Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

TFortoSla


Kwak

Sie: Wie lange ist Deine letzte Beziehung her.

Ich: Zu lange.

Sie. Hm. Wie lange?

Ich: Zu lange.

Sie: Hm. [kurzes zögern] Wie lange?

Ich: Zu lange.

Sie: [langgezogenes] OK. [längere Pause] Aber eine Freundin hattest Du schon mal?

Was soll man da noch machen? :-/

c:itrxonyx


Sie: Wie lange ist Deine letzte Beziehung her.

Ich: Zu lange.

Sie. Hm. Wie lange?

Ich: Zu lange.

Sie: Hm. [kurzes zögern] Wie lange?

Ich: Zu lange.

Sie: [langgezogenes] OK. [längere Pause] Aber eine Freundin hattest Du schon mal?

Tausche folgende Worte aus: Aus SIE wird ER und aus FREUNDIN wird FREUND

---> tortola, das habe ich auch erlebt. ist ein paar monate her und einigemale beim chatten...

:-/ :-/ :-/ :-/ :-/ :-/ *:)

Tiortoxla


Na ja, dieser Dialog hatte sich dann zum Glück erst nach ca. 7 Stunden ergeben. Ich konnte nur noch zurück fragen, ob sie denn diese eine letzte Frage jetzt unbedingt stellen musste und verneinend den Kopf schütteln. Ihre Reaktion: "Das erklärt einiges."

Na ja, man bindet so etwas einem ja nicht direkt auf die Nase, und schon gar nicht bei einem ersten Treffen, wenn von ihr vorher schon klar gestellt wurde, dass sie sich gerade erst von ihrem Freund getrennt hatte und auf keine Beziehung aus ist.

Beim Chatten ist es wohl nicht ganz so peinlich, als wenn man sich Angesicht zu Angesicht in einer Cocktailbar gegenüber sitzt. Für mich war da der Abend eigentlich gelaufen, denn selbst meine engste Freundin wusste zu dem Zeitpunkt noch nichts von meiner Beziehungslosigkeit. Und das war auch erst das zweite Mal, dass ich überhaupt darauf angesprochen wurde. (Beim ersten Mal habe ich 2 oder 3 Abende gebraucht, um sie zu überzeugen, dass ich tatsächlich noch nichts mit einer Frau hatte.)

Aber ich fand ihre Reaktion cool, nachdem sie drei Mal von mir die selbe Antwort bekommen hatte. Beim letzten Mal hatte sie es dann mit einem wirklich sehr langgezogenen "OK" dann auch verstanden. ;-D

c"itOronvyx


@ tortola

ich meine, ich habe an dem punkt irgendwie die aussage verweigert.

;-D ;-D ;-D ;-D ;-D *:)

TYortxola


citro

Ne, also: wenn sie es partout wissen will, dann gibt es halt die volle Breitseite. Etwaige Schockzustände gehen dann auf eigenes Risiko. ;-D

ljunacmy lunaxcy


Und in dem Augenblick hat man verloren...

QUATSCH!

Ich hab auch gewusst von meinem Mr. J., dass er noch Jungmann war mit 25. Und ich mit 23.

Das Einzige, was PEINLICH ist, und zwar OBERPEINLICH, ist, wenn man es nicht offen sagt, wenn man gefragt wird. Das läuft dann ungefähr so:

Sie: Hattest du schonmal ne Freundin?

Er: ne.

Sie: oh - und wieso?

Er: Weiß nicht. Hat sich halt nie ergeben.

SO eine Breitseite ist das dann auch wieder nicht. Ihr überzeugt durch eure Präsenz, wie ihr auf sie wirkt, nicht durch das, was ihr erzählt.

ll

l.unaBcy `lunaxcy


P.S.

zwei Männer mit mehrjähriger Beziehungserfahrung hätte ich "rumkriegen" können in meinem Leben, wenn ich jeweils gewollt hätte (für wie lange ist zwar die andere Frage, aber trotzdem). Wollte ich aber nicht.

Das ist kein Kriterium!

*grr*

lulu

l4una3cy- l`unacxy


nochmal P.S.

....und mit "rumkriegen" meine ich, dass die mich zum jeweiligen Zeitpunkt auch wollten.

ll

Kgwaxk


Tortola

Ich war nie in dieser Situation aber ich denke ich hätte den Dialog in eine andere Richtung gelenkt.

Sie: Wie lange ist Deine letzte Beziehung her.

Ich: Zu lange.

Sie. Hm. Wie lange?

Ich: Zu lange. *

Sie: Hm. [kurzes zögern] Wie lange?

Ich: Zu lange.

Sie: [langgezogenes] OK. [längere Pause] Aber eine Freundin hattest Du schon mal?

* Da würde ich anders antworten. z.B. so "Etwa 3 Jahre. Wollen wir nicht lieber über etwas anderes als über die Vergangenheit reden?"

Das würde dem Gespräch wahrscheinlich einen anderen Verlauf geben.

G'e_ntiZlle


@ Kwak

Wenn eine Frau offen um sich guckt, Eure Blicke sich kreuzen und sie danach nicht stocksteif wegsieht, um erneuten Blickkontakt zu vermeiden, durch demonstratives Vergraben in ein Buch o.ä., ist sie generell einem Ansprechen nicht abgeneigt.

Selbst wenn Du sie nicht wirklich ködern solltest, kann es dann zu einem Flirt-Geplänkel kommen, und davon sagt Viktor Kaminki ja, dass Ihr es trainieren sollt.

Beschäftigt sich eine Frau mit "Intensiv-Lesen" oder hantiert überzogen mit ihrem Handy, ist sie nicht in Kontakt-Stimmung und nur völlig schmerzfreie Hardcore-Angraber sollten sich sowas antun.

Um als Mann nicht mit einsilbigen Abkanzelungen konfontiert zu werden, würd ich erstmal genau beobachten: Sieht sie mich an? Wirkt sie aufgeschlossen? Könnte sie Lust auf einen Plausch haben? Wenn Frauen in so einer (kommunikativen) Stimmung sind, ist eigentlich egal, ob du mit einem Pulitzer-Preis-Verdächtigen-Spruch daherkommst, oder einfach spontan und gradheraus etwas sagst, wie: "Tolle Mensa,was? Entschuldige, aber das, was Du auf dem Teller hast, sieht ja auch richtig eklig aus..." Danach grinsend etwas die Augen verdrehen, ein Stück entfernt hinsetzen und mit skeptischer Miene im eignen Essen runstochern. Wenn sie Lust hat, wird der nächste Satz dann von ihr kommen.

War jetzt nur ein Beispiel - die Situation heute (Du in Gruppe, sie in Gruppe) macht es wirklich etwas komplizierter.

Wobei... Sie in Gruppe kann evtl. sogar entkrampfend sein. ???

Dann modifizierst Du obigen Satz und sagst "...das, was Ihr da auf den Tellern habt..." Auf diese Weise kann man in Kontakt kommen, ohne gleich "die Hosen runterzulassen", weil es gruppenübergreifend und komplett unverfänglich ist.

*:)

G#entislle


@ kleener-dd

Ein Bekannter von mir hat einen End-Dreissiger JM-Freund...

Ich hab ihm (dem Bekannten) von der girlfriend-sex-Geschichte erzählt - er hatte nie davon gehört, meinte aber, dass das etwas sein könne...

Und da wollt ich Dich fragen, ob Du Adressen oder Links für Hamburger Anbieter hast, die würd ich ihm dann weitergeben. :-)

@ all:

Was würdet Ihr sagen, wenn Euch auf einer Party eine Frau anspricht, die sagt, dass sie momentan keine Beziehung will, aber einem ONS gegenüber nicht abgeneigt ist. Dann hättet Ihr Sex mit ihr, romantisch und wild.

Was Ihr nicht wüsstet und niemals erfahren würdet:

Sie ist angeheuert worden, von einem Freund...

Ich weiss, dass es ein Beschiss ist... :-/ :-(

Aber vielleicht kann es andererseits dem betreffenden JM genug Drive geben, um hinterher auf eigene Faust.. und so... Ihr wisst was ich meine.

Was denkt Ihr?

lsunoac~y lxunacy


ich glaube

ich würd mir sowas von mies behandelt vorkommen, wenn ich das merke... und ich würde es merken, dass an der Sache was komisch ist, und würde so lang bohren, bis ich alles weiß.

Und dann, wie gesagt, mies behandelt :(v so nach dem Motto von allein begegnet dir doch eh keiner - nee, also wirklich.

Und bei solchen Freunden wäre mir erstmal danach, mich ein paar Jahre abzuwenden. Buchstäblich.

Vielleicht gibt es welche, für die passt es und ist es gut, aber mir wirds schlecht vor Enttäuschung.

hJoffnungyslos19x70


Tortola

Sie: Wie lange ist Deine letzte Beziehung her.

Ich: Zu lange.

Sie. Hm. Wie lange?

Ich: Zu lange.

Sie: Hm. [kurzes zögern] Wie lange?

Ich: Zu lange.

Sie: [langgezogenes] OK. [längere Pause] Aber eine Freundin hattest Du schon mal?

Was soll man da noch machen?

Vor allen Dingen solltest Du Dich nicht so in die Defensive drängen lassen! Wir sind doch nicht bei der Inquisition.

Wie wäre es damit:

Sie: Wie lange ist Deine letzte Beziehung her?

Ich: Ich hatte noch nie eine.

Sie: Aha, und wann hattest Du zum letzten Mal Sex?

Ich: Ich bin noch "Jungfrau".

Sie: Das glaube ich Dir nicht.

Ich: Stimmt tatsächlich.

Sie: Wie kommt das denn?

Ich: Ich bin ziemlich schüchtern.

Klingt doch irgendwie schon anders, oder?

CNaptaGiny FIuturxe


Gentille

Ich finde das mit der angeheuerten eine legitime Maßnahme, allerdings gibt es da eine Menge Stolpersteine:

Wieso sollte die Frau ausgerechnet auf den JM abfahren?

Wieso sollte sie ausgerechnet einen ONS wollen? JM sind für ONS sicher nicht so ohne weiteres zu haben. (da zu unsicher)

Wenn das so laufen soll, dann würde ich:

-Darauf achten, daß niemand zuschaut, wenn sie den JM anspricht

-Es nie, nie, niemals rauskommt, das ganze Leben nicht

-Sie auch bezahlt werden muß, wenn JM "nein, danke" sagt

-Kein einziger dummer Spruch, selbst im Vollrausch, jemals auf die Ohren des JM trifft, damit der sein Gesicht wahren kann. Ich würde mich wahrscheinlich umbringen, wenn meine einzige sexuelle Erfahrung, derer ich mich brüsten kann, sich als zusammengelegtes Geld meiner Freunde entpuppt, die sich darüber schon seit Jahren ins Fäustchen lassen. Im Affekt würde ich da wirklich vor den Zug springen, weil meine Würde sich niemals wieder herstellen lassen kann.

Ckapt;ain "Futuxre


Dialog

Die meisten dieser Dialoge, anhand derer sie rausbekommt, daß er noch JM ist, sind meines Erachtens viel unauffälliger. Hier ein Beispiel:

Sie: Und, warst Du schonmal auf Teneriffa?

Er (JM): Nein, leider. Wollte aber schon immer unbedingt mal hinfahren.

Sie: Warum machst Du's nicht?

Er: Naja, es kostet schon eine Stange Geld.

Sie: Ach, i wo, da gibt es doch immer Last Minute und sonstwas für ein paar hundert Euro, das ist ja wohl nicht zu teuer.

Er: Im Doppelzimmer schon.

Sie: Wieso, Ihr teilt Euch halt das Zimmer.

Er: Nee, ich hab keine Freundin, alleine ist es zu teuer, wegzufahren, weil alles doppelt kostet.

Sie: Ja, vielleicht jetzt gerade nicht, aber früher hättest Du doch irgendwann mit einer deiner damaligen Freundinnen nach Teneriffa fliegen können, wenn Du so unbedingt hinwolltest..

Er: Naja... Weißt Du, das hat sich leider nie ergeben. Und mit meiner Mutter gehe ich sicher nicht in ein Doppelzimmer.

Sie: ...?

So oder ähnlich (natürlich nicht so holprig) laufen diese Gespräche ab, anhand derer JM in die Falle tappt, anhand derer "Sie" versucht rauszukriegen, wann er die letzte Beziehung hatte. Daß sie gleich auf Gold stößt und einen JM gefunden hat, der gleich noch nie eine Beziehung hatte, hätte sie sicher auch nicht gedacht, aber was passiert ist, ist passiert. Manche Fragen werden in einer Art gestellt, daß man eben nur noch mit der ganzen Wahrheit rausrücken kann. Teneriffa ist jetzt ein erzwungenes Beispiel, das kann man viel schöner formulieren und auch nicht unbedingt am Beispiel einer Reise, aber was anderes ist mir gerade nicht eingefallen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH