Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

WGinDdmanxn


Highart...

verstehe was du sagst. Denke das stimmt!

Aber wie Vitalboy sagt, in diesem Forum kann man sich schon mal ausjammern. ICH finde das super und auch wenn "ein echter Indianer keinen Schmerz kennt" ein Mann ist auch nur ein Mensch. Jammern ist ja wohl immernoch besser als saufen oder kiffen. Und immer bei meinen besten Freunden "auspienzen" will ich mich auch nicht.

@Stefi83

und dir auch noch Probleme einredest

Ja, das kann passieren. Wer immer nur jammert, der kann auf diese Schiene gelangen.

Also Jungmänner : "Ich kann das! Ich bin gut! Ich schaffe das schon! Kein Problem!"

WBindMmanxn


Genau...

DENK NICHT SOVIEL NACH!

Den Kopf leeren. Durch Meditation, Sport, Spaß, etc. ...

Dieses "nicht soviel nachdenken" impliziert aber auch, dass Man(n) sich vielleicht auch hin und wieder einfach mal das gönnen/nehmen sollte, was einem so sehr fehlt. Meine Meinung.

Das Jungmann-Problem ist eben - meine Meinung nach - wirklich ein Problem, dass überwiegend aus dem Kopf resultiert.

Also : "Ich kann das! Ich bin gut! Ich bin attraktiv!"

Sowas kann man sich ruhig selbst öfter mal sagen. Das wäre mal ein praxisorientierter Tip. Sowas ist einfach gut fürs Selbstbewußtsein und wenn ich ehrlich bin fliegt mein Selbstbewußtseins flieger im Moment schon etwas tief.

Was ist den negatives oder mangelndes Selbstbewußtsein anderes als Gedanken, die einen selbst fertig machen. Das sind Gedanken wie : "Ich sehe nicht gut aus. Sie will mich nicht. Ich kann das nicht. Ich habe Angst. usw."

Wer von euch sagt auch hin und wieder mal zu sich selbst : "Das habe ich gut gemacht. Ich bin stolz auf mich. usw." ???

Ich mache das nicht und das wird es sein, was mich von anderen Typen unterscheidet. Wer soetwas nicht wenigstens hin und wieder mal zu sich selbst sagt, der ist "nicht gut" zu sich. Da ist keine Eigenliebe und deshalb kann so Jemand im Grunde auch einen anderen Menschen nicht lieben.

Ich denke, dass es genau darum geht : Endlich anfangen sich selbst lieb' zu haben und die eigenen Leistungen zu achten und zu schätzen - auch das was man für sich selbst tut. Die Wäsche die man bügelt, das Essen das man kocht und die Aufräumarbeiten, damit man nicht im eigenen Dreck erstickt.

Auf diese Erkenntis bin ich stolz. Sie umzusetzen und auch zu leben ist nicht so leicht. Aber die Richtung stimmt 100%ig!

Der Kluge,

CBalifborniaqGolxd


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Minderwertigkeitskomplex]]

Wai:ndm$ann


:)^ Yep.

j0ungma6nn1x1


vivimo

vivimo, könntest Du das bitte extra für mich wiederholen?

Das tut so gut!

LIew:ixan


DJ Element of Crime

*:)

Und Captain Future ist auch wieder aktiv. Nur nicht mehr in diesem Faden. Er wird jetzt praktischer! :)^

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/182356/]]

Ceap?taiDn wFuturxe


Lewian

Ich habe mich in diesem Thread nicht weiter beteiligt, weil

-er sich im Kreise dreht, d.h. die meisten Dinge, die angesprochen werden, schon längst oder gar mehrfach angesprochen wurden und

-weil ich keine 477 Unterseiten Material lese, nur um fundiert kommentieren zu können. Da wäre ich ja Monate beschäftigt!

Aber dennoch schön, Euch wieder mal zu hören!

L;imYbo.MFu<ffixn


In der aktuellen Woman steht ein Artikel über JMs drin. Wieder steht dort, dass 10% der 30-Jährigen Männer noch nie Sex hatten.

h=offbnu~ngslnos1@9x70


Wieder steht dort, dass 10% der 30-Jährigen Männer noch nie Sex hatten.

Ist dort eine Quelle angegeben? Ich frage mich, wie die das erhoben haben wollen.

L;imb]o.Mufxfin


Infratest Dimap im Auftrag des Magazins "ZeitWissen".

Vor ein paar Wochen stand ähnliches auch in der TAZ, die sich auf eine andere Studie berief.

LGimbo.UMuffxin


Im von Citronyx empfohlenen Buch "Manchmal ist es pure Lust" von Heike Olbrich steht etwas von 20 Prozent, aber das kann ich irgendwie nicht glauben. Steht leider nicht genauer, wie die Zahl zustande kommt.

Z9ott/elbaexr


Ha, dieser Thread hat sogar Hollywood angeregt: ;-D

Am 29.9.2005 kommt hier in Deutschland eine Komödie in die Kinos, mit dem Titel: "Jungfrau (40), männlich, sucht ..."

;-)

c4aram;bxols


Möchtest du den sehen?

Ach ihr müßt euch auch mal den mit Will Smith ansehen, The Datedoktor. War scht lustig ;-)

t=axm


@ Zottelbaer

Den Trailer hab ich schon gesehen. Werde mir den wohl kaum ansehen, da das mit sicherheit absolut ins lächerliche gezogen wird.

W2indmaxnn


Jungfrau (40) sucht... Kinofilm...

@zottelbaer

@ tam

Inhalt:

Andy Stitzer ist vierzig. Ist sein Leben damit schon vorbei? Ganz im Gegenteil. Ohne sich zu überanstrengen, stempelt er die eingehenden Rechnungen in einem Elektro-Supermarkt ab, liebt seine beachtliche Sammlung an Action-Figuren, wohnt in einem schnuckeligen Apartement und erfreut sich eines netten Freundeskreises. Aber: Andy ist immer noch Jungfrau. Für seine Kumpels steht fest: Hilfe muss her! Leider enden ihre Verkupplungsversuche alle erfolglos. Armer Andy! Bis zu dem Tag, als er Trish kennenlernt, eine vierzigjährige Mutter dreier Kinder. Jetzt müsste es doch endlich klappen! Doch warum stellen die beiden ihre Beziehung erst mal auf eine rein platonische Basis?

Man beachte den einleitenden Satz :

stempelt er die eingehenden Rechnungen in einem Elektro-Supermarkt ab ...

Idiot Jungmann. Dem Drehbuch-Autor würde ich auch gerne mal was wohin stempeln... . Ist ja kein Wunder, dass ein Jungmann so wenig Weibliche-Akzeptanz hat. Scheiß Gesellschaft, die einen wegen sowas lächerlich macht und einen als Idiot hinstellt.

Ich guck den Film nicht! Mein Geld kriegen die dafür net!

>:(

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH