Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

S5t}effiv 8x3


Captain

Du gehst meines Erachtens falsch an die Sache ran, aber sagen darf ich das ja nicht, ich bin nicht jungfräulich und kann das ja wahrscheinlich deiner Meinung nach eh nicht nachvollziehen. Aber nimm doch Ratschläge von anderen an. Schau dir mal z.B. Tortola an, der hat aufgehört mit dem Selbstmitleid und schon gehts vorwärts.

Oder war's einfach nur geil, endlich mal dran zu sein?

Ich hoffe doch sehr, dass das nicht so ist und wenn doch, dass du es dann fertig bringst sie das nicht spüren zu lassen :-/

V>ita~lboxy


CF

Ich bin zwar nicht Lewian, aber da ich auch recht lange (bis 20 kurz vor 21. Geburtstag) JM war, und bsiher erst eine Freundin hatte, kann ich denke ich auf deine Frage antworten.

Als Du Deinen ersten Busen in den Fingern hattest, hast Du dann wirklich das hier oben gedacht? Oder war's einfach nur geil, endlich mal dran zu sein?

Bei mir war es beides. Den Busen durfte ich ja schon einige Zeit (2 Monate) vor dem ersten Sex anfassen und sehen.

Ich kann deine Ansicht schon verstehen. Wenn hier Leute Tipps geben, die schon zig Freundinnen und tausende Male Sex hatten, kommt das sehr "von oben runter". Und ich denke auch, daß es keine pauschale Anleitung dafür gibt, wie man den Dauer-JM bei Frauen attraktiver machen kann. Ist wohl doch von Fall zu Fall unterschiedlich.

ihckxe1


Also das sehe ich auch so, wer bitte schön sucht sich denn einen Partner, weil er von Anfang an glaubt, dass dies der Partner für's Leben ist, der Einzige und überhaupt alles auf der Welt? Das alles stellt sich doch erst in einer Beziehung heraus und ob man mit den Unzulänglichkeiten des Partners leben kann. Es gibt wohl auch die wenigsten die eine Beziehung eingegangen sind, weil es Liebe auf den ersten Blick war, für die meisten zählte wohl in erster Linie Sex.

Heigh8art


Also das sehe ich auch so, wer bitte schön sucht sich denn einen Partner, weil er von Anfang an glaubt, dass dies der Partner für's Leben ist, der Einzige und überhaupt alles auf der Welt?

ich!!! wenn ich mir mit dem menschen nicht vorstellen kann alt zu werden, geh ich erst gar nicht ne beziehung ein.

L:imbo^.Muffixn


Was ist eigentlich Selbstmitleid? Gibt es dafür eine Definition? Ich weiss manchmal echt nicht, was andere Leute mit Selbstmitleid meinen. Haben Selbstmitleid nur andere? Was unterscheidet denn Selbstmitleid von Traurigkeit, Depressionen, Komplexe? Mitleid mit anderen kann man ja haben, aber doch nicht mit sich selber. Das halte ich für völlig ausgeschlossen, denn Mitlied hab ich schon für andere Menschen empfunden und das Gefühl hat aber überhaupt keine Ähnlichkeit mit irgendeinem Gefühl, dass ich für mich empfinde. Und wenn es Selbstmitleid gibt, wie stellt man es ab? Ist ja ein oft gehörter Tipp: Sei doch einfach nicht so selbstmitleidig, dann klappt das von alleine. Zu depressiven sagt man ja auch oft: "Sei doch einfach nicht so traurig, dann geht es dir gleich viel besser". Ist das das Gleiche?

Svte&ffi x83


Also das sehe ich auch so, wer bitte schön sucht sich denn einen Partner, weil er von Anfang an glaubt, dass dies der Partner für's Leben ist, der Einzige und überhaupt alles auf der Welt?

Hier ich *:)

@Vitalboy

Wenn hier Leute Tipps geben, die schon zig Freundinnen und tausende Male Sex hatten, kommt das sehr "von oben runter".

Wenn einer nach ein paar Monaten meint er wär Langzeitsingle und wär mit 20 spät dran mit dem ersten Sex ist das auch ein bissle albern ;-)

i2cwke1


OK ich stell meine Frage anders:

WELCHER MANN bitte schön sucht sich denn einen Partner, weil er von Anfang an glaubt, dass dies der Partner für's Leben ist, der Einzige und überhaupt alles auf der Welt?

H*ighaxrt


*lach* glaubst nur, dass eine frau sowas sucht?? *lol*

L[aOxla


@CF

Das Problem ist, daß die ganzen Ratschläger aus einer fortgeschrittenen Perspektive an die Sache rangehen (so auch die ganzen Frauen, die ja nun erfahren sind), und die Situation "von oben her zerpflücken".

Ok, dann mal aus meiner weiblichen unfortgeschrittenen und unerfahrenen Perspektive:

Ich hatte ja schonmal erzählt, dass ich vor einiger Zeit jemanden kennengelernt habe. Es war das erste mal, dass ein Mann, der mir gefallen hat, mein Interesse erwidert hat (dass er nur mit mir in die Kiste wollte ist ein anderes Thema :°( ) Und das letzte, aber wirklich das allerletzte, was mir in den Sinn gekommen wäre, wäre gewesen, ihn irgendwie auf Abstand zu halten oder ihm gegenüber abweisend zu sein, weil mich alle anderen Männer bis dahin abblitzen haben lassen.

Ich war einfach nur wahnsinnig froh und glücklich. Das einzige Gefühl, das mit der Vergangenheit zu tun hatte, war eine (letztendlich auch berechtigte) Scheiß-Angst, dass es schneller wieder vorbei sein könnte, als es angefangen hat.

w&iea-ucGhimmer


Highart

ich!!! wenn ich mir mit dem menschen nicht vorstellen kann alt zu werden, geh ich erst gar nicht ne beziehung ein.

Das sehe ich ganz genauso, aber natürlich kommt es oft vor, dass ich mir nach einer Weile bestehender Beziehung nicht mehr vorstellen kann, mit ihm alt zu werden. Dann mach ich Schluß und bin wieder allein, denn ich will ihn auch nicht, indem ich ihn solange festhalte, bis mir ein neuer begegnet, die Zeit stehlen, eine andere Frau zu finden, die sich eine Zukunft mit ihm vorstellen kann.

CNaptVain F"utuxre


Highart und Steffi83

Dann seid Ihr beide also noch JF?

SMtefOfZi. 83


Nö. Hab ich das behauptet?

ilckxe1


Nein, Highart ist ja glücklich mit ihrer Freundin, und platonische Beziehungen hegt sie nur zu Männern.

t1axm


@ icke1:

Also ich könnte es mir auch vorstellen, nur mit einer Frau mein ganzes Leben zusammen zu sein. Aber ich will es nicht von vornherein planen. Aber warum sollte es nicht so sein. Wenn es ein Leben lang passt, warum nicht. Es gibt doch keine Mindestanzahl, wieviele Partner man gehabt haben soll.

@Steffi:

So, jetzt hab ich auch mal wieder was geschrieben ;-)

wdieaucshimxmer


tam

Aber ich will es nicht von vornherein planen.

Ich plane nie, in wen ich mich verliebe und solange ich verliebt bin, glaube ich, dass er der Mann meines Lebens ist. Wenn das nicht der Fall ist, dann war es eben ein Irrtum, aber wenn ich von vornherein in eine Beziehung gehen würde mit der Einstellung "Naja, der ist höchstens was, um eine Weile einsame Zeit zu überbrücken", dann ist das m.E. Verarschung, egal ob JM/JF oder nicht.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH