Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

RLahlja]s Gn]adxe


"Feigheit" ist relativ. Ich tu mich tatsächlich schwer, fremde Frauen anzusprechen, oder auch nur halbfremde Frauen locker anzuflirten. Das geht mir aber bei allen Menschen so und ist Teil meiner Persönlichkeit. Man kann das durch Übung und positive Erfahrungen lindern, aber wohl nie ganz ändern. Muss man im Übrigen auch nicht.

Dass "der Unzerstörbare" (sic!) sich hier aufführt wie ein pubertierender Zwölfjähriger, wird ja sicher seine psychischen Hintergründe haben. Ich bin zwar mittlerweile gar kein JM mehr, aber das hindert mich nicht dran, beleidigenden Schwachsinn das zu nennen, was es ist: nämlich beleidigenden Schwachsinn. :-)

uhnbreak5ab\lxe


Die Hobbypsychologen sind immer noch die Lacher schlecht hin.

Der ganze Thread ist doch nichts weiter als eine reine Ansammlung an Mitleid, Beschuldigung, Verschwörung, Trübsinn, leeres Geschwafel, sinnlose Pharsen,Vergangenheitsbeweltigung,Rechtfertigung.Alles im allem ein reisen Haufen sch...

R3ahjajs 1GnFade


Der ganze Thread ist doch nichts weiter als eine reine Ansammlung an Mitleid, Beschuldigung, Verschwörung, Trübsinn, leeres Geschwafel, sinnlose Pharsen, Vergangenheitsbeweltigung,Rechtfertigung.

Du hast die vulgären Beschimpfungen und das JM-Frustbashing vergessen.

Lustig, dass du immer noch da bist. Trotz "bye bye" und deiner vielbeschäftigten Frauenaufreißerei. %-|

C<a3pta in FZuturxe


Rahjas Gnade

Ich finde den Ausdruck "JM-Frustbashing" gut und vor allem passend, weil ich mir gut vorstellen kann, daß "erfahrene" Leute irgendwann argumentativ vor einer Wand stehen, wenn sie sehen, daß sie schlichtweg nichts bewegen können. Das schlägt dann um in Bashing, weil sie nicht anders ihre Resignation zum Ausdruck bringen können - und witzigerweise ist genau dieses Gefühl der Machtlosigkeit der Beginn des "Nachfühlens", wie JM sich so fühlen. Das erkennt nur keiner...

R&ahjasd 5GnaQde


Ich finde den Ausdruck "JM-Frustbashing" gut und vor allem passend, weil ich mir gut vorstellen kann, daß "erfahrene" Leute irgendwann argumentativ vor einer Wand stehen, wenn sie sehen, daß sie schlichtweg nichts bewegen können. Das schlägt dann um in Bashing, weil sie nicht anders ihre Resignation zum Ausdruck bringen können - und witzigerweise ist genau dieses Gefühl der Machtlosigkeit der Beginn des "Nachfühlens", wie JM sich so fühlen. Das erkennt nur keiner...

Das hab ich jetzt nicht verstanden. Ich bezog mich eigentlich nur auf unbreakable und seine Sprüche. :-)

LiolaxX5


@ unbreakable

Erzähl doch mal wie's bei dir im Moment so aussieht. Das letzte, was ich mitbekommen habe, war, dass du langsam die Nase voll hattest von deinen Frauen-Aufreiß-Superkräften. ;-) Gibt's denn mal eine ernsthafte Kandidatin?

dfernaTgelnueue


@ unbreakable

Trotz allem Trübsinns der JM hier, scheinst Du mir der frustrierteste und verbittertse zu sein! Seltsam!?! Leider bin ich kein so guter "Hobbypsychologen", sonst würd ich dich jetzt analysieren und Dir erklären woran das liegt!

Aber ich bin echt froh dass Du uns hier immer alle so nett aufmunterst ;-D

Cwaptain- Futxure


@Rahjas Gnade

Ich hab es so gemeint: Wenn jemand, der sexuell erfahren ist, einem JM helfen will, aus seiner Situation zu entfliehen, dann ist es nicht selten, daß der, der helfen will, irgendwann aufgibt, weil er langsam die Ausweglosigkeit der Situation des JM erkennt.

Hmmm, das war wieder so kompliziert. Probieren wir's andersherum:

JM sind oftmals in einer total verfahrenen Lage, weil es keinen eindeutigen Grund dafür gibt, daß sie JM geblieben sind. Wenn nun jemand kommt, der selbst schon lang kein JM oder JF mehr ist und dem JM helfen will, dann wird erst ein paar Jahre diskutiert, und irgendwann gehen dem Helfenden die Argumente aus, weil er sich nicht tief genug in die Gefühlswelt des JM hineindenken kann. Das artet dann zum JM-Bashing aus, in dem dem JM nur noch allgemeingültige, aber nicht wirklich hilfreiche Ratschläge wie "geh mehr aus", "sei Du selbst" und so weiter gegeben werden. Doch was selten erkannt wird, ist, daß die Resignation des Helfenden in etwa der Ausweglosigkeit des JM entspricht und daß der Helfende in den Momenten der Rage sich nun ungefähr so fühlt wie der JM es beinahe ständig tut.

Ist das nun einfacher? Eine Vorab-Notiz an JM-Basher: Sicher gibt es Auswege aus dem JM-Dasein, das hab ich hier auch nicht bestritten, es gibt nur keine pauschalen Patentlösungen.

v@ictorXkajmins0kxi


CF

Du irrst. Ich habe es aufgegeben, meinen Freunden helfen zu wollen, weil ich als Außenstehender genau gesehen habe, dass sie sich letztenendes nicht ändern wollten. Ihre Lage wäre überhaupt nicht ausweglos gewesen, hätten sie nur wenige Male einen Rat angenommen. Ich meine, was kann ich einem Typen, der (u.A.) ein echtes Schweissproblem hat, anderes sagen als "geh öfter duschen" oder "geh in eine Hautklinik"? Wenn er das partout nicht tun will, bitteschön. Mit Ausweglosigkeit hat das aus meiner Sicht nicht das Geríngste zu tun.

Und bevor jetzt wieder ein Oberschlauer daherkommt und erzählt "nicht alle JM's haben Schweissprobleme, ach wenn es soch so einfach wäre": Das ist nicht der einzige JM, den ich kenne!

uLnKbreaUkablxe


Trotz allem Trübsinns der JM hier, scheinst Du mir der frustrierteste und verbittertse zu sein! Seltsam!?! Leider bin ich kein so guter "Hobbypsychologen", sonst würd ich dich jetzt analysieren und Dir erklären woran das liegt!

Natürlich.Glaubst du der Frust der sich über all die Jahre aufgesammelt hat geht mit ein paar mal Poppen weg ?Die ganez Verlogenheit und diser ganze Mist aus der gesellschaftlich geschürten Illusion und Propaganda der Liebe und der schönsten Nebensache der Welt Sex.Oj Sex was für ein Begriff.Jeder der es noch nicht hatte wünscht sich es und jeder der es mal hatte wünscht sich es noch besser und öfters.

Diese ganez Scheinheiligkeit der Beziehung,diese oberflächlichkeit der Liebe und der Gefühle.Die Träume und die eigenen Wünsche was für ein Selbstbetrug.

Alles nur um in der Hoffnung zu leben, die Zweisamkeit und/oder der Sex bringe das erhoffte Glück. Was man aus seiner eigenen Unzulänglichkeit nicht schafft muss der andere richten.Was für ein Trugschuß.

Irgendwann merkt man wie der Hase läuft,früher oder später schaut man mit anderen Augen auf Dinge die man einmal für wichtig erachtete,Dinge für die man sich begeistern konnte,irgendwann erscheint alles nur wie eine große Seifenblase.Liebe nur eine leere Hülse,inhaltslos,leblos unbegreiflich.Sex nur ein Zwischenspiel unbedeutend,unwichtig,viel zu überbewertet. Was bleibt? Die Erkentnis es wird alles zu heiß gekocht und man läuft wie ein Blinder dem Ball hinterher ohne zu wissen wann man schießen soll und wo das überhaupt Tor ist??

Jeder soll sein Weg gehen und auch ein JM wird sich irgendwann fragen was der ganze Unsinn eigentlich gesollt hat, wenn er es einmal nicht mehr ist....

R?ahjaes Gnaxde


unbreakable

Respekt. Du bist knurd. Das ist dein Problem.

"Knurd" ist das Gegenteil von "drunk". Es ist der unangenehme Zustand, dass man die rosaroten Illusionen verloren hat, mit denen sich die Menschen normalerweise umgeben. Der Begriff stammt aus einem Terry Pratchett-Roman.

Ich denke, die Illusion, dass die romantische Liebe das ewige Glück und die perfekte Harmonie bringt, muss selbst der hartgesottenste Seifenopern-Fan mal ablegen. Was allerdings nicht heißt, dass es keine guten Beziehungen geben kann.

Jeder der es noch nicht hatte wünscht sich es und jeder der es mal hatte wünscht sich es noch besser und öfters.

Hm, das stimmt allerdings. Bis vor kurzem hab ich noch davon geträumt, mal eine weibliche Brust berühren zu dürfen, bevor ich sterbe, jetzt frage ich mich, wie ich bei wirklich tollen Frauen landen und ein toller Liebhaber werden kann. Außerdem gilt: Der Weg ist das Ziel.

Sex nur ein Zwischenspiel unbedeutend, unwichtig,viel zu überbewertet. [...]

Jeder soll sein Weg gehen und auch ein JM wird sich irgendwann fragen was der ganze Unsinn eigentlich gesollt hat, wenn er es einmal nicht mehr ist...

Sex macht aber Spaß. Und die Freude, die man mal empfunden hat, kann einem niemand mehr wegnehmen. Meine Meinung.

lrunacYy lunacwy


RG

Terry Pratchett? Kommt dein Motto auch daher? ;-)

Gruß,

dvevrnaCgeln@eue


@ unbreakable

Tja, diese Thema wird nun mal bis ins unendliche Aufgeblasen! In Fernsehen, Zeitungne, Kino, ... Und wenn ich mit meinen Freunden unterwegs bin hör ich ständig nur, "die is aber geil, und die würd ich gerne mal... und die hab ich schon mal..."

Da wirds dann eben immer schwerer sich einzureden dass sein überbewertet! Vor allem wenn mann davon ja noch keine Ahnung hat!

Und würde es dich etwa nicht neugierig mach, wenn jeder davon schwärmt! Wirklich jeder! Und du weist nicht wovon alle reden ??? ?

Is doch völlig verständlich!

RSah:jas ]Gnxade


ll

Terry Pratchett? Kommt dein Motto auch daher?

Nein, das hat eine andere Bedeutung. Jemand hier im Forum hat's sogar erkannt, ich war schwer beeindruckt. :-)

Und wenn ich mit meinen Freunden unterwegs bin hör ich ständig nur, "die is aber geil, und die würd ich gerne mal... und die hab ich schon mal..."

Das kenn ich. Ich bring diese vorlauten Leute immer damit zum Schweigen, dass ich sie nach Details über ihre jüngsten One-Night-Stands frage und sie zugeben müssen, dass sie gar nicht zum Zug gekommen sind. ;-D

Da wirds dann eben immer schwerer sich einzureden dass sein überbewertet! Vor allem wenn mann davon ja noch keine Ahnung hat!

Muss man sich halt selber ein Bild davon machen, wenn man kann. Ich war angenehm überrascht und bin sehr froh, dass ich es endlich mal hinbekommen hab. ;-)

CSapta~in Ffuture


victorkaminski

Wie oft soll ich es noch sagen: Ich bin völlig Deiner Meinung! Das ist ja die Kluft zwischen den JM und den Nicht-JM! Aus ihren respektiven Positionen haben *beide* Parteien Recht! Das ist ja das vertrackte!

Und nochmal: Es geht nicht um mich allein, sondern um die JM im Allgemeinen!

Sacklzement! ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH