Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

K_wxak


Plötzlich alle weg ???

Wo seit ihr alle ???

Ist meine Idee so revolutionär, dass ihr garnicht wisst was ihr sagen sollt *:)

Ysofr$idexd


Kwak

Naja, deine Idee ist im Ansatz gut, aber ausbaufähig. Daß auch plötzlich all die Alphamännchen von dem Frauensegen profitieren, wäre ungerecht.

Nein, nur Jungmänner und / oder Männer, die pro Lebensjahrzehnt erst eine feste Freundin hatten, dürfen auf eine Insel mit einem Frauenüberschuß, der sich gewaschen hat ;-) Ich rede von einem Verhältnis von 2 (w) : 1 (m). Und natürlich alle Frauen schön rollig ;-)

Viel interessanter wäre jedoch ein umgekehrtes Gedankenexperiment. Frauen, die für sich unter allen Umweltbedingungen reklamieren, "wenn nicht der richtige dabei ist, zur Not auch ohne Mann zu leben" (sinngemäß WAI) sollte es ja nicht schwer fallen, auf dieser (leider fiktiven) Insel zu leben. Ich glaube, die wären schneller wieder zurück im kuscheligen Deutschland als wir gucken könnten ;-D Die Erfahrung, mal nicht begehrt zu werden und mal nicht zu können, wenn man will, wäre wohl ein einschneidendes, nie dagewesenes Erlebnis.

w;ieauychimmxer


Yofried

Nehmen wir mal 100 Männer und 1000 Frauen

Ja, und? Was soll daran anders sein? Wenn mir keiner von den 100 gefällt, dann ist es völlig egal, ob es 1000 Frauen sind oder nur 10 und wenn mir einer davon gefällt und ich ihm, dann ist es ebenfalls egal, ob es noch 999 andere Frauen gibt oder nur 10.

Aber ich kann dir ein selektionskriterium nennen, was wirklich zutrifft. Während du hier am Samstag abend vor deinem Computer hängst und abstruse Theorien über den Partnermarkt ausschwitzt, sind andere Männer gerade auf irgendwelchen Parties oder sonstigen Veranstaltungen und lernen Frauen kennen.

w;ieauc_himmxer


Yofried

Nein, nur Jungmänner und / oder Männer, die pro Lebensjahrzehnt erst eine feste Freundin hatten, dürfen auf eine Insel mit einem Frauenüberschuß, der sich gewaschen hat Ich rede von einem Verhältnis von 2 (w) : 1 (m). Und natürlich alle Frauen schön rollig

Wenn du meinst, die sind dann plötzlich alle scharf auf dich, während sie dich sonst nicht wollen, dann träum mal weiter. Da hast du dich dann nämlich gewaltig geschnitten.

Übrigens habe ich mir, alleine in einem Männerteam von 6 Männern, den Außenseiter ausgesucht und nicht den Teamleiter, das "Alphamännchen".

Aber verstrick dich ruhig weiter in deine abstrusen Theorien, wunder dich dann aber nicht, dass du immer mehr neben dir stehst und du so daneben dann auch auf Frauen wirkst.

VYit^albwoy


naja stimmt schon

wenn es statt dem männer- einen frauenüberschuss gäbe, würden es die meisten hier sicher leichter haben, eine zu finden.

cIiutronyxx


@ vitalboy

du hast eben schön aus der zauberflöte zitiert.

aber auch papageno hat seine papagena gefunden.

:-) :-) :-) :-) :-) *:)

YBofrixed


WAI

Hmmm...du scheinst dir nicht die Mühe machen zu wollen, im einzelnen auf Argumente einzugehen.

Meine Kernthese ist, daß die Attraktivität eines Menschen in der Wahrnehmung eines anderen Menschen auf dem heterosexuellen Singlemarkt variabel ist und auch von dessen geschlechtsspezifischer Knappheit abhängt.

Persönliche Selektionsalgorithmen verändern sich jedoch relativ träge gegenüber den Umweltbedingungen. Längerfristig werden die Algorithmen ders jeweils knappen Geschlechts strenger, die des Überschußgeschlechts tolerabler.

Da die Attraktivität sich nicht (wie in deiner Ausführung) in "Nicht-idioten" und "Idioten" einteilen läßt, sondern extrem faccettenreich ist, wird wohl jeder bei Paarungsritualen schon vor der Qual der Wahl gestanden haben. (außer unsere bemitleidenswerten JM) Meine Wenigkeit und meine Freundin (in noch stärkerem Maße) taten es jedenfalls in bestimmten Lebenssituationen schon mal. Das heißt aber nichts anderes, als daß - wenn es den jeweiligen Partner, der den Zuschlag bekam, nicht gegeben hätte, der andere zum Zuge gekommen wäre! Bei einer Geschlechterverknappung zuungunsten des Auswählenden hätte dieser also mit der "2.Wahl" vorliebnehmen müssen.

Und genau das meine ich mit dem Singlemarkt und mit meiner kritischen Betrachtung des Traumprinzen-Mythos!

h"offnun5gAslojs1970


Kwak

Ist meine Idee so revolutionär, dass ihr garnicht wisst was ihr sagen sollt

War die ganze Zeit damit beschäftigt, Verkaufsorders für Montag morgen zu plazieren ;-D

Also ich bin dabei. Ich investiere meine komplette Kohle.

Sach ma: Wird steffi auf geklont? *duck-und-weg*

E!infaCchNutxzlos


du hast eben schön aus der zauberflöte zitiert.

aber auch papageno hat seine papagena gefunden.

Wie alt war er denn da? Hat er überhaupt noch einen hochgekriegt? Ich bin der Blüte meines Lebens und meine Papagena ist die süßeste Maus der Welt. Aber warum muß sie so dickköpfig sein. Ich Idiot, ich merke immer mehr wie ich sie liebe. Sie ist mein ein und alles. Alles habe ich für sie getan. Ich liebe ihr Selbstbewußtsein, ihre schroffe Art. Wie sie aussieht, was mich noch mehr wurmt. Oder wenn sie anfängt von Waffen zu schwärmen. Ihr Gesicht, ihre Figur, ihr Geruch, ihre Stimme und wie sie heißt..... alles wunderbar!

YOofr\iexd


WAI

Während du hier am Samstag abend vor deinem Computer hängst und abstruse Theorien über den Partnermarkt ausschwitzt, sind andere Männer gerade auf irgendwelchen Parties oder sonstigen Veranstaltungen und lernen Frauen kennen.

Ach WAI, manchmal bist du wie eine Mutti zu mir @:)

Wäre ich ein frustrierter Jungmann, wäre dein wachrüttelnder Rüffel bei mir genau an der richtigen Adresse.

Ich bin allerding liiert und (buuuhh, gesellschaftlich verpöhnt) nur an einem Seitensprung interessiert und ehrlich gesagt ein wenig frustriert, daß dieser Frauen wiederum viel leichter fällt - rein organisatorisch und durchführungstechnisch. Hintergründe solltest du noch von meinen alten threads kennen.

E\infac1hNutzxlos


Ein Seitensprung ist schrecklich. Was ist wenn er mehr will und sie will es nicht. Sie kann es doch so toll organisieren. Wenn ich den Kerl erwische der es mir verbietet mit ihr Telefonsex zu haben dann geige ich ihm die Meinung.

Vkitalbxoy


Zauberflöte - Papageno

ich habe diese Arie aus der Zauberflöte zitiert, weil sie, so finde ich, ganz gut die "Seelenqual" (vllt bissl. zu hart das Wort) und die Sehnsüchte der JM bzw. Langzeitsingles ausdrückt - nur eben in einer anderen, etwas altertümlichen Sprache.

Ja, auch Papageno hat seine Papagena gefunden - und das obwohl er, hätte er hier im Thread gepostet als "Jammerer" und mit "dir ist nicht zu helfen" klassifiziert worden wäre.

VG,VB

cDitrxonyx


@ vitalboy

wenn ich mich recht erinnere, stand aber papageno auch voll im leben, oder?

wenn er sich in der oper am anfang vorstellt, ist er doch voller lebensfreude, etc...

klar jammert er später. aber "mal jammern" wird ja wohl erlaubt sein.

ich finde die szene so schön, in der papageno und papagena zueinanderfinden.

:-) :-) :-) :-) *:)

E'i*nfachDNutxzlos


Das ist doch auch traurig. :°_

cSitrobnyxx


@ nutzlos

was ist traurig?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH