Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

6]meis/ter-gx.


der unzerstörbare hat aber recht.....

da sind 3 jm, die sich gegenseitig hochschaukeln, anstatt den arsch hochzukriegen und einfach mal eine frau FLACHzulegen.....

gänzlich irr wird es, wenn der gute CF statements in anderen fäden liefert, wos darum geht, WOVON er ja -selbstverkündet-

NICHT die geringste ahnung hat.......

(ich schreibe absichtlich klein)...

schöne wochenenden...

I.na-M^axria


aber mit einer Einstellung, dass man erfolgreicher ist, wenn sie (auch) zum Höhepunkt kommt.

Die Einstellung find ich voll in Ordnung :-) :°_

Ijna-SMarxia


@wüstensohn

ups, falscher smilie, der @:)-smilie sollte es sein...

ich wünsch euch auch ein schönes wochenende *:)

RLahj-as Gznaxde


unbreakable

Ich kann jedem JM über 25 das unterstellen was ich glaube von ihm zu halten. Ein elender Feigling der seine Männlichkeit verachtet, weil er Miderwertigkeitskomplexe hat. Der die Schuld für sein ganzes jämmerliche Dasein den anderen in die Schuhe schieben, will weil er sich wohl für was besseres hält als jemand der die Frauen reihenweise flachlegt und flachlegen kann.

...womit du natürlich dich meinst. Weißt du, unbreakable, der Punkt bei dir ist doch, dass du mit dem meisten, was du in diesem Forum schreibst, deine eigene Frustration geradezu ausstrahlst. Mag ja sein, dass du ohne Probleme jedes Wochenende eine Discotussi mit nach Hause nehmen kannst, aber du hast ja selber schon geschrieben, dass dich das emotional nicht befriedigt. Die Art, wie du andere hier beschimpfst, ist fast schon pubertär. Ich wette, du hast selber Probleme mit deiner Gefühlswelt. Warum, wenn nicht aus reiner Frustration, würde jemand auf diese Art sonst hier posten?

I]na-OMarxia


Rahjas Gnade,

ich glaube, unbreakable selbst hält JM für die Besseren und fühlt sich deshalb schlecht. Kein Wunder schlägt er so um sich. Seid cool und tragt es ihm nicht nach :-).....

RUahjaEs Gnadxe


Ina-Maria

lol, ich trag überhaupt niemandem was nach. Ich bin ein entspannter Mensch. @:)

h_ofqfnunygPslos1x970


Zottelbaer

Beim Firten kann man nicht auf die Schnauze fallen, es sei denn, im Nachhinein entpuppt sich die Holde als Transe.

Natürlich kann man beim Flirten auf die Schnauze fallen. Ist mir hundertfach passiert. BTW: Es war keine Transe dabei.

C;apt$ai*n Futurxe


6meister-g

gänzlich irr wird es, wenn der gute CF statements in anderen fäden liefert, wos darum geht, WOVON er ja -selbstverkündet- NICHT die geringste ahnung hat...

Hallo 6meister-g,

das ist eine meiner meinung nach sehr primitive Ansicht. Du beziehst Dich auf meinen Beitrag in [[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/190570/ dieser Diskussion]], nehme ich an.

Nur, weil jemand noch keinen Sex hatte und auch keine Partnerin gehabt hat, kann er doch wohl beim Thema Liebe mitreden! Und wenn er in Deinen Augen schon nicht mitreden kann, dann kann er doch wohl eine Meinung haben!

Außerdem gibt es verschiedene Blickwinkel, unter denen man die Sache betrachten kann:

-Man könnte zum Beispiel die Abwesenheit von Glück in Beziehungsdingen und Sexuellem als "Kehrseite der Liebe" bezeichnen, denn es handelt sich ja ebenfalls um Liebeserfahrungen, nur eben maximal negative. JM sind also gewissernmaßen in Liebesdingen hartgesotten, weil sie "am Spiel" sehr wohl teilgenommen haben, nur eben nie gewonnen haben. Sie haben auch Erfahrungen, aber nur schlechte. So wie ein Olympionike, der schon zigmal mitgelaufen ist, aber nie gewonnen hat, sehr wohl Erfahrung mit der Olympiade hat. (Ich habe das schonmal argumentiert, als ich etwas in der Art geschrieben habe, daß "das Erste Mal eines Jungmannes nicht niemals passiert war, sondern nur dermaßen schlecht war, weil nichtmal eine Frau daran beteiligt war". Ich meinte damit das Erwachen der Beziehungsreife im Kontrast zur Abwesenheit der Möglichkeiten im Leben des JM. Du findest diesen Ausspruch in sinngemäßer Form irgendwo in [[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/123474/ dieser Diskussion]], glaube ich.)

-Selbst wenn man nicht akzeptiert, daß negative Erfahrungen in der Liebe zu "Erfahrungen in der Liebe" gehören, mußt Du JM zugestehen, sich eine Meinung zum Thema zu bilden. Und ich zum Beispiel erlaube mir zu sagen, daß ich meiner Liebe halt von der Klippe hinterherspringen würde, sollte sie stolpern und fallen. Das mag eine romantisch verklärte Vorstellung sein, aber die Meinungsfreiheit gibt es auch trotz Kanzlerin noch.

-Außerdem hat nahezu jeder Mensch irgendwelche Erfahrungen mit Zuneigung und Liebe gemacht, denn zur Liebe gehört auch die Beziehung zu Eltern und Geschwistern, zu engen Freunden und zum Beispiel oft auch zu Haustieren.

Ich finde Deine Anmerkung daher sehr unbedacht, vor allem die Formulierung, daß das ganze "gänzlich irr" wirke. Du hälst unsereins oder wenigstens mich wohl für emotional nicht vorhanden, daß Du solche Vorwürfe aussprechen kannst. Wenn dem so sein sollte, dann bist Du für Dein Alter (meiner Erinnerung nach bist Du über 40) nicht wirklich reif, oder Du hast die komplette Diskussion hier mißverstanden, und das seit über 550 Seiten.

Z:otxteElbaexr


@ Hoffnunglsos:

Kann ich nicht nachvollziehen.

Bei einer Anmache kann man vielleicht auf die Schnauze fallen.

Aber bei einem Flirt? ???

Flirten ist ein spielerisches Senden und Empfangen von Signalen, ein heiteres, spielerisches Vortasten. Schritt für Schritt, immer ein wenig mehr...

Wenn dann irgendwann die Grenze gesetzt werden sollte, hat sich niemand so weit aus dem Fenster gelehnt, dass er sein Gesicht verlieren muss.

Vielleicht haben wir beide unterschiedliche Flirtbegriffe? ???

K9waxk


Ohhh wie schön...

unbreakable beglückt uns mal wieder mit seinen Weisheiten. ;-D

Er der große Frauenflachleger und berühmt berüchtigte Erfolgsinhaber beim anderen Geschlecht hat uns erneut die Ehre erwiesen sich in die Niederungen dieses JM-Threads herabzulassen wie einst der allmächtige Zeus gelegentlich auf Erden zu wandeln pflegte. Natürlich darf keinesfalls versäumt werden den herausragenden Unterschied zwischen Zeus und dem hochgeschätzten unbreakable zu betonen. Zeus hat natürlich weniger Frauen flachgelegt um bei der Ausdrucksweise unseres Großmeisters der Flachlegekunst zu bleiben.

Und letztendich war er auch noch so gütig uns seine Meinung über Minderwertigkeitskomplexe darzulegen. Er der bei jeder Gelegenheit jedem der es wissen will und besonders auch jedem der es nicht wissen will erzählt wieviele Frauen er flachlegt sollte was das Thema Minderwertigkeitskomplexe betrifft vor seiner eigenen Haustür kehren.

h&offnpungslxos19x70


Zottelbaer

Vielleicht haben wir beide unterschiedliche Flirtbegriffe?

Denke ich nicht. Ich glaube eher, daß unsere Peinlichkeitsschwellen unterschiedlich sind.

K#wIak


citronyx

Meine Zukunftsvisionen haben sich schon mehrfach geändert. Das hängt auch davon ab wie ich mich gerade fühle. Im Moment habe ich das Gefühl nicht weiter zu kommen. Eine richtige Vision fehlt mir gerade.

cHitro:nyx


@ kwak

die erfahrung der wechselnden visionen ist mir auch bekannt.

lpundacy- lunacxy


Wüstensohn

Vielleicht sollten Aussenseiter bevorzugt nach Aussenseiterinnen suchen.

Bei uns hat es funktioniert.

Borbaroad

2 Ertrinkende

Ertrinken? Wieso ertrinken? Also wir konnten beide schwimmen, mein Freund und ich.

Da muss ich Ina-Maria mal recht geben. Ich wüsste nicht, was gerade bei zwei Aussenseitern besser funktionieren sollte.

Weil sogenannte "Außenseiter" oft besonders sensible Menschen sind. Und gleich und gleich gesellt sich gern, und sie haben ihre Gründe dafür.

Lewian hat das hier

Auch der Punkt, eine Aussenseiterin zu suchen, hat was. Wobei ich das Wort "Aussenseiterin" durch etwas Positiveres ersetzen moechte: Suchen nach einer besonderen Partnerin mit einem speziellen Geschmack, einem Blick fuer das Aussergewoehnliche.[..]

Ich halte es fuer einen gravierenden Fehler vieler Jungmaenner, "die Frauen" als amorphe Masse anzusehen. Alle Frauen sind unterschiedlich. Es gibt viele Frauen, die in aehnlichem Sinne Schwierigkeiten mit ihrer weiblichen Identitaet haben wie Jungmaenner mit der maennlichen - auf derselben Ebene oder auf einer anderen. Es gibt spannende, attraktive, begehrenswerte Frauen, die wie einige Maenner "das Spiel nicht gelernt haben" und an gar keinen Mann oder (oefter) "immer an die Falschen" geraten. Viele von diesen sind besondere Menschen in irgendeiner Hinsicht. Und viele von ihnen wuerden einen einfuehlsamen, vorsichtigen Jungmann zu schaetzen wissen.

(Meine Freundin ist sicher keine "Aussenseiterin" - aber sie sagt, dass es ihr ganz wichtig ist, dass Maenner "vorsichtig" mit ihr umgehen - hier hat der Jungmann vielleicht gar einen Vorteil.)

so schön ausgeführt.

Dasselbe gilt übrigens auch für die Kombination aus JM und JF. Irgendjemand hier hat gesagt, ihm wäre eine Frau am liebsten, die selber unerfahren ist...

...da muss ich mal aus eigener Erfahrung heraus sagen, dass das wirklich keine gute Idee ist!

Und da muss _ich_ mal aus eigener Erfahrung heraus sagen, dass das eine ausgezeichnete Idee ist!

dernagelneue

Oder noch besser!

Er verliebt sich, Sie will aber nicht so recht!

[..]

Er verliebt sich noch mehr, Sie will ihn nichts sagen nicht verletzen!

Er verliebt sich unsterblich, Sie vögelt aber endzwischen mit nem anderen und Er!??!

dnn, möchtest du die Version mal von der weiblichen Seite? Ist nicht minder schmerzhaft.

Monika65

Gefährlich wirds erst, wenn was gelaufen ist.

Wo gelaufen ist? Im Bett? In der Seele?

Bei mir hat Letzteres nämlich gereicht. Damals.

Aber im Vorfeld einer Illusion nachlaufen - denn wie könnte das Liebe sein, woher bekäme sie Nahrung

Aus der Phantasie, aus Bedürfnis, aus Vorstellung und Wunsch. Wenn man so drauf ist, kann man sich da schlecht wehren, glaub mir das.

Gruß,

ll

RYahjFaso Gwna&de


Wenn man so drauf ist, kann man sich da schlecht wehren, glaub mir das.

Oh ja, allerdings. Und das mit dem "Aus den Augen, aus dem Sinn" ist auch nicht gerade einfach, wenn man seinen Schwarm z.B. immer wieder bei der Arbeit, im Studium, im Freundeskreis etc. trifft, ohne es zu planen. Und wenn man sich dann noch menschlich gut versteht, aber eben nur auf einer Seite Verliebtheit aufkommt, dann kann man sich aus der Verliebtheitsfalle oft nicht aus eigener Kraft befreien.

Been there. Done that. NIE wieder!!!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH