Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

S|tef&fi 83


Kwak

Also die 9,6% habe ich so berechnet

2,3/2,4

Anzahl Frauen / Anzahl Männer

Wenn du 2,3/2,4 teilst berechnest du wieviel Prozent 2,3 von insgesamt 2,4 sind, nämlich 96 % ;-)

Das war erstens falsch gerechnet und sagt zweitens gar nichts aus, da es keine Gruppe von 2,4 Mio. gibt von denen eine Gruppe 2,3 Mio. ausmacht ;-D

100000 sind in Relation zu 2,4 Mio. nicht sonderlich viele. Nämlich ca. 4 %. Da ist die Prozentzahl aussagekräftiger.

Aber trotzdem führt der Frauenmangel dazu, dass es für die Männer schwerer wird.

Ein bisschen schwieriger schon, aber das bestreitet ja niemand. Es bringt nur nix sich darüber Gedanken zu machen, damit machst du´s dir ja eher noch schwerer!

clitrxonyx


@ gentille

nochmal zurück zu deinen metamorphosen.

ich finde es interessant, dass du schreibst, dass in all den phasen der verwandlung du immer du selbst warst und du dich nie verkleidet gefühlt hast. waren ja doch sehr unterschiedliche sachen bei deinen looks dabei.

ich weiß beispielsweise ganz sicher von mir, dass ich mich in einigen dieser klamotten sehr wohl sehr verkleidet vorkommen würde und ich da nicht damit zurechtkäme.

aber wandlungen habe ich selbstverständlich auch hinter mir. vielleicht nicht ganz so extrem wie du sie so aufs parkett legst.

jetzt bin ich übrigens neugierig geworden. wie war das? ihr habt euch übers schreiben kennengelernt? hier im forum oder woanders im net?

:-) :-) :-) :-) :-) :-) *:)

C>p4mxm


Man muss sich mit seiner Figur wohl fühlen, das ist wichtig denn das strahlt man auch aus.

Ich würde das nicht immer so überbewerten. Ich habe mir in den letzten 1-2 Jahren einen sehr ansehnlichen Körper erarbeitet. Das kommt natürlich bei den Frauen nicht schlecht an. An meiner generellen Ausstrahlung konnte das aber nur sehr bedingt etwas verändern. Ich war schon immer schüchtern und bin das auch weiterhin, obwohl ich mich mittlerweile sauwohl in meinem Körper fühle.

K/wxak


Steffi 83

War ja auch schon ziemlich spät als ich das gerechnet habe. Da ist einfach mal das Komma verrutscht.

Irgendwelche Rechnerei bring uns sowieso nicht weiter.

6/meiste#r-gx.


@ vitalboy...

so ein bodybuildertyp möchte ich eh nicht werden... keine angst.

ich möchte ca. von "recht pummelig" auf "ein bißchen pummelig" kommen.

@ yayo:

Ich hab meine ernährungsumstellung schon gefunden, mit der ich jetzt schon einige kg abgenommen habe. eine art lowcarb, aber nicht extrem. keine süßigkeiten mehr und viel wasser trinken.

betont eiweißreich, daß nicht zu viel muskelmasse abgebaut wird . durch den süßigkeitenverzicht/zuckereinschränkung habe ich keine "heißhunger-attacken" mehr - was dann in der Tat dazu führt, daß ich weniger esse. aber das gehört jetzt eher ins ernährungs-forum, sry wg. offtopic

von fitnessstudios halte ich nicht so viel, ich bewege mich lieber an der frischen luft. ich versuche im Moment z.b., so viel wie möglich zu Fuß zu gehen - denn auch die alltägliche bewegung zählt zur bewegung.

nee so ein muskeltyp möchte ich eh nicht werden. und es kommt ja nicht drauf an, möglichst durchtrainiert zu sein, um bei frauen anzukommen. bei manchen sicher schon, aber nicht bei allen. da ist dann die ausstrahlung und sowas wirklich wichtiger, da hat steffi 83 recht. aber es müssen schon noch paar kg runter.

vg, vb

fein, fein, das was du machst, nenn ich "sich selber in den Sack lügen":

so ein bodybuildertyp will ich eh nicht werden:

ich kenn dich nicht, weiss nicht dein Gewicht, ALter und Umfang, aber aus deinen Worten kann ich schon alles entnehmen.

DU wirst sicher kein Bodybuilder-typ, dazu müßtest du alle 2 Tage so ca. 90 Minuten Hanteln schwingen.

Siehe 6Packs Fotos in der Gallerie.

Und die Typen, die in Massen von den Magazinen grinsen, Mens Health zB., das sind ALLES VOLLprofis, die sonst nix machen!

Ausserdem knallen sie sich noch mit Steroiden voll.

[[http://www.bodybuilding-magazin.de/bodybuilding-artikel/markus-ruehl-2-weeks-out/1299.htm]]

...mal was zum erschrecken!!!

Du beschränkst dich erstmal aufs tägliche spazierengehen:

SEHR löblich!

Ernährung umgestellt: sehr gut, setzen!

viel Wasser trinken: du bist auf dem richtigen Weg!

Wie stehts mit leicht joggen/laufen?

Merke: dein WILLE ist entscheidend, jede Veränderung deiner Lebensumstände beginnt in deinem Kopf.

Du wirst mit spazierengehen KEINE Muskelmasse ABBAUEN, das geht GAR nicht, du willst ja Körperfett abbauen, das geht nur durch GRUNDUMSATZ erhöhen, Nahrungszufuhr reduzieren.

Also leichtes Joggen/gesund ernähren.

Dein Ziel muß ein tägliches Kaloriendefizit sein, dann nimmst du ab.

Lies dich mal in [[http://www.bbszene.de]] ein.

greets

lgunac#y lu_nacy


6meister-g.

Immer mit der Ruhe ;-D Kein Stress hier! Eile mit Weile ;-D Innerhalb von drei Tagen muss es ja nun auch nicht sein, oder? ;-)

Viele Grüße,

lulu

V"i6tal}boy


6meister-g.

ja bitte stress mal nicht so... @:)

ich bin doch gerade am abnehmen. halt langsam, ca. 1 kg die woche, aber es ist doch besser seine ernährung umzustellen und dadurch langsam abzunehmen und das gewicht dann auch zu halten, als hungerdiäten zu machen wo man dann den jojo-effekt hat.

Du wirst mit spazierengehen KEINE Muskelmasse ABBAUEN, das geht GAR nicht,

wahrscheinlich ein schreibfehler - ich will doch eben möglichst wenig muskelmasse abbauen. halt die fettdepots verkleinern. das ist mir v.a. am bauch schon ganz gut gelungen. ähm die typen auf der bbzszene seite da sind mir eben einfach zu krass und wenn ich gay wäre, würd ich auch mehr auf die waschbärbäuche stehen.

natürlich braucht man bewegung, aber ich bin eben jetzt kein freund des joggens - radfahren oder schwimmen sind aber z.b. ok.

und was soll an (schnellem) spazierengehen schlecht sein?

vg, vb

CMraSzyl5enxi


hey, schon ok, wie du das machst vitalboy ;-) man muß es ja nicht übertreiben, nicht wahr

VeitaFlbxoy


hey, schon ok, wie du das machst vitalboy man muß es ja nicht übertreiben, nicht wahr

ja, wozu auch. hauptsache ich fühle mich vitaler und das schlägt sich auch in meine ausstrahlung nieder. und wenn ein waschbrettbauch eine voraussetzung wäre, um eine freundin zu kriegen, könnte ich es ja gleich aufgeben.

vg, vb

*:)

Tmortoxla


Kwak

Ich habe noch nie geschrieben, dass irgendjemand daran schuld ist, dass ich JM bin. Falls du anderer Meinung bist zitiere mal die Textstelle. Du interpretierst Dinge in meine Aussagen die ich nie geschrieben habe.

Ist etwa "alle Frauen, die ich interessant finde, haben schon einen Freund" etwa nicht, "Schuld" bei anderen zu suchen?

Warum nicht Meine Chancen wären sicher nicht schlecht gewesen. Eine Garantie hätte es natürlich nicht gegeben. Das ist mir klar.

Wer weiß, ob Du Dir da nicht einfach was vormachst. Ich hab Dir schon einmal geschrieben, dass Sympathie zwar eine notwendige, aber noch lange keine hinreichende Bedingung für eine Beziehung ist.

l8u4nac*y lunacxy


Vitalboy

1 kg die Woche? :-o

Das find ich viel.

Damit nimmt man rechnerisch in zwei Monaten fast zehn Kilo ab! Ist doch wunderbar. Kein Jojo-Effekt und solcher Käse ;-D

Viele Grüße,

V4italoboy


lunacy lunacy

1 kg die Woche?

Das find ich viel.

Damit nimmt man rechnerisch in zwei Monaten fast zehn Kilo ab! Ist doch wunderbar. Kein Jojo-Effekt und solcher Käse

Am Anfang war es sogar noch mehr, also etwa 1,5 kg/w. im Moment eben ca. 1 kg die Woche. Jetzt dürfte es aber nicht mehr ganz so schnell gehen, weil ja mit dem Gewicht auch der Energiebedarf des Körpers sinkt, ich aber gleichzeitig nicht weniger esse. ich werde jetzt einfach in diesem Sinne weitermachen und gucken, wo sich das Gewicht einpendelt.

VG, VB

S!tef:fiO 83


Kwak

2,3 durch 2,4 teilen ist schon bescheuert, weil das Ergebnis nichts aussagt. Aber darüber musst du dir keine Gedanken machen. Ändern kannst du es nicht!

K,wxak


Tortola

Eine notwendige Bedingung erfüllt ist besser als nichts. Wie gesagt eine Garantie gibt es in keinem Fall aber nach meiner Einschätzung wären die Chancen sonst nicht schlecht gewesen.

Ist etwa "alle Frauen, die ich interessant finde, haben schon einen Freund" etwa nicht, "Schuld" bei anderen zu suchen?

Warum das denn ??? Es war eben so.

6xmei-stery-g.


yo, vitalboy...mach weiter so..

deine Anfangs-Gewichtsverluste sind NICHTS als verlorenes Wasser!!! Die hast du in 1 Tag wieder oben.

Realistisch ist ein Gewichtsverlust von 1 kg PRO MOnat!!

Ich hab das schon mal durchgezogen - 9 kg in 10 monaten weniger.

Und da hilft nur eines - Bewegung, Bewegung, Bewegung:

KALORIEN - VERBRAUCH!!! Mit spazierengehen wird das nicht gehen!

*:) weiter so....dann klappts ja vielleicht mit der Nachbarin!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH