Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

MVonikax65


dernagelneue

Flirten heißt nicht verliebt sein. Flirten kann das auslösen, aber eigentlich ist das noch eine ganz lockere Sache. Und es beruht auf Gegenseitigkeit, wenn es gut läuft, da kannst du schon mal dein Feld abstecken. Wenn sie nicht zurückflirtet, verliebst du dich nicht und du hast keinen wirklich Korb bekommen, du hast nichts verloren.

Er verliebt sich, Sie will aber nicht so recht!

Allerspätestens hier ist Schluss für dich, dann gibt es die restlichen Schritte nicht. Sicher gibts Frauen, die flirten einfach um ihre Wirkung zu testen ohne wirklich "so recht zu wollen". Aber da bei diesem Satz, diesem allerersten, hörst du wieder auf. Dieses Stadium von Verliebtsein ist leicht mit " aus den Augen aus dem Sinn" in Griff zu bekommen, dann ersparst du dir den ganzen restlichen Zinnober. Das ist nämlich der Kardinalfehler, dass man die Signale, dass jemand nicht wirklich mag, nicht Ernst nimmt und sich selber immer mehr in diese Verliebtheit hineintreibt.

d$erna2gelnexue


Hast Du dich denn noch nie verleibt und er hat es nicht so ernst gemeint und Du wolltest es nicht warhaben und....

Oder er hat so gut gespiel, und zwar über Monate ....

Also ich hab das nicht so im Griff und "liebe macht ja bekanntlich blind"!!

LbolaX95


@ Monika65

Hm, Lola, ich weiß nicht. Nichts gegen einen Abend Spaß, ich möchte natürlich auch nicht am ersten Abend eine ganze Lebensgeschichte. Aber ich möchte wissen, ob ich nicht nur Spaß haben kann, sondern auch interessante Gespräche. Tiefschürfenderes, die eventuell gemeinsame Wellenlänge. Spaß allein würde mir bei einer Beziehung nicht reichen, mich interessieren seine Gedanken, seine Interessen und natürlich dann auch seine momentane und vergangene Lebenswelt. Allerdings kann man da durchaus Lücken lassen, das hat ja alles Zeit.

ganz deiner Meinung. ich hab mich vielleicht ein wenig ungeschickt ausgedrückt. Der "Blödsinn" den ich meine muss durchaus intelligent und interssant sein... und "Spaß" war auch sehr allgemein gemeint...

M1onTika6x5


dernagelneue

Verliebt über ein paar Monate, in denen nichts weiter lief, nein. Ich habe schon ein Gespür dafür, ob ich auf "Gegenliebe" stoße, vielleicht ist das für Frauen auch etwas einfacher. Jedenfalls in dieser Phase, wenn ich spüre, da kommt nichts zurück, kann ich es leicht wieder innerlich beenden. Einfach abschminken, es ist ja noch nichts weiter passiert. "Du wolltest es nicht wahrhaben" ..selten, ist schon mal passiert, aber daraus habe ich gelernt.

Gefährlich wirds erst, wenn was gelaufen ist.

Aber im Vorfeld einer Illusion nachlaufen - denn wie könnte das Liebe sein, woher bekäme sie Nahrung ??? - das kann man durchaus in den Griff kriegen. Das ist gesunder Selbstschutz und eine gewisse Nüchternheit. Wie gesagt "aus den Augen..." Das funktioniert.

uanbre-akaxble


Es ist der absolute Hammer! dieser Thread ist nicht nur eine in sich geschlossene nichtsbringende Problemlösungsdiskussion sonern liefert auch gleichzeitig den Lösungsansatz, dass es keine Lösung gibt,weil sich die Lösung aus der unzähligen Diskussionen nie ergeben wird.

Jeder muss sein Weg da draußen finden und ihn gehen aber die meisten haben Angst auf diesen Weg zu schietern.Dieser Therad bietet einen guten Fluchtort für alle JM sie fühlen sich wohl darin und wissen nicht dass, sie im Grunde vor sich selbst davonlaufen..Sie werden diese Tatsache wohl auch nie erfahren.

BCergstmeigeBr 78


@Lola

Danke für den Beschrieb! @:) Darf ich da nochmal nachhaken? Wie "funktionieren" dann die weiteren Schritte? Ich meine erster Körperkontakt usw. (da kann man sicher einiges völlig falsch machen...). Ergibt sich das "einfach so", oder soll ich einfach warten, bis diesbezüglich der erste Schritt von ihr kommt?

@dernagelneue

Wenn es so einfach ist!?

Warum gibt es dann so verdammt viele Singels??

Ich habe nicht behauptet, dass das Spiel einfach ist. Aber die dahinterliegenden Spielregeln sind

einfach. Poste hier noch mal mein "Handbuch" (23.10.05 14:24):

1. Frau ist interessant

2. Handeln, bevor man sich Hals über Kopf verliebt

3. Unmittelbarer Versuch der Kontaktaufnahme (wenn nicht bereits geschehen)

a) wenn nicht möglich/erwünscht --> vergessen, nächste Frau suchen (sonst pure Zeitverschwendung)

b) wenn möglich, weiter mit 4

4. Kontakt vertiefen, "Spiel mit dem Feuer" (gemäss ersten ca. 50 Seiten dieses Threads)

a) erfolgversprechend --> weiter mit 5

b) keine positive Raktion der Frau erkennbar --> vergessen, nächste Frau (nicht immer einfach, frustrierend)

5. Für mich Neuland

Muss wieder mal einen meiner Bergsteiger-Vergleiche auspacken: Fast alle behaupten, Bergsteigen und Klettern sind

gefährlich, denn jedes Jahr gibt es tragische Unfälle. Mich hat trotzdem keiner dieser Unfälle davon abgehalten, weiter in die Berge zu gehen. Ich weiss, dass es Risiken gibt und versuche, aus den Unfällen anderer zu lernen. Und ich geniesse die einzigartigen Erlebnisse, und bin gleichzeitig auch bereit, ein gewisses Restrisiko zu tragen.

Genau so ist es doch in der Liebe: Eine Garantie, dass es funktioniert, gibt es nicht. Wenn du die schönen momente Erleben

willst, musst du auch bereit sein, gewisse Risiken dafür in Kauf zu nehmen. Und wenn du diese nicht eingehen willst/kannst,

dann ist die Wahrscheinlichkeit halt sehr klein, dass es dennoch klappt.

@Tortola

Es kommt auf die eigene innere Einstellung drauf an. Denn wenn JM dieses "Nein" persönlich nimmt und auf sich und sein Wesen projeziert (was mir leider auch viel zu schnell passiert), dann hat dies wieder eine seelische Verletzung zur Folge nach dem Motto: "Wieso versuche ich es überhaupt noch? Ist doch eh immer das selbe. Niemand mag mich."

Genau diese Einstellung (mir ist das bis anhin auch immer passiert!) müssen wir JM aber schleunigst ablegen, sonst kommen wir aus diesem Teufelskreis nie raus...

KLwak


Beziehungsfähigkeit

@ Wüstensohn

Ich habe eben deine letzten 3 Beiträge gelesen. Die Frage ob ein JM überhaupt für eine Beziehung geeignet ist stelle ich mir auch immer wieder. Auf jeden Fall wäre der Anfang einer Bezieung eine radikale Veränderung des ganzen Lebens. Es würde bedeuten aus dem alten Trott den man seit Ewigkeiten gewöhnt ist auszubrechen. Ob das gut geht kann man vorher nicht wissen. Aber die einzige Chance ist es zu versuchen wenn es nur endlich eine Gelegenheit dazu geben würde.

Um beim Bild zu bleiben: Ich habe mal wieder das Gefühl, dass es vor 20 - 25 Jahren einen schlimmen Einbruch in der Deckelproduktion gegeben hat :°(

RMahMjas Gxnade


unbreakable

Dieser Therad bietet einen guten Fluchtort für alle JM sie fühlen sich wohl darin und wissen nicht dass, sie im Grunde vor sich selbst davonlaufen..

Da hast du was falsch verstanden. Dieser Thread ist nicht als Problemlösung gedacht, sondern als Begegnungsort für Gedankenaustausch, gegenseitige Beschimpfungen, selbstverstärkendes Selbstmitleid - und reine Unterhaltung.

Außerdem: Warum bist du nicht draußen und reißt Frauen auf, anstatt hier zu posten, wie sinnlos es ist, hier zu posten? ???

h*ofNfnung+slos[1x970


Zottelbaer

Ein "Nein" hast Du ja schon sicher. (Wenn Du nämlich nichts tust)

Durch Flirten kann allenfalls eines geschehen: es kann ein "Ja" draus werden.

Wenn das Flirten nicht klappt, bleibt es halt beim "Nein".

Na und?

In diesem Falle ist nichts passiert, es ist halt beim "Nein" geblieben.

Es ist nicht passiert.

Es ist schon was passiert: Ich bin auf die Fresse gefallen und habe mich bis auf die Knochen blamiert.

Also auch nichts Schlimmes.

Folgerung: Flirten ist völlig ungefährllich.

Also ich zumindest finde es unerträglich, ständig mein Gesicht zu verlieren!

urn5breLa|k*able


Da hast du was falsch verstanden. Dieser Thread ist nicht als Problemlösung gedacht, sondern als Begegnungsort für Gedankenaustausch, gegenseitige Beschimpfungen, selbstverstärkendes Selbstmitleid - und reine Unterhaltung.

Ich kann jedem JM über 25 das unterstellen was ich glaube von ihm zu halten.Ein elender Feigling der seine Männlichkeit verachtet, weil er Miderwertigkeitskomplexe hat.Der die Schuld für sein ganzes jämmerliche Dasein den anderen in die Schuhe schieben, will weil er sich wohl für was besseres hält als jemand der die Frauen reihenweise flachlegt und flachlegen kann.

Ein JM sieht man doch schon auf der Stirn geschrieben NULL Plan von Frauen und NULL Plan von seinem Geschlechtsteil das nicht nur dazu dient Wasser zu lassen...

TLortxola


unbreakable

Mit dem falschen Fuß aufgestanden? ??? Und wer hat von sich behauptet, er halte sich für etwas besseres? ??? Und wenn du hier mal aufmerksam lesen würdest, wüsstest du, dass nicht alle JM die Schuld bei anderen suchen. Oder lesen wir gar nicht den selben Thread? ???

Z}ottVelbaxer


@ hoffnungslos1970:

Es ist schon was passiert: Ich bin auf die Fresse gefallen und habe mich bis auf die Knochen blamiert.

Ja, klar.

Aber nicht beim lockeren, spielerischen Flirt, sondern beim heißen Liebesschwur, mit dem Du die ahnungslose Frau vollkommen überfordert und somit von DIr weggetrieben hast!

Kein Widerrede, ich weiß einfach, dass es so war, gib es doch zu!

Flirten und Liebesschwüre sind zei vollkommen unterschiedliche Dinge!

Beim Firten kann man [b]nicht[/i] auf die Schnauze fallen, es sei denn, im Nachhinein entpuppt sich die Holde als Transe. ;-D

Flirten ist ein Spiel - mehr nicht. Ernst wird erst im Verlaufe des FLirts - oder eben nicht. ;-)

cnitr<ony4x


selbstbild und zukunftsvision

wüstensohn hatte geschrieben:

Zitat:

lewian hatte geschrieben:

Und viele von ihnen wuerden einen einfuehlsamen, vorsichtigen Jungmann zu schaetzen wissen."

Und genau das will man möglicherweise nicht sein, sondern sieht sich gerne als verhinderter, oder vom Schicksal zurückgebundener Macho.

diese beiden gedankengänge stelle ich hier noch einmal zur diskussion. wie seht ihr das denn? wie ist euer selbstbild, euer inneres sozusagen?

stmmt das mit dem bild des "enfühlsamen, vorsichtigen jungmann" überein oder habt ihr andere zukunftsvisionen von euch "als sexuell aktivem menschen"?

??? ??? ??? ??? *:)

cti4troxnyx


stmmt das mit dem bild des "enfühlsamen

--> es sollte stimmt und einfühlsamen heißen.

W]üste"nsoxhn


Vision des zukünftigen Liebhabers

Schwierig. Der JM ist i.a. ja daran, seinen Sexualinstinkt kennenzulernen. "Diese Frau gefällt mir, wie kriege ich sie?" sagt noch nichts über die Natur des Begehrenden aus. Vielleicht gibt es Analogien zwischen der 'Temperamentenlehre' (Sanguinist, Melancholiker, etc.) und der Libido.

Als Brainstorming für mich (bzw. erste Erfahrungen): am Anfang vorsichtig (gehemmt...), mittel-/langfristig sicher einfühlsam genug, experimentierfreudig, etwas Rock'n'Roll, ab und zu auch etwas egoistisch, aber mit einer Einstellung, dass man erfolgreicher ist, wenn sie (auch) zum Höhepunkt kommt. :-p (konnte nicht widerstehen...). Schönes Wochenende.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH