damit zu tun, ob jemand studiert hat und schon gar nicht was.

Es gibt genug strohdumme Studenten und intelligente Menschen die nicht studiert haben, weil sie einfach was anderes machen wollten.

lIittleiandxy


Eva-Maria:

Und so traditionell, wie die Verbindungen und Burschenschaften sind, so erzkonservativ kommen sie auch rüber. Das ist eine Tradition, auf die ich gern verzichten kann. Und wenn ich dann von dem Klüngel höre, den die alten Herren dann veranstalten...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH