Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

Z|ottelhbaexr


Vitalboy, bis auf den letzten Satz ist es Dein erstes Posting, dass ich so unterschreiben kann, wie Du es niedergeschrieben hast.

Der letzte Satz muss allerdings wirklich tiefschwarz gestrichen werden. ;-)

Aber ich glaube, Du lernst. ;-D

l"unac)y lunxacy


Zottelbär, du bist ein Schulmeister!

V=italHboy


Aber ich glaube, Du lernst.

Naja, auf diesem Gebiet stand ich ja eh nie groß in Opposition zu den hier im Thread gewonnenen Erkenntnissen.

Zum letzten Satz: Doch, davon bin ich schon überzeugt. Ich kenne einige Frauen, die wirklich noch JM wären, wenn sie Männer wären. Das sehe ich doch schon an meiner Schwester.

Bei den Frauen sind es nämlich zu einem großen Teil andere Kriterien, die dazu führen, daß sie lange JF bleiben bzw. keinen Freund kriegen. Dieses Thema hatten wir ja erst neulich. Bei den Frauen ist es z.b., daß sie in Bezug auf Männer zu wählerisch sind bzw. zu hohe Ansprüche haben, es sind religiöse Gründe, es liegt an diversen Kindheitstraumata etc.

TNortoxla


Lunacy

Du bist der nächste. Prophezeie ich dir hiermit.

Ist das ein Angebot? ;-D Aber mal sehen, abwarten und :)D. Ich stell da keine Prognose mehr auf. Vor gut 6 oder 7 Monaten hab ich etwas ähnliches schon mal gesagt bekommen von einer Frau, die mich vllt mal 20 Stunden (verteilt über ein oder zwei Treffen und einige Telefongespräche) kannte: sie könne sich nicht vorstellen, dass ich noch lange JM bin. (Nein, sie wollte nichts von mir, dass hatten wir vor dem ersten Treffen bereits geklärt gehabt.) Das letzte, was ich von dieser Person etwa 2 Monate später lesen durfte, war, dass sie keinen Kontakt mehr zu mir wolle.

Zur Zeit bin ich dabei, die Felslawine zur Seite zu räumen, die sich mir in den letzten zwei, drei Wochen mal wieder in den Weg geworfen hat. Wie heißt es so schön? Man wächst mit den Hindernissen, die man überwindet. Und wie ich hier auch schon schrieb: lösungsorientiert handeln, nicht problemorient! Deshalb gönn ich mir am Donnerstag auch erst mal ein Konzert: Subway to Sally - Mittelaltermetal at its best! Hab ich mir nach dem Stressprojekt der letzten drei Wochen mehr als redlich verdient. :)^

Kqwak


Wie heißt es so schön? Man wächst mit den Hindernissen, die man überwindet.

Dann müssten manche JM schon 2,50m groß sein :-/

Tlortxola


Kwak

Du kennst mich nicht und hast mich auch noch nicht gesehen! ;-D

Wrind mann


Bei mir funkt es gerade...

Thread : "Treffe mich mit einer Frau... bräuchte etwas Hilfe ... "

@:)

Z5otte9lbaxer


@ lunacy lunacy:

Zottelbär, du bist ein Schulmeister!

Ja, das höre ich öfters... ;-D

Wurde IRL sogar schon gefragt, ob einer meiner Elternteile Lehrer sei und das Verhalten auf mich abgefärbt habe. Antwort: Beide meine Eltern sind Lehrer. ;-)

Aber davon abegesehen wollte ich Vitalboy in diesem speziellem Falle gar nicht belehren, sondern loben.

Denn seit Wochen muss er sich hier von verschiedenen Leuten nur anhören "Falsch, Vitalboy, du begreifst das einfach nicht, Du begreifst rein gar nichts!"

Und diesesmal wollte ich ihm halt eine kleine Anerkennung zukommen lassen. :-)

@ Vitalboy

Weibliche "Unzufriedenheit" mit sich selbst ist zum einen oft nur Koketterie, also ein "fishing for compliments". ;-)

Zum anderen ist es oft auch die Reaktion auf die Unerreichbarkeit durch Werbung und Medien vorgegaukelten "Idelabildes". Das das unerreichbar ist, wissen die meisten Frauen aber durchaus selbst.

Der große Unterschied zu den JM: Es erwachsen daraus keine Minderwertigkeitskomplexe. Insofern ist es etwas vollkommen anderes.

@ kwak:

Wie heißt es so schön? Man wächst mit den Hindernissen, die man überwindet.

Dann müssten manche JM schon 2,50m groß sein

Irrtum, es geht ja um die überwundenen Hindernisse, und ein JM hat per definitionem gewisse Hindernisse eben noch nicht überwunden. ;-)

@ windmann:

Oooops, ich eile mal lesen. ;-)

Tlortoxla


Windmann

Schon gelesen. Herzlichen Glückwunsch. Drück Dir die Daumen, dass es was wird. :)^

Lunacy:

Soviel also zu Deiner Prophezeiung. ;-)

Zottelbaer:

Irrtum, es geht ja um die überwundenen Hindernisse, und ein JM hat per definitionem gewisse Hindernisse eben noch nicht überwunden.

Diese Hindernisse meinte ich jetzt nicht gerade, sondern eher die, wegen denen ich im Augenblick doch wieder sehr angespannt und unausgeglichen bin.

cpitRronRyx


@ zottelbär

Weibliche "Unzufriedenheit" mit sich selbst ist zum einen oft nur Koketterie, also ein "fishing for compliments".

Zum anderen ist es oft auch die Reaktion auf die Unerreichbarkeit durch Werbung und Medien vorgegaukelten "Idelabildes". Das das unerreichbar ist, wissen die meisten Frauen aber durchaus selbst.

Der große Unterschied zu den JM: Es erwachsen daraus keine Minderwertigkeitskomplexe. Insofern ist es etwas vollkommen anderes.

hallo zottelbär,

ich meine, da liegst du aber ziemlich daneben. wie kannst du pauschalisierend behaupten, dass daraus bei frauen KEINE minderwertigkeitskomplexe entstehen.

man merkt, du hast das von mir letztens empfohlene buch nicht gelesen. in den köpfen von sehr, sehr vielen frauen sind ein haufen von minderwertigkeitskomplexen.

VMitalbxoy


in den köpfen von sehr, sehr vielen frauen sind ein haufen von minderwertigkeitskomplexen.

das denke ich wie gesagt auch. aber bei der damenwelt ist das ein viel, viel kleineres manko in bezug auf die partnersuche.

L#e]wiann


Vitalboy

bei der damenwelt ist das ein viel, viel kleineres manko in bezug auf die partnersuche.

...weswegen auch viel mehr Damen Partner haben als Herren Partnerinnen... Merkst du was? ;-D

V8italxboy


...weswegen auch viel mehr Damen Partner haben als Herren Partnerinnen... Merkst du was?

Moment mal... ganz so einfach ist es nicht. es kann ja auch sein daß dann gleichzeitig ZU selbstverliebte Frauen gibt, die wiederum keinen Partner finden, weil ihre Ansprüche zu astronomisch sind.

Aber was noch viel schwerer wiegt, ist die Tatsache, daß es bei den Frauen wie gesagt zu einem großen Teil um andere Kriterien geht. Siehe mein Posting auf der vorigen Seite.

Lmenwiaxn


Vitalboy

Na gut, die Problematik sieht sicherlich nicht fuer Maenner und Frauen genau gleich aus.

Aber soooo unterschiedlich ist es auch wieder nicht. Vermutlich stimmt es zwar, dass Frauen groessere Chancen haben, ihre Jungfernschaft loszuwerden, wenn sie bereit sind, irgendeinen geilen Bock zu nehmen. Aber in dem Moment, in dem sie nicht mehr jeden akzeptieren, der sich beliebig abwertend benimmt und beliebig wenig auf sie als Mensch achtet (davon gibt's leider so einige), stellt sich genau dasselbe Problem: Sie koennen grosse Probleme haben, jemanden zu finden, der sie wenigstens als liebenswerten Menschen wahrnimmt, dadurch gibt es Minderwertigkeitskomplexe und diese behindern nur noch mehr. Wie beim JM auch.

Die Art von Anspruch, den diese Frauen haben, wuerde ich keinesfalls als "zu hoch" oder gar "astronomisch" bezeichnen, sondern eigentlich ist das nur ein Minimalanspruch, den jeder Mensch haben sollte, der in einer Beziehung sein Glueck finden moechte.

Z[otteOlb-aexr


wie kannst du pauschalisierend behaupten, dass daraus bei frauen KEINE minderwertigkeitskomplexe entstehen.

OK, die Pauschalisierung nehme ich zurück.

Dennoch bleibt eines bestehen: Viele Frauen gehen mit ihren "Mankos" sehr offensiv um. Sie jammern öffentlich über ihre angeblichen Unzulänglichkeiten.

Und genau das zeigt meines Erachtens, dass sie oft nicht stimmen. Die meisten Leute versuchen doch, ihre Mankos zu verbergen.

Dann nimmt es sch etwas seltsam an, wenn Leute plötzlich damit kokettieren, und dann noch massenhaft.

50% der Jammereien von Frauen vor dem Spiegel sind "fishing for compliments", ohne jeden Minderwertigkeitskomplex. Behupte ich mal so. 8-)

Ebenso behaupte ich, dass die anhaltende Erfolgslosigkeit von Langzeit-JM sehr viel wahrscheinlicher zu Miderwertigkleitskomplexen führen wird, selbst wenn JM eigentlich gut aussähe, er selbst würde es nicht mehr so empfinden.

Was führt wohl eher zu Minderwertigkeitskomplexen bezüglich des eigenen Aussehens:

"Ich bin in 40 Jahren nie geliebt worden"

oder

"Oh Gott, ich hbe drei Kilo Übergewicht, einen leichten Huckel auf der Nase, ich bekomme langsam Orangenhaut und meine Brustwarzen sind zu klein?" ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH