Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

T}aschenwvolfx76


;-D

Einfach nutzlos - der Name ist Programm.. Ja, ich stehe auch auf schöne Autos, fahre selber eines und war auch am ESW dieses Jahr.. natürlich MIT neuer Freundin, die genau so eine Automacke hat wie ich..

Wer SO einfach und nutzlos jammert - der braucht sich wirklich nicht wundern, warum er "nichtmal eine abbekommt"

vg TW76

cHitroxnyx


@ zottelbär

natürlich sind das eingeredete probleme. woher die kommen (der kosmetikindustrie) wissen wohl die meisten. nur, wenn du dem tagtäglich ausgesetzt bist (zeitschriften, tv, etc), dann verinnerlichst du solche sachen auch, wenn du es nicht willst. so werden probleme, die eigentlich keine sind und dir auch nicht wirklich wichtig sind zu DEINEN problemen. unbewusst zunächst.

zottelbär, dass die männer sich kaum gedanken um all diese problemchen machen und sie bei frauen kaum oder gar nicht wahrnehmen, ist mir auch bekannt.

aber wenn man dann mal wieder eine phase hat, in der man dran knabbert, immernoch jf zu sein, sich ungeliebt fühlt, dann grübelt man über mögliche ursachen. da kommen auch die aktuellen schönheitsvorstellungen zum tragen. aber da ich sowieso nicht in die kategorie "klein, zierlich, blond und reizend" falle, ...

(irgendwie fällt mir nicht ein, was ich eigentlich schreiben wollte, also erspare ich mir zunächst weitere kommentare)

KmwaYk


citronyx

Männern geht es da nicht besser. Es wird an vielen Stellen verbreitet, dass Mann mindestens 1,90m groß sein muss, durchtrainiert sein soll usw. Da hilft nur eins: es nicht ernst zu nehmen was die geldgierige Kosmetikindustrie und besserwisserische Reporter verbreiten.

l{unac/y lun7acxy


EinfachNutzlos

Was ist ein leistungsorientiertes Betthupferl?

Interessiert,

dbj eblemenjt gof crxime


...weswegen auch viel mehr Damen Partner haben als Herren Partnerinnen... Merkst du was?

Diese Frauen! Die machen was sie wollen. Anscheinend setzen sie sogar die Regeln der Mathematik ausser Kraft!

cGitrSo!nyx


@ dj

;-D :)^ guter kommentar. kommt ja wirklich nicht so ganz hin, diese merkwürdige rechnung!!!

-&Blit zablei{terx-


@ dj element of crime

nö. Die Frauen nicht sonder es sind die Männer die sich mehr als eine Frau zulegen. und schon passt es wieder mit der Mathematik

Seteffi x83


Es gibt auch Frauen, die sich mehrere Männer "zulegen", schon passt es wieder ;-)

dJernIageln_eue


@ all

Komisch!?

Vom Eröffner Bernd79 hab ich hier schon lange nichts mehr gelesen!

S6tefzfix 83


dernagelneue

Der ist ja auch kein Jungmann mehr :-D

dEernvage`lneue


schreiben hier denn nur Jungmänner und Jungfauen??

P+uscxhel


nicht nur

aber auch! ;-D

dSernagfelnxeue


Aha ???

Voitalxboy


zum Thema "Mehrere Partnerinnen" etc.

es wird ja immer gesagt, "jeder Topf findet seinen Deckel" und ähnliches. Das scheint aber irgendwie doch nicht ganz glatt hinzuhauen. Warum nicht?

Meiner Ansicht nach lassen sich die Männer in 3 Gruppen einteilen:

A - JM und Dauer- bzw. Langzeitsingles

B - monogame Freunde bzw. Ehemänner

C - Machos/"Casanovas" usw.

Die Grenzen zwischen den 3 Gruppen sind abhängig von den Eigenschaften des jeweiligen Mannes mehr oder weniger fließend.

Jetzt kommen wir zu dem Problem, das der Spruch "jeder Topf..." verharmlost. wenn Gruppe C eine Fülle von Frauen ins Bett bekommt, muß ja dafür Gruppe A leer ausgehen, damit es mathematisch hinhaut. Da Frauen sich ihre (Sexual)partner eben nicht danach aussuchen, welcher Mann jetzt gerade am meisten Sex bzw. eine Partnerin "bräuchte" (das Thema hatte ich erst vor einer Woche hier angerissen), kann das nur bedeuten, daß ein gewisses Ungleichgewicht herrscht und sich zitierter Spruch eben nicht auf die real herrschenden Verhältnisse bezieht.

Stellen wir uns bildhaft eine Reihe von Töpfen vor, die die Männerwelt symbolisieren. Dazu passend gibt es genau so viele Deckel, die für die Frauenwelt stehen.

In dieser Topfreihe gibt es:

- Töpfe die über einen mehr oder weniger langen bis ewigen Zeitraum keinen Deckel haben (Gruppe A)

- Töpfe, die ihre Deckel über einen langen Zeitraum behalten (Gruppe B)

- Töpfe, die immer mal wieder neue Deckel haben (Gruppe C)

Jetzt kommt noch dazu, daß die Deckel auch noch gerne die Töpfe "nehmen", die schon "deckelerprobt" sind. Die Deckel suchen sich ihre Töpfe nämlich nicht danach aus, daß sie gerade keinen Deckel haben.

Ich hoffe damit konnte ich die Problematik einigermaßen verdeutlichen. :-D

Tyoratolxa


Hast Du Langeweile? :-/

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH