Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

c0itMronyxx


@ gentille

deine umgestaltung gefällt mir.

finde ich auch super, dass du der meinung bist, dass er nicht abnehmen soll, außer er fühlt sich so nicht wohl. ich bin auch der meinung, dass er einfach mehr aus seinem typ machen kann.

du selbst, gentille, scheinst ja wirklich schon einige metamorphosen hinter dir zu haben. hut ab. :)^ dazu gehört ja schon mut.

eine frage an dich: wie war das denn für dich, dass jeweils ganz andere männer auf dich aufmerksam wurden, in den verschiedenen looks? konntest du mit den verschiedenen typen auch was anfangen oder würdest du im nachhinein sagen, dass du sogar mal einen look schnell wieder hast sein lassen, weil dir die männer, die drauf standen, überhaupt nicht passten ??? ??? ??? ??

:-) :-) :-) :-) :-) :-) *:)

G0entil{le


Hej, Citronyx! *:)

Erstmal: Ich les Deine Beiträge hier sehr gern. :-)

Hm, also "Mut" braucht es dazu eigentlich nicht...

Man muss Spass dran haben. Und vor allem: Sich selbst kennen.

Ich hab mich beispielsweise nie verkleidet gefühlt.

All diese Dinge waren immer schon und zeitgleich in mir vorhanden - ich hab sie einfach phasenweise abwechselnd ausgelebt.

Will sagen: Mein Äusseres hat sich verändert, aber ich bin immer noch die, die ich war. Ich vergleich das stets mit Baumrinde, den Jahresringen. Nur, weil ich einen neuen, frischen Ring trage, ganz aussen, heisst es noch lang nicht, dass die andren nicht mehr da wären. Sie sind es, in mir drin.

Menschen, die mich jetzt kennenlernen, haben da natürlich manchmal Probleme. Die sehen dann nur auf den äusseren Ring und meinen, sie wüssten bereits alles über mich. >:(

So, nun zu Deiner Frage:

In der Barfuss-Phase... das war wohl der Typ Mann, der am Besten zu mir gepasst hat. Aber das Leben ist nun mal keine Blumenwiese. Man braucht Schuhe. Ich arbeite gerne (und hart), ja, und manchmal mach ich mich auch schick.

Ich Mädchen. ;-D

Mit den Elbvorort-Schnöseln (das ist ein Hamburger Typus) kann ich zum Beispiel nichts anfangen. Wenn ich Abends mal ganz adrett ausseh und die denken sich "Hey! Passt zu meinem Auto" und pirschen sich ran, dann nehm ich kein Blatt vor den Mund und stelle klar, dass ich keinerlei Tischmanieren habe und das besagte Auto sowieso nicht leiden kann. :-D

Bei meinem Traummann war es so: Er hat mir das Gefühl gegeben, dass er die inneren Ringe erahnen kann. Und dass er sie wundervoll findet. Der äusserste Ring, das war es nicht, worauf er ansprang. :-) Den kannte er auch gar nicht - er hat ja Anfangs nur von mir gelesen... ;-)

G-ent!ilxle


Oh, das ist aber lang...

Liebe JMs, ich hoffe, das war Euch nicht zu sehr off-topic. Entschuldigt! *:)

lpunacy\ lunxacy


Gentille

er hat ja Anfangs nur von mir gelesen...

Waas? War das hier? ;-)

K{wak


nochmal zum Frauenmangel

Yofried

nun klingen ja Zahlenverhältnisse wie 2,4 Mio: 2,3 Mio gar nicht soo schlimm.

Das ist ein Unterschied von 100.000 also verdammt viel. Anders ausgedrückt 9,6% (gerundet). Da braucht man keine komplizierte Mathematik um das zu erkennen.

Das erinnert mich an die Aussage einer Mitarbeiterin eines großen deutschen Unternehmens das schon öfter wegen Fehlern kritisiert wurde. "Wir haben 30 Mio Kunden und davon sind nur 5% unzufrieden. Also kein Grund uns zu kritisieren." Das es völlig unakzeptabel ist 1,5 Mio unzufriedene Kunden zu haben sollte jeder wissen.

Zur Frage was es JM bringt zu wissen, dass Frauenmangel herrscht:

Es hilft dabei die Ursachen seines Problems zu finden. Wenn es in seiner Altersgruppe einen Frauenüberschuss gäbe müsste der JM den Fehler hauptsächlich bei sich suchen. Mit dem Wissen um die Mehrheitsverhältnisse wird klar, dass die Ursachensuche nicht so leicht ist. Damit man ein Problem lösen kann muss man die Ursachen kennen.

Wie ich schon geschrieben habe waren alle 3 Frauen für die ich mich in letzter Zeit interessiert habe schon vergeben. Nachdem ich die Zahlen kenne brauche ich mich darüber nicht mehr zu wundern :-(

Kuwak


und nochwas

Das ist kein Jammern sondern nur das Feststellen von Tatsachen.

Svt.effxi 83


Kwak

Was bringt es dir denn Ursachen zu analysieren, die man nicht ändern kann :-/

L^ewiaxn


Kwak

Das ist kein Jammern sondern nur das Feststellen von Tatsachen.

Vor allem ist es falsche Prozentrechnung. ;-D

ScteFffi x83


Das auch noch ;-D

V2itaGlboxy


naja ich muß Kwak

schon zustimmen. Wenn man z.b. einen Job sucht und keinen findet, darf man doch auch sagen, daß es so wenig freie Arbeitsplätze gibt - schließlich hat man es probiert, wie die JM/Dauersingles hier auch.

Sowie einfach (leider) lange nicht jeder Arbeitslose einen Job finden kann, wird auch nicht jeder JM/Dauersingle eine Partnerin finden können. Klingt hart, aber es ist einfach ein quasi unverrückbares Phänomen.

Vhit!alboxy


Gentille

Ich hab extra etwas Farbe aus den Armen gezogen, die waren vorher noch dunkler... Was das Abnehmen angeht: Das find ich doof. Sowas tut nur Not, wenn man sich selbst nicht mag, oder es gesundheitliche Risiken hat. Abnehmen, um attraktiver zu wirken, das macht keinen Sinn, es gibt doch genügend dralle Personen, die unheimlich Schlag beim andren Geschlecht haben. Mein ältester Freund ist recht... "umfangreich"... Allerdings. Aber als er das letzte Mal in der Stadt war und bei mir vorbei kam, wirkte er ganz rosig, vom Sommer angehaucht, sein Haar war frisch und wollig, er trug ein hübsches T-Shirt und sah wirklich gut aus!

Naja das mit dem Abnemen ist so eine Sache... Ich mache es ja auch aus gesundheitlichen Gründen (Herz/Kreislauf/Bluthochdruck). Auf den 2003/04er Fotos sieht man ja, daß ich pummeliger bin als auf den aktuellen.

Aber das giilt auch für die Damenwelt, daß es viele dralle Frauen gibt, die unheimlich gut bei den Männern ankommen.

TiascfhMeGnwolxf76


Ach Leute..

.. habt ihr denn überhaupt keinen Sportsgeist? Ok, Kwak rechnet uns Männerüberschuß vor und Schwupp - ist die Schuld abgewälzt.

Da muß man eben aus seinen Trott mal ausbrechen und sich für die Damen interessant machen, dann gehört man nicht zu den 9 Looser-Prozenten.. Sich einreden, daß es mathematisch korrekt ist und dann mehr oder minder zufrieden zurücklehnen heißt schlichtweg aufgeben.

Und ich widerspreche Dir, Kwak - es IST Jammerei.. ;-)

vg TW76

S)tJe)fLfi 83


Gutes Beispiel Vitalboy. Was macht man, wenn man keinen Job findet? Man muss überlegen was man tun könnte und es hilft nichts sich hinzusetzen und auszurechnen wieviele mehr Arbeitslose es gibt. Das kann einem egal sein, weil man es nicht ändern kann und man muss sich drauf konzentrieren nach Dingen zu suchen, die man selbst ändern kann ;-)

@Taschenwolf

Da muß man eben aus seinen Trott mal ausbrechen und sich für die Damen interessant machen, dann gehört man nicht zu den 9 Looser-Prozenten..

Wie kommt ihr bloß auf 9 %? Ich dachte es wär ein Verhältnis 2,4 Mio zu 2,3 Mio?

Kxwbak


Lewian + Steffi 83

Wenn euch die 9,6% nicht gefallen läßt es sich auch etwas anders rechnen.

Wenn man etwas anders rechnet ergibt es F:M 48,9% : 51,1% also einen Unterscheid von 2,2%. Es soll schon Bundestagswahlen gegeben haben die knapper ausgegangen sind ;-D

Wir brauchen wirklich nicht über Prozentzahlen zu diskutieren. Darin dass 100000 ein großer Unterschied ist sind wir uns hoffentlich einig.

Kfw6axk


Taschenwolf76

Was hat das mit Sportsgeist zu tun? Es ist doch kein Wettbewerb wer kriegt die meisten Frauen ab. Es geht nicht darum irgeneine Schuld abzuwelzen. Welche Schuld auf wen auch?

Und zu jammern. Was soll man denn gegen den Frauenmangel tun? Mein vorschlag die fehlenden Weibchen zu klonen wird sich wohl nicht so schnell umsetzten lassen. ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH