Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

k!le{enear-dd


...diesen komischen Molzer...

Kannte ich noch nicht. Nicht übel ;-)

Gibt's eigentlich einen Gegentest (Frau mit Viagra und 'ner Pulle Wodka fragt 100 Männer) ??? ;-D

*:)

h[off}nung:slosx1970


Limbo.Muffin

Ein entfernter Bekannter von mir, war mal für 3 Wochen in Riga. In Riga gibt es sogar etwas mehr Frauen als Männer. Er war dort öfters in Discos und erzählte, dass er sehr oft von Frauen angesprochen wurde, in Deutschland passierte ihm sowas so gut wie nie. Als Deutscher war er äusserlich sicherlich nicht zu erkenne, denn Riga ist ja nun wirklich schon sehr westlich. Das Verhältnis Mann/Frau hat sehr wohl einen starken Einfluss auf die Balzrituale.

Polen, Russland, Ukraine, Baltikum. Dort herrscht überall Frauenüberschuß. Dort können die Männer die Konditionen bestimmen. Deshalb gibt es da auch nicht so komische Gesetze, die z.B. Fremdvögeln mit Unterhalt belohnen oder daß Männer aus der Wohnung gejagt werden, wenn sie von ihrer Frau verprügelt wurden.

Spteffxi 83


hoffnungslos

"Komische Gesetze die Fremdvögeln mit Unterhalt belohnen"???

Setzt es bei dir jetzt völlig aus?!

In Sachen Liebe gibt es keine "Konditionen", was sollen immer diese Begriffe? Das ist kein Geschäft :-/

hqoffrnun4gslos8197x0


dernagelneue

In Deutschland gibte es mehr Männer als Frauen

Nicht in der Gesamtheit, aber in den für den Beziehungsmarkt interessanten Alterskohorten.

Tborto4la


Boah ey!

Man(n), ich kann's langsam nicht mehr hören. Wenn Du meinst, Du findest hier eh keine, dann wander doch aus. :(v

L,imboz.Mxuffin


Ich Depp. Hab mich verlesen. 14 Frauen ansprechen reicht völlig! Es wird immer besser :-)

-nBli;t5zableciter-


@hoffnungslos1970

Deine Beobachtungen sind von der Tendenz schon stimmig auch wenn hier von den anderen was anderes behauptet wird. Zu diesem Phänomen und allgemein zu Paarung und dem Balzverhalten der Menschen gibt es auch viele wissenschaftliche Untersuchungen. Im TV habe ich auch verschiedene Dokumentationen über solche Forschung gesehen. Na ja teilweise auch so schrot 0815 Sendungen wie Akte 5 usw. Da wurden dann z.B. Männer von einer Frau und umgekehrt angesprochen mit der Fragestellung: "Ficken jetzt sofort?" oder auch: "ich bin der und der hast du Lust mit mir einen Kaffe trinken zu gehen". Die genauen Zahlen weis ich natürlich nicht mehr aber es stimmt mit von der Tendenz mit deinen Beobachtungen überein. Was mich damals erstaunt hat war auch das die Frauen auf die Frage: "ich bin der und der hast du lust mit mir einen Kaffe trinken zu gehen" bei durchaus Gutaussehenden Typen abgeblockt haben d.h. sie anscheinend kein großes Interesse gehabt hatten zwanglos Bekanntschaften mit dem Anderen Geschlecht zu machen. Nachdem ich die beiden Links zum Thema Männerüberschuss gelesen hatte wurde mir allerdings so einiges klar. Sie haben es einfach nicht nötig da sie ja massig Auswahl haben. Tja als man hat man echt die Arschkarte gezogen und da heißt es immer Frauen hätten es im leben so schwer und wären so benachteiligt alles Lüge.

Mich persönlich würden zu diesem Thema Berichte und auch Statisticken interessieren. Falls jemand der hier mittlesenden dazu zufällig ein paar gute Links parat hat immer her damit :-).

Eins muß man dazu haben noch dazu sagen. Ich hab einmal beim gelangweilten rumschalten son Profi Frauen Abschleper gesehen. Der hat ca 2 Min mit einer willdfremden Frau geredet ( die Aufgaben stellung war das er sie rumkriegt so das sie mit ihm schläfft) und sie ist dann mit ihm aufs Hotelzimmer gegangen.

-tBlit\zabl_eiterx-


@ Steffi 83

"Komische Gesetze die Fremdvögeln mit Unterhalt belohnen"

Setzt es bei dir jetzt völlig aus?!

LoL informier dich mal (kann übrigens nie schaden sich zu bilden les z.B.mal regelmässig Zeitung).

Der Typ ist per Gericht dazu verplichtet worden für seine ex und ein Kind das nachweislich per dna Test nicht von ihm stammt Unterhalt zu zahlen. Einspruch kann er auch nicht dagegen Einlegen.

Hierzu muß ich allerdings sagen das ich das eher als ein problem unseres Rechtssystems sehe und nicht das die Frauen die Männer generell abzocken wollen.

Tja die Herrschenden haben es eben in weiser Vorraussicht so eingerichtet das wir eben in einem Rechtsstaat und nicht in einem Gerechtigkeits Staat leben. Und das wird einem dann immer als fortschritlich verkauft wofür man auch noch dankbar sein soll. LOL sag ich dazu nur.

Übrigens interessant ist auch das ca 10% aller Kinder Kuckuckskinder sind also von 100 Frauen schieben 10 ihrem Mann/Freund eins unter.

S+t5effix 83


Was mich damals erstaunt hat war auch das die Frauen auf die Frage: "ich bin der und der hast du lust mit mir einen Kaffe trinken zu gehen" bei durchaus Gutaussehenden Typen abgeblockt haben d.h. sie anscheinend kein großes Interesse gehabt hatten zwanglos Bekanntschaften mit dem Anderen Geschlecht zu machen.

Wieso überrascht dich das denn? Schon mal auf die Idee gekommen, dass nicht alle Frauen Single sind? Und manche vielleicht auch einfach keine Zeit hatten?

LoL informier dich mal (kann übrigens nie schaden sich zu bilden les z.B.mal regelmässig Zeitung).

Interessanter Vorschlag wenn man bedenkt, dass du offensichtlich nicht mal die Rechtschreibung beherrscht ;-). Ich bin davon ausgegangen es ginge darum, dass der Kindsvater den Unterhalt zahlt, vom betrogenen Ehemann war nicht die Rede.

Der Typ ist per Gericht dazu verplichtet worden für seine ex und ein Kind das nachweislich per dna Test nicht von ihm stammt Unterhalt zu zahlen.

Hab ich noch nie gehört und kann ich mir kaum vorstellen. Quellen bitte!

-OBli3tzabl7eiter-


Interessanter Vorschlag wenn man bedenkt, dass du offensichtlich nicht mal die Rechtschreibung beherrscht .

Gut auf die Rechtschreibung werde ich etwas mehr achten. Aber beantworte mir doch bitte was lesen mit Rechtschreibung zu tun hat?

Wieso überrascht dich das denn? Schon mal auf die Idee gekommen, dass nicht alle Frauen Single sind? Und manche vielleicht auch einfach keine Zeit hatten?

Aufgrund der vielen Rechtschreibfehler hast du denn Text anscheinend nicht richtig verstanden. Tut mit leid. Ich schrieb, dass im Wechsel Männer und Frauen mit dieser Frage konfrontiert wurden und Prozentual gesehen die Frauen gegenüber den Männern kein Interesse an Kontakt hatten, da sie es nicht nötig haben, aufgrund der großen Auswahl. Dir sollte auch klar sein das ebenso nicht alle Männer Single gewesen sind und diese ebenfalls auch keine Zeit gehabt haben könnten.

Hab ich noch nie gehört und kann ich mir kaum vorstellen. Quellen bitte!

Lebst du nicht in Deutschland ?

Ich habe jetzt keine Zeit noch stundenlang zu suchen. Aber hier ist z.B. einer von diesen Fällen.

" SIND STOCKSAUER.....LeGe muß für "NICHTKIND" nun weiter zahlen..."

Link: [[http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?s=609b8bcf5c910083aff5e732f3c486f9&t=17621&page=1&pp=15]]

k#l<eeMner-xdd


@Steffi

Ich muß Blitzableiter zustimmen - Du hast da ein echtes Info-Defizit. Treffend gesagt: "Rechtsstaat", nicht "Gerechtigkeitsstaat"!

Lebe ja in Trennung und habe eine Scheidung vor mir - drum beschäftigen mich solche Dinge recht intensiv.

Man(n) kriegt die kalte Wut ob der Gesetzeslage, zum Glück können mich viele Dinge nicht mehr (be-)treffen und ich komme vermutlich halbwegs lebendig aus dieser beXXXXssenen Falle raus, die man Ehe nennt... :-/

hToffnurngslo0s1970


Steffi 83

"Komische Gesetze die Fremdvögeln mit Unterhalt belohnen"

Setzt es bei dir jetzt völlig aus?!

Tja, meine Wortwahl ist manchmal nicht p.c. Mach die Augen auf:

- Daß geschiedene Frauen von Ihren Ex-Männern Unterhalt bekommen, ist der Regelfall. Umgekehrt ist es die absolute Ausnahme.

- Dafür daß Männern bei der Scheidung die Kinder weggenommen werden, dürfen Sie auch noch jeden Monat Geld bezahlen. Auf dem Papier existiert zwar ein Umgangsrecht für den Vater. Aber wenn die Mutter nicht will, geht nichts in der Richtung. Zur wird frech gelogen, daß sich die Balken biegen. Einen Verwendungsnachweis für den Unterhalt dürfen die Männer nicht verlangen. Frau kann das Geld also auch einfach versaufen oder sich davon ein schönes Leben machen. Sie ist nicht verpflichtet, arbeiten zu gehen. Durch ein Kind ist in D eine Frau bestens versorgt, der Mann nagt am Hungertuch.

- Hier wurde ja schon die angeblichen 10% Kuckuckskinder genannt. Ich weiß nicht, wo die Zahl herkommt. Ich persönlich halte sie für zu hoch. Aber egal. Allein die Tatsache, daß der angebliche Kindsvater ohne Einwilligung der Mutter keine Chance hat, festzustellen, ob er wirklich der Vater ist, ist ein Skandal.

Du bist wirklich der Meinung, daß es in unserer Rechtsprechung keinen Schiefstand zu Ungunsten der Männer gibt? Mach die Augen auf!

In Sachen Liebe gibt es keine "Konditionen", was sollen immer diese Begriffe? Das ist kein Geschäft

Ob ein Mann für Dich interessant ist oder nicht, bestimmst Du, in dem Du ihn gegen Deinen Anforderungskatalog prüfst. Erfüllt er Deine Kriterien, dann ist er interessant, wenn nicht, dann nicht. Durch den Männerüberschuss kann Frau die Selektionskriterien viel enger definieren, um eine Zielgruppe der Größe x zu erhalten als ein Mann das kann.

Im Beziehungsmarkt gibt es Angebot und Nachfrage, Zielgruppendefinitionen, Preiselastizitäten, Angebotsvergleiche, Kompensationsgeschäfte, im besten Fall Win-Win-Solutions. Der Beziehungsmarkt ist ein wenig von außen regulierter Markt wie viele andere auch.

kVleener@-dxd


Das mit ca. 10% "Kuckuckskindern" habe ich auch schonmal irgendwo gelesen.

Beziehungsmarkt - treffend formuliert; v.a. bei 30+ stark vertreten ;-)

h&offnunAgzslo's197x0


Das mit ca. 10% "Kuckuckskindern" habe ich auch schonmal irgendwo gelesen.

Ja, ich auch. Aber wenn ich mich recht erinnere, war keine verifizierbare Quelle angegeben. Eher so in dem Tenor "Sozialwissenschaftler vermuten...".

k_lee:ner(-dd


Sicher, irgendwelche Hochrechnungen - vielleicht sind es real auch 5% oder 15% ...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH